Heros Geldtransporte

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Heros Geldtransporte

    hallo,
    heute hatten wir in unsere firma das thema heros geldtransporte!
    die cheffs der firma sind ja mit 350.000.000€ ins ausland abgehauen ich hab da aber nichts von mitbekommen! habt ihr da schon was drüber gehört oder seiten wo infos stehen!


    gruss syodo
  • Die Nachrichten und Zeitungen sagen alles :D
    Man kann es einfach nicht verstehen, wie man im laufe der Jahre so eine Schweinerei ausüben kann ohne das das jemand merkt.
    Wie heisst es immer so schön in Deutschland: Unser System ist das beste.
    Da kann man nur lachen :D
  • Über 300 Millionen € :eek:

    Was will man mit soviel Geld?

    Also mir würde fürs erste so 5 Mio langen, die Hälfte Fest anlegen und von den Zinsen leben :D

    Da bin ich auch mal gespannt drauf, wie die das gemacht haben, wenn da nicht noch welche von den Banken und sonstigen Geschäften mit drinstecken. 300 Mio. kann man durch ne Menge Leute teilen, die dann immer noch genug haben, außer einige bekommen den Rachen nie genung voll.
    Gruß
    Baddy
  • ich wäre gerne mitdrinne gesteckt (nur wenn se mich nicht erwichen würden^^)

    aber ist ja hoffentlich nur die sparkassen und co die sich drüber ärgern müssen :D

    hoffe nur das keine privatleute schaden erlitten
    Jegliche Rechtschreibfehler sind pure Absicht und dienen zur Belustigung anderer !!![SIZE="2"]
    Nur weil da [COLOR="Lime"]Online[/color] steht Heißt das noch laaange nicht, dass ich vorm PC sitz!!![/SIZE]
  • sparkassen und co die sich drüber ärgern müssen
    ... ganz falsch! Es wird über 4000 Mitarbeiter ärgern die demnächste keine Stelle mehr haben werden da Heros Insolvenz angemeldet hat.
    Ich habe das Gefühl, dass einige denke, dass Geld wurde von den Geldtransporten abgezweigt. Nur das ist doch vollkommen unmögliche. Wenn an einer Stelle das Geld fehlt fällt den Kunden das doch auf! Das Geld wurde durch bespielsweise Bilanzfälchungen und andere interene Aktionen "zurückgelegt", aber doch nicht durch Aktionen a la: Die SPK gibt uns 2 mrd und wir zahlen nur 1,8 auf ihr Konto ;)

    Aber an sich ist es eine riesen Schweinerei die auf den Rücken der Mittelschicht ausgetragen wird!
  • Hi,

    absolut verständlich, ich würde auch jede Gelegenheit nutzen ,diesem Drecksstaat Deutschland,in dem man mit Arbeit zu eh nichts mehr kommt
    in den A...h zu treten , einfach GOIL Hut ab !
    Hoffentlich schaffen Sie es , und alle anderen die hier Schimpfen,ihr seit doch nur Neider,bin zwar auch Neidisch,freue mich aber mit Ihnen !

    Cool

    gruss Tani !
  • Wenn ich so was höre wie zum Beispiel Supertanja von sich gibt könnte ich echt an die Decke gehen. Was juckt es denn dem Staat genauer die Regierung wenn eine Firma Geld hinterzieht und dadurch Insolvenz beantragt? Einen Scheiß! Das einzige wem es richtig weh tut sind die Mitarbeiter von Heros. Die Tag für Tag gearbeitet haben über mehrere Jahre hinweg immer weniger soziale Leistungen bezogen haben von 32h/Woche auf 40 h/Woche gestuft wurden, kein Weihnachts- und Urlaubsgeld mehr bekommen haben und alles nur weil sie dachten dadurch ihren Arbeitsplatz zu sichern. Doch weit gefehlt von heute auf morgen ist deren Arbeitsplatz weg... Familienväter können ihre Kinder nicht mehr ernähren und so weiter und so weiter.
    Ich wünsche dir Supertanja auch solch einen Arbeitgeber der dir schön jeden Funken Einsatz lockt und dann am Ende richtig fallen lässt. Weil wie du ja selbst schreibst, ist das ja cool!
  • schon in den 80er jahren hat ein simpler brief von der raf (rote armee fraktion)gereicht, dass manager sich etwas besinnen und nicht so ne riesenscheiße bauen. doch jetzt gibt's keine raf mehr und auch keine stasi, vor der man angst haben muss. und die gwerkschaften - zahnlose tiger, die selbst oft genug in miseren mit drinstecken!

