Steuer- sowie Versicherungsgünstiges Audo

  • Finanzen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Steuer- sowie Versicherungsgünstiges Audo

    jo Mädels,
    habe demnächst meinen Führerschein und möchte mir einen Kleinwagen hollen der Steuer sowie Versicherungsgünstig für mich ausfällt. Lebe in einem Haushalt mit meinen Eltern, frisch gebautes Haus, bleibt somit nicht viel für die Kinda. Ich habe schon in Betracht gezogen mir einen Opel zu hollen, aber so einen popeligen Corsa will ich auch nicht fahren : / ein Golf wäre ok, aber für Anfänger vielleicht zu teuer. Smart wäre zu Teuer in der Anschaffung.

    Will maximal 2500€ ausgeben. Hab ihr was für mich?
  • Renault Clio, Ford Fiesta, Fiat Cinquicento, Mazda 121. Es gibt sehr viele günstige Autos mit kleineren Motoren die dann aber in der Versicherung bzw. bei den Steuern recht teuer sind.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • Also wen es beides mal billig sein soll dan würd ich ein
    Mercedes Benz 190E oder ein BMW316i etwas älterem Baujahr nehmen
    fals du doch lieber ein "etwas gröseres" auto haben willst ;)

    By Nugget
  • Kauf dir einen Skoda Felicia ab Bj. 1998.
    Ist ja bekanntlich ein 'fast' echter VW, also Fahrwerk, Motor etc. sind von VW und somit würde ich den in die gleiche Gruppe wie den 3er Golf schmeißen.
    Ein Skoda ist allerdings sehr viel günstiger:

    1. In der Anschaffung
    2. Im Unterhalt
    3. Sind die Ersatzteile billiger

    Is für einen Anfänger echt ne flotte geile Kiste, am besten mit 1,8L 75 PS Benziner.
    Der zieht wenigstens auch ein bisschen:D

    MfG kunks
  • cccp88_01 schrieb:

    ein BMW316i wäre da natürlich sehr geil. In der Anschaffung sind die nicht teuer, aber hat jemand genauere Angaben zu Steuer und Versicherung?


    Stuer müste bei so ca 120€ liegen und zur Versicherung kan ich so nix sagen kommt auf die Person an die auf das Fahrzeug angemeldet ist, Schadensfreihatsklasse , usw an.

    By Nugget
  • Die Steuer richtet sich in Deutschland bei Autos nach dem Hubraum und der Abgaseinstufung. Du kannst also steuerlich gesehen eine S- Klasse mit 1.0 liter Motor kaufen (ein Glück das es das nicht gibt)...

    Die Versicherung richtet sich nach folgenden Kriterien:
    Persönlichkeitsfaktoren:
    Alter d. Fahrers, Wo steht das Auto (z.B. Garage) usw.

    Regionalklasse:
    Grundregel: Je mehr Buchstaben vor dem Strich am Kennzeichen desto billiger

    Typklasse:
    Was ist das für ein Auto, wieviele gibt es davon, Wieviele Unfälle bzw. Versicherungsfälle gibt es damit jährlich usw.

    Die KFZ- Steuer kannste dir googlen...
    Versicherung keánn ich nur die HUK24 empfehlen, da die für mich im öffentlichen Dienst die besten Konditionen haben... Achte immer darauf, dass du falls du nich im ADAC bist immer einen Schutzbrief dabei hast, der deckt die Leistungen des ADAC ab und kostet bei der HUK 1,-€ pro Monat... ADAC sind glaube ich 45,- pro Monat... wie gesagt, die Leistungen sind dieselben!

    Kaskoversicherung ist in meinen Augen Unsinn für so ein altes Auto... kostet nur unsinnig Kohle....

    Mein Tip:

    BMW 5er (518 oder 520)
    Mazda 323
    Audi 80 B4
    Ford Escort

    Wobei der Ford wahrscheinlich am teuersten kommt!
    Golf ist fürn Fahranfänger unbezahlbar... Lass die Versicherung über deine Eltern laufen und schreibs nach 2 Jahren um... sonst startest du mit 275% oder so - und landest damit bei nem Fiat Cinquecento bei 2500€ Haftpflicht pro Jahr !! Also so ne Versicherung, dann musste nen guten Job haben...

    MfG
    Icke