Hinterlässt Festplatte "Spuren" ?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hinterlässt Festplatte "Spuren" ?

    Hallo,

    ich habe in letzter Zeit oft ein wenig Speicherplatz zur Verfügung, und daher habe ich mir überlegt, eine neue Festplatte zuzulegen.

    Allerdings besitze ich einen Dell-Pc, auf dem noch Garantie drauf ist.
    Wenn ich die Festplatte selber einbaue, dann verfällt doch die Garantie, oder?

    Deshalb ist meine Frage, ob ich mir eine Festplatte kaufen kann, diese dann anschließen und benutzen kann und sobald etwas kaputt geht, diese dann einfach ausbaue, sodass hinterher nichts mehr davon zu sehen ist.

    Somit wüsste keiner, dass ich eine Festplatte selber eingebaut hätte und die Garantie müsste geleistet werden.

    Ist das möglich, oder hinterlässt eine Festplatte immer "Spuren"?


    Vielen Dank für eure Antworten!
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • Also meines Wissens nach darfst du deinen Rechner nachrüsten, dass ist keine Handlung die die Garantie verlöschen lässt, solange du dass natürlich "fachgerecht" machst. Lies doch einfach mal nach was in der Garantiebeschreibung steht, oder geh auf deren Webseite, da wird dann stehen was du darfst und wann die Garantie erlischt.
  • klar,
    soweit ich weiß kannst du den nachrüsten. Das ist doch nichts schlimmes.
    Außer sie haben extra darauf bestanden, dass du nichts weiter einbaust.
    Du wirst nur nichts ersetzt kriegen, wenn die rauskriegen, dass durch dein Einbau/hardware etwas anderes kaputt gegangen ist

    Hackmanno1

    wie schon gesagt, lies dir agb/garabtie und sowas durch
  • Allerdings sind diese teurer und ich finde, dass sie bei mir dann etwas störend wirken würden.

    Ich habe gerade mal bei Dell.de nachgeschaut, konnte aber nichts finden, was die Garantie betrifft.
    Aber in einem Forum wurde gesagt, dass, solange man durch den Einbau nichts beschädigt, die Garantie weiter gültig sein sollte.
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • Ich habe gelesen dass der Einbau nur durch von Dell zertifizierten Fachkräften erfolgen darf.

    Ruf doch einfach an, musst dich ja nicht als Herr Karl melden sondern einfach mit "Guten Tag" und "ich hätte eien Frage, bezüglich ihre Garantien, darf ich eine Festplatte nachträglich einbauen? etc."
  • Ich habe jetzt eine E-Mail an den technischen Kundendienst gesandt, in der ich gefragt habe, ob diese Garantie nun verfällt oder ob sie erhalten bleibt.

    Vielen Dank für eure Antworten. Wenn ich eine Antwort auf diese E-Mail bekommen habe, dann werde ich euch hier informieren.


    Edit: So, ich habe eine Antwort bekommen: "Sie können das Gehäuse öffnen und die Festplatte ganz normal installieren. Die Garantie bleibt auf jeden Fall vorhanden."


    Vielen Dank an alle, die mir geantwortet haben!

    Hier kann dichtgemacht werden.
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000