Garnett-Trade?

  • Basketball

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Garnett-Trade?

    Welcher Spieler passt am besten zu Kevin Garnett? 17
    1.  
      Ray Allen, Seattle Supersonics (0) 0%
    2.  
      LeBron James, Cleveland Cavaliers (4) 24%
    3.  
      Kobe Bryant, Los Angeles Lakers (4) 24%
    4.  
      Tracy McGrady, Houston Rockets (4) 24%
    5.  
      Dwyane Wade, Miami Heat (1) 6%
    6.  
      Michael Redd, Milwaukee Bucks (1) 6%
    7.  
      Gilbert Arenas, Washington Wizards (0) 0%
    8.  
      Stephon Marbury, New York Knicks (0) 0%
    9.  
      Steve Francis, Orlando Magic (0) 0%
    10.  
      Allen Iverson, Philadelphia 76ers (2) 12%
    11.  
      Mike Bibby, Sacramento Kings (0) 0%
    12.  
      Chris Bosh, Toronto Raptors (0) 0%
    13.  
      Vince Carter, New Jersey Nets (1) 6%
    Ich bin leidenschaftlicher NBA-Fan und bin der Meinung, dass der mit Abstand treuste (und damit meine ich treu, keinen Ego-Zocker!) Spieler der NBA Kevin Garnett heißt.
    Ich habe kein wirkliches Lieblingsteam, nur Spieler und Teams, die ich gerne sehe!
    Zurück zu Garnett: Der Mann ist einfach wahnsinn, er hat die Forward-Position revolutioniert lange bevor ein Dirk Nowitzki, Pau Gasol oder LeBron James kamen!
    Der Mann spielt jetzt seit 10(!) Jahren für die Timberwolves und seit 8 Jahren auf absolutem Überniveau (mindestens 20 Punkte und 10 Rebounds pro Saison).
    Das Problem ist, er konnte bis jetzt nichts erreichen! Selbst mit einem Garnett als MVP (03/04) konnte Minnesota keinen Blumentopf gewinnen!
    Manch einer wirft ihm vor, er sei zu wenig Leader, vielleicht stimmt das ja auch, vielleicht braucht er einen Star an seiner Seite um sich voll entfalten zu können.
    Mein Vorschlag an KG: Ein Trade muss her, die T-Wolves werden es nie auf die Reihe bekommen, gute Leute ins verschneite Minnesota zu locken!
    Ich bewundere es zutiefst, das es in der heutigen NBA noch Spieler gibt, die einem Team jahrelang treu bleiben trotz fehlendem Erfolg. Und mit treu meine ich nicht, dass man nur wegen eines riesigen Gehalts nicht gehen kann. Sondern dass man eine konstant hohe Leistung bringt und Spaß am Spiel hat. Genau das beschreibt Kevin Garnett.
    (Es gab ja auch andere Fälle wie Vince Carter :depp: :würg: )
    Natürlich ist es ein Problem, dass KG bis 2008 noch über 18 Millionen Dollar pro Saison bekommt :eek: !
    Aber mal ehrlich, dieser Mann gehört zu den 5 dominantesten Spieler der Liga und setzt vielleicht nochmal eine Schippe drauf, wenn er merkt, es kann zum Titel führen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Garnett sollte sich traden lassen. Oben könnt ihr abstimmen, zu welchem Star er passt.
    Dabei ist es egal, ob Garnett geht oder der Star nach Minnesota kommt. Alles rein theoretisch.
    Alle Stars sind Guards oder können ähnliches spielen (Garnett=Forward --> macht am meisten Sinn).
    Ich habe die Teams, die gar nichts bieten können bzw die, bei denen der Trade ein unnötiges Risiko darstellen würde, ausgegrenzt.
    Mein Gehimtipp(-wunsch): KG zu den Lakers!
    Ich mag Kobe Bryant überhaupt nicht :flag: , aber er gehört definitiv zu den besten Guards aller Zeiten. Außerdem kann der Ego-Zocker weiterhin Nummer 1 bleiben, während Garnett den Erfolg zurück bringt!
    Mal gespannt, was passieren wird :blink: !

    Was meint ihr??? Viel Spaß beim Voten und posten!!
  • Na, n schöner thread über Basketball, könnte man echt öfter machen!!


    Nun, KG ist keineswegs ein Spieler, den man dominatn nennen würde! Die T-Wolves sind seit langem im Mittelfeld der Liga, obwohl KG sich bereits seit langem auf die Leader-Position einstellen hätte können! Ich habe für Kobe gevotet, weil er auch verdammt alleine bei den lals is! Aber: Kobe hat 1 Jahr gebraucht um Leader der Lakers zu werden, KG hatte nun 10 Jahre! Wenn Kevin es schaffen würde, 30 pps zu machen und so die T-Wolves zu mehr erfplg zu füghren, dann würde ich von dominant sprechen. Desweiteren haben die WOlves ja erst Ricky Davis an Bord geholt, ich denke, das ist durchaus eine bereicherung! Also, meine Frage: Willst du mit dem Thread GK loben? Auffordern oder ähnliches??

