DSL-CR3W presentZ: Friedrich Dürenmatt - Die Physiker

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DSL-CR3W presentZ: Friedrich Dürenmatt - Die Physiker



    Die Physiker. Eine Komödie in zwei Akten.

    Beschreibung:
    Es ist nur ein schmaler Grad zwischen Vernunft und Irrsinn 5 von 5 Punkten

    Obwohl Dürrenmatts Meisterwerk bereits 1962 als Buch veröffentlicht und als Stück uraufge-führt wurde, hat diese Komödie nichts von ihrer brennenden Aktualität. Es geht um den Atomphysiker Möbius, der eine furchtbare Formel entdeckt hat, deren Verbreitung und ver-brecherische Nutzung er fürchtet. Er begibt sich in die Obhut einer psychiatrischen Klinik, indem er fingiert, vom Geist Salomos besessen zu sein. Das Motiv des scheinbar Irren, der schließlich der einzig vernünftige ist in einer Welt des Wahrsinns, wird von dem Autor ge-konnt umgesetzt, und ist meines Wissens in dieser Komödie eines der ersten Male in der Weltliteratur aufgetreten (um dann von allen möglichen Sci Fi-Filmen begeistert aufgenom-men zu werden, man denke an „Twelve Monkeys"). Die Betroffenheit, die der Leser verspürt, ist echt, der sensibel ausgestalteten Figurencharakterisierungen und den geschickt verwobe-nen Handlungssträngen wird man sich wohl kaum entziehen können. Die Sprache von „Die Physiker" zeigt Dürrenmatts Beherrschung der Materie: mit wenigen, einfachen Worten einer Figur schafft er es atmosphärisch dichte Momente zu schaffen, die die Zugehörigkeit des Autors zur Weltliteratur eindeutig belegen. Ein Muß!

    Laufzeit: ca. 125 Minuten


    Wer Interesse hat => PN mit Phys|nick
    Ansonsten gelten die üblichen Rulez!
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)