Wie interpretiert Ihr die Mohammed Karrikatur Bilder?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie interpretiert Ihr die Mohammed Karrikatur Bilder?

    Wie interpretiert Ihr die Mohammed Karrikatur Bilder?

    Ich find se eigentlich harmlos,
    Der größte Teil des Mobs der derzeit auf den Straßen Haßparolen ruft :flag: :hy: , kennt die Bilder sicher net und verstehen wohl erst recht net

    So wie ich :confused: :D , ausgehend von dieser Aufstellung, wo ist der Witz bei: 2,5,6,7, und 8 ?

    Ich interpretier mal:

    01 Na der Bombenturban ist scho witzig
    02 ?
    03 hier auch unschlüssig weil vom Kopf alle wie Turbanträger aussehen oder weil Mohammed 6 Frauenkleider trägt? :bä:
    04 hihi aber UUUUUUURALT!!!!! :öm:
    05 ? und dafür werden Mordrohungen ausgesprochen :flag: :( , ne Alter die Dattelglauber sind voll uncool...
    06 ?
    07 ?
    08 ?
    09 das is gut, Augenschlitze bei den Girls und da Mohammed im gleichen Format den Ausschnitt draufpappt, die "Unnkenntlichmach" Streifen
    10 jo schön...
    11 da stehts ja


    Also wenn so eine Ziegenhirten, die grad irgendwo "Tötet alle Ungläubigen" brüllt davon mehr versteht, dann soll mir sofort der Blitz Allah's in den Hintern einfahren......AAAAAARRRRGGHHHH!! :hot: MEIN POPO!!!

    Dazu noch was: Wieso eigtl. immer ungläubig, die sind doch ungläubig, die kommen sicher net in den Katholikenhimmel...

    Wie interpretiert Ihr die Mohammed Karrikatur Bilder?

    Keine Grundsatzdiskussion hier sondern rein zu den Bildern


    Im Board gibbet Sie da

    Euer BiosGott äh :D man
  • Lol seh ich genauso, die Bilder sind bloß reine Verarsche :D

    Grundsätzlich würd ich sowieso sagen wenn man sich durch Bilder wütend machen lässt ist man selbst Schuld, die könnten ja auch sagen: "Naja die sind ungläubig, wir sinds halt und fertig" aber diese Geschichte mit den Dos-Attacken war besonders nice :löl: (Bitte alle die Seite aufrufen und oft aktualisieren xD)

    mfg
    Dreamcatcher
  • Wenn du die Karikaturen nicht verstehst, dann solltest du darüber auch nicht urteilen.
    Die Polemik in deinem Thread ist wirklich unangebracht.
    Ein bischen Sachlichkeit bei Themen wie Kulturkampf wäre vorausetzbar

    mfg
  • Das, was du darstellst, ist keine Satire und auch kein Sarkasmus.
    Du machst dich hier über Etwas lächerlich, wovon du anscheinend keine Ahnung hast.

    PS: Ich übe keine grundlegende Kritik des Themas, sondern deine Herangehensweise an die Sache.

    /edit:

    Ich halt mich raus, jedem das Seine.

    //edit:
    werd wohl nicht dazu kommen, hier so viel zu schreiben, hab grad stress im rl...

    wer sich trotzdem informieren will, schaut hier:
    blog.zeit.de/kosmoblog/?cat=12
    uni-protokolle.de/foren/viewt/53251,0.html
    blog.handelsblatt.de/adhoc/eintrag.php?id=345
  • Die Bilder sind doch absolut harmlos. JEDER deutsche Politiker wurde im Eulenspiegel schon X-mal derber verarscht. Insbesondere Merkel und Schröder.

    Meine persönliche Meinung: Wenn jeder Amerikaner auf die Strasse gehen würde weil irgendwo in der Wüste eine Flagge(und die Amerikaner lieben ihre Flagge) verbrannt wird........
    Das alles wird nur als Anlass genommen um Hass zu schüren.