    Naja, die Playoffs könnten sie ja durchaus erreichen, aber dann fliegen sie wieder 1. runde raus, wie jedes jahr!

    Wer um alles in der welt hat für T-mac und Iverson gestimmt?? Beidem haben z.B. Andre Igudala oder Yao Ming als unterstützung... Verstehe ich jetzt ned
  • Hi, wie du aus meinem Text herauslesen kannst, habe ich auch für Kobe gestimmt.
    Es soll eine Aufforderung an Garnett sein, sich zu verwirklichen, sprich: sich den Titel irgendwie zu holen!
    Zu deiner Kritik: Garnett wurde 2003/2004 zum MVP gewählt mit 24.2 Punkten, 13.9 Rebounds, 5.0 Assists, 2.17 Blocks und 1.46 Steals.
    Er IST definitiv dominant, er ist nur kein Egoshooter, er wirft nicht auf Teufel komm raus, was man ihm vielleicht zum Vorwurf machen könnte, aber das ist einfach nicht seine Art. Er trifft über 53% seiner Würfe und ist im Moment auf Platz 2 der effiktivsten Spieler der Liga.
    Kobe wirft dagegen fast 27 mal pro Spiel, so ist es also einfacher viele Punkte zu machen, von dem ein oder anderen Pass könnten die Lakers aber auch profitieren, oder nicht?
    Ich wollte dich damit nicht direkt kritisieren, sondern nur aufzeigen, dass Garnett und Bryant völlig unterschiedliche Spielertypen sind. :)

    Dass viele Spieler schon einen Bigman oder einen Co-Star an der Seite haben, tut nichts zur Sache, da diese Spieler dann unter Umständen in den thoretischen Trade involviert wären, also Garnett käme für sie.
    Aber ist ja alles nur Fantasy ;)

    Übrigens: Hab vor lauter Eile Paul Pierce beim Voting vergessen!! :o

    Sorry an alle Fans!
  • Sorry, aber:

    KG sollte EBEN mehr würfe nehmen, weil ander sie T-Wolves nie eine Chance haben! Natürlich kann man ihn als dominant bezeichnen, aber ich würde es nicht tuen! Zu deiner Trade-Geschichte:
    Wie stellst du dir das bitte vor?? Wie um alles in der Welt soll man KG und Kobe unter den Sarley Cap bringen?? Dann könntest du ein Team mit 2 Spielern machen!
  • Schau dir doch mal New York oder Portland an, die geben fast das doppelte von Detroit aus! Wenn man ein guter Manager ist, dann bekommt man das hin. Das ist nicht das Problem. Kevin Garnett bekommt übrigens so um die knappen 20 Millionen Dollar pro Saison und ein Spieler wie Penny Hardaway bekommt 15 (!!!) Millionen!
    Da hat halt ein GM komplett versagt bei dessen Vertrag.
    Es geht also sehr wohl, 2 Spieler wie Garnett und Bryant für ein Team spielen zu lassen.
    Übrigens ist die Einstellung, dass ein Megastar nur feuern muss, einfach nur kindisch. Bringt in keiner Sportart was. Ist schön anzusehen, wenn man 81 Punkte macht und dann trotzdem nur knapp gewinnt, aber mehr auch nicht. Sorry!
    In einem guten Team (wie Detroit) weiß jeder Spieler, was er zu tun hat und es ist für gegnerische Team schwer auszurechnen, wen man jetzt am härtesten verteidigt. Wenn man nun weiß, der Lamar Odom kann auch was, aber der bekommt den Ball von Bryant nicht, weil der 27 mal pro Spiel werfen muss. Was würdest du als Trainer der Gegner-Mannschaft machen? Klar, ich dopple Bryant oder tripple ihn.
    Klar, du wirst sagen, mein Kobe macht trotzdem siene Punkte. Nur, bringt das den Lakers nichts. Naja, du wirst irgendwann auch noch merken, auf was es alles ankommt.
    Sollte keine persönliche Kritik sein, aber das Gerede, dass ein guter NBA-Spieler 1000 mal werfen muss, ist einfach lächerlich.

    greetz
  • Also,

    moment mal!

    1. Kobe: 150 million in 7 jahren = gute 20 millionen im jar + die 20 millonen von KG! + die 10 millionen für odom!

    dann haben wir 50 millionen für 3 spieler ausgegeben!
    Das bekommen auch keine guten manager hin, da sie das geld nicht auf bäumen ernten können! Man muss auch sehen, dass GM es auch nicht schaffen, geld aufzutrieben, wo keines is!

    Beide Spieler würden sich gegenseitig den ball wegnehmen => noch weniger bälle für odom, smush, mihm, bown ...

    Und die frage: Will KG nach LA? Eher nicht denke ich, auch wenn er vll gerne von minesota weg will!