Ernährung zum Muskelaufbau

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ernährung zum Muskelaufbau

    Hallo,

    ich bin jetzt ende 13 und betreibe seit etwa einem Jahr regelmäßig Muskelaufbau Training mit 2 Kurzhanteln, Liegestütze usw. Leider kann ich mir Fitness-Studios nicht leisten. Nun weiß ich, dass für den muskelaufbau Eiweiß nötig ist, das sowohl in Fleisch als auch in Gemüse vorhanden ist, wobei das Eiweiß aus Gemüse vom körper schneller verarbeitet werden kann. Weiß hier vll jemmand wie viel Eiweiß in wlechen lebensmittlen ist? Ich kenne vor allem Lachs, Kartoffeln, Gemüse wie gesagt, aber ich würde gerne etwas genauer wissen, wie viel Eiweiß enthalten ist, und vor allem wie der Körper da Eiweiß in Muskeln verwadelt. Achja, ist Ewieß das selbe wie Proteine? Wäre nett wenn mir jemmand mal einfach irgendwelche Lebensmittle aufzählen könnte und mir sagt, wie viel Eiwiß/Proteine jeweils vorhanden sind.
    Dnake schonmal, bye, Kobe
  • hallo,

    mit 13 jahren würde ich dir von einem studio sogar abraten!!! du bist nicht ausgewachsen, was es für risiken gibt, weißt du wahrscheinlich selber.
    schau dir dochmal fighter-fitness.de an, dort gibt es diverse effektive übungen mit deinem eigenen körpergewicht.

    nun zu deiner eigentlichen frage ;)
    eiweiß=proteine

    viel eiweiß ist in sehr hoher dosis in:
    -Quark (bitte nur Magerquark nehmen!)
    -Harzer Käse (delikat...)

    am effektivsten ist es, wenn du NACH dem training ißt, da dann dein körper
    eine erhöhte aufnahme von aminosäuren aufweist.

    mfg 123man
    man merkt erst wie gut man es hatte, wenn`s einem schlechter geht
  • hallo,

    es gibt verschiedene Eiweiß-Kombinationen, die besonders hochwertig sind

    und vom Körper am besten verarbeitet werden können.


    Die höchste Eiweiß-Qualität erreichst du mit einer Kombination von

    tierischem und pflanzlichem Eiweiß:

    Kartoffeln mit Ei (Rührei, Spiegelei)
    Kartoffeln mit Milch (Kartoffelbrei)
    Kartoffeln mit Milchprodukten (Pellkartoffeln mit Quark)
    Kartoffeln mit Fleisch / Fisch (Kartoffeln als reichlich Beilage)

    Getreideprodukte mit Milch (Grießbrei, Müsli mit Joghurt, Käsebrot)
    Getreideprodukte mit Ei (Pfannkuchen, Nudelauflauf mit Ei)

    Hülsenfrüchte mit Ei (Eiergerichte mit Bohnen)
    Hülsenfrüchte mit Getreideprodukten (Erbsen- oder Bohneneintopf mit

    Brot)

    Die Umwandlung von Eiweiß im Körper ist ein hochkomplizierter Vorgang, der nicht mit einigen wenigen worten erklärt werden kann.
    Wenn es dich interessiert, dann google doch mal nach "Proteinsynthese".
  • Flanders schrieb:

    Hi

    gibts auch Tips für Leute die wenig Gewicht haben?



    Versteh ich nicht!
    ob du nun wenig gewicht hast oder nicht, beim Muskelaufbau ist es am besten sich so zu ernähren wie oben erklärt!
  • Meine Güte, ich schreibe das jetzt sicher zum fünften Mal.
    Solange man kein Spitzensport betreibt sind zusätzliche Eiweissrationen ÜBERFLÜSSIG, vorausgesetzt das man sich ausgewogen ernährt. Es bringt dir also nichts wenn du 10 Eier am Tag in dich reinstopfst.
    Eiweiss besteht aus verschiedenen Proteinen und noch so ein kleiner Tipp nebenbei, lass das Hanteltraining sein, du wirst dir mit 90%iger Wahrscheinlichkeit mehr schaden als nutzen, da du dein Training mit grosser Sicherheit falsch ausführst (ist mit 13 Jahren auch noch nicht nötig)

