warcraft 3 strategie?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • warcraft 3 strategie?

    tach zusammen,
    ich siele seit gestern abend warccraft 3 ft im internet.da meine freunde schon länger spielen sind die auch besser als ich.ich wollte mal fragen was für ein volk ich am anfang nhemen soll und wie ich halt am besten starne soll um zu gewinnen.gibts da irgendeine gute startegie?

    MFG Nicolas
  • hi,

    hab da was das dir sicher hilft:

    PHP-Quellcode

    1. Allgemeines zu Warcraft 3
    2. Ich werde hier mit recht einfach gehaltenen Deutsch einmal versuchen, mein Wissen vom WC3 Gaming aufzuschreiben, damit der deutschen Gamernachwuchs (oder Clanmates :P) besser im internationalen Vergleich bestehen können und damit die Deutschen ihre Vormachtstellung in wc3 beibehalten :-)
    3. Ich möchte zunächst einmal sagen, dass ich hier Beispiele nach deutscher Tastaturbelegung gebe, da ich diese nutze, des weiteren viele Ork/Human Beispiele, da es meine Lieblingsrassen sind.
    4. Makromanagement
    5. Gruppen/Gruppierung
    6. Vorab: Hier wird viel von Gruppen/Gruppierung gesprochen: Um es noch einmal kurz zu erläutern: ich bilde eine Gruppe, indem ich diverse Einheiten/Gebäude markiere. Danach kann ich diese Formation abspeichern. Z.B. die Nummer 1, dann drücke ich STRG + 1 gleichzeitig und kann diese Einheiten/Gebäude Kombination jederzeit abrufen, indem ich wiederum auf der Tastatur 1 drücke.
    7. Cloning
    8. Widmen wir und jedoch zuerst einmal dem Spiel, denn learning by doing ist immer noch am einfachsten!
    9. Fangen wir ganz simpel an: Gutes Cloning, was in BW noch wichtig war, ist hier etwas in die Vergessenheit geraten..... ist nicht viel, dennoch einfach: zunächst 5 Peons in die Mine 2 nachbauen mit Hotkeys und das möglichst schnell.
    10. Eigentlich sollte man alles mit Hotkeys machen: Gebäude bauen, Einheiten bauen (Heros, Soldaten, Grunzer, etc), Spells benutzen ( z.B. beim FS t für Wölfe, z für Kettenblitz) , Heroskills verteilen ( immer g für Grundskillverteilen + den Skillbuchstaben z.B. t für [bessere] Wölfe beim FS), bei Shops Items kaufen!
    11. Am besten alles mit Hotkeys abwickeln so spart man sich zeit die man später durch eventuelles Mikro gut nutzen kann
    12. oder zum flamen per Chat.
    13. Desweiteren erspart man sich so peinliche fehler, wenn man z.B. dem Heros seinen Skill per Hotkey gibt ( nichts ist peinlicher beim AM sich zu verklicken und Aura 1. zu spielen ) ^^
    14. Ist das Cloning gut gelöst ist es Zeit sich einen Peon zu schnappen und einen Altar (Hotkeys: g+a) zu bauen, Shift gedrückt lassen und dann den Arbeiter zum Holzabbauen zu schicken. So entsteht ein Auftrag, den der Peon abarbeitet. Er baut erst den Altar und geht anschließend zum Holzabbau und man spart viel Zeit, da man nicht zurück in die Basis muss, und den Peon, der das Gebäude abgeschlossen hat, anschließend zum Holzabbau zu schicken!
    15. Genauso verfährt man mit den anderen Gebäuden, da diese Methode, wie man sieht, recht zeitsparend ist.
    16. Das Verfahren eignet sich auch optimal um eine "Fast Exe"(FE) zu machen. Was ich auch bei vielen guten Humans-Spielern bemängeln muss: Zunächst macht man die Arbeiter, die man für die FE vorgesehen hat zu Milizen, jedoch während sie zum Haupthaus gehen um sich "umzuziehen", drückt man gleich Shift + Angriff-Befehl zur FE-Position, um ihnen den Auftrag geben, anschließend sofort zu der FE-Position zu rennen. Damit spart erheblich Zeit, da man die Arbeiter nach dem "umziehen" nicht erst noch anwählen und selbst losschicken muss.
    17. Man kann überall Aufträge in verschiedenen Sachen einsetzen! (z.B. eine Einheit rennt immer im Kreis, was beim Harrassen gut sein kann!). Das Ganze muss jeder für sich selber ausprobieren!
    18. Um eine hohe Arbeitseffektivität der Peons zu gewährleisten, darf unten rechts kein Peon-Bild zu sehen sein. Ist eins zu sehen, so muss man draufklicken, um zu sehen, wo gerade ein Peon ist, der nichts zu tun hat und neue Arbeitsanweisungen braucht!
    19. Strategie ist erstmal egal, da sich die Strategien ständig ändern, aufgrund eines Patches etc.
    20. Vielmehr ist es wichtig die richtige Gaming-Performance zu haben!
    21. Gaming-Performance
    22. Wichtig ist es, um später möglichst viel Zeit für bestes Mikro zu haben, ein sehr gutes Makromanagement zu haben! (Mikro und Makro)
    23. Um diesem Faktum gut vorzubeugen, belegen wir die wichtigsten Gebäude mit den Hotkeys von 1-0 bzw. von 4-0!
    24. Ich persönlich nehme immer:
    25. 4 = Rax (Kaserne, Gruft, AoW etc.)
    26. 5 = Zauberhäuser (wo man Caster bauen kann)
    27. 6 = Werkstatt/Beastarium, etc (bessere Units)
    28. 7 = Tauren, Wyrms, Greifen etc (beste Unit der Rasse-Gebäude)
    29. 8 = Altar
    30. 9 = Schmiede
    31. 0 = Haupthaus (main)
    32. Die Hotkeys 1-3 habe ich immer für Einheiten reserviert, jedoch dazu später mehr!
    33. Desweiteren unterstützt WC3 ja die Technik, dass man mehrere Gebäude gleichzeitig markieren kann, und das sollte man hier auch nutzen! ( das heißt z.B. alle Kasernen auf der 4)
    34. Am leichtesten ist es viele Einheiten oder Gebäude eines Typus zu markieren, indem man einem Doppelklick auf eine Einheit oder ein Gebäude macht oder einfach STRG drückt und auf eine Einheit/Gebäude klickt! ( z.B. ich klicke mit der Maus und STRG-gedrückt auf einen Grunzer wo etliche Grunzer im Umfeld rumstehen und habe somit eine Gruppe mit mehreren Grunzer und ausschließlich Grunzern!)
    35. Dann kann man auch während des Kampfes mal eben Units nachbauen (z.B. als Human mit den Tasten 4, s , um einen bzw. zwei Footman (Soldaten) zu bauen, mit der einen bzw. mit den zwei Kasernen!), was einem ermöglicht ohne den Bildschirm zu wechseln neue Einheiten zu bauen!
    36. Wenn jetzt der Sammelpunkt, bzw. Wegpunkt auf z.B. dem Helden liegt, dann laufen alle Einheiten, die man baut, sofort zu dem Helden und helfen einem gleich bei dem Kampf, den man gerade bestreitet!
    37. So verliert man nie den Überblick bei einem Kampf und hat dennoch viele neue Einheiten!
    38. Jetzt kommt es ganz hart: Wir nutzen alle oben genannten Aktionen und bauen diese Einheit ( z.B. Grunzer) in unsere Armee ein!
    39. Wenn wir einen Grunzer gebaut haben (Hotkeys: 4,g) warten wir bis er fertig ist! Ist das geschehen so wird uns das auf der Minimap signalisiert und wir drücken die Leertaste wir sehen, wie der Grunzer zu seinem Sammelpunkt geht, den ich meist auf meinem Helden gelegt habe!(ist meines Erachtens am Sinnvollsten; man muss jedoch aufpassen, dass die Einheiten nicht tagsüber in Creeps [neutrale Einheiten] laufen!!!) Wir fangen den Grunzer ab indem wir unsere Armee per Hotkey aufrufen! ( für Grunzer meistens 1, später dazu mehr ) Nun kommt etwas Neues: Wir markieren den Grunzer mit der Maus und lassen dabei SHIFT gedrückt => der Grunzer wird in die Hotkeygruppe 1 integiert!
    40. Genauso verhält es sich, wenn man eine Einheit aus der Gruppe hinausschmeissen will. Man kann einfach mit einem Mausklick und STRG gedrückt auf die Einheit in der Gruppe klicken. So wird diese aus der Gruppe hinausgeschmissen.
    41. Dies ist meistens wichtig, wenn man den Gegner harrasst und stark angeschlagende Grunzer in die Basis zurückschicken möchte, um sie nicht sterben zu lassen. Hier drückt man ebenfalls STRG und dann auf die entsprechende Einheit, prompt ist sie aus der Gruppe entfernt, jetzt die Gruppe noch mit STRG + 1 neu abspeichern und weitermachen!
    42. Leertaste
    43. Sehr wichtig ist ebenfalls die Leertaste, um sie gut zu nutzen, erfordert es schon etwas mehr Training, hat man sie jedoch im blut wird das Spiel wieder sehr viel einfacher!