    jetzt mal meine frage: warum ist dieses system in deutschland so entglitten? weil es keinen gegenpol mehr gibt, die bosse brauchen eigentlich vor niemandem in diesem land (mehr) angst haben, falls sie solche dinger - wie der boss von heros - drehen.

    mein freund in den usa sagt immer: was ist der hauptunterscheid zwischen der usa und deutschland? in der usa millionär zu werden, wird dir relativ leicht gemacht, es zu bleiben ist dagagen sehr schwer. in deutschland verhält es sich genau anders herum.

    vielste grüße
    ---> mayok
    [SIZE=4]ooops, i did it again ...[/SIZE]
  • wca1982 schrieb:

    Wenn ich so was höre wie zum Beispiel Supertanja von sich gibt könnte ich echt an die Decke gehen. Was juckt es denn dem Staat genauer die Regierung wenn eine Firma Geld hinterzieht und dadurch Insolvenz beantragt? Einen Scheiß! Das einzige wem es richtig weh tut sind die Mitarbeiter von Heros. Die Tag für Tag gearbeitet haben über mehrere Jahre hinweg immer weniger soziale Leistungen bezogen haben von 32h/Woche auf 40 h/Woche gestuft wurden, kein Weihnachts- und Urlaubsgeld mehr bekommen haben und alles nur weil sie dachten dadurch ihren Arbeitsplatz zu sichern. Doch weit gefehlt von heute auf morgen ist deren Arbeitsplatz weg... Familienväter können ihre Kinder nicht mehr ernähren und so weiter und so weiter.
    Ich wünsche dir Supertanja auch solch einen Arbeitgeber der dir schön jeden Funken Einsatz lockt und dann am Ende richtig fallen lässt. Weil wie du ja selbst schreibst, ist das ja cool!


    Hi,

    ich bin fast doppelt so alt wie du , und habe einige Pleiten hinter mir.
    (Von Firmen die mich und meine Kollegen fallen haben lassen).
    Von diesen Firmen habe ich heute noch Geld zu bekommen .

    Du bist noch jung und wirst schon noch merken ( wen du nicht gerade ein Politverbrecher) bist,was in unseren Lande so abgeht.

    Opfer gibt es überall,schlimmer sind Opfer in Kriegen e.t.c auch Kinder,also kratzt es mich nicht ob einer " NUR ARBEITSLOS" wird.

    Wen ich die möglichkeit hätte würde ich auch mit der Kohle abhauen,das kannst du aber glauben.

    Ich Arbeite mehr als je zuvor und griege immer weniger als je zuvor,dank EU
    Osteuropäern - Auslagerung der Firmen und und und..... !

    leider kann ich NOCH nicht weg aus dem Saustall Deutschland,weil andere Länder dich ohne Kohle ( um dich mindestens 1 jahr selbst zu versorgen)
    nicht rein lassen ( anders als wir ,nehmen jeden Penner auf),der noch nie
    was geleistet hatt.

    Aber meine Rente ,falls ich Sie erlebe gebe ich nicht in Deutschland aus-
    dann kann ich entlich RAUS hier ! :fuck: :ätsch:

    In England haben Sie auch geplündert - einfach prima-einfach toll-weiter so !

