Die Welt befindet sich in der Zukunft...

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die heutige Zeit ist so richtig wahnsinnig.
    Vor ca. 17Jahren hatten nur knapp 10% der Ostdeutschen ein Telfon. Und das war noch ein richig antikes Teil.
    Heute hat so gut wie jeder deutsche Haushalt mind ein Telefon und einige Handys.
    Früher (vor ca. 20Jahren) hatten nur ganz besondere (ost)deutsche ein auto, und das war meistens ein trabbi.
    Heutzzutage hat so gut wie jeder Haushalt ein Auto!

    Oder ein andres Beispiel sind Computer! Hätte man sich vor 1985 vorstellen können das ca. 68% der deutschen einen PC haben und dazu noch einen Internetanschluss? Nein, bestimmt nicht.
    Hätte man sich damals vorstellen können das 20,619 User in einen Foum angemeldet sind und jeder davon über einen PC un Internetanschluss verfügt? Nein, auch nicht.

    Was ich damit meine ist ganz einfach. Innerhalb den letzen 20Jahren hat sich Wissenschaftlich und Technisch sehr viel getan! Sachen die man damals für selten oder fast unmöglich gehalten hat, sind jetzt Alltag. Wir leben im Moment in einer sehr Technikabhängigen welt. Die sich ständig weiterentwickelt und immer wieder neuere faszierndere Technik zu stande bringt. In vllt 50Jahren kann man bestimmt schon als Normalverbraucher durch die Lüfte fliegen...

    Aber diese ganze Technik hat auch ihre Nachteile. Wenn Technik erforscht und weiterentwickelt wird, werden auch Waffen, Spionagesysteme und andre schlimme sachen weiterentwickelt. Raubkopieren wird dann zB in 10Jahren gar nicht mehr möglich sein, weil dann wahrscheinlich schon das ganze World Wide Web überwacht wird. Das Word "Privatsspähre" wird es dann sowieso nich mehr geben, weder im Internet noch im RL. Durch modernste Spionagetechnik soll sogar möglich werden, das man das leben in einen Haus komplett überwacht, dann bekommen die "überwacher" alles mit, jeden Ton, jedes Bild... Was kann man dagegen machn? Eigendlich gar nix. Denn es is ja noch nicht so weit, aber wenn es soweit sein wird, wird sicher kaum jmd dagegen kämpfen.

    Ein weiteres Thema sind das sogenannte beamen. Tausende von Wissenschaftler forschen an dieser sache. wird das was man sonst nur aus scince fiction kennt bald Präsens sein?

    so long 81acksnak3
  • ich find es einfach nur katastrophal wie sich die zeit entwickelt. andauernd kommen neue erfindungen, die ja ach so toll sind. doch irgendwie werden diese ach so tollen erfindungen für schlimme sachen missbraucht. und wer ist dann derheniger der daran leiden muss? natürlich die entwickler! doch wenn mal was nützliches kommt, beschwert man sich nur das es so teuer ist und denkt nicht darüber nach mal den entwicklern ein "dankeschön" zu sagen.es gibt einfach viel zu viele dinge die man nicht hätte entwickeln sollen, wie z.B. die Atombombe oder irgendwelche bio-chemische waffen, die schon überall rumfliegen.
    mfg Darrkhan
  • die Technik rast echt...
    Für uns sind Pcs ,internet ,Fernsehen normal aber für unsere Eltern oder Großeltern die empfinden sowas als wunder. Daher bin ich mal echt gespannt was es alles geben wird wenn wir 50+ sind. Gibt es dann noch eine Privatsspähre? Ich glaube nicht dran man wird ja heut zutage schon fast zum Gläsernen Kunden durch Payback Karten und co...!

    mfg
    ankou
  • eita schrieb:

    Da ist aber wieder einmal wer auf Hollywood hereingefallen. Es gibt keinen Spionagesattelitten der auch nur annähernd zu dieser Tat in der Lage ist. So etwas kannst Du noch nicht einmal mit einem Aufklärungsflugzeug das sich in nur 1.5 Kilometer Höhe befindet (und nicht 200-300 Km wie Spionage-Satelliten) machen.



    Da kann ich aber nich wirklich zustimmen ich habe selbst schon Satfotos gesehen bei denen man die Uhr von jemandes handgelenk lesen konnte


    greez
    Nickel
    Wer ReCtScHrEiBfEhLeR findet darf sie behalten