Beim Start: "NTLDR fehlt"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beim Start: "NTLDR fehlt"

    Tag,
    habe da ein schwerwiegendes Problem und weiss es nicht zu lösen. Und zwar habe ich eben meinen PC neugestartet und dann zeigt der unten an "NTLDR fehlt" und mir bleibt nur die Option Strg+Alt+Entf um neuzustarten.
    Ich kann nichtmal meine Systemdisk starten. Wäre echt nett, wenn jmd diesen Fehler kent und mir dabei helfen könnte!
  • ich hatte das gleiche...kommt erst das nette blau...
    dann "ntldr fehlt" und dann kannste format c machen,weil nix mehr geht :(
    ich hatte das spiel mehrfach...und irgendwann kam sogar mitten in der xp install : blauer bildschirm und hardwarefehler :(
    .wenn du unter google suchst,wirst
    du feststellen müssen -das es für dieses prob leider zig möglichkeiten gibt:
    von ram deffekt bis zum mainboard....bei mir war es dann das mainboard
    nachdem ich alle komponenten mühseelig einzelnd geprüft habe.
    vieleicht hast du ja mehr glück und dir hilft es dein win neu zu machen.
    [SIZE=1][/SIZE][SIZE=1]
    [SIZE=1]Bevorzugt:[/SIZE] [SIZE=1]Sie wissen es :-)[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=1] [/SIZE][SIZE=1][/SIZE]
    [SIZE=1]
    [/SIZE]

  • Für diese Fehlermeldung gibt es 4 typische Ursachen...

    Möglichkeit 1:

    Die erste Möglichkeit ist sehr einfach und doch die wahrscheinlich häufigste. Es wurde schlicht und einfach eine Diskette im Diskettenlaufwerk vergessen und der Computer versucht nun von dieser Diskette zu starten.

    Möglichkeit 2:

    Die zweite Möglichkeit tritt häufig in folgenden Situationen auf:

    Update Win98SE nach Windows XP
    Update Win98SE nach Win2000
    Meist wird diese Fehlermeldung nach dem ersten Neustart angezeigt, d.h. die Installation wird ohne Probleme durchgeführt. Passieren kann der Fehler vor allem, wenn Win98 auf einer großen Partition mit dem Dateisystem FAT32 installiert ist.

    Ist dies der Fall kann man folgendes, recht Erfolg versprechend, versuchen:

    Computer mit Win98SE-Startdiskette neu starten
    an der Eingabeaufforderung dann sys c: eingeben
    Rechner neu starten
    Durch den Befehl sys c: werden die von Win98 benötigten Systemdateien wie z.B. MSDOS.SYS und IO.SYS neu geschrieben. Nachdem man Win98SE neu gestartet hat, versucht man das gewünschte Update auf Windows XP oder Windows2000 erneut

    Möglichkeit 3:

    Wenn man zwei unterschiedliche Arten von RAM verwendet d.h. einseitig und beidseitig mit Speicherbausteinen besetzt, tritt ebenfalls sehr oft bei Win XP der "NTLDR fehlt" Fehler auf. ( Tipp eingesandt von M. Reichmann Email:

    Möglichkeit 4:

    Nach der Installation eines zweiten Betriebssystem startet nur noch das gerade installierte Betriebssystem, aber Windows XP nicht mehr. Durch diese Installation wurde der Startsektor und der Bootloader verändert. Um das wieder hinzubiegen einfach den Rechner direkt von der Windows XP CD starten und zur Wiederherstellungskonsole wechseln. Danach folgende Befehle verwenden.:

    FIXMBR C:

    FIXBOOT C:

    COPY x:\I386\NTLDR C:\

    COPY x:\I386\NTDETECT.COM C:\

    Das x in den Befehlen musst du natürlich durch den Buchstaben ersetzen der für dein CD-ROM-Laufwerk gilt. Nach erfolgreicher Reparatur kannst du beim starten zwischen Windows XP und Windows 2000/98/ME auswählen, je nachdem welche Betriebssysteme installiert sind.. ( Tipp wurde eingesandt per Email )

    Möglichkeit 5 ( eingesandt per Email :(

    Im BIOS haben sich die Bootplatten (Bootreihenfolge) verstellt (so bei mir).
    Ausstattung: ASUS Board P4C800E Deluxe, Win XP, 3 Festplatten (1 am extra PCI-Controller).

