Netzwerkproblem.

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Netzwerkproblem.

    Hallo,
    hab mal wieder ein Problem ;)
    Un zwar, habe ich bei mir zu Hause ein Netztwerk mit 2 Rechnern über einen Netgear router aufgebaut (mit DSL über den Router)
    Naja, dann hab ich ales schön eingerichtet. Dann hab ich n paar Ordner freigegeben, wollte dievon dem anderen Rechner im Netzwerk ziehen. Da stand da, dass ich keine Berechtigung dafür habe. Woran kann das legen?
    Hab mal probeweise software firewall + winfirewall ausgestellt. geht trotzdem nicht.
    Die Rechner werden aber alle erkann.

    Woran kann das liegen?

    Hackmanno1
  • Du musst entweder das Gast-Konto auf den Rechnern aktivieren oder du richtest Benutzer für den Netzwerkzugriff ein, die so heißen wie die Anmeldenamen auf den jeweils anderen PCs.

    Alles zu finden unter Systemsteuerung -> Benutzerkonten...

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Joa, danke..
    Ich habe das Gastkonto auf beiden rechnern imnetzwerk aktiviert, undhabe dann versucht Datein vom andern Rechnern zu ziehen.. Das ging nicht :(

    Naja, jetzt habe ich mal n Laptop angeschlossen, und jetzt kommt das...

    Dsl geht über den Laptop... Nur kann ich da nicht die Arbeitsgruppencomputer öffne...

    naja, dass mit demlaptop is nicht so schlimm, hauptsache ich kann mit den beiden Hauptcomputern Datein ausstauschen.

    Aber, es geht von einem Rechner auf den anderen... Aber anderesherum nicht...


    Wäre sehr nett, wen du/ihr mir helfen könnten

    Hackmanno1
  • Also wenn du das Gast-Konto aktiviert hast dann liegts nun noch an der Firewall. Womöglich an der internen Windows Firewall.

    Hast du das Häckchen unter Ausnahmen "Datei- und Druckerfreigabe" drin und hast du sonst irgendwelche Firewalls am laufen?

    Und was kam für ne Fehlermeldung als du normal mit deinen Hauptcomputern Dateien austauschen wolltest?

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • firewalls hab ich ausgemacht...
    Bei den hauptkonten stand da:
    Auf ... kann nicht zugegriffen werden. Sie haben entweder nicht die Berechtigung, diese Netzwerkrecourcen zu verwenden...
    Zugriff verweigert..
    Aber halt nur in eine Richtung(du weißt was ich meine --> siehe vorheriger post!)

    hast du noch ne idee?
  • mmh, diese Fehlermeldung ist eigentlich die typische Fehlermeldung dafür, dass du entweder ne Firewall am laufen hast bzw. keinen Zugriff auf den Computer, weil du dich nicht authentifizieren kannst.

    Also Gastkonto einrichtigen, Freigaben setzen, Firewalls aus und dann sollte es eigentlich klappen. Aber in der Netzwerkumgebung siehst du beide Rechner oder (unter "Arbeitsgruppencomputer anzeigen")?

    Hast du mal mit xpantispy rumgespielt?

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Hast du Win XP Home OEM ohne SP 2? Dort gabs mal das Problem das man nicht auf die Freigaben zugreifen konnte.

    Gruss Schinderhannes
    Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode
    verkauft, der letzte Algorithmus patentiert, der letzte Netzknoten
    verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine
    programmiert.
  • joa...
    geht trotzdem nicht...
    also, xpantispy probier noch.. hab aber n anderes prob. (freesoft-board.to/f58/mit-allen-browsern-144333.html)
    wäre sehr nett, wenn ihr mir auch da helfen könntet. Ich werd mit meinem Computer noch verrückt. Windoof is erst neu installiert.
    Also, hab ne outpost firewall... auf dem einen und auf dem anderen zonealarm. die hab ich eigentlichaus.. Naja, die interne winxp pro SP1 firewall hab ich auch aus.
    Das is vllt doof.
    Ich offe, dass ihr noch ideen habt.
    Sehr vielen dank

    hackmanno1
  • Ist das bei allen Rechnern so oder nur bei einem? (beide Freds sind gemeint) Oeffne mal die Datei ~\Windows\system32\drivers\etc\hosts . Diese sollte dann so aussehen:

    Quellcode

    1. # Copyright (c) 1993-1999 Microsoft Corp.
    2. #
    3. # Dies ist eine HOSTS-Beispieldatei, die von Microsoft TCP/IP
    4. # fr Windows 2000 verwendet wird.
    5. #
    6. # Diese Datei enth�t die Zuordnungen der IP-Adressen zu Hostnamen.
    7. # Jeder Eintrag muss in einer eigenen Zeile stehen. Die IP-
    8. # Adresse sollte in der ersten Spalte gefolgt vom zugeh�igen
    9. # Hostnamen stehen.
    10. # Die IP-Adresse und der Hostname mssen durch mindestens ein
    11. # Leerzeichen getrennt sein.
    12. #
    13. # Zus�zliche Kommentare (so wie in dieser Datei) k�nen in
    14. # einzelnen Zeilen oder hinter dem Computernamen eingefgt werden,
    15. # aber mssen mit dem Zeichen '#' eingegeben werden.
    16. #
    17. # Zum Beispiel:
    18. #
    19. # 102.54.94.97 rhino.acme.com # Quellserver
    20. # 38.25.63.10 x.acme.com # x-Clienthost
    Alles anzeigen


    Nicht mehr oder weniger. Maximal noch deine von Hand eingetragenen Netze. Wenn du wieder eine Site hast die dir mit 404 angegeben wird (was eigentlich heist das sie nicht online ist), gehe mal auf: Start -> Ausfuehren ->cmd : Dort dann ping -fehlende Site- ENTER und poste mal die Ausgabe.

    Eigentlich kannst du dir doch die Firewall auf den Rechnern sparen da dein Router eine hat. Maximal noch eine Antivirensoftware installieren.

    Gruss Schinderhannes

    Mit Sp2 (weiss jetzt aber nicht welcher Patch) sollte das Problem mit der Ordnerfreigabe erledigt sein.
    Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode
    verkauft, der letzte Algorithmus patentiert, der letzte Netzknoten
    verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine
    programmiert.
  • Wenn wir schonmal bei der Hostdatei sind dann trage dort die IP deiner Rechner gefolgt von dem Namen ein, so wie es da drin steht. Dann rödelt der nicht ewig bis er mal eine IP Adresse einem Namen zugeordnet hat.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Überprüfe mal, ob du die Windows Freigaben an beiden Rechnern auch aktiviert hast. Manchmal ist das nächstliegende das wahrscheinliche. Den Einrichtungsassistenten nochmal ausführen, und bei der letzten Frage "Wollen Sie die Windows- Datei und Druckerfreigabe aktivieren" ja sagen.
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.
  • So, danke erstmal für eure Hiilfe...
    Ich habe bei dem assistenten ausgewählt:
    andere Methode--->über Hub-->zutreffende Verbindung manuell wählen--> Lan gewählt-->Computername eingegeben-->Arbeitsgruppe:MSHEIMNETZ-->weiter-->Netzwerk wird eingerichtet-->Assistenten beenden.
    Da stand aber nichts von Datei-und Druckerfreigabe aktivieren.. Wo kann ich das denn noch aktivieren?