    Gruss Chak
  • also erstmal, man kann doch keinen politiker mit mohammed vergleichen. für die moslems spielt er eine wirklich wichtige rolle in ihrem glauben, überhaupt im nahen osten spielt der glaube so wieso eine viel größere rolle im leben als hier bei uns christen in deutschland. also ich glaube wenn jemand karrikaturen über jesus oder gott veröffentlichen würde, würde das über 90% der deutschen schlichtweg "am arsch vorbeigehen". für die deutschen ist der glaube kein wichtiger bestandteil im leben, überlegt mal, die meisten gehen doch nur an weihnachten oder sonst ein paar mal im jahr in die kirche. und beten tun die meisten (so auch ich persönlich) so gut wie nie, und wenn mal höchstens wenn man einen wunsch hat etc.
    achja was ich noch sagen will, is das es im islam verboten ist, mohammed oder gott zeichnerisch oder wie auch immer darzustellen. in deutschland, also im gesetz steht ja auch, das man sich nicht über andere religionen lustig machen darf, bzw keine fremden religionen herabwerten soll ... .
    ich persönlich denke auch, das die karrikaturen eine beleidigung für den islam sind, und würde an der stelle der muslime ebenfalls aufgebracht sein. denn durch die zeichnungen werden ja eigtl alle moslems direkt angesprochen und herabgewertet, also lächerlich gemacht.
    aber dennoch halte ich es für übertrieben, das deswegen menschen sterben müssen, oder diese karrikaturen als anlass für einen "Heiligen Krieg" (Ji-Had oder so im Islam) missbraucht werden.

    edit: ups sry noir, wegen userbild, ich hab dich ehrlich gesagt, erst vorn paar monaten das erste mal gesehn, also im board, aber du bist ja schon länger angemeldet als ich --> d.h ich änders ma schnell ;)
  • Kaguya hat es richtig erfasst.

    Man muss immer die zwei Seiten einer Münze sehen.
    Versucht Euch mal in die Lage eines gläubigen Moslems zu versetzen. Mohammed ist der letzte der Propheten. An ihn wurde der Koran gesand und für die Moslems nimmt er eine extrem wichtige Position ein. Das kann man mit keinem Politiker vergleichen.

    Die meisten Moslem sind wirklich gläubig. Nicht so wie viele Christen, ein Mal die Woche in die Kirche gehen, sondern sie praktizieren den Islam mit funf Mal am Tag beten und allem drum und dran.
    Im Islam ist es strengstens untersagt, Allah oder Mohammed abzubilden und zu verunglimpfen.
    Und genau das ist ja passiert. Es wird vorgeführt und lächerlich gemacht. Und da die islamischen Länder eh schon einen ziemlichen Brass auf die Amerikaner haben weil die sich in alles einmischen, gehts natürlich jetzt erst richtig Rund, wegen der Karikaturen.

    Das heisst nicht, dass ich die Gewalt verherrliche die jetzt gerade herrscht! Ich bin absolut gegen Gewalt.

    Meine Meinung: Jeder hat das Recht seine Religion auszuleben und sein Leben so zu gestalten, wie er das gerne möchte. Keiner sollte das herabwürdigen und sich lustig darüber machen.
    Man kann niemanden seine Denkweise aufzwingen und verurteilen, weil er an etwas anderes glaubt.

    (p.s.: nice Avatar, Kaguya :D )
  • Meine Meinung: Jeder hat das Recht seine Religion auszuleben und sein Leben so zu gestalten, wie er das gerne möchte.


    Genau, also hab ich genauso das Recht Mohammed zu zeichnen, was geht die Muslime das überhaupt an ? Die Leute in Indien drohen uns auch nicht wenn wir hier ne Kuh schlachten, obwohl sie da heilig ist.

    Das ist einfach nur ein billiger Vorwand für manche Leute mal wieder die Sau rauszulassen :D

    mfg
    Dreamcatcher
  • Dreamcatcher schrieb:

    was geht die Muslime das überhaupt an ?


    Was solln das heißen?
    Ich bin muslime und kann es nicht begreiffen wie manch einer uns (muslime) immer weiter ins derbe zieht.Wir Muslime sind SEHR GLÄUBIGE Menschen und in unserer Religion herrscht absolutes Bildverbot also wir dürfen Unseren propheten und Allah nicht zeichnerisch darstellen.Was diese Karikaturristen in Dänemark im kopp hatten weiß ich nicht aber sie haben aufjedenfall einen Fehler begangen.Da ich aber hier in Deutschland aufgewachsen bin und mich hier keiner wie im Irak oder so foltert und ich keinen weiteren grund habe andere länder zu hassen werte ich diese Karrikaturen einfach als "Niveau-los" ab und das wars dann auch für mich!

    Mit freundlichen Grüßen,

    ~SEK~

    PS: thx an kaguya_v und an Noir für die möglichst ausführliche beschreibung.
  • Wir Muslime sind SEHR GLÄUBIGE Menschen und in unserer Religion herrscht absolutes Bildverbot also wir dürfen Unseren propheten und Allah nicht zeichnerisch darstellen.


    Also, dann kann es dir ja egal sein was irgendein Däne zeichnet, du tust es ja nicht ...

    Da ich aber hier in Deutschland aufgewachsen bin und mich hier keiner wie im Irak oder so foltert und ich keinen weiteren grund habe andere länder zu hassen werte ich diese Karrikaturen einfach als "Niveau-los" ab und das wars dann auch für mich!


    Das finde ich gut, klar kann man was gegen die Bilder haben aber den Zeichner zu bedrohen ist unterste Gürtellinie ... Ich meine mit meinem Satz nur, dass ich z.B. in meinem Keller zeichnen darf was ich will das niemanden was angeht.

    mfg
    Dreamcatcher
  • [Edit].. oh ich sehe gerade, dass ich verrutscht bin.. hatte mich auch schon gwundert was du zur 3 geschrieben hattest Biosman... ersetzt meine 3en durch eine 4, dann macht es Sinn^^[/Edit]

    Was an Bild 3 Lustig sein soll:

    Die Personen die richtung Tor gucken sehen ziemlich "explodiert" aus, sicherlich wird hier eine Anspielung darauf gemacht, dass ein nach einigen Auslegungen Selbstmordattentäter der dem Islam dient ins PAradies kommt und dort "einen Haufen" (40?) Jungfrauen erhält.

    Aber irgendwie finde ich keine der Karikaturen gut.. außer der 3, deren Botschaft zumindest finde ich ganz witzig.

    Dreamcatcher schrieb:

    Genau, also hab ich genauso das Recht Mohammed zu zeichnen, was geht die Muslime das überhaupt an ? Die Leute in Indien drohen uns auch nicht wenn wir hier ne Kuh schlachten, obwohl sie da heilig ist.

    Das ist einfach nur ein billiger Vorwand für manche Leute mal wieder die Sau rauszulassen :D


    Wie heißt es doch gleich? Deine Rechte enden da wo die Rechte anderer beginnen: D.h. man kann sich darüber streiten ob du das Recht hast Mohamed zu zeichnen oder ob du damit nicht das Recht der Moslems, dass man ihren Glauben respektiert, angreifst.
    Natürlich könnte man sich nun streiten ob die Moslems das Recht haben, dass ihr Glaube respektiert wird... ich denke aber, dass sie das Recht haben, das man ihren Glauben respektiert, solange er wiederum nicht andere Menschen übermässig, wie es z.B. bei einige Auslegungsarten gegenüber Frauen der Fall ist. Jetzt kann jedoch wiederrum sagen: Der Glaube schränkt dich aber ein indem er verbietet Mohamed zu zeichnen, also geht da dein Recht wieder vor usw. "ein Teufelskeis"

    Deswegen: Unabhängig davon ob man nun das Recht hat Mohamed zu zeichen oder nicht (darüber zu streiten ist unsinnig es gibt keine eindeutige "Lösung"!): Wenn man das Recht hätte, muss man es denn ausüben? Was bringt es denn die Figuren zu zeichnen? Kann man da nicht auch da drauf verzichten und die Botschaft ohne Mohamed rüber bringen (das die Jungfrauen ausgegangen sind hätte auch ein Anschlag bekannt geben können, nicht zwingend Mohamed [Bild 3]).

    Also: Hätte man das wirklich so machen müssen?

