Netzwerk für LAN-Party?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Netzwerk für LAN-Party?

    [email protected]
    Und zwar haben mein Kumpel und ich einen Server zusammengebaut. Dieser soll nun als Server auf einer größeren LAN-Party dienen. Nach Empfehlungen hier aus dem Board habe ich mir auf den Server Windows Server 2003 Enterprise installiert. Nun möchte ich wissen, wie ich am besten meinen Server konfiguriere, dass bei der LAN-Party alle darauf zugreifen können und ich praktisch Daten verwalten kann und auch Gameserver starten kann?
    Kann mir nitte jemand erklären was ich alles machen muss oder hat jemand ein Tutorial? Bin wirklich ein Anfänger auf dem Gebiet Netzwerktechnik. Bitte um Hilfe!!!
  • Also mein Position: Ich habe einen Server gebastelt (1,6Ghz, 256MB RAM, geForce 2MX, 2x 10/100 Netzwerkkarte, 2 Laufwerke). Installiert habe ich zum einen Windows XP Professional mit Service Pack 1 und auf eine zweite Partition Windows Server 2003 Enterprise Edition. Dann habe ich noch eine dritte Partition wo alle größeren Daten draufkommen. Auf Windows XP habe ich jetzt schon ein paar Programme gemacht und ein bissl konfiguriert. Auf Windows Server 2003 habe ich noch gar nichts gemacht, da ich ja wie gesagt ein Neuling auf diesem Gebiet bin und nicht irgendwie was vermurksen wollte.
    Außerdem habe ich einen Switch mit 24 10/100-Anschlüssen und 2 10/100/1000-Anschlüssen. Netzwerkkabel sind selbstverständlich auch vorhanden und demnächst wird noch eine Gigabit-Netzwerkkarte in den Server gebaut!
    Nun brauche ich Hilfe, da ich selbst nur ein normales Heimnetzwerk aufbauen kann.
  • Gut also biste quasi bei der Windows Server Grundinstallation hängengeblieben. Wenn die Netzwerkkonfig soweit steht (du rumpingen kannst) dann gehts weiter.

    Wie gesagt ich würde bei ner LAN nen FTP Server nehmen, da du da nie irgendwelche Probleme bei den Usern haben wirst. Der FTP Port ist eigentlich so gut wie immer bei Firewalls freigeschaltet. Anders sieht das bei der "Datei- und Druckerfreigabe" aus. Die ist meistens immer deaktiviert und ich finde es gibt nichts schlimmeres als wenn du auf ner LAN noch umständlich alle Gamer-PCs konfigurieren musst. Den Quatsch kannste dir mit nem FTP Server sparen.

    Einen FTP Server installierst du mit der Serververwaltung. Einfach auf "Funktion hinzufügen/entfernen" klicken und dann FTP-Server auswählen. Wenns dort nicht drin steht dann gehste unter Systemsteuerung -> Software -> Windows Komponenten -> Internet Informationsdienste und wählst dort den FTP-Dienst aus. Dann lässt du alles schön installieren und wenn der fertig ist dann hast du unter deiner Computerverwaltung ein neues MMC das "Internet Informationsdienste" heißt. Damit kannste den FTP Server sehr einfach konfigurieren. Jede Option ist eigentlich selbst erklärend.

    Und testen kannste es auch gleich mit irgendeinem FTP-Proggi bzw. mit dem Browser in dem du dich mit SERVER oder IP verbindest.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Zitat: Gut also biste quasi bei der Windows Server Grundinstallation hängengeblieben. Wenn die Netzwerkkonfig soweit steht (du rumpingen kannst) dann gehts weiter.


    -------------------------------------------------
    Sorry, aber was is rumpingen? Ist die netzwerkgrundinstallation nur dass was du mir geraten hast mit dem FTP, oder noch irgendetwas?
    Das mit dem FTP werd ich jetzt einstellen.
  • Nee mit Netzwerkkonfig meinte ich IP vergeben, Subnetzmaske eintragen, Gateway und DNS Server festlegen. Wenn das alles iO ist dann öffnest du die MS-Dos Eingabeaufforderung und pingst irgendeinen Rechner an. Wenn du ne Antwort bekommst dann funktioniert die Netzwerkverbindung des Servers. Wenn nicht dann musst du erst schauen wo es klemmt, denn ohne dem hat alles weitere keinen Sinn...

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Also ich habe nun bei meiner Netzwerkkarte Ip-Adresse (192.168.0.100) und die automatsch erscheinende Subnetzmaske eingestellt.
    Computername hab ich auch festgelegt.
    Du schreibst Gateway und DNS Server festlegen. Leider habe ich noch nicht wirklich davon gehört. Was muss ich da machen????
    Sorry bin ein richtiger Noob auf dem Gebiet.
  • Durch deinen Gateway bekommst du Zugang zu anderen Netzen. In der Regel ist das die IP-Adresse deines Routers. Wenn du keinen INet-Zugang über Router hast, dann kannste das Feld leer lassen.

