Betriebssysteme installieren!

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Betriebssysteme installieren!

    Hallo Boarderfreunde, ich bräuchte mal Hilfe bei meinem Vorhaben!
    Ich möchte auf mein PC-System gerne die Betriebssysteme Win95, Win98, WinME und WinXP installieren ( fragt besser nicht warum ;) )! Gibt es da irgendwie Probleme (Win95 & Win98 auf FAT32 und WinME & WinXP auf NTFS)? Muss ich bei der Installation was beachten? Fängt man mit Win95 an oder ist das egal?

    Wäre für jeden Tip sehr dankbar!
    PS. Über eine Anleitung würde ich mich sehr freun! Thx

    *mfg* spacefluff
    [SIZE="1"]UP1 (2230 MB) UP2 (720 MB) UP3 (2300 MB) UP4 (300 MB) UP5 (420 MB) UP6 (60 MB) UP7 (82 MB) UP8 (65 MB)[/SIZE]
  • Eigenlich ist es egal mit was du anfängst , du muss auf jedem fall einige partition erstellen das kannst du z.B mit Partition Magic machen.So wenn du eine betriebssystem installiert hast muss du diese Partition verstecken die andere partition aktiviren und sichtbar machen und dann das neue betriebssystem installieren

    Bei 2 bzw mehr betriebssystemen muss du die aktiv partition erst verstecken und dann die andere aktiviren und sichtbar machen.
    Kurzum du brauchst ein bootmanager der das ganze autom. macht
    Edit:
    Ist eine FAT32 Partition von Viren anfällig

    Ne das ist egal ob nun fat32 oder NTFS sind beide gleich anfällig
    ist es dann möglich ein Systembackup

    Ja das ist möglich z.B. mit Acronis True Image
    Mfg
  • Bedenke bitte die Tatsache, das Du bei den verschiedenen OS auch verschiedene Dateisysteme brauchst.
    Win 95, 98, NT und Me benutzen afiak FAT bzw FAT32 und XP NTFS.
    Du kannst zwar ohne Probleme von NTFS auf FAT und FAT32 zugrefen, allerdings geht das andersherum nicht. Sprich es ist nicht möglich von FAT / FAT32 auf NTFS zuzugreifen.. Also installier am besten Win XP auf deiner Boot Partition und den Rest auf den anderen Partitionen als FAT32. So stellst Du sicher, das zum Beispiel ältere Spiele auf deinem Pc laufen :)

    gruß
    Raistlin
  • Mei Lösungsvorschlag:

    Zuerst für jedes Betriebssystem eine Partition einrichten.
    Beginnen mußt du mit Win 95 und dann aufsteigent bis XP. Ab Win 98 kommt das sogenannte Multiboot (Windows Bootmanager) der sich dann automatisch installieren sollte (im MBR glaub ich), mit dem du beim PC start das System welches starten soll auswählst. Ansonsten mußt du dir nen Bootmanager besorgen (googeln)
    Du must für Win 95 FAT 16 verwenden (nicht größer als 2GB mehr kann FAT16 nicht), beim SR2 kann es auch FAT32 sein. Sonst kannst du alle Systeme auf FAT 32 installieren (nicht mehr als 32GB mehr kann FAT32 nicht), da auch XP unter FAT32 läuft, wirst du bei der Installation dann sehen. Du kannst des weiteren von Win 95 auf keine Dateien in FAT32 zugreifen, sowie aus FAT32 nicht auf NTFS, aber wie gesagt, XP läuft auch unter FAT32.

    Die größten Probleme wirst du mit Treiber haben. Deine Hardware ist sicherlich neuer als die Version von Win 95 und für viele (z.B. die Graka) wirst du keine Treiber finden. D.h. Spiele unter Win 95 kannst du fast vergessen. Das gleiche Prob wird dich bei 98 ereilen, wenn auch nicht so ausgeprägt. Hier wird er dir die Grundtreiber installieren und die sind sehr mager.

    edit
    @tobsen(weiter unten)
    Und du solltest WinXP nicht auf FAT32 Systemen installieren, es funktioniert zwar aber du wirst keine Freude daran haben...

    hmmm, hab mein XP seit fast 3 Jahren auf Fat32 laufen und bis jetzt kein Prob gehabt. Auch Viren oder so hab keine großen gehabt, nur in Mailanlagen oder fehlerhafte Erkennung des V-Scanners. Wer noch nie welche hatte ist nicht ehrlich zu sich selbst. FAT/NTFS ist nur das Dateisystem und lässt keine Rückschlüsse auf Virenanfälligkeit zu.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • Ist eine FAT32 Partition von Viren anfällig(er)? Also wenn ich jetzt XP auf eine FAT32 Partition installiere, bekomme ich dadurch mehr Viren als bei dem NTFS System?

    Achso, noch ne Frage! Wenn ich alle Betriebssysteme installiert und eingerichtet habe, ist es dann möglich ein Systembackup (von allen Systemen bzw. Partitionen mit Bootmanager) zu erstellen? Oder geht das nur mit einem System?

    THX (für die Antworten)

    *mfg* spacefluff
    [SIZE="1"]UP1 (2230 MB) UP2 (720 MB) UP3 (2300 MB) UP4 (300 MB) UP5 (420 MB) UP6 (60 MB) UP7 (82 MB) UP8 (65 MB)[/SIZE]
  • moin,

    ntfs ist immer sicherer, grundsätzlich! möchte hier keinen

    vortrag halten, aber sicherheit erlangst du durch einen guten

    scanner und absicherung deines systems, abschalten unnötiger

    dienste usw..


    zur zweiten frage, setze true image ein und mache ein komplett-

    backup auf CD, wenn du das auf dvds machen möchtest, dann

    muß die dvd vorher speziell formatiert werden, nachzulesen

    bei acronis.


    zur verwaltung deiner betriebssysteme, schaue dir einmal die diskdirectorsuite

    von acronis an, die bringt alles mit, das heißt, wenn du die suite und

    true image dein eigen nennst, dann bist du komplett ausgestattet.

    aber, vor dem machen ist lesen angesagt, außer, du hast eine

    umgebung, wo du testen kannst!!


    gruß fide
    ich bin, ich weiß nicht wer, ich komme, ich weiß
    nicht woher, ich gehe, ich weiß nicht wohin,
    mich wundert, daß ich so fröhlich bin.
  • Gumo
    ich empfehle dir auf jeden Fall einen ThirdParty Bootmanager zu benutzen, bei so vielen Microsoft Systemen kann es vorkommen das die spätere Installation von 95/98 den MBR überschreibt und damit die vorhergehende Installation verloren ist (wenn man nicht weiß wie man den MBR wiederherstellt...)
    Solltest du noch eine Platte rumliegen haben würde ich dir empfehlen auf dieser erst mal ein bisschen zu testen, je nach Bootmanager kann es sein das du ein paar Anläufe brauchst.
    Zu NTFS, wenn du die Partition mit NTFS formatierst ist es relativ sicher bzw. kannst du es relativ sicher machen. Das Konvertieren würde ich dir nicht empfehlen, zjmindest wenn du auf Sicherheit stehst.

    Viel Spaß beim Knobeln
    Tobsen

    P.S.
    FAT Win3.1, Win95
    FAT32 Win95SR2, Win98, WinMe (Me ist ein neueres 98 mit 2k Look)
    NTFS WinNT, Win2k, WinXP

    Und du solltest WinXP nicht auf FAT32 Systemen installieren, es funktioniert zwar aber du wirst keine Freude daran haben...