    Dann hab ich hier noch die hosts datei:

    Quellcode

    1. # Copyright (c) 1993-1999 Microsoft Corp.
    2. # Dies ist eine HOSTS-Beispieldatei, die von Microsoft TCP/IP
    3. # für Windows 2000 verwendet wird.
    4. # Diese Datei enthält die Zuordnungen der IP-Adressen zu Hostnamen.
    5. # Jeder Eintrag muss in einer eigenen Zeile stehen. Die IP-
    6. # Adresse sollte in der ersten Spalte gefolgt vom zugehörigen
    7. # Hostnamen stehen.
    8. # Die IP-Adresse und der Hostname müssen durch mindestens ein
    9. # Leerzeichen getrennt sein.
    10. # Zusätzliche Kommentare (so wie in dieser Datei) können in
    11. # einzelnen Zeilen oder hinter dem Computernamen eingefügt werden,
    12. # aber müssen mit dem Zeichen '#' eingegeben werden.
    13. # Zum Beispiel:
    14. # 102.54.94.97 rhino.acme.com # Quellserver
    15. # 38.25.63.10 x.acme.com # x-Clienthost
    16. 127.0.0.1 localhost
    Alles anzeigen


    @chicken einfach dieDatei ändern?

    Hackmanno1
  • ja einfach unter 127.0.0.1 weiter schreiben...

    Und benutze nicht diesen dämlichen Assistenten und richte das Netz manuell ein...

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Hy hatte das gleiche problem!!!
    Bei mir lags an den ip's und der firewall
    Die ips müssen aufeinanderfolgen also z.b.:
    der router hat 168.192.111.1
    Kann pc 1:
    168.192.111.3
    haben und pc2
    168.192.111.5

    und dann die Firewall auschschalten
  • KRYPTON schrieb:

    Hy hatte das gleiche problem!!!
    Bei mir lags an den ip's und der firewall
    Die ips müssen aufeinanderfolgen also z.b.:
    der router hat 168.192.111.1
    Kann pc 1:
    168.192.111.3
    haben und pc2
    168.192.111.5

    und dann die Firewall auschschalten


    er hat doch ein Netzwerk, also erübrigt sich deine Antwort
    Und die Firewall muß man auch nicht ausschalten, sondern die IP vom Router und andern Rechner eintragen und freigeben.
    Aus Hackepeter, wird Kacke später
  • hey danke, wie richtet man das manuell ein? Hab von Netzwerken nicht wirklich viel Ahnung. Eigentlich müsste das ja zwischen 2 Windows XP ProfessionalEditiones Computer problemlos klappen.
    Wozu ist diese hosts datei zuständig? Wenn ich da die IPs un so eintrage...

    Ich such immer noch, wo ich die Dati - und Druckerfreigabe aktivieren kann. Beim Assistenten kommt das ja nicht

    Danke

    Hackmanno1
  • Also ich habe den Netzwerkinstallationsassistenten gerade nochmal laufen lassen, bei mir kommt es. Ansonsten bei Netzwerkverbindungen auf deine LAN-Verbindung - Eigenschaften und gucken, ob bei Windows Datei- und Druckerfreigabe ein Haken ist.
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.
  • windows-netzwerke.de. Schau da mal nach, da steht schritt für Schritt beschrieben wie du ein Netzwerk manuell einrichtest.

    Die HOSTS-Datei löst dir Namen anhand der IP-Adresse auf. Es gibt 7 Stufen für eine Namensauflösung, die Abfrage in der Hostsdatei steht an 2. Stelle. Deshalb klappt das dann auch so schnell und du musst nicht Ewigkeiten warten, bis die Rechner mal in der Netzwerkumgebung erscheinen.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • wenn ich die hosts datei ändere, muss ich da auch so n # davor amchen, vor die IPs. muss ich die Leerzeichen einhalten?
    Datei-und Druckerfreigabe ist aktiviert... geht trotzdem nicht
    das muss doch gehen, ich versteh das nicht

    Hackmanno1
  • Nein, wenn du eine Raute vor die Zeile machst dann zählt das als Kommentar und wird von der Namensauflösung nicht beachtet.

    Was funktioniert denn nun nicht genau. Am besten du postest mal deine kompletten Einstellungen, welche unter deiner LAN-Verbindung stehen. Und zwar von beiden Rechnern, sonst sitzen wir noch in 2 Jahren und es läuft nicht.