    44. Jedes mal wenn ein wichtiges Ereignis passiert (z.B. die Einheiten [Units] werden angegriffen), muss man schon als Reflex, wenn etwas Unerwartetes passiert (auf der Minimap oder der Held oben rot blinkt ), sofort Leertaste drücken und man ist sofort im Bild, wo das letzte Ereignis geschehen ist! ( falls ein Kampf ist, ist man sofort zur Stelle mikro zu machen, ist ein Gebäude fertiggestellt, so kann man gleich in die Basis um ein weiteres zu bauen, oder um dem neuen Gebäude noch einen Hotkey zu geben, sofern das noch nicht geschehen ist! Wie bereits gesagt sehr wichtig um nicht die Kontrolle des games durch unsinnige Sekundenverschwendung ohne Leertaste zu verlieren!
    45. Wichtig im Teamgaming ist ebenfalls das Minikarten Signal, was man am einfachsten mit ALT+ G aussenden kann.
    46. Was ebenfalls hilfreich sein kann und man eine Gruppe 1 definiert hat, ist das zweimalige drücken, der 1. Hier wird der Bildschirm sofort zu der 1. Einheit der Gruppe gerichtet (meist der Held), was durchaus ein Vorteil ist, da man immer "auf Höhe" des Helden ist, und dieser ist ja Mittelpunkt der Armee!
    47. Ein sehr wichtiges Hilfsmittel, gerade wenn es darum geht ohne Grosses erklären irgendwohin schnell anzugreifen, meistens ergibt sich die Schlussfolgerung aus dem logischen Zusammenhang^^
    48. Mikromanagement
    49. So langsam kommen wir zum Thema Mikro und haben das Thema Makro abgehandelt...
    50. Gruppenbewegung
    51. Kommen wir zu einem grundlegend wichtigen Element aus Stragiespielen: Die Gruppenbewegung.
    52. Wichtig ist es, dass man immer mit A (Attack) die Gruppen bewegt, also Hotkeygruppe (z.B. 1) dann A für attack, damit die eigenen Einheiten alles angreifen, was ihnen in den Weg kommt, und nicht, gegen die gegnerische Armee laufen und versuchen, daran vorbeizukommen. Das ist Spielentscheidend, wenn man 1 sec lang schon nicht aufgepasst hat.
    53. Jetzt fangen wir gleich einmal an mit der Gruppenbelgung (Hotkeys 1-3) der Einheiten:
    54. Gruppe 1: Ich persönlich bevorzuge die 3 Helden in die Gruppe 1 zu legen und zu der Gruppe Einheiten der klasse Nahkampf ( Grunzer, Tauren, SummonUnits) hinzuzufügen, bzw. Einheiten, mit denen wir kaum mikro machen müssen (wie z.B. ein Kodo)
    55. Gruppe 2: Anfangs kommen da Einheiten rein, die nicht mit der stärken Nahkampfgruppe zusammen kämpfen soll, wie zum Beispiel Wölfe vom FS beim harrassen (frühes stören des Gegners), so ist es sehr viel leichter besseres Mikro zu machen, später kommen dann je nach Taktik ebenfalls Gruppen zustande, um ein besseres Gesamtkonzept, bzw. leichteres Mikro zu garantieren (das wären zum Beispiel mass(ig) Caster in Gruppe 2 oder mass Sniper oder Wyrms zu fokussieren)
    56. Gruppe 3: Ähnlich wie Gruppe 2 sollte Gruppe 3 als Erweiterung dienen, z.B. beim Rush von einem Ork braucht man gutes Mikro der einzelnen Gruppen, dass heißt hier wäre z.B. FS(FarSeer)+TC(Tauren Chieftain) + Grunts + Wölfe in Gruppe 1, ein paar Katapulte in Gruppe 2 und in Gruppe 3 wären Peons, mit denen man zusätzlich einen Towerrush durchführt beim Gegner.
    57. Viele werden sich fragen: "Wieso alle 3 Helden in eine Gruppe, damit kann man die Helden gar nicht wichtig einzeln steuern, schützen"
    58. Die Antwort sind die F-Tasten: F1,F2,F3!
    59. Hiermit kann man den 1. bzw. 2. resp. 3. Helden, den man gebaut hat sofort und gesondert auswählen, ohne die ganze Gruppe anzusteuern.
    60. Man könnte auch links oben auf den Helden manuell klicken, und hat den Helden manuell ausgewählt, dieses wird jedoch seltener benutzt, da man mit der Maus einen weiten Weg zurücklegen muss, jedoch ist diese Anzeige nicht unwichtig: Wenn der Held schaden nimmt, so blinkt das Bild des Helden oben links rot auf! Man sollte stets achtsam werden, ob der Gegner den Helden nicht fokussiert , denn wenn der Held stirbt, hat der Gegner sich einen großen Vorteil erarbeitet!
    61. Ein weiterer Vorteil ist es, dass der Bildschirm sich sofort auf den Helden richtet und man schell handeln kann.
    62. TAB-Taste
    63. Kommen wir zu einem weiteren wichtigen Punkt, das Durchschalten der Armee mit der TAB-Taste:
    64. Jeder kennt das Problem: Man hat mehrere Caster (z.B. Schamanen und Doktoren) in einer Gruppe, hat aber nur die Schamanen ausgewählt, wenn man die Gruppe 2 auswählt. Hier kann Abhilfe geschaffen werden, indem man die TAB-Taste drückt! Man wechselt in dieser Weise den Einheitentypus der ausgewählten Einheiten in der Gruppe (hier: von den Schamanen auf die Doktoren!) Dieses ist immens wichtig, gerade wenn es ins spätere Spielgeschehen geht und die Armeen immer komplexer werden und man schnellstmöglich die Einheiten durchschalten muss z.B. l,l,TAB,e,t (Blitzschild, Blitzschild, TAB=> durchschalten auf die Doktoren, Healingward, Stasisfalle)
    65. Man sollte auch immer versuchen, wenn man eine gut durchmischte Armee hat (z.B. Footman, Sniper) einzelne Einheiten des Gegner zu fokussieren, damit der Gegner schneller und gezielter Einheiten verliert und man sich einen Vorteil erarbeiten kann. Konkret wäre das Hier eine Armee von einen Erzmagier, mit ein paar Footman, die mit 1+a gegen den Gegner bewegt werden (neben des Gegners Einheiten klicken, damit sie alles angreifen, was im Weg ist und einen Schutz der Sniper-Einheiten darstellen) und in der 2. Gruppe sind die Sniper, die gezielt Einheiten des Gegners herauspicken und abgeschossen werden.
    66. Ebenso sinnvoll ist es mal eben den gegnerischen Helden zu fokussieren ihn dann abzuschießen, falls dieser zuweit vorne steht, dauert es meist nur 2 sec bis dieser fallen kann (alle Heldenzauber draufschießen + die Einheiten) und schon ist ein Teilerfolg des ganzen geschehen!
    67. Surrounden
    68. Hier greifen wir auch gleich einmal auf der Surrounden, das Umkreisen der gegnerischen Helden auf: An sich ist die Sache recht einfach: Man nutzt eine halbe Sekunde des Gegners, wo dieser nicht auf seinen Helden achtet und rennt zunächst mit den Footman grob um den Held herum, jetzt drückt man mehrmals hintereinander b (für bewegen) und mit Linksklick auf den gegnerischen Helden, damit sich die Footman zu einem immer engeren Kreis um den Helden schließen. Dieses mehrmalige Drücken ist wichtig, weil sonst die Footman nicht dicht genug an den Helden rangehen, und dieser sonst entkommen könnte!
    69. NUM-PAD
    70. Falls der eigene Held in höchster Not steht und kurz vor dem Sterben ist, so kommt man mit einem Doppelklick auf das Townportal(TP) automatisch zu seinem 1.Haupthaus, und der Held wird samt Armee gerettet, ebenso kann man das TP mit dem NUM-PAD aktivieren, indem man die 7 bzw. die Position drückt, auf der das TP im Inventar des Helden liegt!
    71. Grundsätzlich repräsentieren die Zahlen des NUM-PADs:
    72. 7,8
    73. 4,5
    74. 1,2
    75. das Inventar des Helden. Da das NUM-PAD recht weit weg von den üblichen Tasten liegt, die man sonst so braucht, lohnt es sich unter Umständen, dass man sich die 7 auf eine andere Taste legt, damit das TP immer zur Stelle ist, wenn man es schnell braucht ( z.B. ein Coil von einem DeathKnight fliegt gerade auf den Helden zu, der stark angeschlagen ist).
    76. Die Gegenstände des Inventars lassen sich mit gedrücktem Rechtsklick auch innerhalb des Inventars verschieben, so dass man immer das TP auf die 7 schieben kann!
    77. Einsetzen des TPs
    78. Wenn man in der Basis von dem Gegner angegriffen wird, so sollte man jedoch nicht einfach das TP aktivieren, sondern sich ruhig einmal eine Sekunde Zeit nehmen und schauen wie der Gegner steht und wie er sehr verwundbar ist (z.B. sein Held steht gesondert nahe am Haupthaus). Da man mitbestimmen kann, wo die eigenen Einheiten hinteleportiert werden sollen, so sollte man das nutzen und sich direkt auf den gegnerischen Helden teleportieren! Bestenfalls bewegt er sich nicht weg und man hat direkt den gegnerischen Helden umkreist, so das es ein leichtes ist, ihn zu beseitigen!
    79. Ich denke ich konnte euch einen kleinen Überblick über grundlegende Handlungsweisen von RTS-Spielen, in Bezug auf Warcraft 3 geben, so dass Ihr vielleicht etwas gelernt habt, bzw. euch verbessern konntet!
    Alles anzeigen


