Sinn des Lebens

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sinn des Lebens

    Hallo!
    Ich gehe mal davon aus das es schon öfters darüber Beiträge gab, allerdings habe ich noch keinen passenden gefunden. Ich frage mich shon seit langem was der Sinn des Lebens ist und vor kurzem habe ich mir gedacht, das man nur auf jede Begründung mit einem "Warum" fragen muss und irgendwie kommt man dann mal zum Anfang. Doch wenn man da ist kann man ja wieder mit warum fragen, insofern dürfte es ja gar keinen Sinn geben oder ?
    mfg & thx
    Mr, Anderson
  • Das ist der Homo sapiens ;) . Macht sich einfach zu viele Gedanken um etwas, was er nicht verstehen kann.

    Den einzigen Sinn des Lebens, das meiner Meinung nach auch Sinn macht ist die Evolution, die ständige Weiterentwicklung des Lebens. Irgendwann ist alles so hochentwickelt und perfekt, dass es universal wird - ein einziges "Gehirn". Das dann vielleicht die Aufgabe hat das Universium steuert. - Dann wird natürlich der Mensch schon lange nicht mehr existieren.

    Schaut euch doch mal die Geschichte der letzten 4000 Jahre an, für was, für welchen Sinn haben die Menschen gelebt? - Das wir heute Leben können! Der Sinn ist also einfach nur, ein Teil der Evolutionskette zu sein.
    [SIZE="1"][Uploads: #1#2#3#4#5[/SIZE]]
  • Der Sinn meiner Meinung nach ist es, anderen Leuten die Chance zu geben, zu sterben. Also ich meine damt nicht den SInn, sondern deswegen sind wir auf der Welt. Wir sollen Kinder machen und irgendwann sterben. Ich halte ebenfalls nichts von dem Leben nach dem Tod. Daher hat das Leben meiner Meinung auch keinen wirkklichen Sinn.
    [size=1][FONT="Courier New"]###############_###_####_
    #_ __ #___ _ _| |_(_)__(_)__ _ _ _###############new uploads: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]
    |#'##\/ _ \ '_|##_| / _| / _` | ' \
    |_|_|_\___/_|##\__|_\__|_\__,_|_||_|###############Bis 28. Sept. weg[/FONT][/size]
  • Wenn ihr so fragt, hat das Leben keinen Sinn...

    Nur um neues Leben zu produzieren kann ja wohl nicht sein.

    aber denk einfach mal an die für dich drei wichtigsten Menschen auf der Welt und überleg obs toll für die wäre, wenns dich nicht gäbe (einfach so, Puff weg bist du). Ich find der Sinn ist schon sinnig genug, auch wenn nicht übermäßig, weltbewegend bedeutend.

    PS: @ Diamond: Stimmt!!! (Klugscheißer!!!^^)
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • kennst nicht das buch bzw. Film Per Anhalter durch die Galaxis
    Der Sinn des Lebens ist 42

    Ne Spass bei seite für mich ist der Sinn des lebens das Leben mit all seinen Höhen und tiefen zu meistern und nicht gleich den kopf in den Sand zu stecken.
    Mfg
  • War klar, dass die Frage irgendwann auch bei den FSB'lern aufkommt :D

    Zuerst sollte man feststellen, dass es nur einen subjektiven Sinn des Lebens gibt. Man kann keinen allgemeingültigen Sinn finden, egal wie lange man auch sucht.
    Für mich ist der Sinn meines Daseins vollkommen unklar. Ich stehe morgens auf, mache mein Frühstück, gehe zur Schule, lerne evtl. etwas dazu, komme nach Hause, esse und gehe abends schlafen. Dieses Aneinaderreihen von Eregnissen, manche interessanter, manche trivialer, ist für mich keine Eigenschaft des Lebens, die es lebenwert macht.
    Vielleicht gibt es einige Höhepunkte im Leben eines Menschen, die ihn auszeichnen, wie z.B. das Zeugen von Kindern oder das eigentlich Ziel, das Sterben, aber im Grunde passiert das irgendwann jedem und somit ist es nichts Besonderes und ergibt auch keinen absoluten Sinn. Wir sind leicht ersetzbar, jeder von uns geht irgendwann und an unsere Stelle kommt jemand neues, der dann wiederum die gleichen Probleme mit sich schleppt, über die wir uns beklagen.
    Vielleicht habe ich auch ein zu pessimistischen Weltbild, aber oftmals frage ich mich nach dem Aufstehen, wieso diese ganze LAst? Wieso nicht einfach loslassen von diesen ganzen Übeln? Nein, ich habe keine Selbstmordgedanken, aber es quält mich zu wissen, dass nichts mehr lebenswertes auf mich zu kommt.

    Der einzige Sinn besteht für mich darin, etwas Großes zu vollbringen. Die Welt zu revolutionieren, sie zu verändern und sie mit meinem Namen zu prägen. Klingt vll etwas größenwahnsinnig...aber leider sehe ich keinen anderen Sinn in dieser Zirkusfahrt, von der mir schon schwindelig geworden ist und ich fast erbrechen muss.
  • Den Sinn des LEbens gibt es nicht. Alles was es gibt ist die dämliche Frage danach.