    Über das was nun abläuft und das spontane Demonstrationen in Ländern in denen nichts ohne die Kontrolle des Staates klappt nunmal gut 3 Monate vorbereitung bedürfen braucht man sich nicht weiter auslassen, oder?
  • @: ~SEK~
    ihr erwartet von uns immer toleranz !
    aber selber haben die meisten moslems das
    leider nicht drauf !!!
    wenn einer ein jesus bild vereimert : im iran
    zündet garantiert keiner eine moschee an hier !!
    ich kann nicht mal lachen über die bilder,aber
    ich verstehe nicht,das deine leute dann wieder
    alles angreifen '!!!
    (die bösen christen..und wir arme unterdrückte moslems)
    !ich persönlich habe nichts gemalt!!
    und viele der "verprügelten" leute auch nicht!!!
    gewalt ist ******** !
    es gibt nur gute und schlechte menschen...da spielt
    religion keine rolle!
    [SIZE=1][/SIZE][SIZE=1]
    [SIZE=1]Bevorzugt:[/SIZE] [SIZE=1]Sie wissen es :-)[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=1] [/SIZE][SIZE=1][/SIZE]
    [SIZE=1]
    [/SIZE]

  • omg ... @ dream wer sagt, dass selbstmordattentäter ins paradies kommen? nur weils ein paar leute in moscheen etc. sagen ... müsst ihr gleich jeden schwachsinn glauben, ihr wisst ganich was gerade so abläuft in den moscheen .. ich selber bin muslim ... aber trotzdem halte ich nichts davon das man sich selbst in die luft hochjagen will, weil ein paar mullahs oder sprecher das sagen ... wenn sie so fest davon überzeugt sind sollen sie sich gefälligts selber hochjagen aber keine kinder dazu rekrutieren ... denn glaubt ihr ehrlich von euch selbst ... sie würden selber auf diesen gedanken kommen ... sie werden so stark beeinflusst dass sie dann fast alles glauben ... das ist zwar sehr traurig, aber trotzdem sollte man gerade deswegen sich nicht über die leute lustig machen ... immerhin reden wir hier von leben und tod, und die menschen die sagen man kommt als selbstmordattentäter bzw. als "freiheitskämpfer" ins paradies, kommen selbst in die tiefste hölle ... bzw. auch die die sich selbst und 20 leute oder was weiß ich leute mit sich in den tod ziehen ...

    [Ironie]
    zu den karikaturen möchte ich mich erst ganich äußern ... wie man sieht hat das eh keinen sinn mit genialen leuten wie dreamcatcher darüber zu diskutieren ... sie sind halt zu schlau um sie auch mit zu rekrutieren :rolleyes:
    [/Ironie]

    eins möchte ich aber trotzdem noch dazu erwähnen ... wie Noir etc. schon erwähnt haben wir dürfen gott und unseren propheten nicht abbilden, woher will sich diese dänische redaktion das recht nehmen eine ganze muslim gemeinde ca. 1,8 milliarden muslims zu beleidigen ... und sich dafür nochnicht mal zu entschuldigen obwohl alle 1,8 milliarden muslims das recht auf eine entschuldigung haben ... aber nein die redaktion will immer tiefer in die herzen der muslims reinstechen, wo es dann dazu kommt das einige leute sie dazu überreden für ihre freiheit zu kämpfen und sich und 10-20 per bombe oder was auch immer hoch zu jagen ... daran sieht man immer wieder ... wie tief der westen gesunken ist, zwar nicht alle menschen gott sei dank, aber schon ein großer haufen von leuten die von garnix mehr den überblick haben, und wollen das die muslims noch selber über diese niveaulosen karikaturen lachen ... armer westen ... inzwischen hab ich gehört das sich politiker sich sogar darüber lustig machen in italien soll es einen politiker oder etwas geben, der t-shirts mit den ganzen karikaturen gedruckt hat und es den leuten die es möchten schenkt ... :rolleyes: ... meinungsfreiheit ist ya ok aber es sollte da aufhören wenn man eine ganze gemeinde damit beleidigt.

    edit// ich hoffe es gibt mehr leute die meinungen wie die von z.B. von Noir oder kaguya vertreten ... weil sowas verletzt einem schon echt
  • Spyda schrieb:

    omg ... @ dream wer sagt, dass selbstmordattentäter ins paradies kommen?


    Das habe ich nie gesagt.


    Spyda schrieb:

    ... daran sieht man immer wieder ... wie tief der westen gesunken ist, zwar nicht alle menschen gott sei dank, aber schon ein großer haufen von leuten die von garnix mehr den überblick haben, und wollen das die muslims noch selber über diese niveaulosen karikaturen lachen ... armer westen ...


    Wer sie ansehen will sieht sie an und wer nicht der lässt es, keiner zwingt hier jemand darüber zu lachen. Redest hier über diese armen Leute die sich von bösen Mullahs beeinflussen lassen aber hast selbst von irgendjemand diese "oh verdammt der Westen ist so böse"-Einstellung abgekupfert.

