Auf 400€ Basis arbeiten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auf 400€ Basis arbeiten?

    Hallo,

    ich habe lust nach der arbeit noch nem minijob nachzugehen!
    ich dachte da halt an einen 400€ job da das geld ja abzugsfrei zu mir kommt!

    ich dachte da an burger king die suchen solche leute!

    ja nun wollte ich fragen ob das jemand auch macht oder gemacht hat ob ihr tips habt wo man noch machen kann!

    meine arbeitszeiten sind von 8-16 oder 17uhr!!

    der studnenlohn zu der tätigkeit währe nicht schlecht....!
  • Tipp bewerb dich mal bei Discounter, die suchen immer Leute, Geringfügeg Beschäftige, die frühs oder mittags die Frische verräumen. Habe auch 4 Leute bei uns die auf 400 € Basis frische und so verräumen
    Wer Angst hat soll nicht leechen, denn wer leecht sollte Ahnung haben und wer Ahnung hat hat keine Angst.
  • Immer auf der Suche sind auch Speditionen!

    Stapler, Hubwagen oder Langläufer Fahrer werden immer gesucht, bei den meisten auch ohne Staplerschein. Arbeite selbst in einer, alles ziemlich locker, verdiene knapp 8 euro die stunde.

    Die schreiben aber selten ihre Stellen aus, musste hingehen oder anrufen.

    Gruss M.
    [SIZE="2"]o_O[/SIZE]
  • Was ich empfehlen könnte : Geh mal an eine Uni in der nächst grösseren Stadt und schaue ans schwarze Brett. dort findest du im Regelfall anspruchsvollere und somit auch besser bezahlte Stellen.

    Ich verdiene (400 € Basis) 10 € pro Stunde und meine Freundin sogar 11 €

    Ist eigentlich ein mehr als nettes Zubrot
  • M4r!tz schrieb:

    Zumindest bei den größeren Discountern ist ja auch der Filialleiter nicht immer da


    Also bei mir in der Klasse sind LIDL, ALDI, NORMA, PLUS, REWE in der Klasse und da is immer n Filialleiter da oder ne Stellvertretung und die wissen das. Es müssen sogar immer welche da sein
    Wer Angst hat soll nicht leechen, denn wer leecht sollte Ahnung haben und wer Ahnung hat hat keine Angst.
  • Hi

    Ich an deiner Stelle täte mich da vorher ganz genau informieren ob der Job wirklich Steuerfrei ist!
    Mich hat es da letztes Jahr gehörig aufs Maul gehaun!
    Hab auch nen Minijob auf geringfügiger Basis angenommen - im guten glauben das der Steuerfrei ist , jetzt beim Steuerausgleich bin ich da eines besseren belehrt worden!
    Anstatt erhofften 500€ Zurückzahlung hab ich 480€ Nachzahlung bekommen:mad:
    Begründung:
    Da ich ein monatliches Fixeinkommen gehabt habe das versteuert wird , wird auch der lohn von der geringfügigen Arbeit dazuversteuert - egal ob das sonst nicht versteuert wird!
    Und der nächste Schock kahm gleich mit:450€ Steuervorauszahlung für das Jahr 2006!
    Mußt Dich halt da wirklich vorher informieren wie das so ist bei euch , ich kann das nur sagen wie das in Österreich ist!
    [SIZE="4"][COLOR="Purple"][FONT="Palatino Linotype"]SaVe ThE PlaNeT [/FONT][/color][/SIZE] [FONT="Palatino Linotype"][COLOR="Blue"][SIZE="4"]KiLL YouR SeLf[/SIZE][/color][/FONT]