    Grüezzi !
  • Aha und was hat das gleich mit Heros zu tun Supertanja? Du sagst Hut ab das Heros dem Staat Deutschland in den Arsch getreten hat und begründest dann diese Aussage damit, dass D es verdient hat.

    Nun, as ist Unfug: Selbst wenn der Staat es verdient hat: Wo hat Heros den dem Staat in den Arsch getreten? Die haben der Konkurenzin den Arsch getreten, aber dem Staat kann das relativ egal sein.
  • Giftmischer schrieb:

    Aha und was hat das gleich mit Heros zu tun Supertanja? Du sagst Hut ab das Heros dem Staat Deutschland in den Arsch getreten hat und begründest dann diese Aussage damit, dass D es verdient hat.

    Nun, as ist Unfug: Selbst wenn der Staat es verdient hat: Wo hat Heros den dem Staat in den Arsch getreten? Die haben der Konkurenzin den Arsch getreten, aber dem Staat kann das relativ egal sein.


    Egal,ob nun Staat oder nicht-ich bin jedenfalls neidisch das ich da nicht mitmachen konnte !:confused:
  • Na neidisch bin ich auch, aber dann hatte wca1982 hiermit


    Was juckt es denn dem Staat genauer die Regierung wenn eine Firma Geld hinterzieht und dadurch Insolvenz beantragt?


    recht: dem Staat is es egal (okay, sicher nicht völlig, aber er wurde nicht direkt geschädigt)
  • ich bin fast doppelt so alt wie du
    ... gut, dass du das dazu geschrieben hast!

    Nur leider hat Giftmischer mit seiner Aussage vollkommen recht, das hat rein gar nichts mir Heros zu tun. Der Staat hat davon keinen Schaden getragen.
    Ich kann ja verstehen, wenn du durch schelchte Erfahrungen eine miese Grundeinstellung gegenüber Dtl. hast aber wie gesagt das ist nicht Inhalt der Diskussion!
    Außerdem bin ich der Meinung, dass wenn jeder so denken würde wie du (und das tun leider schon viel zu viele) würde es der Menschheit noch viel schlechter gehen. Warum ist denn Heuschreckenpolitik ein Modewort? Weil die Leute sich die Taschen auf Kosten des armen Mitarbeiters vollhauen und dabei kein schlechtes Gewissen haben. Doch diesen Misstand haben wir nicht nur in Dtl.

    Die Geschäftsführung von Heros hat sich einfach unmenschlich bereichert und nun dürfen dies 4000 arme Mitbürger ausbaden! Aber wenn wir das alle für "cool" halten und solch ein Verhalten nacheifern wollen, kann sich die Auswirkungen jeder selbst ausmalen!
  • Hi,

    du kannst mich tausend mal zitieren,deshalb ist Deustchland ja soweit,weil Leute wie du @wca82 alles schlucken alles schön reden , wie die SPD"ler.

    Und was heisst arme Bürger, wir sind ein Sozialstaat-da griegen sie ja gleich Arbeitslosenkohle ( übrigens ist hier einer mit " Stützte" noch nie verhungert)
    so wie du es ausdrückst !

    Und danach bekommen Sie Hartz IV und ZWANGSARBEIT-geht doch !

    Dann wird es denen wenigstens nicht langweilig und Sie tun was für die Allgemeinheit,gelle.

    Den einizigen Misstand den wir in Germany haben sind das wir zu viele Leute sind und zuwenig Arbeit haben und deshalb gehört die EU zugemacht und das ganze andere Gesindel ( wer immer sich auch angesprochen fühlt) sagen wir mal,nach Hause geschickt.

    Was glaubst du wie gut es uns geht ! Und dann kommen die Leute übrigens auch nicht auf krumme gedanken :mad:

    Und deshalb hatt es der Staat nicht anders verdient , ich meine das die Kriminalität steigt,jetzt verstanden ?

    CU
    Tani
  • Supertanja schrieb:

    ......
    Und was heisst arme Bürger, wir sind ein Sozialstaat-da griegen sie ja gleich Arbeitslosenkohle ( übrigens ist hier einer mit " Stützte" noch nie verhungert)
    so wie du es ausdrückst !

