Schule Abbrechen !

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schule Abbrechen !

    Hallo

    Vielleicht mögen mich noch einige kennen, ich hatte schon oft hier in richtung fachabi nachgefragt. Naja aber wie es das Leben so bringt gibt es immer solche überraschung.

    Problem ist ich schaff mein FOR nicht ich hab zuviel scheiße gemacht. Ich hätte jetzt noch 3 Monate schule bis zum Abschluss, und da ich es weiß das ich es nicht mehr packe bis dahin, will ich die Schule abbrechen, ich habe meine 10 Pflichjahre und hätte nach der 9 schon mit einem Hauptschuleabschluss abgehen könn , bin aber doch geblieben.

    Nun mein problem ich möcht die Schule abbrechen und sie mit meinem guten Hauptschulabschluss verlassen . Problem ist es jetzt da ich mit meiner Mutter allein lebe und sie Hartz 4 bekommt, wie ist das nun mit der bezahlung für mich??? werden diese Zahlung gestrichen??? da ich ja dann nicht mehr zu Schule gehe. Ich hab vor im September wieder zu Schule zu gehen und mein FOR nachmachen, bzw. ich hab eine Ausbildung bei meinem Onkel. Aber was ist mit dem Zeitraum wo ich nicht zur Schule gehe??

    Wäre schön wenn mir jemand weiter helfen könnte

    mfg
  • hallo gunitdeluxe!!

    Wieso willst du nicht einfach trotzdem noch das restliche Halbjahr zur Schule gehen? Denn in deinem lebenslauf stehen die verhauten Jahre sowieso.
    Deine Mutter müsste aber weiterhin Hartz 4 bekommen,da du ja selbst kein Geld beziehst. Ich bin mir aber nicht sicher...
    Du kannst ja vielleicht mal auf dem Arbeitsamt nachfragen gehen, die müssten auf jedeenfall wissen, was zu tun ist.
  • Also die Zahlungen werden nicht gestrichen, es sei denn, du würdest Zahlungen bekommen, die von dieser schulischen Ausbildung abhängen, also irgendwelche Fördermaßnahmen, ich gehe aber davon aus, dass das bei dir nicht der Fall ist.

    Allerdings würde ich die Schule nicht abbrechen, da du ja im nächsten Halbjahr weitermachen willst. Versuch an Wissen mitzunehmen, was du kriegen kannst, davon profitierst du dann nachher.
  • probier lieber den Realschulabschluss zu machen, leute mit diesem Abschluss haben es bestimmt leichter im Leben als die mit hauptschule. was ist wenn die firma deines Onkels pleite geht und in deinem zeugniss hauptschule drin steht?
    Dann bist du der letzte der genommen wird, ich würde lieber einen Relaschüler nehmen.

    Ich hoffe du überlegst es dir, du kannst auch abi machen, denk dran dein ganzes leben hängt davon ab, willst du später mal Arbeitslos in nem Ghetto wohnen oder willst du raus dort wo du jetzt bist (wg. Hartz 4) und ne schöne große wohnung haben und genug Geld verdienen.

    Also, ich denke es gibt genug menschen die dich ünterstützen würden, oder?

    greetZ
  • Des weiteren denke ich das es 13 Pflichtschuljahre sind und nich 10. Diese Zeitvorgabe ist erst mit Ablauf einer Lehre hinfällig.

    Auch ich sage dir nimm mit was du kriegen kannst, noch kannst du es ohne Druck durchziehen und im nächsten Halbjahr reinhauen.

    @Tischler (unter mir)
    Alles neu macht der MAi, in NDS war es zu meiner Schulzeit so, das 13 Jahre Pflicht waren. Ergo Realschule 10J + Lehre 3J ~ 13 Jahre, Hauptschule 9J + 3 Jahre Lehre ~12J, nach Lehre Schulpflicht zu Ende. Kann aber ach geändert sein, da das Abi hier jetzt in 12J fertich ist.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • Ich habe auch momentan echt keinen Bock auf die Schule. Bin grad 11te FOS (Fachabi) und jeden Tag erst um halb 4 nachhause zu kommen, dazu noch Mukkiebude und Fahrschule, am Ende des Tages fühlt man sich leer und hat kein Bock mehr. Aber glaub mir, später wird sich alles zeigen. Da ich keines dieser Harz 4 Leuten sein möchte, versuche ich einen so hohen wie möglichen Schulabschluss zu schaffen (hohen wie möglichen, meine damit mein Potenzial).
    Wenn du eine Zeitlang eine Lehre gemacht hast, dann wirst du die Schule wirklich missen ;) das kann ich dir schon aus meiner Sicht als ganz-jahres Praktikant sagen!
  • Kann Euch gut verstehen - weiss noch, dass ich mich die letzten JAhre auf der Schule auch nur noch gequält habe. Am liebsten wäre ich auch abgegangen. Mir hat es aber geholfen, sich ein klares Ziel vor Augen zu halten (Meintewegen: Ich will ne Ausbildung zum Tischler machen). Und da ist es logischerweise WESENTLICH leichter ran zu kommen (gerade in der heutigen zeit), wenn man über n höheren Schulabschluss verfügt,als andere Bewerber. So sind jedenfalls meine Erfahrungen. Will sagen : Auch, wenn Ihr Euch jetzt quält, Ihr werdet Euch GARANTIERT n Arsch freuen, wenn Ihr die restliche Zeit noch einigermaßen mit Anstand durchhaltet. Falls nicht, werdet Ihr Euch in ein paar Jahren höchstwahrscheinlich sehr drüber ärgern, dass ihr es nicht gemacht habt (kenne ich zumindest von MEHREREN Leuten aus meinem Bekanntenkreis).