stress-krank?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • stress-krank?

    Hallo,
    würde mich mal für eure erfahrungen interessieren. habe bei mir nun häufiger festgestellt, dass stress mich krank macht. nicht einfach blß nicht schlafen können oder so...nein so richtig mit magen-darm und so..:hy:
  • Bei nen Bekannten von mir ging das so weit das er das Burn-Out Syndrom bekommen hat.Da war es dann schon soweit das er Herzrhytmusstörungen und Depressionen bekommen hat - muß da aber dazu sagen das er 3 Jahre auf einer Bohrinsel gearbeitet hat und da geht die Post ab so ca. 16 Stunden am Tag arbeiten das schafft auf lange glaub ich keiner!
    [SIZE="4"][COLOR="Purple"][FONT="Palatino Linotype"]SaVe ThE PlaNeT [/FONT][/color][/SIZE] [FONT="Palatino Linotype"][COLOR="Blue"][SIZE="4"]KiLL YouR SeLf[/SIZE][/color][/FONT]
  • Es ist schon richtig, dass "Stress" sehr ungesund für uns und unsre Körper sind..
    z.b. altern in einer Stresssituaion die Organe schneller..dein Bluddruck steigt.. dein Herz is auf hochtouren und joa.
    Stress ist nicht gesund!
  • Es gibt aber auch positiven Stress. Bei meiner Arbeit zum Beispiel. Ich bin Rettungssanitäter. Die Alarmfahrt mit dem Rettungswagen (RTW) ist schon nicht mehr so aufregend wie am Anfang. Da könnte sich eher ein negativer Stress einstellen, denn es kann immer was passieren auf dem Weg zum Einsatzort. Habe ich aber beim Umgang mit dem Patienten Stress, ist das wieder eine positive Richtung.

    Ansonsten muss ich meinem Vorredner Recht geben, negativer Stress wirkt sich sehr auf das Nervensystem aus und das kann durch viel Mengen von Alkohol und Nikotin noch verstärkt werden und letztendlich zum Verschluss der Herzkranzgefässe kommen (Herzinfarkt).
  • JAU
    Also erstmal JEDER stress wirkt sich NEGATIV auf den Körper aus, egal ob "positiver stress oder negativer"
    türlich kommt rauchen, alkohol, fettiges essen..etc.etc.etc. dazu..aber
    FAZIT:
    stress ist UNGESUND.

    mfg sascha
  • Meditationen...gibt es auch ohne fernöstliche Sichtweisen und dann "Autogenes Training", hilft mir viel...na ja und das "Abschalten"-Lernen; aber was obihoernchen beschreibt geht schon in Richtung psychosomatische Beschwerden...wenn es schlimmer wird oder bleibt helfen etwa Gespräche bei einem Fachmann;