    Und danach bekommen Sie Hartz IV und ZWANGSARBEIT-geht doch !

    ......
    Und das zeigt mir, das du abselut keine Ahnung hast :D

    Mach einen eigenen Thread auf wo darüber diskutiert werden kann weil das hier nichts mehr mit dem Erstellerthread zu tun hat ;)
  • Sorry Supertanja aber für mitte 40 hast du meiner Meinung nach einen sehr beschränkten Horizont.

    Aber ich hab was interessanten bezüglich des Themas gefunde:

    Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi gab den Kunden und Konkurrenten des größten deutschen Geldtransport-Unternehmens eine Mitschuld. Verdi-Vorstand Dorothea Müller prangerte in der „Netzeitung“ die „Geiz ist geil“-Mentalität der Heros-Kundschaft an: „Die haben weder nach rechts noch nach links geschaut, sondern immer nur auf den Preis.“ Es sei unfassbar, wie dilettantisch große Konzerne mit ihren Geldtransporten umgingen. Schuld habe aber auch die Konkurrenz, fügte Müller hinzu. „Die Mitbewerber haben geholfen, Heros groß zu machen.“ Sie hätten Heros als schwarzes Schaf outen müssen - stattdessen setzten sie Heros wegen seiner Dumping-Preise als Subunternehmen ein. Verdi versuche nun, die etwa 4000 von der Pleite betroffenen Heros-Beschäftigten bei der Konkurrenz unterzubringen. Diese sollte nicht nur die Aufträge übernehmen, sondern auch die Mitarbeiter. Müller sieht dafür „gute Chancen“: Die zusätzlichen Aufträge könnten nur mit mehr Personal bewältigt werden.
    ... Quelle Tagesspiegel

    Ich finde die Aussage von Verdi-Vorstand Dorothea Müller sehr bemerkenswert. Der Heros-Eklat ist doch nur ein weiterer Beweis dafür, wie sich diese "Geiz-ist-Geil-Mentalität" auswirkt. Unter solch einem enormen Preisdruck leiten nun einmal Dienstleistungen und Qualtiät (siehe auch der Frischfleischskandal, der erst kürzlich die Runde machte). Auch wenn dies auf keinste Weise das Handeln von Heros auch nur annähernd entschuldigt.
  • also einerseits finde ich die "geiz-is-geil" mentalität auch absolut schwachsinnig , vorallem da sie echte probleme ich staat schafft.
    allerdings kann ich die sparkassen dann auch verstehen das sie mit dumping preisen mitgehen, überlegt euch doch einfach wenn ihr ne firma habt und bayer bietet euch ne bestimmte chemikalie zum preis von 50€ pro liter an , naja kann man kaufen , aber wenn nun degussa kommt und euch nur 40€ abknöpfen will dann werdet ihr doch auch da mitgehen ( is ja auch ökonomischen).
    naja egal das is ne spirale die im endeffekt deutschland sehr sehr schnell "zerstören" kann .

    Auch wenn ich bei tanjas beiträgen größtenteils zwischen lachen ( vor "einfachheit" ) und heulen ( vor ahnungslosigkeit) hin und her gerissen habe , muss ich ihr in dem punkt recht geben das die grenz öffnung bzw EU-Ost-Erweiterung echt absolut gefährlich für deutschland war/ist , nicht umsonst haben andere länder trotz eu die einreisebestimmungen bzw arbeitsbestimmungen bei behalten.


    den @ tanja


    wir sind nicht zuvile leute für zuwenig arbeit!
    wir sind zu feine leute für die arbeit , den wer will schon bei McDonalds das klo putzen ? keiner also holen wir uns jemanden der das macht , aber der macht das nicht weil er das toll findet , sondern lediglich weil erso in unser land reinkommt....
    Upps:Up1Upp2

    Downs: