Mittel gegen husten/schnupfen?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mittel gegen husten/schnupfen?

    Hallo,
    ich hb mal ne frage zu meinem husten und zwar, hab ich den jetzt schon seit über 2 Monaten. ich hab schon alle möglichen medikamente verschrieben bekommen (2x Antibiotikum, 2x Tetragelomyrtol, ACC-Akkut,Athmadisc...)
    Ich habs auch schon mit Zwiebelsaft probiert.
    Habt ihr n gutes mittel gegen husten. Bei mir liegt der husten eher in den bronchien...
    also so n geheimtip? Ich wäre echt glücklich darüber

    Hackmanno1
  • akut hilft sofort,wenn der husten nervt: salbei bonbons lutschen oder fischerman s friend (extra-stark)duftlampe mit china öl aufstellen.

    auch sehr gut: pinimenthol bad aus der apotheke...danach schön ne std unter
    der decke liegen :)
    warm anziehen und viel frische luft ! nicht rauchen !

    jeden tag 2 mal frische halbe zitrone auspressen und
    mit heissem wasser (1 tasse) aufgiessen-heiss trinken.
    (bei bedarf mit honig süssen)

    aber seit 2 monaten??? hast du vieleicht schimmel in der wohnung ??
    -weil nach antibiotika sollte es eigentlich gelaufen sein.....-

    gute besserung !!!
    baller
    [SIZE=1][/SIZE][SIZE=1]
    [SIZE=1]Bevorzugt:[/SIZE] [SIZE=1]Sie wissen es :-)[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=1] [/SIZE][SIZE=1][/SIZE]
    [SIZE=1]
    [/SIZE]

  • 1. tipp, schnupfen und husten NICHT mit medikamenten bekämpfen. das wird beim nächsten mal nur schlimmer und schlimmer. einfach mit salbei tee zitrone und duftlampen auskuhrieren.. mach ich seit ich lebe so bzw meine eltern und ich hatte nie länger als ne woche schnupfen oder husten der wirklich schlimm war.
    UP1 - UP2 - UP3
  • Das beste Mittel ist sich von Arzt krankschreiben lassen und sich eine Woche gesund zu ernähren!

    Morgens, Mittags, Abend, 2 Äpfel

    Bettruhe muss nicht umbedingt sein am besten vor die Glotze oder vom PC:D

    Nach der Woche fühlste dich wieder fitt!

    Und viel viel Wasser trinken und bitte lass die Cola Fanta und multifitamin Trinks weg!


    MFG

    saugerr
  • Jap, viel trinken ist wichtig. Wasser, oder Tee.
    Für den Schnupfen hilft am besten Kamillendampfbäder (weisste wie die gemacht werden?) und sich die Stirn zwischendurch, oder Abends leicht mit einem ätherischen Öl einzureiben. Soli-Öl kann ich nur wärmstens empfehlen. Das ist nicht so scharf wie die anderen. Gibts in Apotheken.

    Für den husten hilft am besten Thymiantee. Den bekommst Du ebenfalls in der Apotheke, lose, oder im Beutel. Mach einen richtig schönen starken Tee daraus. Es schmeckt allerdings ein wenig bitter. aber Du kannst ja auch Fenchelhonig dazu geben, der auch super bei Husten und Heisterkeit ist.
  • naja.. danke erstmal. soll man die zitrone heiß oder kalt trinken? ich hab mal gelesen, dass wenn man sie heiß nimmt, dass die vitamine angetötet werden
    schimmel hab ich nicht.. nur eine ganz kleine stelle aber daran wirds nicht liegen

    Hackmanno1
  • Also bei uns ist bei schlimmen Husten die Zitrone immer heiß. Kalt bringt glaub ich nichts. Es kann stimmen dass die Vitamine ein wenig abgetötet werden aber dann empfehle ich noch Zitronenschale reinzuraspeln. Aber ACHTUNG: Nimm ungespritze Zitronen sonst raspelst du dir das ganze Gift in dein Gebräu ;)

    MfG
    Trafixx
  • OK,
    ich werds mal mit ner kalten zitrone versuchen..
    Ich hoffe mal, dass das endlich hilft.. Obst ess ich jetzt auch relativ viel
    Danke für eure tips.
    Bei weiteren ratschlägen bin ich immer ofen
    THX

    Hackmanno1
  • Zur Vorbeugung und auch wenn die ersten anzeichen da sind gibt es ein super hömopathisches Mittel mit dem einprägendem Namen
    UNCKALOABO

    ##Das hilft mir zumindest immer ###

    Meine Tochter sagt dazu immer "Onkel Labo" :D
    das kann man sich besser merken
  • An deiner Stelle würde event. mal ein paar Hausmittel von meinen Vorpostern versuchen, falls das ganze nicht nützt kann ich dir das Medikament "Paracodin" empfehlen(ist aber soviel ich weiß rezeptpflichtig). Als ich damals schon 2 Wochen unter Hustattacken litt, half mir das Zeug innerhalb von 2 Tagen zu fast vollkommener Besserung.

    Ich hoffe, dass ich helfen konnte,

    Greetz DaVeC
  • MaxPeter schrieb:

    hi
    Ich würde einfach deinem Arzt Vertrauen,mit ihm Reden und mich an seine Regeln halten.
    Gruß,MaxPeter


    leider bekommt man heute vom Arzt so wie so keine Rezepte mehr, bei Erkältung muss alles selbst gezahlt werden. Warum soll ich da auch noch einen Arzt aufsuchen und da auch noch 10 Euronen Praxisgebühr da lassen.
    ich würde nur bei richtig schwerer Erkältung zum Arzt gehen wegen Antibiotika.
    Ansonsten, einige WICK Produkte (WICK Medinight) sind auch prima, aber auch sehr teuer.
    Der Apotheker deines Vertrauens sollte dich da auch richtig informieren.
    Aus Hackepeter, wird Kacke später
  • Also das beste mittel ist Homöopatie! Du musst nicht mal dran glauben, es hilft aber:
    Ich habe seit ca. 4 Jahren Chronischen Husten gehabt, mal mehr und mal weniger, aber trotzdem immer... Dann habe ich das Homöopatische mittel Gold einmal bekommen (ich glaube 3fach verdünnt), das waren Globolies (Lecker :D ). Und nach einer Woche hatte ich keinen Husten mehr, das jetzt bis heute nach 5 Jahren anhält...
    Also am besten einen Homöopathen aufsuchen und es da versuchen, es ist auf jeden fall die Gesündeste Variante!!!

    mfg,
    Mongo
    [SIZE="4"]...[/SIZE]
  • Ich hab auch ne Erkältung gehabt, diese erstreckte sich allerdings nur über 3 Wochen, aber das hat mir auch gereicht.

    Ich empfehle täglich morgens und Abends Spitzwegerichsirup (gibts bei der Apotheke). Zum Frühstück auf jeden Fall einen warmen oder heißen Tee (Émpehlung: Hagebuttentee). Zusätzlich kannst du noch einmal am Tag ne Vitamin C Tablette nehmen. Achja, und halt immer schauen, dass du warm genung angezogen bist bzw der Raum nicht zu kalt ist sonst fägt das Ganze von vorne an ^^