Datei unter WinXP löschen

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Datei unter WinXP löschen

    Hallo,

    ich habe ein großes Problem:

    Ich habe eine *.avi-Datei auf'm Rechner (läuft unter WinXP Home), die sich weder löschen, noch umbenennen oder verschieben lässt. Ich bekomme immer die Meldung: Die Datei wird von einer anderen Person oder einem anderen Programm verwendet. Ich hab aber bloss einen User laufen und greife nicht auf die Datei zu. Das muss irgendwie automatisch gehen. Auch ein Neustart bringt nix...

    Außerdem wird mein Rechner irgendwie tierisch lahm, wenn ich versuche, irgendwas mit der Datei zu machen. Im Taskmanager wird aber bloss ein mickriger 20kb-"Leerlaufprozess" angezeigt, der mir 96% CPU-Leistung klaut und sich auch nicht abschiessen lässt ("Der Vorgang konnte nicht beendet werde. Der Vorgang ist für diesen Proszess nicht gültig.")

    Kann man irgendwie rausbekommen, welches Programm auf die Datei zugreift und wie bekomme ich das Ding gelöscht?

    Danke schonmal für sachdienliche Hinweise!

    cu,
    stev
  • Es gibt noch ne Möglichkeit...
    DOS!
    Ich liebe es, weil mit DOS eben alles möglich ist, selbst solche dateien löschen.
    Also einfach die Eingabeaufforderung starten (unter Zubehör zu finden), dann mit "cd .." den Ordner wählen, und wenn du im Ordner bist "del *.avi" eingeben und dann ist se weg! Außer sie wird WIRKLICH von einem anderen Programm genutzt. WEnn nicht, geht das IMMER (hatte schon öfters solche Probs...auch andere ähnl...da half dos auch immer :) )

    Ich hoffe bei dir funzt es auch.

    mfg
    Yoda2003
  • also da find ich die proggies aber scho besser... ich mein warum soll ich wegen einer file zum löschen oder so in abgeschierten modus fahren? (oder soll ich warten bis ich genug hab? :depp: ) oder die fuckin dosbox aufmachen. des is mir doch der aufwand net wert wenn ich mit dem proggie nur rechtsklick und dann auf "unlock" drück... is doch viel einfacher. und kann mir keiner erzählen, dass des proggie ressourcen frisst. da frisst ja der win-integrierte screensaver mehr... :löl: