Weissgeräte

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Weissgeräte

    Besser ein billiges für 5 Jahre oder ein teures für 15 Jahre (Haltbarkeit)

    Nur als Beispiel:

    medionwasch : miele

    Bezogen auf Waschmaschine, Trockner, Toaster...usw

    Was meint ihr dazu?

    slate
  • Mr.Slate schrieb:

    Besser ein billiges für 5 Jahre oder ein teures für 15 Jahre (Haltbarkeit)

    medionwasch : miele

    Bezogen auf Waschmaschine, Trockner, Toaster...usw

    hmmmm - ist imho irgendwie nicht die richtige herangehensweise bzw fragestellung...
    billiges für 5 jahre oder teuer für 15 jahre könntest du ja leicht berechnen wenn du den preis durch die nutzungsjahre teilst ;)
    nur mal so'n rechenbeispiel:

    gerät a: kaufpreis = 150,-euro - hält 5 jahre = 30,-euro/jahr
    gerät b: kaufpreis = 450,-euro - hält 15 jahre = 30,-euro/jahr
    ;) :D

    - aaaaber: gerade die hier erwähnten mediongeräte sind in den gängigen warentests eigentlich so gut wie immer im spitzenfeld vertreten - und ausstattungsmässig stehen sie den 'markenprodukten' kaum mal in etwas nach!
    garantiezeit ist mindestens sehr ähnlich - und den abhol- und bringservice in dieser zeit - wenn wirklich mal was sein sollte - können die etablierten firmen kaum bieten!

    da ich (mit blick auf meine mageren finanzen) selbst eher zu einem medion-gerät greifen würde, kann ich auch nur dazu raten

    FAZIT- pro medion! - in der regel sehr hohe qualität zu sehr günstigen preisen!

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • Es liegt ja auch nicht nur an der haltbarkeit, die teureren Geräte, die dann meistens auch länger halten, haben normalerweiße auch andere Vorteile, sei das jetzt in der bedienung oder in der Funktionalität. Deswegen greife ich im Normalfall immer zu dem hochqualitativeren. (solange es die finanzen erlauben ;))

    MfG xlemmingx
  • Ich wäre auch eher für das teurere Model, allein schon aus dem Grund, das ich nicht Lust habe z.B. mir jetzt ne Waschmaschine zu kaufen, die nach 5 Jahren kaputt ist und ich mir dann ne wieder ne neue kaufen kann, nachdem ich mir erstmal wieder eine ausgesucht habe!

    Du solltest dir vielleicht mal 3 oder 4 Modelle raussuchen, 2 billige und 2 gute zum Beispiel und die einfach mal vergelichen.Im Internet oder mit Hilfe von Zeitungen wie die Stifftung Warentest!

    MfG.:

    gangstarr
  • was ich ja mit sehr entscheident finde ist sind die Verbrauchswerte der Geräte! da sollte man beim kauf immer drauf achten! ich kann zwar beim kauf eines "Billig gerätes" einiges an geld sparen ,aber diese geräte haben dann meistens zu hohe Verbrauchswerte!(Strom,Wasser)


    emc379
  • Mir fällt noch ein, das es für teurere Geräte bestimmt auch noch eher ein Ersatzteil gibt.

    Medion war einfach nur ein Beispiel, ich denke das auch die wie Quelle usw Markengeräte unter eigenem Namen vertreiben.

    slate
  • es freut mich zu sehen, dass es doch immer noch ne menge kohle in deutschland gibt :devil:
    - im prinzip gebe ich euch natürlich allen recht (wobei ich mich jetzt nach dem statement von mr.slate schon frage, warum überhaupt im board nachgefragt wurde wenn ohnehin der hang zu "markenware" besteht??!??)

    wenn ich mir ein gerät kaufe bei dem schon nach z.b. 3 jahren keine ersatzteile mehr verfügbar sind, ist das absolute shice! :(

    bei den hier angeführten medion-produkten (oder meinetwegen auch hanseatic oder privileg oder oder) ist das aber definitiv nicht (mehr) der fall!
    - diese marken sind teilweise schon viele jahrzehnte auf dem markt so dass das ersatzteil-problem als solches garnicht mehr bestehen kann!
    ausserdem werden die meisten elektro- und elektronik-produkte ohnehin in wenigen firmen gebaut und je nach auftraggeber gelabelt :ätsch:
    - wenn man sich vorher in entsprechenden tests informiert und sich ein wenig danach richtet, sind - je nach produkt - schnell einige zig oder gar hundert euro eingespart!