    mfg marco
  • ok syr schon bei den ersten paar wortern komm ich net weiter.gibts den nix was in DEUTSCH geschriben is?in ganz normalen wörtern wo man net erst mal räteseln muss was des jetzt is?ich will kein profi werden,sondern nur die grundkentnisse wissen.
    zb was fürn volk,was fürn held,was als ersten bauen usw.
  • ja lol
    mit null grundwissen kannst du nicht ankommen
    zogg des öfteren singleplayer
    und online ab und zu
    damit du von ultralown00b auf low kommst
    das hier ist wenn du es beherrscht die stufe von low bis high
    ultrahigh wirst erst wenn du deine eigenen takken hast.
    ich selbst nutze fast ausschliesslich die menschen.
    im lan sind die 1a ziehe damit jeden
    i-net kann ich ned zoggn da kein key


    MfG Artemis
  • ich würde dir raten einfach ne menge replays anzugucken!!!
    (einfach mal googlen!)
    die rasse kannst nur du bestimmen...kommt halt drauf an, mit welcher du am besten klar kommst! spiele am anfang gegen einen leichten computer mit allen 4 rassen! dann solltest du sehen, welche die beste ist!(gegen den computer und der immer mit einer rasse bsp.: du nightelf der orc; dann du orc der orc, dann du human der orc, dann du undead der orc! und das mit allen rassen!)
    ansonsten wie gesagt viele replays anschauen und train games machen(es gibt auch ein turtorial replay)
    du brauchst um gut zu sein auch ein gutes micro...dass heißt du musst sehr schnell und präzise mit deinen einheiten umgehen können(schon sehr einfach erklärt!)
    mfg saguljai
  • alswenn du schon bei den begriffen net weiter kommst dann kann ich dir hier ma die geläufigsten aufschreiben da du die sicher sehr sehr dringend brauchst für ein gutes teamplay.
    rush: so schnelll wie möglich einen hero ausbliden und dann rushen(sofort attacken)
    share: deinen teamgefährten die kontrolle über deine einheiten gewähren
    aa: against air einheten gegen fug ausbilden sehr gut dafür sind die undeath mit gargyles abba night sind auch net schlecht
    ag: against ground dafür sind denke ich am besten grunts oder soldiers zu gebrauchen
    bb: back back zurück zurück zurückziehen
    creepen: unholdlager killen hero leveln

