wie daten von kaputter festplatte retten?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wie daten von kaputter festplatte retten?

    ich habe hier eine externe festplatte die leider kaputt zu seinen scheint!
    scheiss auf die 200GB festplatte, aber ich MUSS die daten retten!!!

    bitte sagt mir wie:

    hier noch schnell n paar info:

    hab die platte am abend abgeschaltet und am nächsten tag wollte ich wieder anschalten und er erkennt sie nicht mehr, dann habe ich sie ausgebaut und "direkt" an meinem pc angeschlossen und auch so wird nichts erkannt...BITTE um hilfe!!!!!


    c yo
    jobber2001
  • jo, wenn die platte nicht mehr dreht, oder keine anderen geräusche mehr macht, kannst du nur noch die Magnetscheiben ausbauen und sie in eine andere Platte einbauen um sie da zu lesen!
    NEIN!!!!!
    Kleiner Scherz von mir...
    Wenn sie kein einziges Geräusch mehr macht, dann scheint die Platine der Festplatte einen Schaden zu haben und deine daten sin futsch... Bei Garantiemöglichkeiten, Platte einschicken... aber die daten bekommst du dadurch glaub ich nicht wieder...
    [SIZE="4"]
    Sei Realist, versuch das Unmögliche!
    [/SIZE]
  • ääähmm wenn sich auf der Platte Spiele moviez oder mp3s befinden von denen du die Originale nicht vorlegen kannst würd ich das mit dem einschicken ganz schnell bleiben lassen.......
    Die werden versucehn dass teil zu reparieren und wenn sie was drauf finden X_X.
    Meine Platte is letztens auch einfach so kaputt gegangen. aber komplett. Hab alle Daten verloren, nix zu machen.
    Mein Tipp:
    Einfach platte wegschmeißen, die ganze Sache vergessen und dir ne neue kaufen.
    MfG
    Inzane99
  • ja, die platte macht komische geräusche...!

    es klingt so als ob sie anfangen will zu drehen aber dann nicht anfängt zu lesen(so bei der einer unlesbaren cd im cd/dvd player)würde ich sagen...

    PS. die daten waren ja nicht "nur" filme, da stecke ECHT VIEL arbeit drin und wenn die weg wäre, wäre das ein desaster!

    c yo
    jobber2001
  • alles klar, dann ist der lesekopf irgendwie beschädigt oder hängt fest...


    im übrigen, datenrecovery schert sich einen dreck um die daten, die auf der platte sind! Die dürfen nichts davon verwenden oder weitergeben...
    diese Firmen interessiert rein das erfolgserlebnis, die daten wieder hergestellt zu haben. jedoch hört sich das nach nem garantiefall an...
    wegen der daten kann dir eigentlich nix passieren...
    [SIZE="4"]
    Sei Realist, versuch das Unmögliche!
    [/SIZE]
  • beim hersteller der seite nachfragen ob die da was machen können...
    das problem GENAUESTENS schildern und die geräusche so gut es geht beschreiben...
    die werden schon wissen was zu tun ist, um an die Daten zu kommen...

    deine reparaturmöglichkeiten hier sind nicht mehr ausreichend...
    ist ein hardwareproblem und kann eigentlich nur von speziellen firmen erledigt werden...
    [SIZE="4"]
    Sei Realist, versuch das Unmögliche!
    [/SIZE]
  • idefix hat schon recht, allerdings wird der hersteller dir nur sagen das du mit der platten zum händler sollst und dort im garantiefall ne neue bekommst. die machen sich keine mühe wegen deinen daten.
    und das problem bei diessen spezialfirmen ist, die sind sehr sehr teuer im normalfall. das wird sich eher nicht lohnen....
  • Jo, da ht die Halskrause recht ;)

    Wollte das mal mit einem USB-Stick machen (265MB) und da wollten mir ein paar firmen zw. 150 € - 250 € berechnen -.-

    Und geschaft hab ich es dann trotzdem noch alleine - mit Software.