    Alles im Detail aufschreiben, welche Dienste stehen drin, welche Protokolle IPs, SNM, Gateways etc... Komplett...

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • OK: es gibt 2 Rechner...

    Rechner 1:
    DFI- ULTRA D mit 2 Netzwerkanschlüssen.(Marvell und Nvidea)
    ich nutze Nvidea Networking Controller

    Eigenschafften von LAN-verbindung:
    Berbindung herstellen und verwalten über:
    NVidea Networking Controller
    Die Verbindung verwendet folgende Elemente:
    RPC Diens: [Windows Locator]
    [ja] Datei - und Druckerfreigabe für Microsoft Netzwerke
    [ja] QoS Paketplaner
    [ja] Internettprotokoll (TCP/IP)
    Allgemein:
    Ip Adresses automatisch beziehen
    DNS Serveradresse automatisch beziehen
    (Der zeigt bei Netzwerkverbindungen folgende IP adresse an:192.168.12.93 - 255.255.255.0)

    Alternative Konfiguration:
    [automatisch zugewiesene, private IP Adresse]
    px"> [ja] Client für Microsoft Netzwerke
    RPC Diens: [Windows Locator]
    [ja] Datei - und Druckerfreigabe für Microsoft Netzwerke
    [ja] QoS Paketplaner
    [ja] Internettprotokoll (TCP/IP)
    Allgemein:
    Ip Adresses automatisch beziehen
    DNS Serveradresse automatisch beziehen
    (Der zeigt bei Netzwerkverbindungen folgende IP adresse an:192.168.12.93 - 255.255.255.0)

    Alternative Konfiguration:
    [automatisch zugewiesene, private IP Adresse]
    Authentifizierung:
    [ja] IEEE 802.1X-Autentifizierung für dieses Netzwerk aktivieren
    EAP Typ: [Smartcard oder anderes Zertifikat]
    [ja] Als Computer identifiuieren, wenn Computerinformationen verfügbar sind
    [nein] als Gast identifizieren, wenn Computerinformationen nicht verfügbar sind

    Erweitert:

    [nein] Diesen Computer über das Netzwerk schützen...
    [nein] Anderen Computern gestatten die Internetverbindung dieses Computers zu nutzen.
    ______

    Computername: Fabo
    Arbeitsgruppe: MSHEIMNETZ
    ______

    Gastkoto ist aktiviert.
    ______

    Softtware:
    WIN XP PRO SP1
    Outpost firewall


    Rechner 2:

    Eigenschafften von LAN-verbindung:
    Berbindung herstellen und verwalten über:
    Ethernet
    Die Verbindung verwendet folgende Elemente:
    RPC Diens: [Windows Locator]
    [ja] Datei - und Druckerfreigabe für Microsoft Netzwerke
    [ja] Internettprotokoll (TCP/IP)
    Allgemein:
    Ip Adresses automatisch beziehen
    DNS Serveradresse automatisch beziehen
    (Der zeigt bei Netzwerkverbindungen folgende IP adresse an:192.168.12.24 - 255.255.255.0)

    Alternative Konfiguration:
    [automatisch zugewiesene, private IP Adresse]
    px"> [ja] Client für Microsoft Netzwerke
    RPC Diens: [Windows Locator]
    [ja] Datei - und Druckerfreigabe für Microsoft Netzwerke
    [ja] Internettprotokoll (TCP/IP)
    Allgemein:
    Ip Adresses automatisch beziehen
    DNS Serveradresse automatisch beziehen
    (Der zeigt bei Netzwerkverbindungen folgende IP adresse an:192.168.12.24 - 255.255.255.0)

    Alternative Konfiguration:
    [automatisch zugewiesene, private IP Adresse]
    Authentifizierung:
    [ja] IEEE 802.1X-Autentifizierung für dieses Netzwerk aktivieren
    EAP Typ: [Smartcard oder anderes Zertifikat]
    [ja] Als Computer identifiuieren, wenn Computerinformationen verfügbar sind
    [nein] als Gast identifizieren, wenn Computerinformationen nicht verfügbar sind

