wann verwendet man of und wann from?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wann verwendet man of und wann from?

    hallo zusammen
    ich wollte mal frage, ob jemand eine gute Anleitung hat, wann man im Englischen, of, und wann from benutzt.
    Also kurz:
    Wie im Englischen unser Wort ``von´´ übersetzt.
    Hoffe auf baldige antwort
    mfg webersliver
    [SIZE=1]
    (\_/)
    (o.0)
    (><)
    This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to
    [/SIZE]
  • Oke, also from ist mehr wo das Objeket hergestellt wurde. Woher es stammt.
    Z.b. I`m from Germany. Ist also mehr so auf örtlich oder personell örtlich bezogen. This letter is from me.
    Of ist eben das andere. Wenn du z.B. sagst This is so nice of you. I love the smile of you.
    Of - es ist etwas von dir und es kommt nicht von dir.
    From - es kommt von dir und ist nicht von dir.

    Alles klar? ^^ ;)

    mfg saem
    [SIZE="1"]Signatur entsprach den Boardregeln und wurde nicht gelöscht.
    mfg saem[/size]
  • Jo, das ist glaube ich, die beste Erklärung von jospeed.
    Mit FROM gibst du den Ursprungsort des bezogenen Objektes und mit OF den Inhalt an.
    Phunsoldier, unter deinem Link findet man doch nur Aufgaben zu den Präpositionen, oder?
  • from ist von jemandem weg -> a letter from Jenny
    und bei of ist es etwas wie der besitz -> the CD of Bon jove,

    It's apicture of my mum. -> sie ist auf dem bild selber drauf

    it's a picture of my mum könnte ebenso bedeuten, dass dieses Bild das Eigentum von der Mutter ist^^
  • Wenn es Eigentum der Mutter wäre, müsste man sagen:
    This is my mother's picture. (This is one of my mother's pictures.)

    Wenn sie selbst darauf zu sehen ist:
    This is a picture of my mother.

    Wenn ich es von ihr bekommen habe:
    This is a picture from my mother.


    Der Apostroph-s-Genitiv gibt immer an, dass es sich um Eigentum einer Person oder um etwas/jemanden, das/der zu einer Person gehört, handelt:
    my father's car, Jennifer's boyfriend, ...
    der of-Genitiv, dass es sich um etwas handelt, das zu einer Sache gehört:
    the roof of the house, the chancellor of Germany, ...
    oder dass etwas mit einer Person oder einer Sache gemacht wurde:
    I made a picture of the house and another picture of my mother.
    Das Wort from gibt an, woher oder von wem etwas oder jemand kommt:
    I am from Germany. Yesterday I received a letter from my mother.

    Hinweis: das Apostroph wird nur beim Genitiv verwendet (und natürlich auch bei Verkürzungen wie don't für do not, isn't für is not u.a.), beim Plural wird lediglich ein s angehängt, auch wenn es sich um eine Abkürzung handelt:
    the boy - the boy's parents
    the boys - the boys' parents
    the child - the child's parents
    the children - the children's parents
    the t-shirt - the t-shirts
    the CD - the CDs

    Im Deutschen wird weder beim Genitiv noch beim Plural ein Apostroph verwendet:
    Michael - Michaels Bruder
    Gaby - Gabys Frisörsalon
    das T-Shirt - die T-Shirts
    die CD (compact disc) - die CDs (compact discs)
    kein s an eine Abkürzung angehängt wird, wenn man dies bei dem ausgeschriebenen Wort nicht tun würde:
    der LKW (auch: der Lkw) (der Lastkraftwagen) - die LKW (auch: die Lkw) (die Lastkraftwagen)
    der PKW (Personenkraftwagen) - die PKW

    Ausnahme: endet der Name auf s, ß, z oder x wird kein s angehängt, sondern ein Apostroph:
    Dennis' Auto, Herrn Weiß' Haus, Fritz' Schwester, Karl Marx' Kommunistisches Manifest


    Ich habe hier der Einfachheit halber folgendes Zeichen als Apostroph verwendet:
    ' (Arial: 'Times New Roman: ')
    zu finden auf der Taste, auf der sich auch das Rautenzeichen (#) befindet.
    Dieses Zeichen steht aber eigentlich für Minute (sowohl Zeitminute als auch Bogenminute
    (= ein 60stel Grad)), aber auch für die Längeneinheit Fuß (foot).
    Die Sekunde (sowohl Zeitsekunde als auch Bogensekunde (= ein 3600stel Grad)) oder die Längeneinheit
    Zoll (inch) hat dieses Zeichen, das aber auch gerne als Anführungszeichen Verwendung findet:
    " (Arial: "Times New Roman: ")

    Besser ist aber, folgendes Zeichen als Apostroph zu verwenden:
    ’ (Arial: Times New Roman: )
    Textverarbeitungsprogramme wie Word wandeln das Zeichen von der #-Taste automatisch um, in Programmen, die das nicht machen, erzeugt man das Zeichen durch Tippen von 0146, während man die Alt-Taste gedrückt hält.

    Als Anführungszeichen im Englischen sollte man folgende Zeichen verwenden:
    “...text...” (Arial: “...text...”
    Times New Roman: “...text...”)

    (" wird automatisch umgewandelt, ansonsten: Alt+0147 und Alt+0148)

    Im Deutschen sollte man diese hier verwenden:
    „...text...“ (Arial: „...text...“
    Times New Roman: „...text...“)

    (" wird automatisch umgewandelt, ansonsten: Alt+0132 und Alt+0147)

    Was man überhaupt nicht tun sollte: ein Akzent als Apostroph missbrauchen:
    ´ (Arial: ´Times New Roman: ´)
    ist ein Akut-Akzent (französisch: accent aigu) und gehört auf einen Vokal:
    Café, Amélie, Desirée, Antonín, fijación, ...
    ` (Arial: `Times New Roman: `)
    ist ein Gravis-Akzent (französisch: accent grave) und gehört ebenfals auf einen Vokal:
    père, frère, Hélène, où, à, ...
    [SIZE="1"]Rafael Rubinstein • Schalom alechem (Friede sei mit euch)[/SIZE]