wikipedia.de offline

  • Trauer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wikipedia.de offline

    hi
    wie oben genannt is wikipedia.de offline.
    aber eben nur die domain.
    unter folgenden link is die site immer noch erreichbar:

    hxxp://de.wikipedia.org/wiki/Hauptseite
    (@mods: falls der link auch verboten is sagts mir bitte oder löscht ihn sofort ! Da wikipedia open source is dürfte es aber nicht gegen forum reglen verstossen, trotzdem will ich keine verwarnung)

    Also iss eigentlich schwachsinn :D
  • Also, die Domain wurde wegen einer einstweiligen Verfügung gegen Wikipedia erstmal abgeschaltet. Zumindet kommt man von da nicht auf wikipedia.

    Der Grund ist folgender:

    Auf Wikipedia gibt es einen Artikel über einen beühmten deutschen Hacker namens "Tron". Er hat sich viel mit Kryptographie und ähnlichem beschäftigt. Leider verstarb er unter ungeklärten Umständen, manche sagten Selbstmord aber man weis es nicht genau.

    Die Eltern von Tron wollten nicht das der richtige Name von Tron in den Artikel gelangt, der steht aber drinne. Die haben halt geklagt und jetzt erstmal ne einstweilige Verfügung erwirkt.

    Wenn die Recht bekommen na dann gute Nacht wikipedia, weil das werden dann nicht die einzigen sein die klagen.

    Schaut einfach mal auf heise.de nach wenn ihr mehr wissen wollt.

    mfg
    Tischler
  • Die Situation ist gar nicht mal so einfach wie hier geschildert wird. Diese Einstweiligen Verfügung ist schon sehr ominös.:confused:
    Ich möchte hier keine Konspirationen oder Spekulationen anfangen, doch sowohl Boris Floricic als auch Karl Koch haben beide gegen politische als auch wirtschaftliche Interessen gehandelt und das nicht auf einem unerheblichen Niveau. Beide haben nicht gerade die Politik favorisiert bzw. nicht alle Entscheidungen für gut gehalten. Beide haben angeblich Selbsmord begangen. Einer hat sich verbrannt:confused: und der andere erhängt. Irgendwie klingt das sehr unglaubwürdig. Außerdem hätten beide eine erfolgreiche und glorreiche Zukunft gestalten können.
    Könnten hier nicht irgendwelche Lobbyisten im Spiel gewesen sein? Ebenso gut könnte man dem Geheimdienst einiges vorwerfen.
    Diese Gedanken könnten und sind vielleicht auch alles Unfug. Doch eins kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass nämlich beide sich umgebracht haben.:confused:
    Außerdem hat man ja gesehen, wie sensibel z.B. Premiere reagiert, wenn ihr Verschlüsselungssystem auf der Kippe steht. Da waren dann für ein paar Tage plötzlich alle Beamten Angestellte von Premiere geworden.

    P.S. auch interessant sind die ganzen Diskussionen bei Wikipedia: h**p://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Tron_%28Hacker%29

    Ist auch interessant zu wissen, das Koch mal von sich behauptete; das kein Geheimdienst sich noch erlauben könnte, ihn umzubringen, denn er sei inzwischen so bekannt, daß ein gewaltsamer Tod ihn zum Märtyrer für Abrüstung und Informationsfreiheit machen würde.
    Wäre doch ne Herausforderung für die Geheimdienste gewäsen, genau das Gegenteil zu beweisen.:rolleyes:
    "Glück bedeutet nicht, das zu kriegen, was wir wollen, sondern das zu wollen, was wir kriegen."