AMD 3800+ OC, dann ab 2800MHZ fährt er nicht mehr hoch?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AMD 3800+ OC, dann ab 2800MHZ fährt er nicht mehr hoch?

    Hi, @ all, ich bins mal wieder (die "Nervensäge") so ich hab meine CPU von 2400 MHZ auf 2604 MHZ ohne sämtlich Probleme hochgetaktet(ich bin ein Noob bei diesem Gebiet) Prime 95, 3 Stunden laufen lassen und keine Fehler oder sonstiges! So dann dacht ich mir ja hab nen neues Gehäuse bessere Kühlung schraub ich ihn auf einmal nochmals 200 MHZ hoch also auf 2800 und er fährt nicht mehr hoch? Was ist da los, hab ich eine von den schlechten CPU's erwischt die nur 200-300 MHZ hochgehen? Hab im Bios folgendes stehen also hab ich selber eingestellt ist das richtig? Wenn es falsch ist wie stell ich es richtig ein?Will Praktisch auf 2800MHZ kommen!

    PCI Clock Synchronisation Mode 33,33 MHZ

    CPU Voltage: Auto

    DRam: Auto

    PCI Express Clock: 100 MHZ (Standart gelassen)

    Und das mit dem Ram auf 166 MHZ runtersetzen find ich nicht!
    (Hab Corsair CMX512-3200C2, 2 mal)

    Hoffe ihr könnt mir das mal erklären wie ich das alles einstellen muss oder wie man das richtig macht!

    Danke schonmal im vorraus für die Antworten!

    MFG stef1990
    [SIZE="1"][COLOR="DarkGreen"]Intel Core 2 Duo E8400 [/color]@ Standard
    [COLOR="DarkOrange"]Asus P5Q-E[/color]
    [COLOR="SeaGreen"]4 GB OCZ[/color]
    [COLOR="Purple"]Radeon HD4870 X2[/color][/SIZE]
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]Netzteil BeQuiet Straight Power 500W[/color][/SIZE]
  • Also erstmal hättest du dich evtl. vorher mehr Informieren sollen, bevor du den Referenztakt einfach so mal ein wenig anhebst.

    1. Kann es durchaus sein, dass deine CPU hier schlapp macht, aber das siehste, wenn du alles andere getestet hast.
    2. Solltest du mal den HTT Takt regeln, d.h. den Multi für den HTT auf 4x stellen, denn du solltest nicht über 1000Mhz beim HTT Takt gehen.
    3. Die Latenzen deines Rams mal manuell auf Cl 2,5, bzw. Cl 3 stellen und CR auf 2T. Wenn dann immernoch nichts geht, dann solltest du mal intensiver nach der Einstellung für den Ramteiler suchen, denn dann könnte dein Ram nicht soviel vertragen ;) Auf DDR333 stellen, bzw. Ramtakt auf 166Mhz könnte helfen.
    4. Kannst du mal die Vcore ein wenig erhöhen... so + 1V geht eigentlich immer ohne großen Aufstand. Auf Temp. achten ;)

    Um mal nur die Begrenzungen von Board, bzw. Ram zu testen, kannst du auch mal den CPU Multi herabsetzen... so kannst bei Referenztakt und Ramtakt rumprobieren, ohne großartig deine CPU zu übertakten und hast später die Gewissheit, dass es an der CPU liegt ;)

    Wär jetzt alles was mir so auf die Schnelle einfällt...

    ICH übernehme keine Haftung, dass du auf meine Ratschläge hin deine Hardware schrottest :P
    Zu deiner Sicherheit und der deiner Hardware, les dir mal noch nen guten OC Guide durch.

    PS: geb mal "AMD Athlon 64 Overclocking Guide" in google ein und schau dir die ersten paar Sites an, da sind sehr gute Sachen dabei.

    MfG Checka
  • Wieder so'n Checka der seine CPU schrottet? Könnte sein das du irgendwo'nen Wackelkontakt hast. Beim Ein-Ausbau muss man drauf achten das die restliche Hardware wenn möglich nicht bewegt wird.

    Beschreib deine Beobachtungen ein wenig. Riecht irgendwas angebrannt? Bekommt das Mainboard Strom(leuchtet die LED)? Wenn das Mainboard Strom bekommt, aber eine zu geringe Spannung anliegt, könntest du einfach'nen die Mainboardbatterie rausnehmen, dann werden alle Bioswerte hoffentlich wieder auf Standard eingestellt. Mach dich schlau über die CPU Serie und notier die Seriennummer. Es gibt auch einschlägige Overclocking Boards im Internet, die dir anhand der Seriennummer sagen können, wie weit man die CPU hochtakten kann.

    silverado