    Ich hab schon echt viele ausprobiert und bin bei diesen hier hängengeblieben ^^

    "GetDataBack for NTFS" + "OO DiskRecovery" (sag bescheid wenn du die progs nicht findest)

    Haben mir schon oft vor Selbstmord gerettet - hehehe

    probier mal aus und du wirst erstaunt sein - es sei denn deine pladde ist hardwarebedingt im ars**...

    also hf and lg bekki :D
  • Jobber2001 schrieb:

    ja, die platte macht komische geräusche...!

    es klingt so als ob sie anfangen will zu drehen aber dann nicht anfängt zu lesen(so bei der einer unlesbaren cd im cd/dvd player)würde ich sagen...

    hmmmmm - ich gehe mal davon aus, dass sie per usb am pc angeschlossen wird?!?
    - hat sie auch noch nen externen stromanschluss? (netzteil) - oder wird sie über usb mit strom versorgt??

    ich frage deswegen: ich hab ne externe 2,5-zoll-hd die über usb mit strom versorgt wird - das besondere: um wirklich "gesund" zu laufen, benötigt sie 2 usb-ports (is'n y-kabel) - evtl. (wenn deine auch über usb versorgt wird) ist ja das kabel/das netzteil defekt/nicht richtig eingesteckt/...

    wenns ne 3,5-zoll-hd ist die mit nem netzteil versorgt wird, bau sie mal aus dem gehäuse aus und häng sie als slave in den rechner rein - wird sie da erkannt - alles paletti :D

    ansonsten - wenn die pladde nicht erkannt wird und nicht anläuft, hast du sehr sehr geringe chancen da auf normalem wege wieder dran zu kommen

    good luck

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • hab die 3,5 platte abgemacht und direkt an meinem pc angeschlossen...leider erkennt der da nichts:(

    kann das trotzdem "irgend eine frima" retten?
    und wenn ja, wie machen sie das? ich meine sie sind doch auch menschen, also muss man das doch selber irgend wie schaffen oder?

    c yo
    jobber2001
  • inzane99 schrieb:

    ääähmm wenn sich auf der Platte Spiele moviez oder mp3s befinden von denen du die Originale nicht vorlegen kannst würd ich das mit dem einschicken ganz schnell bleiben lassen.......


    Doch das kann er ohne Risiko machen. Sie würden nie im Leben versuchen die Daten zu retten, da soetwas zwar gar nicht mal schwer ist allerdings schlappe 1000€ kostet --> seine Platte ~100€.
    Ja wie schon gesagt es gibt Firmen die das machen, vorrausgesetzt deine Daten sind dir 1000€ wert :löl:
    Ich hatte das Problem auch neulich. Musste mir eben alles neu beschaffen.

    Gruß,
    Diamond

    Edit://
    Preise bei Datenrettung24.de ---> 390,00 € - 1.690,00 €
  • also wenn sie eh im a...h ist, kannste ja mal diesen tip aus einem anderen forum probieren: - die hd für ~20-30min ins eisfach legen - dann einbauen - soll angeblich für ne kurze zeit möglich sein dann nochmal drauf zugreifen zu können - vielleicht reicht die zeit um deine daten zu kopieren?!?

    ACHTUNG - ich hab das noch nie probiert - kann also nix dazu sagen obs wirklich funzt! - ACHTUNG
    - aber wenn die hd eh hin ist, kommts darauf dann wohl auch nicht mehr an?!
    ;)

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • Mein Tipp wäre: Festplatte ausbauen und an einem anderen Rechner anhängen - und schauen ob es erkannt wird. Mir hat diese Variante schon mehrere Mal geholfen. Doch vorher schau wie bereits erwähnt, ob "GetDataBack for NTFS" es nicht doch erkennen kann. Wenn ja, sind deine Daten gerettet. Dieses Recovery-Programm ist meiner Meinung nach, eines der Besten auf dem Markt. Weiters kannst du schauen, ob die Repair-Tools des Festplatten-Herstellers, es nicht doch reparieren kann.
    Ich würde gern die Welt verändern, aber Gott gibt mir den Quelltext nicht.

