Maximale Temperatur bei einer Geforce 6600 GT

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Maximale Temperatur bei einer Geforce 6600 GT

    Hätte da mal eine Frage. Bin Besitzer und Eigentümer der oben genannten Karte (AGP). Bei der Temperatureinstellung wird die "Schwelle für die Kernverlangsamung" bei 145°C angesetzt. Meine Frage :

    Ab 145°C wird die Karte also automatisch runtergeregelt. Aber auf wieviel Grad kann ich die über einen längeren Zeitraum (sagen wir mal 24h, nur im Windowsbetrieb mit Surfen, BT, usw.) gefahrlos betreiben.

    Sinn : Versuche meinen PC immer leiser zu bekommen. Gekühlt wird die Karte mit einem Zalman VF700 Cu @ 5V. Da dies im Moment die Komponente ist, die den meisten "Lärm" verursacht, würde ich den Lüfter gerne noch weiter runterregeln. Graka hat im Moment 80°C, was locker noch im grünen Bereich ist

    Das 80°C im Windowsbetrieb viel ist, weiß ich und das ist auch beabsichtigt;) , aber wieviel mehr geht noch

    Nachtrag : Problem gelöst. Hatte zuviel WLP benutzt:rolleyes: Neu aufgetragen und alles im grünen Bereich:D

    Kann zugemacht werden
  • grafikkarten werden nicht runtergeregelt bei überhitzen und die max. temp bei der 6er reihe is bei 120°C angegeben die aber über keinen längeren zeitraum anhalten sollte. wenn doch wirds einfach dunkel und du kannst riechen wo sich deine grafikkarte im raum befindet.

    bei nem kumpel war mal ne fx5700 ultra defekt die is nach paar min extrem heiß geworden,so 100°C und da hat sich dann der rechner aufgehängt und ging erst an als die karte wieder normal temperiert war. reine glückssache.
    amd cpu's gehn auch bloß aus wenn sie zu heiß sind. werden die allerdings zu schnell zu heiß killen die sich auch. nur intel cpu's haben das mit dem runtertakten bei überhitzung, allerdings bei nem lüfterausfall über längere zeit geht die cpu durch die nich vorhandene kühlung auch kaputt. langsam aber sicher!
    Mein Rechenknecht | surf machine | 5,5 TB Fileserver | HTPC | DELL Vostro 1310 <-- kommentare sind natürlich herzlichst erwünscht! :D
  • Bin selbst Besitzer einer 6600GT (allerdings is se grad Kaputt^^) und meiner Meinung nach würde ich der Graka im Idle Betrieb nichtmehr wie die 80°C zumuten! Das hat meine ja max. unter Last mit dem Orginalkühler von Leadtek ;)

    Aber wie siehts denn so mit deiner Gehäusekühlung aus, is die im Zuge deiner PC-"Stilllegung" so drastisch reduziert worden das deine Graka so schlechte Temps hat? Weil ich denke das man selbst mit dem [email protected] bessere Temps haben solltest als du sie jetzt grad hast!

    PS: Bedenke das es bald wieder wärmer wird... willst du im Sommer wieder Turbinen in dein System einbauen oder wie sieht da dein Plan aus :D

    MfG Checka
  • Immerhin 2 von 4 Antworten haben verstanden worauf ich hinaus will. Daher :

    @ Nullchecka : Ich strebe ein 1 - Lüftersystem an. Daher keine Gehäuselüfter. Temps sind auch nach mehreren Stundenvideoencodens im mehr als grünen Bereich.

    CPU ~ 42 (San Diego 3700)
    Mobo ~ 25
    HDD ~ 30

    Bei einem durchdachten System kommt man also auch ohne Gehäuselüfter aus;)

    PS: Bedenke das es bald wieder wärmer wird... willst du im Sommer wieder Turbinen in dein System einbauen oder wie sieht da dein Plan aus


    Stichwort lautet Bodenloch;)

    @ Jackass :

    120 wäre mir auch zuviel. Dennoch halten die 6000 (afaik) wesentlich höhere Temperaturen aus, als die 5000. Außerdem geht es interessiert mich insbesondere die maximal Temperatur mit der es noch vertretbar sie einen langen Zeitraum bedenkenlos laufen zu lassen

    @ Bergara : Wo hast du bitte gelesen, dass ich Probleme mit der Kühlung meines RAMs habe:confused: Auch wäre die Tasache, dass ich nen neuen Kühler für meine Graka brauche neu. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil;)

    @ xlemmingx : Lesen hilft

    @ All : Nur um das nochmal eindeutig klar zu stellen : Wenn ich zocke oder Videos encodiere oder irgendwas mache, was viel Rechenleistung erfordert wird mein PC natürlich richtig gekühlt und hat nicht einmal ansatzweise Temperaturprobleme. Zalman läuft dann auf vollen Touren und die CPU wird auch wesentlich besser gekühlt als im Moment.