Mehr Demokratie und Gerechtigkeit im Freesoft-Board! [Bitte lesen!]

  • Vorschlag

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mehr Demokratie und Gerechtigkeit im Freesoft-Board! [Bitte lesen!]

    Ein so großes Board wie unseres hier benötigt klare Regeln, vor allem weil es bei uns nicht nur um Informationsaustausch und Diskussionen geht, sondern weil mit "Ware" getauscht wird; und immer wenn es um materiellen Wert geht sind Regelungen und Vorschriften besonders wichtig. Eine elementare Grundlage für das Einhalten der Regeln ist, dass sich die Benutzer des Boards mit den Regeln identifizieren und nachvollziehen könnnen. Dies kann nicht damit erreicht werden, dass die Macht auf ein paar wenige (Mods/Admins) verteilt werden, sondern jeder sollte ein Stück mitreden und Entscheidungen anderer kontrollieren können. Es darf nicht sein, dass sich die Entscheidungsbefugnisse auf ein paar wenige reduziert! Jeder darf muss daran beteiligt sein. Darum spreche ich mich hiermit in aller Deutlichkeit für eine Veränderung des Systems hier im Board aus!
    Insgesamt sollte es drei Organe geben:

    A) Exelutive
    Mods/Admins. Sie sind das Zentrum der Macht. Sie dürfen Verwarnungen und Bans aussprechen. Desweiteren dürfen sie - ohne dass zunächst von anderen Organen die Zustimmung benötigt wird - neue Regelungen aufstellen bzw. über Regelvorschläge abstimmen.

    B) Judikative
    Ein von den Board-Member gewählter "Rat" bestehend aus 11 Member, welcher die Entscheidungen der Mods/Admins überprüft. Überprüft werden sollen 1.) Verwarnungen und Bans (nur auf Antrag des Betroffenen) und 2.) Regeländerungen bzw. Neuregelungen (auf Antrag von 2/3 der Gesamtmember). Ist der Mehrheit dieses Rates der Meinung, dass der geprüfte Vorgang zu Unrecht erfolgt ist, muss dieser zurückgenommen werden. Somit kann z.B. verhindert werden, dass einzelne User ungerecht behandelt werden und ohne triftigen Grund verwarnt werden. Außerdem können Regelungen verhindert werden, die den Großteil der Member zu wieder läuft. So kann sichergestellt werden, dass Regelungen auch die Aktzeptanz der Mitglieder finden, welche Grundlage für ein Einhalten der Regeln ist.

    C) Legislative
    Die Gesamtheit aller Member. Sie wählen die Mitglieder des Rates und bringen bei diesem einen Antrag auf Kontrolle neu getroffener Regelungen ein. Außerdem dürfen Sie bei den Mods/Admins Regelvorschläge einbringen. Über diese Regelvorschläge können die Mods/Admins dann abstimmen.

    Hier ein kleines Schaubild zur Verdeutlichung:

    hxxp://www.jotapeges.com/out.php/i44275_verfassungfsbBILD.jpg




    PS: Ich bin mir bewusst, dass die Zuordnung der einzelnen Organe zur Legislativen/Exekutiven/Judikative nicht ganz deutlich ist, vor allem weil die Exek. auch judikative Befugnisse hat und die Legislative in ihrer Macht stark eingeschränkt ist. Aber das hat seinen Grund, schließlich soll die Hauptmacht weiterhn bei den Mods/Admins sein.
    Das alles hier stellt nur einen Rohvorschlag da; bei gefallen werden Details ausgearbeitet
  • Poweramd schrieb:

    bei gefallen werden Details ausgearbeitet
    Meine Meinung.Spars Dir.Das Board läuft seit Jahren so wie es ist ziemlich gut.
    Warum ändern.
    Und manches was Du angesprochen hast wurde schon vor langer Zeit umgesetzt.Nämlich die VM(Vertrauensmember).Wer mit Verwarnungen und Bans nicht einverstanden ist kann sich jederzeit an die 2 wenden.
    Nur zu 99% denken auch wir nach bevor Verwarnungen/Bans ausgesprochen werden.
    dass einzelne User ungerecht behandelt werden und ohne triftigen Grund verwarnt werden.
    Den Satz kannste knicken und in der Pfeife rauchen. ;)
    P.S. Wir sind keine Demokratie!
  • 1.) Ist diese Grafik schon mal viel zu groß
    2.) Bin ich da auch der Meinung von Lukas.

    Das ganze was du dir hier erarbeitet hast, ist prinzipiell nicht schlecht, aber ein Board ist keine Demokratie. Die Admins und Mods stecken eine Menge Arbeit in das ganze hier hinein, und haben somit auch das Sagen hier.
    Böse Zungen behaupten, Holger schlägt mit dem ganzen Profit, was aber auch sein gutes Recht ist, denn er ist der Chef hier, und wer damit nicht klar kommt sollte sich ein anderes Board suchen.

    Durch einen Vorschlag wie deinen, würde sich das Klima hier, wahrscheinlich schon positiv verändern, allerdings gäbe es dann sicher auch wieder andere die das neue System versuchen auszunutzen.
    Außerdem erfordert das neue System auch einiges mehr an Arbeit, und die haben die Mods hier eh schon.

    Was ich begrüßen würde wäre eine Austockung der Vertrauensmember von 2 auf 5 oder so. Wer ist das im Moment überhaupt ? n3o macht diesen Job ja nicht mehr und der andere ist meines Wissens auch nicht mehr der aktivste.

    mfg
  • das ganze wird so nicht kommen, deswegen wird hier auch geschlossen.

    wer sich ungerecht behandelt fühlt kann sich an den VM.s wenden.
    hast du einen verbesserungsvorschlag hinsichtlich der VM geschichte kannst du gerne einen neuen thread eröffnen.

    closed
    Man sollte das Leben nicht so ernst nehmen, denn man kommt eh nicht lebendig davon.