Nero - MP3 - und das 2 Sekundenproblem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nero - MP3 - und das 2 Sekundenproblem

    Liebe Brenngemeinde,

    wie schaffe ich es, eine Live-Music-CD :drum: mit Nero zubrennen :hot:, ohne dass nach jedem File eine Zwangspause von mindestens 2 Sekunden ist??? Es hört sich einfach Scheiße an, wenn eine LiveCD stottert.

    Die Files liegen als MP3 vor.

    Das Problem ist nicht damit zu lösen die Files in Nero anzuklicken und unter Eigenschaften die Pause auf "0" zu reduzieren!!!!

    Wer weiß Rat? :confused:

    I²M --- I.D.
    [COLOR="PaleTurquoise"].[/color]
    Pumpin´ IRON - GirlZ PoweR makeZ DreamZ come TruE
    Ich stell mich vor - Es gibt keine bayernfans!!! - The Wind that Shakes the Barley - Ubuntu multimediafähig! - Das Problem mit CSS?
  • Wenn es mit Pause auf 0 nicht klappt, dann versuch es mal so.
    Kann allerdings nicht garantieren, dass es wirklich klappt (aber verlierst max. einen Rohling)
    Also neues Audio Projekt, alle Files ins Fenster ziehen, außer dem 1. File alle markieren, Rechtsklick auf die markierten, dann auf Eigenschaften.
    So weit hattest du es auch schon, oder?
    Jetzt machst den den haken bei Kreuzblende mit vorherigem Track.
    Wieviele Sekunden du einstellen must hängt davon ab, wie lang die Stille am Anfang des Files und am Ende des vorherigen Files ist.
    Optimal dürfte es sein, wenn du die Stillen am Anfang und am Ende vorher entfernen kannst. Denn dann kannste 0 einstellen.
    Kreuzblende bedeutet übrigens, dass die Track in einander übergehen.
  • Oder du verbindest die einzelnen Dateien einfach zu einer einzigen Datei. Das können die meisten Wave-Editor.

    Dann kannst du dir auch die Übergänge so zurechtstutzen, wie du sie haben willst.
  • es geht leider nur auf die unständliche Art

    Vielen Dank Euch beiden, dass Ihr mir geholfen habt, aber leider

    @powermoped
    fügt auch hier dieser verrückte röm. Imperator die Zweisekundenzwangspause ein. Scheint an den MP3s zu liegen, zwischen denen er die immer setzt, auch wenn sie ins WAV umgewandelt werden.

    @McKilroy
    gehts nur mit Deiner Methode, bei der man nach dem 34.Track langsam Muskelkater zwischen die "Schenkel" bekommt. Zum Glück hat ich mein Handeltraining heute schon hinter mir, sonst wären mir bestimmt die Scheiben vor lauter Kraftlosigkeit ins Gesicht gefallen. Hab jetzt den Simply Red in Cuba und die Zillertaler Schürzenjäger auf jeweils einen Track pro CD zusammengefasst. Jetzt hört es sich gut an. Leider kann man jetzt beim Abspielen nicht mehr zum Zehnten Track einer CD hüpfen.

    @MOD
    ups, das bist ja auch Du - McKilroy
    ich denke der Thread kann geschlossen werden - es wird keine bessere Lösung geben als eben über einen Wav-Editor...selbst in Brennsoft-Profi-Foren war keine andere Lösungsmöglichkeit aufgetaucht.

    Nochmals Danke für Eure Hilfe
    I²M --- I.D.
    [COLOR="PaleTurquoise"].[/color]
    Pumpin´ IRON - GirlZ PoweR makeZ DreamZ come TruE
    Ich stell mich vor - Es gibt keine bayernfans!!! - The Wind that Shakes the Barley - Ubuntu multimediafähig! - Das Problem mit CSS?