    - aber jeder soll das kaufen was seine brieftasche hergibt! (oder wonach ihm der sinn steht) - ich hab bisher noch keinen reinfall mit den 'vermeintlichen billigprodukten' erlebt - von daher spare ich lieber schon beim einkauf und überlasse die teureren produkte denen die es genauso brauchen ;)

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • Huhu ,

    nehmen wir mal als beispiel Dell. Bei ihren PC's ist nur das Gehäuse von Dell.
    Der rest ist von Medion, hp, samsung etc.
    Ich weiß net ob sich das dann lohnt, das sie eh alles nur zusammenstellen und nicht immer die besten.

    MfG Epson
  • Also der Hase läuft so..
    Egal wieviel geld man für solche Maschinen ausgibt - neue Maschinen werden nicht mehr älter als 8-10 Jahre!
    Es ist reine Glückssache.
    Alle Geräte werden so gabaut das sie mit sicherheit mal draufgehen weil:
    Eigentlich hat jeder ein Waschmaschine und wenn keine Kaputt gehen würde der WM hersteller (egal ob Miele, AEG, ÖKO Lavamat usw.) keine WM mehr Verkaufen.

    Wir hatten schon teure Maschinen die nach 6 Jahren im eimer waren.

    Natürlich kommt es drauf an wieviel bzw wie oft man wäscht.
    >[SIZE="1"][COLOR="Blue"]AMD Phenom II X6 1055T @ 3,85GHz[/color]<>[COLOR="Sienna"]Gigabyte GA-870A-UD3 2.1[/color]<>[COLOR="Gray"]8GB G.Skill F3-10666CL8-2GBECO[/color]
    >AMD HD7970<>C: = ADATA S599 256GB SSD<>[COLOR="Green"]30" TFT 16/10 2560x1600 PA301W[/color]<>[COLOR="RoyalBlue"]Logitech G5 Refresh[/color]<> [COLOR="Navy"]Logitech G19[/color][/SIZE]
  • hallo,
    ich habe jetzt nach 20 jahren meine erste waschmaschine weggeworfen. war eine zanker. jetzt habe ich mir eine siemens gekauft. mit markenprodukten fährt man in der regel besser, da die ersatzteilversorgung immer gewährleistet ist. der vor-ort handel tut sich damit auch leichter.
  • mal ein kleiner tip von mir an slate und den rest der welt:
    wenn ihr bei quelle ne waschmaschine bestellen wollt ruft an und fragt ob sie eine maschine mit lackschaden haben, also sprich kratzer. wenn du glück hast haben sie eine auf lager und die bekommst du billiger, sao hab ich das gemacht und hab den kratzer bis heut noch nicht gefunden....
  • Also man kann nicht immer nach dem Preis gehen!

    Man sollte zuerst schauen wieviel Wasser die Maschiene verbraucht und sich die BEdiehung anschauen! Es heißt nicht das teure Maschinen länger halten als Billige!

    Man sollte die Maschienen auch immer schön pflegen und reinigen dann halten die ewig!

    Unsere alte Waschmaschiene war 10 Jahre alt und lief und lief und lief dann ist sie Umgekippt mittem im Waschgang naja da haben wir uns dann ne neue geholt und uns über den geringen Wasserverbrauch gefreut :)
  • ich entscheide bei diesen Großgeräten zu aller erst nach den Verbrauchswerten. Wir sind bis jetzt auch gut mit Geräten von Katalog versendern gelaufen, sind auch alles Umgelabelte Markengeräte.
    Dann sollte man auch bei Markenherstellern beachten, das das meiste nur noch Made in China ist, und die Haltbarkeit von 10Jahren sehr selten geworden ist.
    Aus Hackepeter, wird Kacke später
  • Erstens heißt teurer nicht unbedingt auch besser, das zeigen ja manchmal die Tests.