    Festgestellt habe ich dies durch Booten von der Win XP SP1 Original CD mit Option „Rettungskonsole“. Er bot mir nämlich an, Windows von D:\WINDOWS zu starten. Dort lag die Datei NTLDR auch vor.

    Diese Platte war vorher immer C:\ gewesen.

    Dann habe ich im BIOS nachgesehen. Dort war tatsächlich als Boot-Platte die 3. Harddisk eingestellt, die an einem extra Controller (PCI) angesteckt war. Ich habe wieder die 1. Platte (auf der C:\ war) eingestellt und alles lief wieder.

    Warum sich das BIOS verstellt, kann ich allerdings nicht sagen.

    Möglichkeit 6 ( eingesandt per Email :(

    Auch ein Virus kann diese Fehlermeldung hervorrufen. Z.b. der Virus Trojan.Killfiles. Weitere Informationen zu diesem Virus findet Ihr auf den Webseiten von Symantec:

    hxxp://securityresponse.symantec.com/avcenter/venc/data/trojan.killfiles.html

    Norton ist in der Lage den Virus zu erkennen, aber nicht zu entfernen. Nach dem Entfernen mit beispielsweise AntiVir von H+BEDV kann man sein System mit der Anleitung die in Möglichkeit 4 beschrieben wurde wieder lauffähig machen.

    Möglichkeit 7 ( eingesandt per Email :(

    Eine ganz einfache Lösung für diesen Fehler kann darin bestehen, dass man
    die Bootreihenfolge verändert.

    Ich habe ein neues System aufgesetzt und es wurde beim Booten nach dem
    Floppy auf die Festplatte zugegriffen.

    Nachdem die Festplatte hinter das CD-Rom mit System-CD (XP) gereiht wurde
    (+/- Tasten) funktionierte die Installation einwandfrei.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • hallo

    versuche den tipp 4 meines vorgängers

    aber vorher mußte im bios die reihenfolge zum booten einstellen-von CD--

    dann von xp-cd booten u.auf reparieren gehen

    hoffe es hilft dir weiter

    gruß wakiya:drum:
  • Hallo,

    hatte auch das selbe Problem !!
    Bei mir hat sich auch Tipp 4 als helfend erwiesen , allerdings musste ich Windows komplett neu installieren :(.
    Ich musste die Reihenfolge im Bios allerdings nicht verändern. Naja Festplatte war zwar gelöscht , aber es ging wieder .

    mfg darkmatch
  • Hallo!

    Ja... Seit heute morgen bzw. seit einer stunde habe ich auch dieses Problem... Soweit so gut. Ich habe KEIN Diskellenlaufwerk mehr. Habe gerade gelesen dass man das problem auch mit der XP CD beheben kann!

    Ich bin soweit gekommen dass ich folgendes eingeben muss:

    COPY x:\I386\NTLDR C:\

    COPY x:\I386\NTDETECT.COM C:\

    Habe x:\ durch f:\ ersetzt (DVD-Rom Laufwerk buchstabe)
    Dann sagt der mir dass die Datei nicht gefunden werden konnte...
    Ich bin am verzweifeln !! auf dem Rechner habe ich 70 GB Musik und noch viel anderer Kram

    Ich hoffe mir kann jemand helfen !!!

    MfG
  • Wenn du das System nicht mehr retten kannst, dann boote von einer Tools-CD (z.B BartPE o.ä.) dann kommst du wenigstens noch an deine Daten ran.

    Oder hänge die Festplatte in einen anderen Rechner und kopiere die Daten dann runter.

    Und wenn du Windoof wirklich neu installieren musst, dann mach es in die vorhandene Partition (natürlich ohne vorheriges Formatieren!!!) Dann sind die Ordner mit den MP3s immer noch da :)

    Und für die Zukunft würde ich dir raten eine Partition für das OS und eine extra für die Daten anzulegen. Dann ist das sauber getrennt und du kannst bei geschossenem Windows die Bootpartition wieder sauber installieren ohne Daten zu verlieren
  • @brutzler

    Wenn ich die Festplatte an einen anderen Rechner anschliesse, dann muss ich die doch formatieren! Ich habe letztendlich XP neu installiert und mit dem Super Programm Ontrack EasyRecovery alles wiederherstellen können! :bing:

    Keine Komplettzitate.
    greetz lukas2004
  • Firecat schrieb:

    Für diese Fehlermeldung gibt es 4 typische Ursachen...


