Externe HDD, welche?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also ich würde dir empfehlen vllt eine selbst zu bauen, denn bei den Fertig teilen sind leider oft billigfestplatten verbaut! Beim Gehäuse solltest du nicht sparen! sonst klappert das meistens sehr! Als Festplatte würde ich dann eine Samsung nehmen, die werden nämlich nicht so heiß! S-Ata finde ich nicht besonders sinnvoll! genauso wenig wie firewire anschluss am gehäuse! hier kannst du dann wieder etwas einsparen! mfg Michi110990
  • ähm Preisvorstellungen?

    Meine Empfehlung: Samsung Spinpoint 250gb....testsieger bei CHIP...habs mir selber zugelegt, in eine Externe HDD Box reingean (IcqBoy HDD Case mit Neon röhren)

    BIn mehr als zufrieden...ist super leise, super stabil und super schnell.

    Für Alles habe ich ca. 130€ bezahlt
  • Ich kann dir ebenfalls die Samsung Spinpoint mit entsprechendem Case empfehlen.
    Ich habe mir ja neulich ebenfalls eine neue Platte gekauft und hätte von den Externen wahrscheinlich diese genommen,
    da ich fast nur Gutes über die Platte gehört habe.
    Aber mal ne Frage. Warum willst du unbedingt eine Externe? Es ist zwar etwas komfortabler beim Datenautausch mit einem Kumpel, aber in allen anderen Bereichen ist eine externe Platte einer Internen unterlegen.
    Der Preis ist auch niedriger ;) Kauf dir doch einfach dei Spinpoint, bau sie ein und sei glücklich ^^

    so far :D
  • Ne Externe ist komfortabler, stabliler und der Übertragungsspeed ist auch nicht schlecht! Wenn ich z.B. nem Kumpel etwas geben will muss ich die Platte nicht erst ausbauen.

    Ich sehe nur geringe Vorteile bei einer Internen.
    An welche hattest du gedacht?!

    MFG
  • Snowfire schrieb:

    @Michi110990:
    Also selberbauen lass ich mal.

    @FraGG3r:
    Schau sie mir mal an, klingt ja ganz gut.

    Ähm... lol??? :confused:
    Erst sagst zu Michi du willst das selberbauen lassen, aber bei Fragger willst dir das (selberbauen) mal angucken? Wo isn da die Logik dahinter :D Michi hat nämlich das gleiche gesagt wie Fragger, normale Platte kaufen und ein externes HDD-Gehäuse. :löl:

    btt.: Der einfache Transport und Anschluss einer externen Platte is auch wirklich der einzigste Vorteil...
    Also stabiler ist das auf keinen Fall, wenn die Platte am USB-Port hängt, würde eher sagen, dass das nicht so stabil ist ;)
    Und die Übertragungsrate is auch nich schneller, da der USB-Port ne max. Übertragungrate von 60MB/s hat, is so der Wert den die Platten heutzutage erreichen... wenn se jetzt aber 63 oder so erreicht wär se "ausgebremst" (ich weiss, die paar MBs sind nich zu spüren, allerdings soll das zeigen, dass es nicht schneller is ;))
    Zudem is ne interne Platte meist leiser (weiter weg vom Ohr, durch Gehäuse gedämmt, etc.), leichter zu kühlen... mehr an Vorteilen/Nachteilen gibts eigentlich nicht...

    Wenn das Geld keine Rolle spielt würd ich aber auch ne Samsung HDD kaufen und nen IcyBox Gehäuse. So hast doch nen relativ leises Teil und es sieht ganz cool aus.
  • Ja Nullchecka hat vollkommen recht.
    Ich habe dazu auch noch einen Anhang. Schnelle Spiele z.B. Quake 4, UT bekommst du auf so einer Festplatte (also extern) nicht gut zum Laufen da die Übertragungsrate im Vergleich zu einer Internen wesentlich geringer ist.
    Und du gehst doch nicht jedes Wochenden zu einem Freund oder?
    Wenn ich mit meinen Kumpels Daten austausche ist das am häufigsten auf einer LAN und nicht mal einfach so ;). Also überleg es dir gut

    so far :D
  • Hi..
    Ich schließe mich den anderen an.... kauf dir die samsung spinpoint..
    hab selber2( 160gb und 80gb) und bin sehr zufrieden.

    Die 160gb-Platte hab ich in das "Alu Book Edition 2"-Gehäuse von Revoltec eingebaut. ist zwar nen bisschen teuer aber macht optisch einiges her.

    Greetz Predator!