    Und dann wird noch etwas leicht übersehen. Weil es so einleuchtend ist, nehme ich mal das Beispiel Computer. Bei anderen Geräten ist es ähnlich, wenn auch nicht immer so deutlich.

    Beispiel wie oben:

    Billiges Gerät, 300 Euro, hält 5 Jahre

    Teures Gerät, 900 Euro, hält theoretisch 15 Jahre.

    Das ganze habt ihr vor 10 Jahren gekauft. ;)

    Bei dem billigen Gerät kauft ihr im Augenblick den 3. neuen Rechner. Die jetzige Performance kennt ihr ja.

    Bei dem teuren Gerät behaltet ihr noch 5 weitere Jahre das Gerät von vor 10 Jahren. Überlegt mal, was da für eine Festplatte drin ist, was für eine speed und was für einen Hauptspeicher ihr habt. Wahrscheinlich habt ihr auch nur einen cd-Brenner - dafür aber ein 3,5 Zoll Laufwerk. ;)
  • Auch wenn der letzte Beitrag fast 2 Jahre her ist,
    das Thema bleibt immer interessant.
    Der Preis alleine sagt relativ wenig über die Qualität und Lebensdauer eines Gerätes aus.

    Ein Blick in Testergebnisse bringt oft Erstaunliches zu tage.

    Beispiel Waschmaschine, Stiftung Warentest, Test07:

    Unter elf Geräten im Test ist von „gut“ bis „mangelhaft“ alles vertreten.
    Die Beste ist nicht verwunderlich eine Miele für 1030€ mit Note 1,9.
    Aber die Zweitbeste mit Note 2,0 nur etwa halb so teuer (540€) ist eine Bosch.
    An Neunter Stelle findet sich eine LG WD-14370 FD mit Note 4,0.
    Alle 3 Prüfexemplare dieses Modells gaben im Dauertest bereits nach
    rechnerischen 5 Betriebsjahren den Geist auf,
    dabei war es das teuerste Fabrikat mit 1350€ :öm:
  • zu dem test der LG muss man fairer weise dazu sagen...StiWa hatte damals ein vorserienmodell bekommen, es gab eine nachgebesserte Version die auch so in den Handel kam, ergebnis abschließend...befriedigend...sicher auch nicht der brüller...aber immerhin ;)

    ich geb dir aber recht...ich sag immer...ich verdiene zuwenig um mir billiges zeug zu kaufen ;)
  • Nicht immer ist das teuerste Gerät das Beste und umgekehrt.
    Habe seit fast 20 Jahren ein Samsung-TV 55 Diagonale (für damals DM 333,-) und es läuft und läuft und läuft.... Mein Kumpel hat sich 2001 nen teuren Loewe Fernseher (Cantus- 66 Diagonale) für DM 2000,- gekauft und das Gerät hat in der Zeit schon 3mal die Werkstatt besucht.
    Wobei ich eine 25 Jahre alte Technics_Baustein-Anlage in meinem Arbeitszimmer habe, dei echt nen Hammergeld gekostet hatte und einfach Spitzensound für ne STEREO-Anlage bietet.
    Also einfach schauen und auch ein wenig aus dem Bauch heraus entscheiden.
  • Ich habe vor einigen Monaten zwei WaMa gekauft.
    Eine für mich und eine für einen Bekannten.
    Da habe ich natürlich sehr verglichen, denn die Anforderungen waren schon sehr unterschiedlich.
    Ich wollte eine WaMa für eine Familie und mein Bekannter eine für einen Junggesellen.

    Ich bin dann bei einem Markengerät gelandet mit einem Ladenpreis von ca.1000€ (Online550€ incl. Lieferung) und für meinen Bekannten eine Privileg für 280€ incl Lieferung.
    Ich habe ganz schnell gemerkt, dass ich bei den größeren, effizienteren WaMa's gar nicht um ein Markengerät vorbei komme. Und über den Onlinevorteil habe ich eine sehr gute WaMa, für wenig Geld bekommen, die wie Ich meine von der Preis/Leistung sogar besser ist als jede vom Discounter.