    Ein DNS-Server löst dir Namen im Netzwerk auf so dass du Rechnernamen auch per Namen und nicht per IP ansprechen musst. Das ist in der Regel auch dein Router.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Habe keinen router, will wie gesagt nur einen Server für LAN´s machen. Habe nur einen Rechner (=Server) und einen Switch!
    Habe also nun Ip und subnetzmaske eingestellt. Habe auch eine Arbeitsgruppe festgelegt ("WORKGROUP") und mal den Server mit dem Switch verbunden und dann einen PC drangehängt der auch in der WORKGROUP ist. In der Netzwerkumgebung sind nun beide Rechner sichtbar.
    Wie gehts nun weiter. PS: Ich habe die englische Version von Server 2003. (im Falle da ist was anders als bei der dt.)
  • Gut also wenn sich beide Rechner in der Netzwerkumgebung sehen dann funktioniert die Netzwerkverbindung.

    Dann kannste erstmal den FTP Server installieren und konfigurieren so wie ich es dir oben geschrieben habe.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Ich war jetzt in der Systemsteuerung -> Software -> Windows Komponenten hinzufügen/entfernen, aber da gibt es nur das folgende anzuwählen:

    - Applikation Server
    - Certifikcate Service
    - E-mail Services
    - Fax Services
    - Indexing Service
    - Internet Explorer Enhanced Security Configuration
    - Management and Monitoring Tools
    - networking Services
    - Other Network File and Print Service
    - Remote Installation Services
    - Remote Storage
    - Terminal Server
    - Terminal Server Licencing
    - UDDI Service
    - Update Root Certificates
    - Windows Media Service

    Welches davon ist das? Bitte hilf mir.
  • Schau in der Computerverwaltung unter "Internetinformationsdienste". Da siehst du den Status deines FTP Servers. Rechte Maustaste und Eigenschaften und du kannst alles einstellen.

    Frag mich aber nicht wie alles jetzt in englisch heißt, denn ne englische Serverversion hatte ich noch nie vor mir. Wenn du nen LAN-FTP machst, dann musst du zumindestens das standardverzeichnis von c:\inetpub\ftproot dahingehend ändern wo du es hin haben willst. Und dann musst du dich noch entscheiden ob du anonymen Zugang zum FTP zulassen willst, oder ob sich die Benutzer mit einem Benutzernamen und Passwort anmelden müssen. Wenn die Leute auch was auf den FTP schieben sollen, dann musst du denen auf der einen Registerkarte Schreibrechte geben.

    So ich glaube das wars erstmal.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Ah, danke jetzt blicke ich langsam dahinter wie das funktioniert. Sozusagen kann man jetzt noch eine Art Website basteln welche dann von den Usern über den Internetexplorer sichtbar ist. Kann ich dort auch meine Files freigeben bzw. kann ich die irgendwie als extra Fileserver machen oder wie geht dass?
    Wie bekomme ich das eigendlich mit der Passwortabfrage weg, denn wenn ich von einem anderen PC auf den Server zugreifen will, kommt eine Kennwortabfrage. Wie geht das weg?
    Danke aber schon mal für die große Hilfe!!!
  • Die Passwortabfrage bekommste weg, indem du anonymen Zugang zu deinem FTP Server zulässt. Da gibts ne extra Registerkarte für.

    Was willst du denn jetzt als extra Fileserver machen. Möglich ist alles nur verstehe ich nicht das Problem. Ein Fileserver ist nichts anderes als ein Server auf dem Daten liegen, wo Leute entweder auf gemappte Ordner, Freigaben oder via FTP drauf zugreifen und Daten ablegen und speichern können.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Gut, dass mit der Passwortabfrage ist nun weg. Wenn ich nun die Files über FTP freigebe, auf welche Art und Weise greifen denn dann die anderen User auf den Server zu? Müssen die da auch dieses FTP installieren? Oder können die dann einfach über den Internetexplorer drauf zugreifen?
  • nee die User greifen auf deinen FTP entweder über die IE oder über ein FTP Programm wie FlashFXP oder WS_FTP drauf zu.

    Freigeben musst du da nichts, du musst nur die Daten in den Ordner reinkopieren, den du für den FTP Server festgelegt hast. Standardmäßig ist das c:\inetpub\ftproot. So und wenn du den Usern schreibrechte auf den Ordner vergeben hast dann können die auch Daten auf deinem FTP ablegen. Bei nur Leserechten können se halt nur ziehen.

    Schau ma hier:
    pc-magazin.de/praxis/cm/page/page.php?table=pg&id=1248

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Gut, danke für deine Mühe und wunderbare Hilfe!

    Habe jetzt soweit alles fertig und funktionieren tut auch alles soweit ich es hier mitbekomme!
    Wirklich vielen Dank!!!
    Wenn ich noch Fragen hab meld ich mich nochmal! :D

    cya