Philosophie Text

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Philosophie Text

    Hi also wir müssen den folgenden Textausschnitt analysieren:

    Nicht das Gespenst des Kommunismus, vielmehr die Angst geht um in Europa – gepaart mit Wut, Abscheu und tiefem Misstrauen gegenüber den politischen, ökonomischen und wissenschaftlichen Eliten, die ähnlich den Verantwortlichen in der Zeit des Übergangs vom Feudalismus in die Industriegesellschaft offensichtlich unfähig sind, die unausweichliche Globalisierung der Ökonomie human zu gestalten.

    Unter Berufung auf angebliche Gesetze des Marktes reden sie vielmehr einer anarchischen Wirtschaftsordnung, die über Leichen geht, das Wort. 100 Millionen von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen in Europa und den USA und 3 Milliarden Arme, die zusammen ein geringeres Einkommen haben als die 400 reichsten Familien der Erde, klagen an: die Adepten einer Shareholder-Value-Ökonomie, die keine Werte kennt jenseits von Angebot und Nachfrage, Spekulanten begünstigt und langfristige Investoren behindert. Sie klagen an: die Staatsmänner der westlichen Welt, die sich von den multinationalen Konzernen erpressen und gegeneinander ausspielen lassen. Sie klagen an: ein Meinungskartell von Ökonomieprofessoren und Publizisten, die meinen, die menschliche Gesellschaft müsse funktionieren wie DaimlerChrysler, und die sich beharrlich weigern, anzuerkennen, dass der Markt geordnet werden muss, auch global Regeln einzuhalten sind und Lohndumping die Qualität der Arbeit und der Produkte zerstört.


    original text. zeit.de/2004/47/Ohnmacht_2fArbeiter (der link ist hoffentlich ok?!?)


    würd mir dabei jemand von euch helfen, da ich in der woche für 3 Klausuren lernen muss und für sowas keine Zeit habe :( also wenns jemand macht wäre es n1 ...


    mfg M4K4V3L1
  • Also....
    da dir ja keiner hilft mach ich mich mal ran.

    Also der Autor kritisiert in diesem Text die Regierungen an. Er zeigt aber auch was das Volk von der regierungsform hält!
    Eigentlich ist das eine art Anklage gegen alles was die regierung falsch macht.
    Das zeigt auch sofort die Zielperson an die dieser text gehen soll: die regierung.
    Mit diesem text will der autor eine verbesserung in allen anklagepunkten bewirken.

    Tja wenns dir geholfen hat.
    MFG $.A.D.
  • Der Autor spricht mir aus der Seele.

    Nicht der Kommunismus ist unser Feind!

    Der Feind ist unser Wirtschaftssystem und seine Erfüllungsgehilfen, die Politiker.

    Das zur Zeit herrschende Wirtschaftssystem ist total inhuman. Die Reichen werden immer Reicher und die große Masse der Armen wird immer Ärmer. Überleg doch mal: Die 400 reichsten Familien in diesem Wirtschaftssystem haben zusammen so viel, wie die 3 Milliarden ärmsten Menschen der Welt!!!!

    Angeklagt werden auch die Politiker und die sogenannten Wirtschaftswissenschaftler. Die Wirtschaftswissenschaftler aber auch die Politiker betrachten unsere Gesellschaft als einen Betrieb, der nach rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten gesteuert wird. Dabei wird nicht auf Nachhaltigkeit geachtet sondern nur der momentane Gewinn im Auge behalten. Das ist zum Einen inhuman und zum Anderen auch total kurzsichtig.

    Das ist so die Zielrichtung des Autors. Da kannst du zu jedem Satz mindestens eine DIN A 4 Seite interpretieren.

    Von mir dazugedacht:

    Ein großes Problem ist auch, dass diese "Wirtschaftswissenschaftler" alle die Sachen, die nicht direkt Kosten verursachen, nicht mit in die Rechnung aufnehmen - z.B. Gesundheit der Bevölkerung oder auch Umweltverschmutzung. Derjenige, der am skrupellosesten mit der Gesundheit der Bevölkerung, mit der Umwelt oder auch mit den Resourcen umgeht, ist in dieser Gesellschaft am erfolgreichsten.