    Spyda schrieb:


    [Ironie]
    zu den karikaturen möchte ich mich erst ganich äußern ... wie man sieht hat das eh keinen sinn mit genialen leuten wie dreamcatcher darüber zu diskutieren ... sie sind halt zu schlau um sie auch mit zu rekrutieren
    [/Ironie]


    Ich hab keine Ahnung was du mit "zu schlau um sie mit zu rekrutieren" meinst.

    Lange Rede kurzer Sinn, ich sags einfach mal in einer Sprache die sogar du verstehst: Heul doch.

    Und da mir schon öfters vorgeworfen wurde ich würde keine Beispiele nennen will ich hier mal Spyda im Bezug auf meinen Post zur Diskussion des Philosophieforums erwähnen :D

    mfg
    Dreamcatcher
  • Wer sie ansehen will sieht sie an und wer nicht der lässt es, keiner zwingt hier jemand darüber zu lachen.

    .....
    Ich find se eigentlich harmlos,
    Der größte Teil des Mobs der derzeit auf den Straßen Haßparolen ruft , kennt die Bilder sicher net und verstehen wohl erst recht net


    ich glaub schon das sie die bilder verstehn und merken das versucht wird sie runter zu machen ... sagen wir mal laut dir wenns einige nicht verstehn würden den sinn .. und die bilder dann dochnoch versteht ... werden sie was dagegen haben ... die islamischen staaten haben halt was gegen respektslosigkeit ihrer religion, die bei den meisten im osten das leben bestimmt.

    Redest hier über diese armen Leute die sich von bösen Mullahs beeinflussen lassen aber hast selbst von irgendjemand diese "oh verdammt der Westen ist so böse"-Einstellung abgekupfert.


    hmm ich war am freitag in der moschee mal seit langem ... und wurde, ich gib selbst zu stark schon beeinflusst aber ich bin gegen das meiste was dort in einer offenen runde diskutiert wurde ... ich geh auch nichmehr in die moschee abjez, hab zuviel schlechtes über bestimmte sachen gehört worüber ich lieber nicht reden möchte ... aber da gibts halt auch leute die dort schon seit langem sind und stark beeinflusst werden ... die nehmen das alles nicht so einfach wie ich auf ... wenn man ihre religion bzw. propheten beleidigt, beleidigt man auch automatisch ihre ganze lebensweise => immer mehr STREIT

    Heul doch.

    mir ist es relativ egal was du denkst ... du gehst mir auf gut deutsch gesagt am a.... vorbei ich mein ich bei dir zwar auch ... aber ich kann dir so sagen ... ich werde ya nicht als einziger beleidigt ... da gibs leute die würden jede zeit hoch gehen ... also dann pass mal bitte lieber auf deine ausdrucksweise auf ...

    kann sein das ich einige sachen verfasst hab zu einem anderen thema als ich den text davor zusammengefasst hab ... nen typ hat irgendwo maln link gepostet da war auch jemand dessen name mit D anfing kann sein das ich ihn mit dir verwechselt hab sry ... aber im großen und ganzen denken viele so, dass alle muslims "kein sinn für humor haben" ... bei sowas niveaulosen kann man nicht mitlachen und besonders nicht wenn der eigene prophet versucht wird runter zu machen

    hmm hab ehrlich gesagt kein bock mehr weiter zu diskutieren ^^
  • Man, die suchen doch krampfhaft irgendetwas, um auf die Straße gehen zu können. Das ist einfach ein mob!!

    Und wir tun gut daran, uns nicht von denen einschüchtern zu lassen.

    Sollen wir uns von denen vorschreiben lassen, was wir tun dürfen und was nicht. Wir haben hier Freiheiten, die wir uns nicht von solchen verstörten Spinnern einschränken lassen sollten.

    Wenn die Respekt vor ihrer Kultur haben wollen, dann sollen die erst einmal lernen, andere Kulturen zu respektieren. Du solltest dir mal aus Spaß deren Zeitschriften und Fernsehprogramme ansehen. Du solltest dir mal ansehen, wie die westliche Welt und vor allen Dingen die USA dort dargestellt werden.
  • Nur weil es ein paar Fanatiker gibt (übrigens in jeder Religion), sollte man nicht alle Muslime über einen Kamm scheren.