    Mfg
  • Nun ja, mit 13 würde ich es auch ganz gelassen angehen, aber so ganz kann ich meinem Vorredner auch nicht zustimmen. Kraftsport in gesundem Maß kann auch ein 13jähriger machen. Das heißt aber, maß halten in jeder Beziehung: Am Besten in einer Sportgruppe/Verein mit Anleitung. In verschiedenen Jugendklubs gibt es Trainingsmöglichkeiten und Anleitung. Ein Kreistraining mit niedrigem Gewicht und vielen Wiederholungen kann die Grundlagen für später schaffen.
    Was die Proteingeschichte anbelangt: Auch nicht übertreiben! Es schadet zwar nicht, reichlich tierisches Eiweiß mit hoher biologischer Wertigkeit zu sich zu nehmen, aber in deinem Alter ist die Vollwertigkeit der Ernährung das Wichtigste. Wenn es da ein Steak oder ein Quark mehr ist, bist du bestens bedient.
    Versuche also, dir die nötigen Übungen und Techniken anzueignen, lies dich schlau und schaffe dir die Trainingsgrundlagen für später. Ab 16 darfst du dann richtig lostrainieren.
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.
  • die beste Idee meines erachtens ist es genügend Sport zu treiben und genügend zu essen. Alles andere hilft nicht wenn die Auslagerung nicht stimmt.

    mfg mrgame

    p.s. genug gegessen zu haben ist wenn man wirklich das Gefühl hat satt zu sein, wenn du immernoch etwas hinterher an Süßigkeiten ißt oder mehr als 0,33 Liter trinkst bist du noch nicht satt. Ess aber nicht auf druck so wird das nix ;)
    [size=3]5 Jahre mrgame im FS-B Board !![/size]
  • Ich gehe mal davon aus, dass er Muskeln aufbauen will.

    Da hilft ein vernünftiges Training. Such dir vernünftige Anleitungen raus, damit du nicht zu viele Fehler machst.

    Man kann zur Unterstützung Eiweißpräparate nehmen. Die sind relativ preiswert und schaden so schnell nicht, wenn man es nicht übertreibt. Allerdings macht das nur Sinn, wenn man wirklich entsprechend trainiert. Wenn man nur ein Fitnesstraining macht, braucht man keine besondere Ernährung.

    Und an den, der Gewicht machen wollte:
    Wenn du wirklich zu dünn bist und vernünftig Gewicht machen willst, dann brauchst du eine Mischung aus Training, ausreichender Kohlenhydratversorgung und ausreichender Eiweißversorgung.
    Schau mal im Internet nach, ob du unter Koelbel Trainingsforschung was findest. Nicht preiswert, aber sehr gut.
  • Ich versuchs mal ganz klipp und klar zu sagen:

    !!!!!!MIT 13 MACHT MAN KEINEN MUSKELAUFBAU!!!!!!

    Ich rate dir strengstens davon ab mit einem so jungen Alter Nahrungsergänzungen, Carbo, Weighgainer oder sonst jegliche Tabletten zu dir zu nehmen.

    Such dir einen Sport der deinem Alter entspricht. Du sollst ja schließlich mit 30 noch laufen können! Falls du aber doch Mauskelaufbau und Hohe Gewichte machen solltest, dann rate ich dir auf jeden Fall:

    Übertreib es nicht mit den Gewichten, und achte gut auf die Ausführungen der Übungen, da du sonst Haltungsschäden und andere Verletzungen im Alter davontragen wirst, weil du noch so jung bist.

    TU ES DEINER GESUNTHEIT ZU LIEBE!!!
  • jo -.- kannte das^^ dürfte mit 15 auch nicht ins studio obwohl meine eltern einverstanden waren.

    Aber gerade das bringt am meisten, da wenn ich zuhause einbisschen was mache habe ich relativ schnell keine lust mehr aber im fitness studio mit 2-3 freunden und die ganzen breiten tiere dort spornt es einen schon viel an.
  • Sorry, aber ich kann mich dieser Meinung nicht anschließen.

    Es spricht nichts dagegen, auch schon mit 13 etwas Muskelaufbau zu betreiben. Es ist in jedem Alter sinnvoll, Sport zu treiben, man darf es nur nicht übertreiben und zu einseitig machen.

    Ihr müsst nicht von dem übertriebenen Leistungssport für Kinder auf den Breitensport schließen. Der Spitzensport müsste für Kinder verboten werden (was leider nicht geschieht). Aber wenn ein Jugendlicher von sich aus trainieren will, sollte man das unterstützen.
  • McKilroy, es geht nich um normalen Sport.

    Es geht um Kraftsport, WeightLifting, wird nur gemacht um Muskelmasse zu erhoehen. Wenn der Koerper nicht ausgewachsen ist kann es hierbei zu schaeden fuehren.

