[endlich]DivX kommt auf den DVD-Player

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [endlich]DivX kommt auf den DVD-Player

    Der dänische Hardware-Hersteller "Kiss Technology" hat einen revolutionären DVD-Player entwickelt, der auch selbst erstellte CDs mit MPEG4-komprimierten Filmen abspielen kann. Besonders interessant dürfte diese Funktion für die Jäger und Sammler von DivX-Videos sein, die damit endlich den Sprung ins Wohnzimmer schaffen.

    Der Allesfresser
    Neben Standard-DVDs können Audio-CD-Medien sowie MPEG4- (Advanced Simple Profile, bis DVD-Auflösung), MPEG1-, MP3-, WMA- und JPEG-Dateien wiedergegeben werden. Alle Formate laufen auch von selbstgebrannten CDs oder DVDs. Auch eine Festplatte besitzt das Gerät, auf die Video- und Audiodateien zum direkten Abspielen kopiert werden können.
    DVD-Player im Netzwerk
    Besonderes Highlight des DP450 ist die integrierte Ethernet-Schnittstelle, die dem DVD-Player den direkten Anschluss an die Netzwerk-Karte des PC ermöglicht. Die auf dem Computer gespeicherten Filme müssen somit nicht einmal mehr gebrannt werden, um sie auf dem Fernseher zu genießen.

    Digitalausgang für Projektoren
    Die Ausgabe der DVD- und MPEG4-Videos soll auch über einen optionalen Digitalausgang erfolgen können, entweder im Interlaced-(Halbzeilen-) oder Progressive-Format, was für Projektoren interessant ist.

    Sigma-Chip mit Risc-Power
    Das Gerät basiert auf Sigma Designs' EM8500 Progressive DVD Decoder Chip, dessen Herz eine 150-MIPS-RISC-CPU ist. Sigma selbst hat bereits eigene Referenz-Modelle für DVD-Player mit dem EM8500-Chip demonstriert und liefert die DVD-Decoder-Chips ab August aus.

    Ab September im Laden
    Der "DP-450" soll voraussichtlich ab Ende September erhältlich sein, der Preis wird bei rund 500 Euro liegen.

    Die Konkurrenz schläft (noch)
    Auch der amerikanische Chip-Hersteller Texas Instruments arbeitet an DivX-fähigen Hardware-Chips und hat bereits Anfang des Jahres einen Prototypen4 präsentiert. Ein serienreifes Modell mit dem DSC-25 Chip ist aber noch nicht verfügbar



    Link
  • wow, ein Traum wird war. endlich lohnt es sich auch wirklich einen DVD-Player zu kaufen. Und dann noch mit Netzwerkkarte, boah wie geil.
    Aber 500 Euro das ist heftig. mal schauen was die konkurrenz macht, und dann gehen die preise sicher runter
  • Jo is echt geil!!

    Aber wird sich wahrscheinlich nicht durchsetzen können.
    Ich wette die Filmindustrie wird klagen!!! ich denke ihr könnt euch vorstellen wieso oder?
    "let's give him something nobody can take away from him!"
    "what, my dude?"
    "multiple fractures!"
    [SIZE=1].alexander 'alex' de large - clockwork orange[/SIZE]