Welche 125er ist empfehlenswert?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche 125er ist empfehlenswert?

    Hey Leutz! :hot:

    Bin jetzt 15 und will mit 16 den A1 machen und wollt euch fragen, was fürn Motorrad ihr mir empfehlt!

    Darf natürlich nur 125ccm haben und höchstens 11KW!!!

    Sollte so zwischen 300-900€ kosten (gebraucht!!!)

    Vielleicht kennt ihr ein paar Angebote bei mobile.de, autoscout24.de oder Ebay?

    Habt ihr selbst schon Erfahrungen mit solchen Dingern gemacht?

    Würde mich freuen, wenn ihr hier ein paar Vorschläge postet,

    Gruß, sandwich01 :hy:

    EDIT: Sollte ne nette Enduro sein!
  • Also mein Kumpel hatte ma ne 125ziger Kawasaki Enduru!

    Ging gut ab besonders als wir den Ring im Auspuff rausbekloppt haben!

    Kommt ja drauf an was du willst! Enduro, Rennmaschine....
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • also für 900 € was du ja höchstens ausgeben willst wirst du wirklich nichts gutes finden. wenn, dann eine mit ca 40.000 km (die hält dann nichmehr lang) oder eine die total verbastelt ist oder nen unfall hatte.
    ausserdem musst du noch die ca 600 € versicherung im jahr dazurechnen.
    falls du aber nen motorschaden mit 40.000 km in kauf nehmen willst rate ich dir von enduros zu yamaha dt 80 (oder 125), kawasaki kmx 125.
    die beiden gehen sehr gut. mein freund hat ne dt 125 die hat er für 1700 € mit 15.000 km gekauft und läuft wie ne 1.
    ne 80er yamaha hatte ich selbst mal, deise würde ich mir nur zulegen, wenn du mit 18 entweder den großen schein machst oder ganz aufhören willst mit mopedfahren und auf auto umsteigst, weil sie hald nur so 90 sachen schafft.
    die kmx bin ich selbst noch nie gefahren weil meuin kumpel keinen damit fahren lässt ^^ bin aber scho öfter hintendrauf mitgefahren, leider kann ich nich sagen wie die gedrosselt geht aber offen zieht die wirklich ganz schön ordentlich.

    ich hab jetz mittlerweile ne honda nsr 125 (rennmaschine) aber du willst ja enduro.

    ich würde dir raten etwas merh kohle anzusparen und dir dann was gescheites zu kaufen als für 800 ein schnäppchen gemacht zu haben und dann nach 2 wochen 400 € wegen motorschaden für neuen zylinder etc zahlen zu müssen.

    hoffe ich konnte dir bisschen weiterhelfen
  • McKilroy schrieb:

    Also bei der Versicherung würde ich mal nachsehen, ob du die nicht über deinen Vater versichern kannst. Solltest dann mit < 200 Euro im Jahr wegkommen.



    ich zahl auf nem 30 oder 40% vertrag meiner mum immernoch 400€ im jahr.
    <200€ kommste mit 18 weg, ohne drossel
  • Kann ich nicht verstehen.

    Unsere gedrosselte 125er ist für schlappe 72 Euro im Jahr versichert- das ganze Jahr, die wird nämlich nicht über Winter abgemeldet! Haftpflicht und und eine Teilkasko (nur Diebstahl) mit 150 Euro Selbstbeteiligung. ;)

    Ist als Drittfahrzeug neben 2 Autos angemeldet. :D

    Also sollte es für einen erwachsenen Autofahrer ohne Probleme möglich sein, diese Maschinchen für < 200 Euro im Jahr versichert zu bekommen.
  • also ich kenn mich da nicht so aus, aber ich weiß dass 125er aufgrund der sehr hohen unfallzahlen SEHR teuer in der versicherung sind - solang sie gedrosselt sind. bei ner ungedrosselten glaub ich dir das, aber für ne gedrosselte?
    wer ist denn da als fahrer eingetragen, also nich dass das son vertrag ist, dass nur über 25hährige fahren dürfen oder so^^
    ich zahl virteljährlich ~80€, auch als dritt fahrzeug neben 2 autos...
  • Gedrosselt und jeder in der Familie darf fahren.