    Erweitert:

    [nein] Diesen Computer über das Netzwerk schützen...
    [nein] Anderen Computern gestatten die Internetverbindung dieses Computers zu nutzen.
    ______

    Computername: Computer im Arbeitszimmer
    Arbeitsgruppe: MSHEIMNETZ
    ______

    Gastkoto ist aktiviert.
    ______

    Softtware:
    WIN XP PRO SP1
    Zonealarm security suite


    SO...
    Hackmanno1




  • Also ich glaub das liegt an deiner XP Version habe das gleich Problem.
    Kann zwar auf dne Rechner zugreifen aber wenn ich dann in den Ordner will kommt immer ein Fenster mit Benutzernamen und Passwort obwohl ich nie ein PAsswort vergeb habe. Mit ner anderen Version von XP gehts komischer Weise. Hab die XP corp SP2 die sich selbst installiert.
  • Gut die Netzwerkeinstellungen stimmen schonmal soweit. Es tut zwar nicht sonderlich was zur Sache, aber trage bei beiden Rechnern die gleiche Arbeitsgruppe ein.

    Da du die IPs von einem DHCP Server beziehst, kannste die Einstellungen in der Hostsdatei wieder rückgängig machen, weil es dir nichts bringt.

    Der Rest sind reine Firewalleinstellungen. Gebe bei den Firewalls für das LAN folgende Ports frei:

    TCP 139
    TCP 445
    UDP 137
    UDP 138

    Wenn du pingen willst dann zusätzlich noch ICMP 8.

    Frag mich jetzt aber nicht wie das bei den einzelnen Firewalls im Detail funktioniert.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • ich hab keine ahnung mehr, woran das liegt.. ich hab sogar schon die firewall deinstalliert.
    Es geht trotzdem nicht. Hast du noch ne idee?
    Das gibts nicht. Ich war grad auf ner lan.. iniemand konnte meine freigegeben Datein öffnen.. oder auf deren Computer zieh. Ich konnte nur die datein von anderen auf meinen rechner ziehn. was anderes.
    Wenn ich ordner freigebe, aarbeitet der nicht lange. die zeigt es zwar an, aber man kann nicht drauf zugreifen. Wenn ich nen ganz großen ordner freigebe, komt auch nicht dieser Forschrittsbalken, wie bei andren. z.B ein 1GB Ordner ist sofort freigegeben. Bei anderen dauertdas 30 sekunden... Bei mir sieht auch das Feigabe fenster ganz anders aus als bei den anderen. Der eine hat das gleiche XP, hat aber bei Freigabe irgendwie was anderes stehn. Der hat auch nicht das register sicherheit... hat aber auch die pro version

    Hackmanno1
  • Es ist definitiv ein Firewall Problem, mehr kann ich dazu nicht sagen, weil ich nicht weiß was für versteckte Programme noch im Hintergrund laufen.

    Deinstallieren hört sich schonmal gut an, am Besten du postest mal den Inhalt des Prozessfensters vom Taskmanager. Entweder als Screenshot oder schreibst es ab.

    Und keine Panik wegen dem Sicherheitsfenster. Der wird Windows XP nicht auf ner NTFS Partition installiert haben und bei den Freigabefenstern gibts nochmal unterschiede. Du könntest aber die erweitere Dateifreigabe aktivieren und somit ausschließen dass es an irgendwelchen Berechtigungen liegt.

    Das kannst du im Epxlorer unter Ordneroptionen -> Einfache Dateifreigabe deaktivieren machen.

    Wenn du dann auf ne Freigabe klickst siehst du den Button Berechtigungen. Zum Testen kannste die Freigabe auf JEDER mit Vollzugriff stellen. Wie siehts denn überhaupt in der Netzwerkumgebung aus? Wenn du auf deinen Rechner klickst, sperrt der dir dann schon den Rechner oder kommst du wenigstens zu den Freigaben?

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]