Maßnahmen von Microsoft

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Maßnahmen von Microsoft

    Das Gerücht kursiert schon länger, jetzt ist es offiziell: Mit dem Service Pack ("SP1") für Windows XP kommt eine neue Funktion, die Raubkopierern das Handwerk legt. Jetzt steht die Veröffentlichung offenbar kurz bevor und von Microsoft gab es eine erste offizielle Stellungnahme zur Produktaktivierung nach der Installation des SP1.


    Keine Installation mit geklauten IDs
    Auf Windows XP-Versionen, die mit einem der "gut bekannten" Produkt-Keys aus dem Internet aktiviert wurden, wird sich das Update nicht installieren lassen. Dazu gehören laut Microsoft folgende Produkt-Keys:

    XXXXX-640-0000356-23XXX
    XXXXX-640-2001765-23XXX

    Update-Server bekommt schwarze Liste
    Auch die Online-Update-Funktion wurde überarbeitet, künftig prüft der Windows-Update-Server anhand einer schwarzen Liste, ob ein illegaler Produkt-Key oder andere Hacker-Tricks angewandt wurden. Ist dies der Fall, wird der Zugriff auf das Windows-Update verweigert.

    Neue Aktivierung nach SP1-Update
    Für reichlich Kunden-Frust dürfte ein zentraler Bestandteil der Strategie zur Bekämpfung von XP-Raubkopien sorgen: Alle XP-Versionen müssen nach der Installation des SP1-Updates neu aktiviert werden. Da wird sich manch einer Überlegen, ob er die Bugfixes und Erweiterungen überhaupt benötigt.

    Daten werden an Microsoft übertragen
    Künftig soll bei Produkt-Aktivierungen über das Internet auch der eigentlichen Produktschlüssel mit übertragen werden. Auf diese Weise sollen Kunden mit legalen Version vor Produktschlüssel-Piraterie geschützt werden. Dabei erzeugen spezielle Generatoren nach dem Zufallsprinzip einen beliebigen Schlüssel, der zwar funktioniert, aber möglicherweise auch zu einer legal erworbenen Kaufversion gehört - was für den betroffenen XP-Kunden recht unangenehm werden könnte.



    Wieder einmal steht Microsoft in Verdacht, seine Kunden auspionieren zu wollen und eine Monopolstellung anzustreben. Diesmal räumt sich der Software-Konzern gleich Adminstrator-Rechte für die PCs der Nutzer ein - und kann unter anderem jetzt auch verhindern, dass fremde Software auf dem PC installiert wird.
    Admin-Rechte für Microsoft
    Ende Juni veröffentlichte der Software-Gigant eine Warnung vor "kritischen" Sicherheitslücken des Windows-Mediaplayers, die Hackern den Zugriff auf den Computer ermöglichen sollen. Zur Abhilfe wurde die Installation eines Sicherheits-Updates empfohlen. Der Witz an der Sache: Eben dieses Update kommt mit veränderter Lizenzvereinbarungen daher, die Microsoft das Recht zum Zugriff auf den Rechner einräumen. Ziel ist es, zu einem beliebigen Zeitpunkt Updates auf den Rechner des Kunden aufspielen zu können, ohne diesen vorher zu informieren - immerhin soll er im nachhinein über eine bis dato nicht näher spezifizierte Webseite von den Manipulationen an seinem System informiert werden.

    Die Veränderung der EULA (End User License Agreement) wird wohl kaum ein Nutzer mitbekommen haben - wer liest schon Lizenzbestimmungen. Im zunächst nicht sichtbaren unteren Drittel des Textes weist Microsoft darauf hin, dass der Nutzer damit einverstanden sei, dass künftig Updates ohne vorherige Nachfrage oder Information auf seinem Rechner installiert werden dürfen. Neben der Software-Stabilität sollen diese Updates dem Schutz urheberrechtlich geschützter Inhalte dienen und dass "kopieren und/oder abspielen" solcher Dateien verhindern. Der Hammer: Microsoft kann jetzt sogar verhindern, dass auf dem Computer andere Software installiert wird ("....use other software on your computer")



    Sicherheit oder Kontrolle?
    Aufgrund der aktuellen Entwicklung werden Zweifel laut, ob das von Microsoft als Sicherheitsoffensive angepriesene Projekt "Palladium" nicht tatsächlich - wie von Kritikern von Anbeginn vermutet - nur dazu dient, möglichst weitreichende Kontrollmöglichkeiten über den PC des Nutzers zu erlangen. In die Diskussion um Palladium haben jetzt auch die EU-Wettbewerbshüter eingegriffen. Microsoft müsse sicherstellen, dass die Rechte der Microsoft-Konkurrenz nicht beeinträchtigt werden, ließ der künftige Chef der Kartellbehörde Philip Lowe verlauten.