    Über gewisse Dinge sollte man einfach nicht herziehen. Wenn ich doch weiss, es gibt Leute, die eine Sache sehr ernst nehmen, ziehe ich nicht darüber her.

    Das die USA negativ aufällt in den arabischen Ländern, ist ja wohl kein Wunder. Und nicht nur dort, sind die Menschen schlecht auf die USA zu sprechen. Warum sind die USA da unten so präsent? Weil sie die Leute alle da so nett finden? Wegen dem Öl natürlich.
    Gäbs dort kein Öl, gäbs dort unten auch keine Vereinigten Staaten.

    Ich zitiere hier mal etwas aus dem Programm von Volker Pispers, ~... bis neulich...~: ".... Moslems,... Menschen die ihre Religion ernst nehmen. Für Christen undenkbar!"
    Die DVD kann ich übrigens nur wärmstens empfehlen, da er das Verhältniss zwischen Amis und den arabischen Ländern in ein anderes Licht rückt.

    Respekt muss man sich auch verdienen. Und eine muslimische Frau mit Kopftuch, hat es hier verdammt schwer. Von Respekt keine Spur. Man ist offenen Anfeindungen ausgesetzt und wird als minderbemittelt behandelt, die Leute sind frech und unverschämt. Nur wegen eines stück Stoff auf dem Kopf. Aber nen Minirock mit Saum bis zum Kinn und nen Auschnitt bis auf den Boden, dass ist okay.

    Hier noch ein Zitat von Paul Wolfowitz :
    "..wir werden sie so lange jagen bis ihre Töchter ihre Kopftücher abnehmen und nackt auf amerikanischen Tischen tanzen!"

    Vor so jemandem soll man Respekt haben? Auch Muslime wollen nichts anderes, als in Frieden leben und ihren Glauben in Ruhe praktizieren.
    Und muss man sich wirklich alles gefallen lassen? Anfeindungen, Schmähungen, Beleidigungen... alles soll man mit einem Lächeln und Nicken hinnehmen, damit man ein "guter" Muslim ist? Und bevor mir hier was in den Mund gelegt wird: Ich bin nicht für die Gewalt! Sondern für ein friedliches Miteinander.

    Wenn jemand an gar nichts glaubt, muss ich das nicht unbedingt verstehen, aber akzeptieren! Wenn jemand an sonst was glaubt, auch. Und das gleiche mit Gott.
    Leider ist die Welt noch nicht so weit, dass man sich gegenseitig in Frieden leben lässt.

    Ohje, das war aber jetzt nicht unbedingt was zum Thema Karikaturen^^
  • Ich finde die Bilder eigentlich sehr harmlos!
    Es ist doch kein Geheimnis, das bestimmte Menschen und Länder (Iran) einen Grund brauchen, um gegen den Westen zu sein!

    Das einzig harte an den Bilder ist, dass es gegen eines der Gebote der Muslime verstöst, aber das finde ich, ist kein Grund, wie z.B. heute 18 Christen umzubringen!!!

    Eines unserer Gebote ist: Du sollst nicht Fremdgehen.
    Wie viele Milliarden Christen, aber auch Muslime haben sich daran schon nicht gehalten?
  • Hi Leute,

    diese Diskussion ist sehr interessant und aufschlussreich fuer mich gewesen.

    Wenn ich dann mal meine ganz persoehnliche Meinung aeussern duerfte:

    1. Ich finde es nicht gut, Gefuehle anderer Menschen zu verletzen. Jeder weiss, das die meisten Menschen mit moslemischen Glauben, einen sehr starken Glauben haben und darin auch sehr weng Spass verstehen - das haetten die Redakteure der verschiedenen Zeitungen bedenken muessen.

    2. Kein Mensch auf dieser Welt, hat das Recht wegen einer Zeichnung/Karikatur, Meinung oder aenliches, Gewalt in irgendeiner Form auf andere auszuueben ---- auch nicht die Menschen mit moslemischen Glauben.

    Ich finde es echt sch..... was da momentan abgeht und bin persoehnlich davon ueberzeugt, das die da unten nur nen Grund gesucht haben Gewalttaetig zu werden --- siehe die Propaganda die von den Mullahs im Iran ausgeht.