    Allerdings muss man dabei sagen, dass ich mit den Autos noch nie einen Unfall gemacht habe.

    Deswegen habe ich ja auch gesagt, dass es für andere für < 200 Euro möglich sein sollte.
  • soooooo, ich möcht im Sommer meinen Führerschein machen, hab mir auch schon ein Mop ausgesucht, bzw. is das bis JETZT meine Wahl, kann ja sein das ncoh was daherkommt :), is ne Yamaha XT125r kostet so 3000€, also NEU
    da ich 1,95m groß bin brauch ich ne Enduro da die schön groß sind :D
    w3.schrauberverein.de <- besucht uns :D
    w3.burtons-right-hand.de <- my music, my band :)
  • Ich kann allen 125er fahrer nur zu nem 125er roller raten!!!
    170ccm reinbauen, vario/kupplung und vergaser ändern, dicken auspuff noch drunter und man haut wirklich jede andere 125er davon. selbst die aprillia 125er rennmaschine (kA wie des genaue modell heisst) habe ich damals nass gemacht, mein baby läuft knapp 150Km/h, die hat das teil auch schon nach weniger als 12s :]
    Aber mal davon abgesehen, 125er roller kommen nicht in diese motorrad-steuer klasse rein (oder wars versicherung?... naja, irgendwo wars billiger^^) und man bezahlt nur einen bruchteil davon was man mit ner enduro bezashlen muss. ich weiss nurnoch das da ein unterschied von 250euro (motorrad) und 80euro (mein roller) war.
    also, meine meinung: mit 16jahren nen 125er roller macht mehr spass als alles andere :weg: :tata:
    Gekauft hab ich mir das teil mit 17tkm drauf, lag irgendwas bei 2-2,5k euro. also wie die anderen schon sagten, in der von dir vorgestellten preisklasse wird man kaum und vor allem schwer was gescheites finden!
  • Ich krieg nen Hals wenn ich schon wieder solche Rollerfahrer von ihren "Heldentaten" reden höre.
    Hier nur mal die Herstellerdaten ohne Tuning bei der 125ccm Aprilia:
    Dann sieh dir mal die 10,2 sekunden an und denk an deine ach so tollen 12 sekunden die du sagtest.
    Ausserdem weiss ich aus eigener Erfahrung, dass die Aprilia ~200km/h rennt ohne Tuning.. einfach nur Drosselungen raus und Vergasser, Auslassschieber usw. richtig eingestellt.

    Technische Daten: Aprilia RS 125
    Flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Zweitaktmotor, quer laufende Kurbelwelle, 31 PS (23 KW) bei 11.500/min, 21 Nm bei 10.800/min, Bohrung x Hub 54 x 54,5, Verdichtung 12,5:1, 1 Dell' Orto-Vergaser, ø 28 mm, Membrangesteuert, über Seilzug betätigte Mehrscheibenkupplung, 6-Gang-Getriebe, elektronische Zündung, Lichtmaschine 180 Watt, Batterie 12V 9Ah

    Brückenrrahmen aus Leichtmetall-Formprofilen, Upside-Down-Gabel, Federweg vorn 120 mm, Federweg hinten 120 mm, Lenkkopfwinkel 64 Grad, Nachlauf 88 mm, 1345 mm Radstand, Reifengröße vorn: 100/80-17, hinten: 130/70-17, Sitzhöhe 790 mm, Gewicht fahrfertig 125 kg, Zulässiges Gesamtgewicht 324 kg, Tankinhalt 13 Liter, davon 3 Liter Reserve, Verbrauch 5,5 Liter bleifrei Super

    Höchstgeschwindigkeit 160 km/h

    Beschleunigung von 0 - 100 km/h in 10,2 Sekunden

    Preis: 9.323 Mark



    Zurück zum Thread: Du bist auf der Suche nach einer Enduro hast du geschrieben.
    Also wenn du da etwas zuverlässiges willst: KTM ist sehr gut.
    Kenne genug die KTM LC2 (2??!? LC4 hat ~600ccm) gefahren sind und kaum Probleme damit hatten.
    Find die leider jetzt gerade nicht bei z.B. mobile.de