    Wozu darüber nachdenken, wenn man am Leben ist (naja, tod geht ja nich). Mal ehrlich gesagt ist das Leben eines der Schwersten, aber auch gespikt mit tollen Erlebnissen usw. Wer soll so eine Frage beantworten. Jeder Pastor, FSB´ler, Soldat, Muslime oder Straßenbauer hat ne andere Sichtweise.

    Ich halte es, wie auch mit vielen anderen Fragen z. B. was war erst da, das Ei oder Huhn, mit Monty Pyton, die da sagen:" Bleibt die Frage wie kommt Scheiße auf´s Dach!"


    In diesem Sinne, ab in die Rinne.

    menne
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • xbooster schrieb:

    Man kann keinen allgemeingültigen Sinn finden, egal wie lange man auch sucht.


    O doch.

    Der Sinn des Lebens ist die Fortpflanzung.

    Denn wer sich nicht fortpflanzt, der ist eine Sackgasse.
  • Aber ist das nicht auch nur eine Interpretation deinerseits?

    Aus der Sicht der Evolutions(lehre) schon, aber es gibt sicherlich genügend Menschen, die ihr Leben nicht danach richten, was die nächste Generation macht, sondern sich auf das konzentrieren, was ihr Leben sinnvoll macht.
  • Da du ein Mann bist ist dein Sinn des Lebens folgender:

    - Du sollst ein Haus bauen
    - Du sollst Kinder machen
    - Du sollst einen Baum pflanzen

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • @ zimmer55

    die Antwort auf die Frage "Was ist der Sinn des Lebens" ist eben nicht 42, du hast die Frage falsch gestellt.

    Ansonsten: Der Sinn des Lebens ist wohl dafür zu sorgen dass das Leben nicht endet.
  • Der Sinn warum wir Leben, steck ganz klar in der Fortpflanzung...der Mensch, genau so wie jedes niedere Lebewesen, ist darauf erdacht, seine Rasse am Leben zu erhalten...somit ist der Sinn unseres Lebens, unsere Rasse, die der Menschen, nicht aussterben zu lassen...

    MfG.:

    gangstarr2088
  • @ vorvorposter: Dann kann man sich aber eine weitere Frage stellen... was ist der Sinn dieser Fortpflanzung? Dann antwortet jemand "Ja der Sinn der Fortpflanzung ist das Leben an sich zu erhalten" und dann fragt man wieder ja und was ist der Sinn des Lebens und so gehts immer weiter... Ich persönlich habe mich damit abgefunden, dass das Leben keinen Sinn macht und ich lebe damit ganz gut :D
    [FONT="Arial Black"][SIZE="2"]www.xenon-gaming.eu[/SIZE][/FONT][SIZE="2"][/SIZE][SIZE="3"][/SIZE]
  • @vorposter: Und warum denkst DU macht das Leben keinen Sinn???Du musst ja irgendwelche Argumente augbringen die deine Position unterstreichen...und bitte nicht die Antwort, weil es keinen Sinn gibt...
  • Ich habe meine Frage zuerst gestellt :D
    Aber gut ich will mal nicht so sein: Meiner Meinung nach macht das Leben keinen Sinn da dieses Universum genauso gut funktionieren würde ohne die menschliche Rasse.
    Jetzt du :P
    [FONT="Arial Black"][SIZE="2"]www.xenon-gaming.eu[/SIZE][/FONT][SIZE="2"][/SIZE][SIZE="3"][/SIZE]
  • @ Diamond

    Der Sinn des Lebens ist dem Leben einen Sinn zu geben


    in meinen Augen hast das perfekt in Worte gefasst!

    frage an dich... an was glaubst du in deinem Leben?



    @ free surfer

    Wann muss erst sein Leben leben um sagen zu können, was der Sinn des Lebens ist.


    ab dem moment wenn du bereit dafür bist.




    und was wäre wenn wir schon ewig existieren und die Welt und unser dasein schon immer da war?
    was denkt ihr über das Leben vor dem Tod oder nach dem Tod?
    was wäre wenn jeder von uns schon etliche leben vor seinem (heutigen persönlichem bewusstein) gelebt hat, oder was ihm noch für Leben bevorstehen...
    Ich mein was ist schon die unsere Zeit für eine Konstante?? existiert "Zeit" eigentlich?
    Warum haben wir ein Bewusstsein, und dagenen einen rationalen Verstand?
    Nichts ist ohne Grund.

    ---> die Grenzen des Wortschatzes!
  • Also ich habe einen sehr schönen sinn des lebens gefunden finde ich. Ich denke ihr habt alle schon mal das gefühl von liebe und euch gespürt, und auch der eine oder andere wurde schon mal von jemandem geliebt, und dieses gefühl, das man dabei verspürt, das ist doch einfach unglaublich schön. Verliebt sein ist der Sinn des Lebens Jungs! Man schwebt auf einer Woke fühlt sich wunderbar, man hat ein warmes Irgendetwas in der Gegend Bauch und tröimt vor sich hin. Ich finde das Gefühl einfach super. Natürlich führt dieses Gefühl zwangsläufig zur Fortpflanzung und somit zur Erhaltung der Unterart der Herrentiere und somit zur weiterentwicklung der Evolution. Aber für mich reicht das Gefühl von Liebe schon vollständig aus :)

    mfg saem
    [SIZE="1"]Signatur entsprach den Boardregeln und wurde nicht gelöscht.
    mfg saem[/size]