    Du hast beim C&P Möglichkeit 8 vergessen! :fuck:

    Möglichkeit 8 ( eingesandt per Email von Orlando):

    Mann hat versucht mit einem Clone-Tool (Ghost oder sonstige) zu arbeiten, es wird eine temp. Partition erstellt.... diese bleibt aber und ist sogar mit Status Aktiv gesetzt.
    Lösung: Boot-Disk mit "Fdisk" verwenden und Boot- Partition mit Status "Aktiv" setzten.


    Wenn man schon hemmungs- und schamlos aus fremden Texten klaut, dann aber auch bitteschön wenigstens vollständig. :ätsch:

    //edit:

    DasX2007 schrieb:

    Wenn ich die Festplatte an einen anderen Rechner anschliesse, dann muss ich die doch formatieren!


    Nope! Dies mußt Du nur machen, wenn die Platte überhaupt nicht erkannt wird. Mit Knoppix läßt sich aber in der Regel problemlos ein Image erstellen...


    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • DasX2007 schrieb:

    Wenn ich die Festplatte an einen anderen Rechner anschliesse, dann muss ich die doch formatieren!


    Größter Mist üperhaupt, jeder pc mit dem gleichen OS kann die Platte auf jeden Fall lesen....
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • das ist egal wie du sieh anschließt, sollte immer gehen

    Woher weißt du denn das du format machen mußt?
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • DOcean schrieb:

    jeder pc mit dem gleichen OS kann die Platte auf jeden Fall lesen....


    Nope! Selbst DOS kann mit entsprechende NTFS-Treiber auf solch eine HD praktisch zugreifen. Dies gilt selbstverständlich auch für Linux. Bei FAT32 kann sogar ein oller standardkonfigurierter Mac darauf zugreifen...

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.
  • @Mabe
    also wenn die Meldung urplötzlich nach dem Rechnerstart auftaucht, ist oft nur die Bootreihenfolge im BIOS vertauscht. Passiert mir manchmal, wenn ich meine USB Platte anschließe, dann möchte der Rechner von dieser Platte booten.
    Einfach die Bootreihenfolge wieder herstellen und dann gehts wieder.
    Meine Uploads: #1 -#2 -#3 -#4 -#5

    Blacklist
  • DasX2007 schrieb:

    Wenn ich die Festplatte an einen anderen Rechner anschliesse, dann muss ich die doch formatieren!


    Wer hat dir denn das erzählt??? Es kann schon mal sein, daß eine Platte in einem anderen System nicht mehr lesbar ist. Aber höchst selten.
    Ich glaub eher, daß du Probleme mit deinem MBR oder der Dateistruktur gehabt hast.

    DasX2007 schrieb:

    Ich habe letztendlich XP neu installiert und mit dem Super Programm Ontrack EasyRecovery alles wiederherstellen können! :bing:


    Na ja... Auch ein Weg. Auf jeden Fall Glück gehabt.
  • @brutzler

    Ich habs selbst gesehen... Habe die Platte an meinem 2. PC angeschlossen und ich musste sie formatieren... Naja jetzt geht ja wieder alles :cool:

    Das mit der Dateistuktur könnte sein weil ich habe auch versucht die boot.ini von der Windows CD zu reparieren als ich dann "BOOTCFG /REBUILD" eingegeben habe, sagte er mir das der Datenträger nicht gelesen werden konnte...

    MfG,
    DasX2007 :hy:
  • DasX2007 schrieb:

    Naja jetzt geht ja wieder alles :cool:
    2 Dinge für die Zukunft.
    1. Auch wenn Du das gleiche / ähnliches Problem hast. Krame nicht 7Monate alte Threads raus.
    -> neuen erstellen.
    2. Unterlasse Deine Komplettzitate. Kein Mensch hat Lust sich elendig lange Quotes durchzulesen, gerade auch dann wenn das gleiche direkt schon ein Post vorher stand.

    *geschlossen*