WMV schneiden (bzw. konvertieren und dann schneiden) ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WMV schneiden (bzw. konvertieren und dann schneiden) ?

    Hallo,

    habe ein Problem. Kann mir Fernsehfilme im Internet aufzeichnen lassen (Internet Videorekorder) und die dann auf meinen PC runterladen. Diese sind dann im WMV Format. Ich möchte die Filme nun von der Werbung befreien, aso muss ich sie ja schneiden.
    Es gibt zwar einige Tools zum direkten schneiden von WMVs, habe aber schon was probiert und das Programm funktioniert nicht richtig (ASF Tools).
    Andere Möglichkeit wäre also die Filme erst zu konvertieren und dann mit herkömmlichen Tools zu bearbeiten. Das Problem, dann muss ich den Film ja zweimal neu rendern (einmal von wmv zu mpg/avi und einmal von avi/mpg zu geschnittener version).
    Wie kann ich das möglichst verlustfrei machen? Zum Schneiden benutze ich VirtualDub und bin damit eigentlich zufrieden. Wäre cool, wenn ihr mir sagen könntet, welche Codecs und andere Einstellungen ich am besten nehmen soll, damit das möglichst verlustfrei und auf der anderen Seite nicht viel größer wird als die Ausgangs-wmv (1 Std. = ca. 450MB).

    Danke schonmal für eure Hilfe.
    Cyberonic
    Frisches Gemüse schmeckt am besten, wenn man es vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!
  • Zum Werbung rausschneiden ist auch des Media Studio Pro 7 oder 8 von Ulead ganz gut geeignet.
    du kannst WMVs importieren, schneiden und als AVIs erstellen.
    Ich empfehle dir da den neuesten DIVX Codec in Auflösung von 720x576 (das is die Auflösung eines Standard-Fernsehers) oder 800x600 (soweit ich weiß die höchste DIVX-Auflösung.
    Der DV Video Encoder is auch nich schlecht. Quali is was besser als bei DIVX aber dafür is das Video auch deutlich größer.
    Ich würde dir mind. 29 Bilder/Sek empfehlen, am besten 30.
    In Sachen Audio reichen 48000 kHz, 16Bit, Stereo vollkommen aus.
    Hoffe ich konnte dir irgendwie weiterhelfen. ;)

    greetz

    Pulse
  • Ganz einfach.
    Nehme das Programm "TMPGENC" zur Hand
    Geh dann oben links auf Datei dann auf MPEGTOOLS und dann auf Merge&Cut.
    Dann fügst du einfach dort dein Film ein und schiebst durch die unten stehende Balkenansicht den Regler nach vorne oder nach hinten, je nach dem wo du zum ersten mal schneiden willst. Nun nur noch Outputpfad eingeben und laufen lassen. Nachher die Files mit dem selben Programm wieder zu Eins zusammenfassen! ;)
    [COLOR="DarkRed"]N0Nam€[/color]