    PS: Keine Garantie, dass die Aprilia Daten stimmen.. hab die nur im inet so gefunden.
    Aber wie gesagt: ohne Tuning läuft die schon 200km/h... übersetzt auf "langsame" 150 km/h lässt die solche Roller alt aussehen.
    Nichts desto trotz sind Roller eine günstige Alternative wenn man so etwas mag und Geld sparen will... Versicherung billiger, Roller selber billiger.
  • Hmmm,

    Also ich hab ne Honda Varadero 125er gehabt die ist schön groß und kostet gebruacht nicht grade viel ausserdem ist das ne 4takter... Und sowas hält meines erachtens länger...
    Und wegen der größe :D ich bin 2cm größer als du und das hat bestens gepasst!!

    Mfg Spawn
    [COLOR="Blue"][SIZE="1"]And he said, "Take this pill..." And she did.
    And then she said, "What did you just give me?"
    "Ecstasy." he said. And then...[One Night in NYC - "The Horrist"][/SIZE][/color]
  • OMFG, LOL, ROFL,

    Bin ganz deiner Meinung Fry20 ;) , roller suxx, verkackte Automatik, sind eh immer die selben Ganxter die draufsitzen! LOL

    Hatte auch ne Cagiva 125er offen mit 34PS ungetuned mit 7-Gang(keine Mito), war auf Beschleunigung ausgelegt hatte auch dementsprechend Anzug, is trotzdem 140gelaufen, ich will nich wissen wie die mit 160er satz gelaufen wäre, 1000%ig 10mal schneller als dein verkackter Ganxterroller!!


    P.S: Die Cagivas wie die W8 oder andere Enduros bekommste teilweise auch recht günstig, kannst ja ma bei mobile schauen!!
  • Paetr schrieb:

    also für 900 € was du ja höchstens ausgeben willst wirst du wirklich nichts gutes finden. wenn, dann eine mit ca 40.000 km (die hält dann nichmehr lang) oder eine die total verbastelt ist oder nen unfall hatte.
    ausserdem musst du noch die ca 600 € versicherung im jahr dazurechnen.
    falls du aber nen motorschaden mit 40.000 km in kauf nehmen willst rate ich dir von enduros zu yamaha dt 80 (oder 125), kawasaki kmx 125.
    die beiden gehen sehr gut. mein freund hat ne dt 125 die hat er für 1700 € mit 15.000 km gekauft und läuft wie ne 1.
    ne 80er yamaha hatte ich selbst mal, deise würde ich mir nur zulegen, wenn du mit 18 entweder den großen schein machst oder ganz aufhören willst mit mopedfahren und auf auto umsteigst, weil sie hald nur so 90 sachen schafft.
    die kmx bin ich selbst noch nie gefahren weil meuin kumpel keinen damit fahren lässt ^^ bin aber scho öfter hintendrauf mitgefahren, leider kann ich nich sagen wie die gedrosselt geht aber offen zieht die wirklich ganz schön ordentlich.

    ich hab jetz mittlerweile ne honda nsr 125 (rennmaschine) aber du willst ja enduro.

    ich würde dir raten etwas merh kohle anzusparen und dir dann was gescheites zu kaufen als für 800 ein schnäppchen gemacht zu haben und dann nach 2 wochen 400 € wegen motorschaden für neuen zylinder etc zahlen zu müssen.

    hoffe ich konnte dir bisschen weiterhelfen


    quatsch.. wenn eine maschine 40 tkm gelaufen ist, kannst du nicht gleich sagen, dass die nicht mehr lange hält.. kommt darauf an wie die maschine gepflegt wurde..

    meine nsr ist jetzt 45 tkm gelaufen.. läuft noch top..

    aber ich würde mir, müsste ich mir jetzt eine kaufen, eine mito kaufen..
  • Ich kann Roflkind und Fry20 nur zustimmen. Scheiss ghetto "ich bin ein echter Gangster" Gangster, ist echt lächerlich wenn die mit ihren furzrollern (mit eingebauter Audio-Anlage <- lol0o0lo0lo0lo0lo) einen auf Hardcore-Speedster machen.

    Ich selbst hatte die Aprilia ETX 125 welche astrein lief und auch einen guten Anzug besaß. Ist billig in der Anschaffung, sieht gut aus und die Ganxtas dürfen 2-Takter "Duft" schnüffeln.

    Offtopic: Omg, scheisskinder.. bei jeder normalen Maschine hört man den Motor, und bei den Ganxtas Musik.. X_x
    Ausserdem ist es übelst nervig wenn sie mit ihren frisierten Rasenmähern auf der Straße rumgurken und wegen ihren Spielzeugauto-Reifen in jeder steileren Kurve aufs Maul fliegen.

    Deshalb: Kinners, lasst die Finger von Rollern sondern holt euch richtige 125
  • schau mal nach motorrädern von simson. die dinger sehn zwar scheiße aus (wurden in der DDR hergestellt) halten dafür aber voll lange und brauchen nur nen mofa- versicherungskennzeichen (is irgendsoeine sonderregelung)
    => 60 euro pro jahr.
    mit so eim motorrad kommste auch auf 80 kmh und mehr is ja mit A1 sowieso net erlaubt. son teil müsstest du fü 500- 800 € kriegen.
    die karre die ich fahre is glaube noch älter als ich (17) ;) und läuft noch einwandfrei!
  • versteh jetzt nicht ganz wieso ihr so auf mich rumhackt mit eurem lächerlichen "ganxter" gelaber und vor allem wie ihr da drauf kommt ... aber naja, wenn ihr es unbedingt nötig habt.
    Wollte halt einfach nur mal meine meinung und erfahrung preis geben, wie von threadstarter gewünscht ... hab niemanden beleidigt und niemanden angegriffen, aber nun gut, wenn ihr nicht anders könnt macht nur, ich steh da drüber ;)
    Um nicht ganz offtopic zu sein, die grossen 125er (125er enduros etc. mein ich) kosten einfach sehr viel. klar sind sie schöner zu fahren und meist auch flotter unterwegs, roller sind wiederum billiger in anschaffung und unterhalt im anbetracht dessen da du ne ziemlich genau preisvotstellung hattest
    und vor allem, wenn schon ein motorrad, dann auch n gescheites, ne 125er ist in meinen augen kein richtiges motorrad, also da denk ich doch schon viel eher ans "ganxta-getue" um mal bei eurer ausdrucksweise zu bleiben. finds schon lustig wie man sich mit so nem mickrigen spielzeug aufspielen kann, ich lach mich tot wenn ich dann so ausdrücke wie "einen auf Hardcore-Speedster machen." und "bei jeder normalen Maschine hört man den Motor..." lese. sich über roller lustig machen und dann von 125er motorräder reden wie von nem gescheiten motorrad... rofl rofl rofl
  • Hrrhrr, wie süss.
    Aber du hast recht, bringt relativ wenig hier Verwarnungen wegen zankereien einzufangen.
    Ausserdem haben wir hier nur Teils von 125ccm geredet da RoflKind und ich jeweils eine große Maschine und eine 125ccm besitzen und wenn du jetzt auch noch gegen richtige Maschinen anstinken willst wird es echt lächerlich.

    Wie Fry schon schrieb hat die Aprilia RS allein von den Daten her schon mehr Power wie dein Roller "extrem" getuned, und eine Serienmaschine mit einem veränderten Roller zu vergleichen geht auch nicht. Du kannst ja mal ein Rennen mit deinem Roller gegen eine aufgemotzte RS fahren.

    Egal, um Ontopic zu bleiben:

    Wenn du etwas mehr ausgeben willst kauf dir eine "wirkliche" 125ccm welche besser aussieht, besseren sound hat und schneller fährt oder wenn du Geld sparen willst kauf dir einen Roller und tune diesen, allerdings ist das Tuning auch nicht billig und vorallem: Illegal