    Jagd auf Raubkopierer per Update
    Erst vor kurzem wurden Microsoft-Pläne bekannt, dass angeblich das erste Service-Pack für Windows XP durch entsprechende Programmierung nur auf legal installierten Systemen funktionieren solll. Ein ähnliches Verfahren soll wahrscheinlich auch für Windows 2000 zum Einsatz kommen


    mfg freax
  • Das wird ja immer schlimmer... noch ein Grund mehr Windows XP nicht zu benutzen.

    Microsoft wird echt immer dreister... bald muss man bestimmt nach erlaubnis fragen um eine CD zu brennen oder so.

    Hoffentlich wird da was gegen unternommen :mad:

    MFG
    Masterpopper
  • Es lebe Linux :)

    Also ich würde mir deswegen auch nie eine Legale Version kaufen, warum soll ich mir auch spyware zulegen?
    Ich meine es ist ja eigentlich schon ne Frechheit von einem Konzern sowas überhaut zu sagen, aber es dann noch zu machen ist dann schon nachdenklich. Wie denken eigentlich die Leute die Onlinebanking oder gar Börsenhandel am Rechner machen drüber? Unter WinXP fühle ich mich eigentlich nicht sicher, selbst wenn ich ne gute Firewall dran hätte. Sicher bin ich erst wenn kein Kabel mehr ins internet führt und das ist nicht der Sinn der sache. Ja ich denke mal das sich MS noch weiter zugang verschaffen wird, denn MS cooperiert doch mit dem FBI dachte ich oder nicht? Da kommt denen das doch nur recht, wenn schnüffelprogramme gleich integriert werden. Darum hört man auch so wenig kritiken aus den USA, zumindest habe ich noch keine guten irgendwo gesehen.

    Nun ja bleibt abzuwarten und dann wird man sehen was man in Zukunft für ein System installiert.
  • Also, ich geh mal davon aus, dass es auch einen Crack für das SP geben wird. Ist schon wirklich mehr als dreist, was sich MS da erlaubt. Und die Spyware bekommt man ja ganz gut mit XPAntiSpy und Adaware weg...
  • hi,

    hat das einer schon ausprobiert, das zu installieren ?

    Ich meine nach dem Ich das gehört habe würde ich das auch nicht umbedingt machen !!!

    Weiß ja nicht was da genau mit dem Rechner passiert, oder funzt dat Update einfach nicht ???

    Mfg neo12286 :hot:
  • LOL
    das is ja ma wieder der witz des tages....

    also ms versuchts auch immer wieder.... man müsste eigentlich schon aus prinzip nur noch linux nutzen...

    *kopfschüttel*

    just one thing:

    m$ $uX

    bye
    TD
  • hi @ all,

    also ich hab das mal ausprobiert und SP1 läßt sich bei mir gar nicht erst installieren. der versuch wurde einfach abgebrochen, mit der anmerkung, daß man sich doch mit dem verkäufer oder ms direkt in verbindung setzen sollte um herauszufinden, ob man nicht zufällig eine raubkopie "erworben" hat... <grin>
    würde es aber trotzdem nicht empfehlen es auf einem rechner auszuprobieren der am netz angeschlossen ist... man weiß ja nie!

    gruß, splash
  • hi,

    würde es aber trotzdem nicht empfehlen es auf einem rechner auszuprobieren der am netz angeschlossen ist... man weiß ja nie!


    Naja, dann lässt man das doch lieber erstmal, oder :D

    Mfg neo12286 :hot:
  • hi,

    Ich habe SP1 installiert...ich habe nicht WinXP gekauft und es funktioniert eigentlich alles super!!!


    Und von MS is auch noch nix gekommen ???

    Hilft dabei eigentlich auch ANtispy ???

    Mfg neo12286 :hot:
  • @ TheMillenium
    wirklich??? <erstauntschau>

    deine xp-version liegt nicht zufällig irgendwo auf nen pub zum runterladen herum? :) wäre mal ne schöne sache!

    -edit-

    hab hier grad was woanders gefunden!

