Womit sichert ihr eure Festplatte?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Womit sichert ihr eure Festplatte?

    Moin,

    ich wolllt euch mal fragen, womit/worauf macht ihr ein Backup?
    Ich hab Norton Ghost ausprobiert.. naja, das war net so das ware^^
    dann hab ich mal Retro Specta getestet, das hat absolut nicht geklappt!
    Dann hab ich True Image mit so ner Secure Zoen probiert, das ging auch nicht, mit dem Zurückspielen^^
    Seit neustem probiere ich Nero Backup. Das klappt wenigstens!
    Naja, ein weiteres Problem ist, dass ich nicht weiß, worauf ich sichern sollte.
    Ich habs bis jetzt immer auf DVDs gesichert, da dauert das Backup erstellen / zurück immer ewig und man braucht 10 DVDs^^
    Nehmt ihr ne externe Festplatte oder so?


    Bin auf eure Antworten gespannt

    Hackmanno1
  • Hi Hackmann01,

    bin auch schon viele Backupproggis durch und letztlich bei DriveImage 2002 hängen geblieben. Hab damit jetzt schon einige Jahre nur gute Erfahrungen mit gemacht. Ist m.E. noch recht unkompliziert gehalten und frunzt bestens.
    Hab mir selber vom Programm eine bootfähige CD gestrickt, die auch tadellos funktioniert. Stelle ich bei laufendem System einen Fehler fest, starte ich die Wiederherstellung mit D-Image in Windows, wobei dann automatisch ins Dos (Caldera-Dos) gebootet wird, wo die Rücksicherung abläuft.
    Startet mein System nicht mehr, boote ich von der CD, wenn man Floppy hat, kann man auch mit Disketten D-Image booten.

    Bei der Sicherung des Systems über so ein Image-Proggi sollte man drauf achten, dass das Laufwerk/Bootpartition C: möglichst klein bleibt, damit Sicherung und Wiederherstellung schneller vonstatten gehen und die Imagedateien -man kann diese im übrigen bis zu 50% komprimieren- nicht zu groß werden. Mein Sicherungsimage passt gut und noch lange auf eine DVD. Also Spiele und grössere Proggis dann besser auf D: installieren.

    Die Images schreibe ich vom Programm auf meine Partition E:Recover -einzige mit Fat32 erstellte Partition/ist fürs Wiederherstellen sicherer als NTFS- und zwar ca. ein mal im Monat oder bei einer grösseren Installation. Neben den Sicherungen auf E: kopiere ich die Images noch auf meine USB-externe Festplatte, sowie alle 1/4 Jahr ein Image auf DVD.
    Im Notfall oder bei einer danebengelaufenen Installation habe ich mein C: innerhalb von 10 Minuten wiederhergestellt und zwar ein fehlerfreies Windows, da ich bei auftretenden Fehlern sofort wieder eine Rücksicherung vornehme. Mit meinen ca. 25 Images kann ich fast jeden Stand einschließlich den Auslieferungszustand wiederherstellen.

    MfG hei1911
  • Also, ich nehme für ein System-Backup Acronis TrueImage und packe das Backup auf meine externe Festplatte, das funktioniert bei mir hervorragend und ich hatte damit noch nie Probleme, zudem sichere ich noch einige wichtige Ordner, mir Musik und Downloads, die täglich verändert werden mit SyncBack auf meine externe Platte, so bin ich eigendlich ziemlich sicher vor Datenverlust.

    Infos zu SyncBack
    (Wer Interesse an dem Programm SyncBackSE 4.0.6 auf deutsch hat, bitte per Pn melden, ich uppe es dann)

    mfg Moddingfreak
  • also ich nutze auch acronis true image, aber noch die 8er version....
    bin immer voll zufrieden damit, keine probs...

    sichern tu ich immer auf externe festplatte....

    warum acronis? : das war meiner meinung nach (hab viel gesucht) das einzige prog, was auch wirklich alles sichert, also eine komplette partition, was auch preisangemessen war...
  • ich nehm acronis true image 9 für die sicherung. is des beste wasses gibt. du hast die volle kontrolle was du sichern willst, wohin, kannst alles noch komprimieren und (was für mich wichtig is) passwortschützen.

    sichern tu ichs meist auf mein kleinen homie oder auf ne andere partition. und des wiederherstellen klappt supergut. und boot-cd kannst auch erstellen die wunderbar funkzt. einfach geniales programm...

    :D :D :D