DVD Qualität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DVD Qualität

    Hallo
    Wie kann ich das machen, dass ich eine gute bis sehr gute Qualität bekomme beim brennen von DVD-Filme?

    Mein Problem ist, dass ich schon mehrere DVD-Filme gebrannt habe und die Qualität ist schlecht bis mittelmässig. Wie kann ich das verbessern? Was mache ich da falsch? Ich brenne es mit Nero. Geh auf Nero - danach auf eigenes DVD-Video erstellen. Danach auf weiter bis zum brennen.

    Bin auf jede Mitteilung froh.

    Danke !!!

    :read:
  • Brennst du immer nur einen Film auf DvD, oder mehrere?

    Ansonsten kann ich Dir nur den Tipp geben, lass Nero in Ruhe laufen.
    Also nicht noch im Hintergrung surfen oder der gleichen.
    Das legt sich in der Qualität nieder.
  • Servus.
    Erstmal was ist das für Material was Du als DVD brennen willst.Ist das mpeg oder Avi oder Vob Dateien.
    Wie Brennst Du mit Nero.Mit Nero Vision Express neuen Film erstellen oder einfach die fertigen Vob Dateien in Nero und DVD Brennen.
    Hast Du irgendwelche Einstellungen bei Nero gemacht?Zum Beispiel die Bitrate verändert weil die DVD zu groß war und nicht auf den Rohling gepasst hat?

    So wie schon gesagt wurde die Quallität kann man nicht verbessern,das geht nur im Schneideraum von einem Filmstudio mit viel Technik.
    Wenn Du eine Originale DVD ausliest sind die Daten schon Digital im Rechner bessere Quallität bekommst Du da nicht mehr.Nun ist die DVD aber 7-8,5 GB groß und Du kannst aber nur auf 4,5 Gb brennen.Gut mit Duallayer jetzt schon.Aber ist noch zu teuer.So jetzt brauchst Du ein Programm um die Daten runterzurechnen auf 4,5 GB
    Dabei entsteht verlust,also Quallitätsverlust.Weil ja Informationen also Daten weggelassen werden.
    Je nach Programm macht das eine Programm seine sache gut und Du siehst fasst nichts an der Quallität,so macht ein anderes Programm seine Sache schlechter und man hat Artefakte oder Klötzchen im Film.

    Ich benutze zum Filme kopieren AnyDVD um den Kopierschutz zu umgehen und dann Clone DVD.Wenn ich VOB Dateien habe dann Nero so wie Du.

    Die Quallität die Du auf Deinem Rechner siehst sollte auch auf der DVD nachher so sein.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • erst musst du sagen was für ein format du auf deine dvd brennst original dvds oder filme ausm netz ? wenn das original dvds sind würde ich die kombination AnyDVD und CloneDVD empfehlen und wenn es filme ausm netz sind kannst du die quali sowieso nicht verbessern
  • Wenn du ne scheiss Qualli durch komprimieren des Originalfilms bekommst, dann lass erstmal das unnötige weg, also Extras, Audio Streams, Menü usw. Ist es dann immernoch zu groß nehm nen ENCODER nicht son Transcoder/OCT shit. Allerdings sind diese nicht so einfach zu handhaben, beherrscht man dies ist es jedoch von großem Vorteil. Hier würd ich mir z.B. den CCE und HCEncoder anschauen.
    CloneDVD, Nero Recode usw sind alles nur Transcoder die vllt bei sehr kleinen Kompressionen und gutem Ausgangsmaterial noch was gutes rausbringen, ist jedoch das Ausgangsmaterial größer und nicht so berauschend, dann kommt hier eindeutig der Vorteil eines Encoders zum tragen.

    Gruß SOD
  • Der Nero-Menüpunkt "eigenes DVD-Video erstellen" ist nicht richtig für deine Zwecke. Gehe auf "gesamtes DVD-Video kopieren", dann wird mit Nero Recode recodiert. Was du immer genommen hast, ist zum Beispiel für Diashows.
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.
  • Firecat schrieb:

    Servus.
    Erstmal was ist das für Material was Du als DVD brennen willst.Ist das mpeg oder Avi oder Vob Dateien.
    Wie Brennst Du mit Nero.Mit Nero Vision Express neuen Film erstellen oder einfach die fertigen Vob Dateien in Nero und DVD Brennen.
    Hast Du irgendwelche Einstellungen bei Nero gemacht?Zum Beispiel die Bitrate verändert weil die DVD zu groß war und nicht auf den Rohling gepasst hat?

    So wie schon gesagt wurde die Quallität kann man nicht verbessern,das geht nur im Schneideraum von einem Filmstudio mit viel Technik.
    Wenn Du eine Originale DVD ausliest sind die Daten schon Digital im Rechner bessere Quallität bekommst Du da nicht mehr.Nun ist die DVD aber 7-8,5 GB groß und Du kannst aber nur auf 4,5 Gb brennen.Gut mit Duallayer jetzt schon.Aber ist noch zu teuer.So jetzt brauchst Du ein Programm um die Daten runterzurechnen auf 4,5 GB
    Dabei entsteht verlust,also Quallitätsverlust.Weil ja Informationen also Daten weggelassen werden.
    Je nach Programm macht das eine Programm seine sache gut und Du siehst fasst nichts an der Quallität,so macht ein anderes Programm seine Sache schlechter und man hat Artefakte oder Klötzchen im Film.

    Ich benutze zum Filme kopieren AnyDVD um den Kopierschutz zu umgehen und dann Clone DVD.Wenn ich VOB Dateien habe dann Nero so wie Du.

    Die Quallität die Du auf Deinem Rechner siehst sollte auch auf der DVD nachher so sein.


    Hauptsächlich sind es mpeg-dateien. Und bei den Einstellungen habe ich nichts verändert.
  • Hamid schrieb:

    erst musst du sagen was für ein format du auf deine dvd brennst original dvds oder filme ausm netz ? wenn das original dvds sind würde ich die kombination AnyDVD und CloneDVD empfehlen und wenn es filme ausm netz sind kannst du die quali sowieso nicht verbessern


    Grundsätzlich sind es Filme aus dem Netz. Das mit den DVD, habe ich im Griff. Brenne sie nämlich immer mit AnyDVD und CloneDVD.

    Wie gesagt es geht hauptsächlich Filme aus dem Netz.
  • Also wenn es mpeg Dateien aus dem Netz sind dann gibt es das Programm DVDLab mit dem Programm kannst Du ohne zu recodieren oder encodieren die mpeg Daten als DVD zusammenstellen.
    Der Anfang ist etwas kompliziert weil Du erst den Ton von der mpeg Datei mit Dvd to avi extrahieren dann mit tmpeg enc die Tonspur hochsampeln auf 48000 Mhz wie sie für DVD gebraucht wird und dann die mpeg Datei mit tmpeg encoder demuxen.Also die Tonspur entfernen.Das machst Du mit 6 oder 7 mpeg Dateien und dann kannst Du die in DVD Lab einfügen Menü erstellen usw und als Vob Daten spähter auf DVD brennen ohne Quallitätsverlust.
    Dann wenn Du Divx Filme hast also MVCD oder RSVCD dann gibt es das Programm DIVXtoDVD einfach googeln.Mit dem Prog geht es Super AVIs also Divx Filme in DVD Vob Daten umzuwandeln.Mache das selber des öffteren.So wie die Quallität von der Divx oder Avi ist ist nachher auch die Vob Datei.

    Wer interesse an DVDLab hat ich hab das Programm hier geuppt.Wer interesse an einer Anleitung für DVDLab hat mir einfach eine PN schicken.
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]