    -------------------
    Geht wunderbar... (wenn du keinen gesperrten Key allá "FCKGW-... " hast)

    Da schau her, selbst fuer die, die dummerweise mit einer FCKGW Version gestraft sind, hat die Fa. Heise ein workaround herausgebracht (ct 19 S.26). Besteht nur noch das Problem eines gueltigen Key's. Sollte aber mit Google innerhalb von 15min erledigt sein. Es funzt.

    Ein Prob. mit nem Servergespeicherten Profil is mir aufgefallen: lag bei mir auf ner anderen Partition auf ner fat32; hat er absolut nicht mer gewollt (von wegen Sicherheitsrichtlinien und so'n Quark). Auf NTFS rumkopiert und dan laeufts wieder.
    -------------------

    jetzt weiß ich nur noch nicht wie das mit dem workaround funktioniert... und wo ich den genau bekomme. ich schau mal. das leben ist schon schwer... :(

    <verzweifeltschau> splash
  • aber was Passiert denn jetzt genau wenn man das SP bei ner Raubkopie Installiert ???

    wenn der produktkey einer von den geblacklisteten ist, lässt sich das sp1 erst garnicht installieren - that's it!

    es gibt aber möglichkeiten das sp1 dennoch zu installieren indem man z.b. nen anderen - gültigen - key einträgt (details hierzu könnte ich - wenn bedarf besteht - heut abend noch nachliefern)

    und zum ausspionieren: wer vorher antispy genutzt hatte, sollte es hinterher (zur installation des sp1 müssen die einstellungen auf default zurückgesetzt werden) wieder aktivieren - dann geht nix raus an ms und es funzt dennoch alles bestens!

    man sollte also nicht garsoviel angst vor bigbrother ms haben - das sp1 bringt wohl viele sinnvolle ergänzungen mit sich und schliesst vor allem auch viele sicherheitslücken - ich werds mir jedenfalls in den nexten tagen "antun" :)
    ms-produkte wurden schon immer gehackt und haben bestens gefunzt (wenn man dieses wort bei ms-zeugs überhaupt benutzen möchte) und das wird auch weiterhin so sein!
    xp ist für mich das bisher beste os dieser firma und ich werde es weiterhin nutzen - und wenns auf dem geraden weg nicht funzt, werd ich halt ein paar haken schlagen! :D ;)

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • @janus

    zitat:
    --------------------------------------------------------------------------------
    (details hierzu könnte ich - wenn bedarf besteht - heut abend noch nachliefern)
    --------------------------------------------------------------------------------
    wäre super! das angebot nehme ich doch dankend an!

    Gruß, splash

  • zitat:
    --------------------------------------------------------------------------------
    (details hierzu könnte ich - wenn bedarf besteht - heut abend noch nachliefern)
    --------------------------------------------------------------------------------
    wäre super! das angebot nehme ich doch dankend an!

    okidoki - dann will ich mal die anleitung hier rein posten (die anleitung ist nicht von mir - ich hab sie so gefunden und jetzt mit copy&paste hier rein gesetzt!!!)

    -----------------------------------------------
    1. internetverbindung unbedingt trennen!!

    2. generierte seriennummer erst mal prüfen
    - dazu in die registry gehen, und folgenden schlüssel öffenen:

    "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\Current Version\WPAEvents\"

    den binärwert "OOBETimer" öffnen und in eine beliebige zeichenfolge ändern.

    danach im menue "ausführen folgendes eingeben:

    "%systemroot%\system32\oobe\msoobe.exe /a"

    die jetzt erscheinende frage ob xp aktiviert werden soll beantworten mit:

    "Ja, Windows telefonisch über den Kundendienst aktivieren"

    dann im neuen fenster auf "Product Key ändern" klicken.

    generierten key eingeben und auf aktualisieren klicken.

    fenster durch klick aufs kreuz oben recht schliessen.

    3. xp neu starten

    4. im menue auführen wieder "%systemroot%\system32\oobe\msoobe.exe /a" eingeben.

    jetzt erscheint ...xp ist bereits registriert.

    5. sp1 instalieren
    ----------------------------------------------------------

    alternativ dazu hier noch eine woanders gefundene anleitung zur änderung des produkt-keys mit den darin angegebenen tools (text und tools findet man z.b. bei bei cosmo connor)

    .........................................................................
    Change XP- Key Toolpack für XP- Piraten

    Anleitung:

    °. Downloaden Sie das Tool ViewKeyXP.exe, mit dem Sie sehen können, welches überhaupt der Key ist, den sie verwenden.