    jetzt eine kleine n00by strate mit den untoten(mein lieblingsvolk^^)
    bilde ein batallion gruftbestien aus und gebe ihnen gespinst und eingraben.
    ein parr gargyles(5 langen) KEINE FROST WYRMS AUSER GEGEN NIGHTELVES!
    und ein batallion monstrositäten die rocken richtig erst mit dem richtigen hero(schrecknslord und vampri aura)
    nun pickst du 3 gruftbestien un setzt sie in die base des gegners und budelst sie ein(sie können nur entdeckt werden wenn sie vorher von feenfeuer getroffen wurden). wenn du attackt wirst kannst du mit ihen die worker killen oder einfach nur wenn er gerade creept, das kann einen ganz schön auf die palme bringen^^.


    jetzt das wichtigste bei den orcs:
    1. die rolle der geschwindigkeit DU MUSST IMMA EINE DABEI HABEN DAS IST DIE GEHEIMWAFFE DER ORCS (kostet nur 50g)
    2. Shamanen schwach aber raserei verunsichert vorallem wenn du tauren hast wenn du mit ein paar kleinen einheiten vor mauern stehst verunsichert das und er zieht meistens ab oder geht gar aus dem game^^
    3. Scharfseher und seine wölfe skill als erstes auf die wölfe stelle dich vor die enemy base und beschwöre sie die ganze zeit das kostet den gegener geld und dich nix^^

    nightelves kenne ich nix gutes das ist zu komplitziert dir das zu erklären so wie auch die mescnhe die humans sind das vielfältigste vol deswegen würde es zu lange dauern dir das zu erklären
    abba auch ich kann nur sagen replays daraus kann man am meisten lernen


    mfg
    ps saguljai das heist macro und net mico^^
  • DaRkNeZz schrieb:



    mfg
    ps saguljai das heist macro und net mico^^


    erstens: hab ich micro und nicht mico geschrieben(eventueller tippfehler deinerseits...sorry schon im voraus falls es so sein sollte^^)
    und zweitens: doch, es heißt micro was ich meine
    und drittens: macro ist die sogenannte ökonomie...also die wirtschaft

    :read:
    macro Macromanagement. Bedeutet sich auf die Ökonimie im Spiel zu konzentrieren und Effizient viele Einheiten zu bauen oder auch die Kontrolle über die Karte zu gewinnen.

    micro Micromanagement. Bedeutet wenige Einheiten gezielt und effektiv zu steuern um damit das Spiel oder einen Kampf zu entscheiden. Helden können z.B. sehr viel Micromanagement benötigen wenn man ihre Stärken voll ausnutzen möchte.


    und viertens: erst googlen, dann posten
    und last but not least: wenn man keine ahnung hat, einfach mal fresse halten!!!(nur auf die letzte zeile bezogen, der rest war okay...)


