Dolby Digital & Dolby Pro Logic 2 !!??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dolby Digital & Dolby Pro Logic 2 !!??

    Hallo Leute !

    Ich habe nun schon seit gut 1-2 Jahren ein Dolby Digital 5.1 System. Es ist ein AKTIVES System (Subwoofer aktiv), das momentan an einem DVD mit Dolby Digital & DTS Decoder angeschlossen ist.

    Also ganz normal. Nun funzt das alles auch normal: 2 Front für Musik, Center für Stimme, Rear für Nebeneräusche usw... Bass natürlich für tiefe Frequenzen...

    So weit so gut. Wenn ich jetzt jedochg einen Film oder speziell Musik wiedergebe, dann ist die ja normalerweise in Stereo und nur der Bass, sowie die beiden Front Lautsprecher geben Sound wieder (Stereo also). Wäre ja schon normal, aber nun möchte ich gerne mal wissen, wie ich es machen kann, das alle vier Lautsprecher also beide Front und beide Rear die Musik wiedergeben und so der Sound nicht mehr nur aus einer Richtung kommt.

    Habe da nicht so viel Ahnung, aber habe mal etwas von "Dolby Pro Logic 2" gehört, das den Stereo-Ton noch einmal splittet...

    Was brauche ich für mein Vorhaben und reicht evtl. ein neues Boxenset, oder muss der DVD auch mitspielen ??

    Würde mich sehr über Hilfe freuen, vielen Dank !! ;)
  • Also wie ich das verstanden habe hast du einen DVD Player und ein Soundsystem dazu. Meisten ist im Subwoofer ein Verstärker integriert und den musst du so ansteuern, das er ein 5.1 Signal bekommt. Das heißt du brauchst ein Digitales Kabel oder einzelne für Front Rear...
    Natürlich muss dein DVD Player das dann wieder auch ausgeben können sprich er muss entweder eine Digitalen ausgang haben oder die einzelnen die ich oben genannt hatte.
    Wenn du einen guten Verstärker hast müsste der aber auch ein stereo signal in ein sourround (z.b. 5.1) umwandeln können. dann ist das z.b. Pro Logic

    Hoffe ich konnte dir helfen!
    Robsch
    >>Es kann nur einen geben<<
  • @Robsch


    Ja, klar. Das System funzt ja prinzipiell. Der Subwoofer hat einen integrierten Verstätker, wie eigentlich üblich ist, in den meisten Systemen. Aber was hat es genau mit Pro Logic 2 auf sich ?? Im Moment scheint das nicht zu gehen. Aber meine eigentliche Frage war ja, ob es reichen würde, wenn ich mir ein Boxen-Set kaufe, das Dolby Pro Logic 2 kann, oder ob der Player einen extra Dekoder braucht, oder halt der "normale" Dolby Digital 5.1 Decoder ausreicht... :)
  • Falls Dein Aktiv-System noch ne (Schalter-)Einstellung für Dolby Surround bietet, müsste es eigentlich möglich sein, das Stereo-Signal auf alle Lautsprecher zu verteilen! Dolby Pro Logic 2 ist lediglich eine Weiterentwicklung zu Dolby Surround (Dolby Pro Logic), die einen zusätzlichen Anschluß für einen weiteren Lautsprecher (einen "hinteren" Center-Speaker, dessen Signal intern im Pro-Logic 2-Decoder aus dem Mono-Summensignal der beiden hinteren (Rear-)Speaker generiert wird). Somit wäre Dir damit auch nicht geholfen.

    Wenn es nicht funzen sollte, probier´mal im Setup-Menü Deines DVD-Players, den Tonausgang von "digital" (Bitstream) auf Analog (PCM) zu verändern und anschließend nochmal Dein Aktiv-System auf "Dolby Surround" zu schalten, sofern möglich!

    Ansonsten käme da nur noch ein externer Surround-Verstärker oder Surround-Receiver für Dich in Frage mit ner Umschaltmöglichkeit auf alle Speaker!

    Probier´s einfach nochmal aus...

    Gruß
    RichWar
  • Also ich kann nur sagen, bei meiner Anlage mit Digitalreceiver brauch ich da nur den Modus umstellen. Aus "Auto" bringt er bei Stereosignal auch nur die Frontboxen, aber wenn ich Dolby PL oder PL II stelle, kommt es aus allen fünf Boxen. Dabei muß man sagen, allzu nah sollte man dann nicht an die "interpolierten" Boxen gehen. Der Decoder mischt als Zusatzsignal nur ein Gezische. In einigem Abstand klingt das aber wieder normal.
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.
  • Hmm..., also ich habe meine Anlage nun mal komplett "auseionander geholt" :D

    Und habe dann entdeckt, dass es da die Möglichkeit gibt, über "Surround" verschiedene Klang-Modi auszuwählen.

    Ich kann da zwischen (so wird es am Bildschirm angezeigt) zwischen:

    - COS-Classical
    - COS-Virtual
    - COS-Theatre
    - COS-Hall

    und eben AUS wählen.

    Bei allen, außer AUS natürlich, sind alle Lautsprecher aktiv. Halt richtig (virtuelles) 5.1. Hab's dann mal getestet:

    Bei einer TV-Comedy-Show z. B. kam das Gerede usw. aus dem Center, wie bei 5.1-DVDs. Musik etc. kam aus den beiden Front und Klatschen sowie die Lacher des Publikums kamen aus den Rear, als säße man mit im Studio. Subwoofer natürlich Bass...

    Bei Musik sieht es wie folgt aus: Center kommt mit dem Gesang, beide Front bringen Sound (Instrumente...) und die Rear kommen dann eben mit dem Hintergrund-Sound sowie, falls vorhanden, dem Backroundgesang (z. B. Refrain usw...)

    Ist ja schon recht geil, aber kann mir mal bitte jemand erklären, wo bei den oben genannten Modi wirklich der Unterschied liegt ? Also diese Hall, Theatre, Virtual und Classical ? Und was heißt das COS ??

    Vielen Dank schon mal im Voraus für die "erweiterte" Hilfe... ;)

    => Achso: Und FROHE WEIHNACHTEN EUCH ALLEN !!!
  • also bei hall is es glaub ich so, dass es nachhallt (wie wenn du in nem leeren zimmer stehst und hi sagst)
    theatre is so wie wenn du im theater sitzt (da ändert sich glaub ich nur was an den rear boxen)
    virtual weis ich nicht (sorry)
    und classical is hald ne einstellung für klassische musik oder einfach die normale einstellung.

    diese dinger klingen aber von system zu system unterschiedlich musst schaun was dir am besten gefällt

    edit: hab vergessen, dass sich vorallem auch der bass (subwoofer) ändert...

    verbessert mich wenn ich falsch liege.