    Ich hoffe nur das alles wieder ins Lot kommt und auch die, die meinen mit Gewalt kann man alles schaffen, eines bessern belehrt werden (Gewalt erzeugt Gegengewalt).

    GREETS Volldepp1
    [SIZE=1]Up: 1 ; 2 ; 3 ; 4
    IP-Sklave: 1
    [COLOR="Blue"]Blacky:[/color] Leider auch schon, also schaut mal hier rein !!![/SIZE]
  • Als Karikatur sind diese Bilder wenig aussagekräftig.

    Obwohl sich diese Thematik sehr gut für Karikaturen und Satire eignet, ist es doch sehr brisant, da diese Glaubensrichtung eben noch sehr konservativ und wenig tolerant ist.


    Eine Karikatur soll eine bildliche Darstellung einer Satire sein und das könnte man, meiner Meinung, nach besser darstellen.


    Charlo


    Karikatur (von lat.: carrus ) Schreibt man aber immer noch mit einem R - für die, die ich immer vertippen.
  • Leichenschänder!

    Naja, für so schlimm halte ich die Karrikaturen auch nicht, hätte es sicher schlimmere Dinge gegeben.
    Aber naja, manche sind halt noch nicht reif genug Kritik zu vertragen. Ist bei uns auch nicht anders.
  • ~SEK~ schrieb:

    Was solln das heißen?
    Ich bin muslime und kann es nicht begreiffen wie manch einer uns (muslime) immer weiter ins derbe zieht.Wir Muslime sind SEHR GLÄUBIGE Menschen und in unserer Religion herrscht absolutes Bildverbot also wir dürfen Unseren propheten und Allah nicht zeichnerisch darstellen.Was diese Karikaturristen in Dänemark im kopp hatten weiß ich nicht aber sie haben aufjedenfall einen Fehler begangen.Da ich aber hier in Deutschland aufgewachsen bin und mich hier keiner wie im Irak oder so foltert und ich keinen weiteren grund habe andere länder zu hassen werte ich diese Karrikaturen einfach als "Niveau-los" ab und das wars dann auch für mich!




    Lol, blos weil du moslem bist kannst du doch nicht anderen Leuten vorschreiben, was sie zeichnen und was nicht.

    Das du mit ein bisschen Karikatur nicht umgehen kannst ist doch dein Prob und nicht das des Zeichners.

    Aber so ist das eben mit den Islam, Menschenrechte gehen immer nur so weit, bis jemand was sagt, was nicht ihrer eigenen Meinung entspricht.

    TH3 R3V schrieb:

    omg ... @ dream wer sagt, dass selbstmordattentäter ins paradies kommen?


    Der Koran, vielleicht?

    müsste hier irgentwo bei sein:

    Korantextstellen zur Gewalt gegenueber Unglaeubigen
  • es muss wegen der pressefreiheit , zumindest in "gebildeten" staaten , grundsätzlich keine frage sein ob man darf oder nicht ! solange es nicht persönlich wird ist das ok . das problem ist doch das die herren und damen die sich "muslime" nennen und eben sehr gläubig sind ( dafür habe ich ebenfalls großes verständnis ) komplett ausflippen nur weil man eine oder viele karrikaturen über ihren gott veröffentlicht ! die gläubigen erkennen vor lauter hass nicht , weil man ihren gott beleidigt hat , das es ( mir fehlen die worte ) eine art der ironie darstellt und es nichts mit ihrem glauben zu tun hat . ich glaube eher , wenn man sich mal die länder ansieht wo die muslime leben , das in diesen ländern aufgrund ihres glaubens es als strafe zählt wenn man den eigenen gott beleidigt ! nun aber muss man denen da erklären das in staaten wo es auch gott gibt es nicht als beleidigung zählt wenn man "den" gott beleidigt !
    erst vor einigen tagen äußerte sich schäuble dazu ( weiß nicht wo das stand ) . sinngemäß meinte er das man nun überall diese karrikaturen drucken müsste . die muslime müssen endlich lernen nicht dermaßen radikal , abartig und mit gewalt zu versuchen ihren gott zu verteidigen ! gewalt ist keine antwort auf eine in westlicher welt vorhandene , gott sei dank , pressefreiheit !
    muslime , kriegt euch ein und bemüht euch anständig , friedlich damit auseinander zu setzen !