    °. Damit Sie nicht manuell in der Registry herumfummeln müssen um den Registrierschlüssel zu ändern, können Sie ein Tool verwenden, welches Ihnen den Eingriff in der Registry leicht macht: Download xp_cd_key_changer.zip 150 KB. In dem Zip- File ist auch eine Sammlung ausprobierter XP- Corporate Registrierschlüssel enthalten. die Sie verwenden können, falls Sie keine Muße haben, einen Registrierschlüssel zu generieren, der "nur Ihnen" gehört. Die Registrierschlüssel in dem xp_cd_key_changer- Zip- File sollte ausreichen, Ihrem XP einen Registrierschlüssel zu verpassen, mit dem Sie das XP- SP1 installieren können. Tun sie dies evtl. jetzt.

    Falls Sie übrigens XP-Antispy verwenden, müssen Sie mit Antispy zuvor den "Urzustand" Ihres Systems wiederherstellen, sonst läuft das SP1 nicht.

    Lesen sie nicht weiter, wenn es gut geklappt hat.
    Falls Sie nicht auf fertig generierte Serials zurückgreifen möchten, müssen Sie sich selbst einen "unique" Registrierschlüssel für Ihr XP generieren. Gehen sie so vor:

    ° Downloaden Sie sich den sog. Bluelist- XP Serial- Generator. Wie Sie wissen, sind nicht nicht alle Seriennummern, die mit dem Bluelist Keygen erzeugt wurden gültig, und registrieren Windows XP tatsächlich.

    Wenn Sie mit dem Bluelist Keygenerator eine XP- Serial erzeugt haben, die tauglich ist, und welche nur Ihnen gehört, sind sie auf jeden Fall auch für zukünfige Updates auf der sicheren Seite.

    Achtung: Wenn sie Anfänger sind und sich die beschriebenen Arbeitsschritte nicht zutrauen, lassen Sie es lieber sein und verwenden Ihr Windows XP einfach ohne SP1 wie bisher.

    Machen Sie aber vor einem Update-Versuch auf jeden Fall eine Datensicherung vorher, indem Sie Ihre Bootpartition mit einem Image Tool wie Norton Ghost oder Drive Image auf eine zweite Festplatten- Partition sichern, bevor Sie mit dem SP1 an Ihrem System schlossern.
    ......................................................................

    so - ich hoffe das langt erstmal an infos - bei cosmo connor steht das alles nochmal sehr ausführlich - und dort bekommt man auch alle möglichen/nötigen tools!

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • @janus

    vielen dank erstmal. werds gleich mal ausprobieren! ...und meine (hoffentlich) erfolge später per edit posten... :)

    -edit-

    hmmm... ich glaub xp verarscht mich!!! wenn ich den neuen schlüssel eingeben will spuckt mich xp gleich an! (bin von oben bis unten vollgerotzt ;) )...weil ich angeblich keine buchstaben eingeben darf <hä? erstauntschau>. hab ich noch nie gesehen, daß ein xp-schlüssel nur aus zahlen besteht! naja, ich hab mir auf jeden fall den key-gen gezogen und da ich demnächst nen neuen rechner habe muß ich sowieso neu installieren und hab dann nen generierten schlüssel!

    trotzdem mega thxx für die anleitung!!!

    gruß, splash
  • noch mehr infos (engl.)

    hier das hab ich grad noch gefunden:

    ...............................................................
    List of leaked Product Keys

    Once you've discovered your Product Key, you need to check it against a list of known leaked keys. Since Microsoft has not yet released a list of keys blocked by Service Pack 1, we've compiled a list of keys that are commonly available on the web and are most to cause issues with SP1

    The primary code used in the majority of pirated XP copies is:
    FCKGW RHQQ2 YXRKT 8TG6W 2B7Q8
    This code has been commonly referred to as "The Devil's Own" code, by the hacker who distributed it (along with an ISO CD image of Windows XP) on Usenet warez groups shortly after XP's official release. This is the primary key code that is expected to be blocked by Service Pack 1

    Other codes that have been leaked on the web and may not work with SP1 are:

    BX6HT MDJKW H2J4X BX67W TVVFG

    CDWVP GBJRG PDJRG YGCMB HCGG3

    RK7J8 2PGYQ P47VV V6PMB F6XPQ

    RBDC9 VTRC8 D7972 J97JY PRVMG

    RJPBQ 76B6V HDFJY 3BRR3 9DBXW

    E7G7A XEM0Q SD1FW E15S7 BELMN

    TFCKG MY9T6 9DWY2 9WB3B G8Q7D

    JJWKH 7M9R8 26VM4 FX8CC GDPD8

    KR2X8 M8MGV FQBRR 322YQ QPM2Y

    BXCTM R899Y QH8H8 26PXH BMC7B

    BQJG2 2MJT7 H7F6K XW98B 4HQRQ

    CMGRR XCBMG 4P8TB DR9FW 62PFB

    HMTWJ VPPWP 9BXP8 WD73Y GGT6M

    KWQ2C 4GPMH FTRMR 7JQGD 688TT

    DMGW7 3XBTD 3VV7C 83RQD KHX66

    M9W3X RJD63 2WFRH 72X6G HXD36

    In addition, a hacker group named "Blue List" has created a Windows XP Key Generator that is used to create corporate keys, that may have been used on your network. There is no word yet if SP1's product key check will affect systems using a key generated from this tool.

    How to change your Product ID in Windows XP

    If the product key used in your workstation installations matches the leaked keys above, you may need to change the key in order to install Windows XP service pack 1, and to make sure your environment is legal. You could completely re-install Windows XP Professional or you can try the method below. (Please backup your system before attempting this.) This workaround is only for the corporate editions of Windows XP Professional using a compromised or illegitimate key. Windows XP Home Edition and retail versions of XP Professional should not be affected by Service Pack 1. Although this procedure may still work on other versions of XP, we have only tested it on the corporate edition (volume license version) of Windows XP Professional.

    >>>>>> WARNING <<<<<<
    This article contains information about modifying the registry. Before you modify the registry, make sure to back it up and make sure that you understand how to restore the registry if a problem occurs.

    To change the product ID

    Backup your system state by clicking Start > Run > and typing ntbackup > Click the Advanced Mode button in the Backup Utility Wizard. >Click the Backup tab, then in Click to select the check box for any drive, folder, or file that you want to back up, select the System State
    Browse to HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\wpaevents

    Double-click OOBETimer
    Remove the 'ca' part from the value. (Changing or deleting any of the binary values will accomplish the same effect)
    Click OK and close regedit
    Click Start > Run and type in: "%systemroot%\system32\oobe\msoobe.exe /a"
    Choose the 2nd option (phone activation)
    Click Change Product Key (at the bottom)
    Enter a valid Corporate Product Key
    Press Update and close the window
    Restart your computer
    Verify the change

    After the workstation restarts, click Start > Run
    Type in: "%systemroot%\system32\oobe\msoobe.exe /a"
    Make sure the dialog box says 'your copy of windows is already activated'
    If you performed the above steps incorrectly, or used an invalid key, your system may not be able to boot. Use the F8 key to boot to the last known good configuration and retry with a valid key

    Additional Thoughts...
    We are hoping that Microsoft provides a tool for checking machine product ID's on an Enterprise level (either via SMS or another reporting tool) prior to the release of Windows XP SP1. Perhaps they'll see their way to making a tool that can verify and change the Product Keys remotely as well. For now, Microsoft has contacted corporate customers whose keys have leaked onto the web, but has debunked stories that it is changing volume license keys or the algorithm used to create them.
    ...............................................................

    so - das muss nun aber reichen ;)

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • @janus
    -edit-
    hmmm... ich glaub xp verarscht mich!!! wenn ich den neuen schlüssel eingeben will spuckt mich xp gleich an! (bin von oben bis unten vollgerotzt ;) )...weil ich angeblich keine buchstaben eingeben darf <hä? erstauntschau>. hab ich noch nie gesehen, daß ein xp-schlüssel nur aus zahlen besteht!

    hmmmmm - ich vermute mal ganz stark, dass du nicht auf "produkt key ändern" geklickt hast - richtig? ;)
    du wolltest sicher den key in die maske eintragen die da vor dir erschien - und das geht natürlich nicht - da werden nur zahlen angenommen!!
    - wenn du dich wortwörtlich an die anweisung hältst und nen 'guten' neuen key einträgst, klappt es auf jeden fall (ich habs so gemacht und es hat gefunzt!) - und dann rotzt xp dich auch nicht mehr an ;) :D

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?