Fahrzeugbrief verkaufen

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fahrzeugbrief verkaufen

    Hallo zusammen, weiß nicht ob ich hier richtig bin.
    Ich habe noch einen alten Fahrzeugbrief von meinem zerschrotteten BMW. was kann ich damit machen, kann oder darf man den Verkaufen???:confused: :confused:
    Es ist nicht mein Name darin eingetragen.

    Proxos
  • also ich kenn das nur vom motorrad...
    wenn z.b. jemand ein rennmotorrad aus einem straßenbike aufbaut wird da häufig der brief verkauft.

    der käufer besorgt sich nen rahmen, lässt dort die nummern einschlagen und schon kann er sich ohne probleme ein motorrad wieder aufbauen.

    fraglich nur ob das beim auto so viel bringt, bei ebay verkauft sich aber erfahrungsgemäß so ziemlich alles.
  • Also soweit ich weiß hat jedes Fahrzeug eine Nummer und die steht im Fahrzeugschein genau wie in der Karosse und damit man weiß du hast das Auto/Motorrad nicht geklaut kann man anhand des Fahrzeugscheines die nummer im auto identifiziren.Wenn du also den Fahrzeugschein für ein fast identisches Auto verwendest macsht du dich strafbar meiner Meinung nach und bei dem Verkauf genauso.Aber ich sag ja ich weiß es nicht genau
  • Wenn du jetzt noch nen Träger dazu versteigerst, geht das Ding bestimmt weg ... je nach Alter halt auch ;)

    Aber für nen zerschossenen A6 wurden für Träger und Brief schon 8.000 € bezahlt ... tja, da hat dann wohl n bissi Zeit später irgendwo einer gefehlt ... :lego:


    So long :D

    <-<-< Finger weg von meiner Paranoia >->->
  • Natürlich kannste versuchen den zu verkaufen. Allerdings solltest du schon vorher berücksichtigen:
    1. Ohne den dazugehörigen Rahmenträger mit Fahrgestellnummer ist der fast nix wert.
    2. falls der Käufer irgendeinen Unsinn damit macht und es recherchiert werden kann, wo er ihn her hat, dann läufst du Gefahr das du die Schlinge ebenfalls um den Kopf hast. Denke mal so an Beihilfe zur Hehlerei oder Urkundenfälschung. Anhand der Fahrgestellnummern läßt sich nämlich der letzte Halter ermitteln. Auch der letzte Eigentümer kann herangezogen werden. D.h. auch wenn du nicht im Brief stehst, von irgendjemanden hast du ja Auto und Brief bekommen. Und der wird im Falle eines Falles schön plaudern, weil er ja nicht deinen Bockmist ausbaden will.
    Also überleg dir vor dem Verkauf, ob der erzielbare Erlös dieses Risiko wert ist.
  • Bin der gleichen Meinung wie powermoped. Aber hier den Vorschlag überhaupt zu machen einen dazu gehörigen Rahmenträger mit zu verkaufen finde ich auch schon sehr gewagt. Ich denke, daß man den Brief sicherlich los wird. Wenn es ein neueres Modell wäre natürlich ncoh eher. Es gibt genügend Berichte im Fernsehen darüber, wie die Autos nach Polen verschoben werden, wie neue Fahrgestellnummern einfach im Motorraum angebracht werden usw.

    Dann kommt noch dazu, daß es heutzutage nicht mehr so gehandhabt wird, wie z.B. zu der zeit, als ich mein erstes Auto angemeldet habe. Da war es noch so, daß bei der Kfz Zulasungsstelle die Nummernschider erst rausgerückt wurden, wenn man mit dem Fahrzeug vorgefahren ist und die Fahrgestellnummer überprüft wurde. Macht heutzutage kein Mensch mehr. Mir zumindest nicht bekannt. Von daher würde ich persönlich eher die Finger von öffentlichen Versteigerungen lassen.
  • Wer sagt denn das, das verkaufen von Fahrzeugbrief und Fahrgestellnummernträger verboten ist. Spricht doch nichts dagegen, ist sein Eigentum.

    Proxos, ich ändere mal das Thema von Fahrzeugschein zu Fahrzeugbrief.

    greez
    slate

    Schaut doch mal bei ebay, da gibts so einige im Angebot.
  • Mr.Slate schrieb:

    Wer sagt denn das, das verkaufen von Fahrzeugbrief und Fahrgestellnummernträger verboten ist. Spricht doch nichts dagegen, ist sein Eigentum.



    Natürlich, nur ist das Anbringen neuer Typenschilder (Fahrgestellnummernträger) bzw. Ändern der Fahrgestellnummer Verboten. Die Spur die dann ensteht führt unweigerlich zu dir.

    Das kann einem Polen gute Dienste Leisten.

    Den Brief kannste verkaufen, nur bedenke die Folgen, siehe @powermopped
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.