    Support the Software Developers! IF YOU LIKE THIS PROGRAM, YOU SHOULD BUY IT AFTER TESTING.
  • leute,leute,leute, das bringt doch alles nix... die platte ist physikalisch defekt, weder tools noch einfrieren(????????) noch andere rechner bringen was...

    lest die postings, bevor ihr postet!!!

    komisch, was soll einfrieren bringen?? außer das sich kondenswasser bildent, auf der hauptplatine der festplatte und sie schrottet???
    oder womöglich noch mehr kondenswasser bildet und meinen gesamten pc lahmlegt...

    ACHTUNG - ich hab das noch nie probiert - kann also nix dazu sagen obs wirklich funzt! - ACHTUNG
    - aber wenn die hd eh hin ist, kommts darauf dann wohl auch nicht mehr an?!
    ja, wenn die platte eh schon hin ist, und das kondenswasser die platine auch noch geschrottet hat, wirds halt nur teurer, aber im grunde hast du recht!

    Solche tipps sind eigentlich blanker selbstmord... wie kann man in solchen foren nur solche tipps geben?? ich meine, womöglich macht das auch noch einer...

    hier können nur spezialisten helfen, erst mal beim hersteller anfragen, mein tipp!!
    [SIZE="4"]
    Sei Realist, versuch das Unmögliche!
    [/SIZE]
  • idefix schrieb:

    ja, wenn die platte eh schon hin ist, und das kondenswasser die platine auch noch geschrottet hat, wirds halt nur teurer, aber im grunde hast du recht!

    hmmmm - also laut forenauskunft soll die hd nicht so lang im eisfach liegen bis sich eis (oder kondenswasser) drauf gebildet hat - sondern dieses "schockfrosten" soll rein physikalisch dafür sorgen, dass sich das metall minimal zusammenzieht und die hd dadurch evtl. wieder anläuft - grad genug um die daten retten zu können...

    idefix schrieb:

    hier können nur spezialisten helfen, erst mal beim hersteller anfragen, mein tipp!!

    nun ja - hersteller ist ok - was die dann allerdings machen können weiss ich auch nicht (ausser umtausch wenn noch garantie auf der hd ist) - aber die daten hat er damit auch nicht wieder :confused:
    - aber spezialisten??? - lies mal was diamond dazu schreibt - ab 390euro aufwärts - wenns das wert ist??

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • also daß das wirklich jemand guten gewissens je gemacht hat und die platte mit dem gedanken "das kühlfach hilft mir genausogut wie ein experte" schockfrostet, legt offensichtlich nicht sonderlich viel wert auf die letzliche wichtigkeit der drauf befindlichen daten.. mein vorschlag wäre auch der test der platte an einem anderen rechner.

    by the way nachdem mein rechner ja auch die letzten tage ziemlich wirr unterwegs war, würde ich mich zur vorsicht fürs nächste mal sehr über nen tip freuen, wo "GetDataBack for NTFS" herzubekommen ist :)
    hier könnte DEINE werbung stehen ;)
  • Ich denke mal hier darf geschlossen werden :D

    Die festplatte hat eindeutig einen sogenannten "Headcrash" das heisst das der lesekopf deiner HDD im Eimer ist und du daran wohl mit irgendwelchen tricks nix ändern wirst. Mein Tip wäre prävention! Wie zum Beispiel Datensicherung und nochwas hast du Vielleicht rein zufällig einen Subwoofer neben deinem PC? Oder nicht abgeschirmte boxen? Das kann auch sehr gut die Ursache sein.


    MFG Spawn
    [COLOR="Blue"][SIZE="1"]And he said, "Take this pill..." And she did.
    And then she said, "What did you just give me?"
    "Ecstasy." he said. And then...[One Night in NYC - "The Horrist"][/SIZE][/color]
  • Hab Ihm nun das "GetDataBack" geschickt....
    soll er mal testen - hat bei mir bis jetz immer einwandfrei geklappt :D

    ...und wenn das System die Platte nicht erkennt, heisst das ja noch lange nicht das ein "Headcrash" das Problem ist :rolleyes:

    ..also viel Erfolg beim Testen ;)

    LG bekki :hy:
  • Klärt das mit der Bedienung der Software bitte per PN bzw. im richtigen Unterforum.
    Das die Festplatte kaputt ist hat nun auch der allerletze mitbekommen.
    Was da noch an Daten zu retten ist, wird man sehen müssen.

    *geschlossen*