    Zu Sumsagros Aussage dass keine erhoehte Proteineinnahme benoetigt ist, schwachsinn ! Proteine sind das wichtigste Element bei Muskelaufbau.
  • Wir haben doch nun ausreichend darauf hingewiesen, daß er es nicht übertreiben soll. In der Schule werden auch Liegestütze und Klimmzüge gemacht. Willste das auch verbieten? Ich finde Abfahrtsski oder Inliner fahren wesentlich gefährlicher.
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.
  • geezy schrieb:

    McKilroy, es geht nich um normalen Sport.

    Es geht um Kraftsport, WeightLifting, wird nur gemacht um Muskelmasse zu erhoehen. Wenn der Koerper nicht ausgewachsen ist kann es hierbei zu schaeden fuehren.
    .



    Er hat gesagt er macht Liegestütze.
    Was spricht dagegen?
    Mein kleiner Bruder ist auch 13 und macht Liegestützen, Klimmzüge und ab und zu auch Kurzhanteltraining.
    Das ist aabsolut in Ordnung, er spielt Fussball und das macht er dann halt jeden 2. Abend mal um sich dort körperlich behaupten zu können.
  • geezy schrieb:


    Zu Sumsagros Aussage dass keine erhoehte Proteineinnahme benoetigt ist, schwachsinn ! Proteine sind das wichtigste Element bei Muskelaufbau.


    Du scheinnst ja wirklich viel Ahnung zu haben... :löl:
    Ich glaube meine Aussage fundiert schon auf etwas mehr Erfahrung als du sie je in deinem Leben erreichen wirst. Ich studiere Sport und arbeite nebenberuflich in einem Fitnesscenter. Und es ist nun mal so, dass für Otto Normalsportler zusätzliche Proteine überflüssig sind, vorausgesetzt man ernährt sich halbwegs ausgewogen. Nimmt du Proteinshakes wünsch ich dir halt einfach viel Spass mit den unnötigen zusätzlichen Kalorien.
    Ob du mir das jetzt glaubst oder nicht geht mir am **** vorbei.

    In diesem Sinne
    Semper Fidelis

    Mfg
  • Der Threaderöffner könnte jetzt sogar schon 15 sein. Wieso kann man so uralte Threads nicht in der Versenkung liegen lassen :D

    Zum Topic: Körniger "Be light" Frischkäse aus dem Aldi :D
    Unter 1% Fett, unter 2% Kohlenhydrate über 15% Eiweiß ;)

    mfg
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
    14.01.1875 - 04.09.1965
  • besser bischen warten

    an deiner stelle würde ich auch ein bischen warten bis zu mit richtig intensiven training anfängst...du könntest dein training gut in 2 bereiche aufteilen: 1 leichter kraftsport mit kurzhanteln klimmzüge etc. und ausdauer..die wirst du dann brauchen, wenn du richtig internsiv trainierst. an deiner stelle würde ich viel nudeln essen weil sie für ein solches programm ideal sind. von allem protein, dass man z.b. als shake zuführen kann würde ich abraten da das eiweiss in so großer konzentration auch zu übergewicht bzw fett ablagerungen führen kann. das sollte wieder nur benutzt werden, wenn dein training auch intensiv genug ist um das alles in muskeln zu verwandeln. viel fisch und mageres fleisch ist gut dazu nudeln, bananen, quark sowie eigentlich alle milchspeisen, eier natülrich (aber nur eiklar weil zuviel weigelb erhöht den kolesterin wert)

    viel glück
  • mein tip: "Kreatin"

    ich bin 15 bin 4mal die woche im fitnessstudio so für 2h
    hab in einer woche 5kg zugenommen damit

    definitiv ist das zeug bei überdosis gefährlich aber nen viertel teelöffel vorm pumpen also pro tag mehr nicht

    meine meinung zu kraftsport ist geteilt...das ist schon klar das das gefährlich sein kann...wachstum etc. ich würde vor dem 15. Lebensjahr nicht ins fitnessstudio gehen aber man sollte schon sportlich bleiben also home training ist gut...ach ja lieber viele wiederholungen mit wenig gewicht als wenig wiederholung mit viel gewicht bring mehr und ist besser für den körper :)
  • HELPME22 schrieb:

    ich nehme proteinpulver, aber ich würde an deiner stelle noch 2 jahre warten mit dem intensiven training...


    Da der Thread vor mehr als einem Jahr erstellt wurde, kann er mit dem Pulverfressen schon mal beginnen, oder? *g
    [COLOR="PaleTurquoise"].[/color]
    Pumpin´ IRON - GirlZ PoweR makeZ DreamZ come TruE
    Ich stell mich vor - Es gibt keine bayernfans!!! - The Wind that Shakes the Barley - Ubuntu multimediafähig! - Das Problem mit CSS?