    ach ja...hier noch ein paar begriffe die ich außerdem gefunden habe(für nickman13:
    2 Statt bestimmte Wörter auszuschreiben kürzen viele Amerikaner sie mit Buchstaben oder Zahlen ab.
    2 steht dabei oft für "too". Z.B. "me 2" bedeutet "ich auch"
    4 4 steht oft für "for". Z.B. "too easy 4 me" bedeutet "zu einfach für mich"
    Abuse Mißbrauch, Betrug, Ladder Abuse ist Cheaten bei Ladderspielen
    Account Ein Account ist sozusagen der Name mit dem man sich in das Battle.net einlogged. Man kann selbstverständlich mehrere Accounts haben (einige betreiben das als Sport ;) Jeder Account hat seine eigene Statistik.
    afk away from keyboard
    ally, ally up verbünden, Verbündeter, die Aufforderung sich mit deinen Partnern zu Verbünden ally-talk Die Einstellung während des Spiels nur mit den Verbündeten Spielern zu kommunizieren.
    *ARGL* Oh man ich packs nicht mehr , ich schmeiss gleich meinen PC aus dem Fenster
    Base Basis, damit ist allerdings meist die Haubtbasis gemeint.
    Battle-Chat-Client Ein Progamm mit dem man sich (auch ohne Warcraft) in den Battle.net Chat einloggen kann. Nützlich um für Spiele zu werben oder um "mal kurz reinzuschauen" :)
    BGH Abkürzung für die von Blizzard mit extrem viel Ressourcen ausgestattete Karte "Big Game Hunters" in Starcraft. Bei Warcraft steht BGH aber auch oft einfach für eine Karte mit extrem viel Goldmienen.
    bot, battle-bot Ein Programm, welches je nach Typ verschiedene Befehle im battle-chat ausführt (z.B. alle 3 sek. einen bestimmten satz sagt, herinkommende leute grüsst etc.). Man kann einen Bot auch dafür benutzen, ihn Werbung für sein Spiel machen zu lassen während man sich selber schon in diesem befindet.
    brb bin gleich zurück / be right back
    build-order Aufbau-Schema, also ein festes Schema das man beim Basenaufbau am anfang verwendet
    cheap billig. Ein früher Rush oder ein Sieg der ohne grosse taktische Rafinessen herbeigeführt wurde, wird oft als "cheap" bezeichnet. Ob "cheap" oder nicht... Sieg ist Sieg ;)
    Clan Ein Clan ist eine Gemeinschaft von Spielern die sich zu einem Clan Formiert haben. Ein Clan ist gut zu vergleichen mit einer Mannschaft beim Sport. Man tritt zusammen bei Spielen oder Turnieren gegen andere Clan´s an und hat eine nette Zeit zusammen :)
    cu oder cya See you, wir sehen uns. Wird benutzt, wenn man z.B. das B.net oder ein Spiel verlässt.
    DH Demon Hunter
    eco Englisch abkrz. für economy=Wirtschaft : in Warcraft 3 ist Wirtschaft deine Ressourcen-Einnahme gemessen in Gold/Holz; optimales Spiel im frühen Stadium kennzeichnet sich durch eine equal eco, d.h. deine Einnahmen - Ausgaben ergeben fast 0
    Etiquette Es gibt einige ungeschriebene Gesetzte im b.net, die "B.net-Etiquette" dazu gehören u.a. Ehrlich zu spielen (keine cheats, keine bugs, keine hacks), Fair zu spielen (z.B. keine Absprachen in einem FFA, kein absichtliches Disconnecten etc.) Man sollte, was leider viel zu selten ist, einen angemessenen Umgangston mit seinen Gegner wahren (keine Beschimpfungen etc.).
    Exe Expansion, weitere Basis bei einer anderen Goldmine
    FFA Abkürzung für Free-For-All = Jeder gegen Jeden
    GG, gg good game, schönes spiel. Wenn ein Spiel fast entschieden ist und es den Gegnern gefallen hat oder jemand besonders gut gespielt hat, dann bekunden sie dieses häufig durch "GG"
    gl good luck, viel Glück. Wird oft am Anfang eines Spiels gesagt.
    Hack , MapHack Was StarCraft betrifft, ein Programm, mit dem man in Multiplayerspielen betrügen kann. So kann man z.B. die gesamte Karte sehen. Seit dem neusten Patch gibt es keine bekannten Hacks, die im Battle.net funktionieren.
    help Hilfe , ich schaffs ohne deine Hilfe nicht
    hf have fun, hab Spaß. Wird oft im Zusammenhang mit "gl" gesagt. Gilt als höfliche Geste.
    KOG Keeper of the Groove
    Ladder Ist die weltweite Rangliste aller Warcraft-Spieler im Battle-Net des jeweiligen Realms.
    lol Abkürzung für Loughing out Loudly , was soviel heisst wie "Ich lach mit krumm ;)"
    LT Abkürzung für die Häufig im 1v1 und 2v2 gespielte Karte "Lost Temple"
    Main Mainbase = Hauptbasis
    mass englisch für Masse: bsp. dein Partner sagt im 2on2: "geh du mass footmen" damit meint er, daß du zu Beginn erstmal nur viele Footmen bauen sollst.
    mom Moment noch bitte
    Newbie(auch noob) Neuling , Anfänger ..(wird oft als Schimpfwort benutzt)
    Optimizer , Battle.net Optimizer Sogenannte Battle.net Optimizer Programme pingen jeden Battle.net Server. D.h. sie senden ein Signal zu ihm und warten dann, wie lange die Antwort braucht. So können sie die Belastung ermitteln und sorgen dafür, dass man sich auf dem schnellsten Server einwählt. Solche Programme sollte man allerdings nicht benutzen, da sie dafür sorgen, dass die Battle.net Server ungleichmäßig belastet werden. Dies führt oft zu Serversplit !
    POM Priestess of the Moon
    rofl rolling on floor laughing, sich lachend auf dem Boden rollen.
    RPG Role Playing Game = Rollenspiel
    Server Split Das Battle.net besteht aus mehreren vernetzten Servern ! Server, das sind Computer, die ans Internet angeschlossen sind. Auch du könntest Deinen Computer 24 Stunden online lassen und wärst dann immer über Deine IP Adresse ereichbar ! Manchmal passiert es, dass z.B. durch Überlastung das Netzwerk der Battle.net Server zusammenbricht. Dann ist der Server, auf dem Du Dich befindest isoliert. D.h. Informationen können nicht mehr abgeglichen werden und gewonnene Spiele werden z.B. nicht angerechnet.
    Slot Platz, Plätzchen wenn man z.B. auf einer 6-Spieler Karte ein 2v2 spielen will und dir sagt jemand "mach die unteren slots zu" dann meint er damit, dass die noch offenen Plätze geschlossen werden sollen, damit nicht noch weitere Spieler dazukommen.
    Spell engl. für Spruch. Zauberspruch.
    techen "sprich:tekken" Eindeutschung des englischen wortes to tech, was an sich kein richtiges verb ist, es ist vielmehr von einigen amerikanischen Spielern erfunden worden und beschreibt, daß ein Spieler direkt auf eine höhere Einheit baut und dafür alle erforderlichen upgrades tätigt. Diese Strategie ist riskanter und erfordert viel Erfahrung.
    tech-tree Der "Forschungs-Baum" damit ist die Leiter der Upgrades gemeint. bsp. die Advanced Moon Armor Upgrades der Nachtelfen stehen recht weit oben auf dem Ttech-Ttree, da für dieses Upgrade erst mehrere andere Upgrades durchgeführt werden müssen
    TvB Abkürzung für top versus bottom = oben gegen unten z.B. bei einem 3v3 die oberen 3 gegen die unteren 3
  • spiel erstmal gegen computer, bevor du online spielst. wenn du dann mal gewinnen solltest, dann kannste ja mal im bnet testen. wirst aber zu 99% die ersten 5 matches verlieren.

    Welche Rasse du spielen willst, liegt ganz alleine bei dir. Ich hab immer mit orc gespielt und keine andere rasse. ich werd auch immer bei orc bleiben.