Stress mit meiner Freundin wegen der Ex

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stress mit meiner Freundin wegen der Ex

    ...ich hatte ca. 2 Jahre lang eine Beziehung. 2 Jahre später (zwischendurch war nichts ernstes) kam ich mit meiner neuen Freundin zusammen. es sind jetzt 8 Monate. Die ersten 3 Monate liefen glänzend, aber es baut jetzt schon ziemlich ab, wegen der Ex. Das Problem ist nämlich, dass sie immernoch (wir sind schon 2 Jahre getrennt) mind 3mal die Woche bei uns vorbeikommt, da sie sich ja ach so toll mit meiner Mutter versteht und meine Freundin ist dann natürlich sehr eifersüchtig und wir bekommen mittlerweile fast täglich richtig Zoff wegen der Ex.

    Ich hab ihr gesagt, das ich nix mehr von der will und die auch nur meine Mutter besuchen kommt und ich sie nur noch gut leiden kann. ich liebe nur meine Freundin und sag ihr das auch, aber es hilft nichts und ich kann auch nicht zu der Ex sagen: "lass dich hier nie wieder blicken", obwohl es vielleicht das beste wäre.

    was soll ich machen? ich brauch irgendeine Lösung, da sonst meine Beziehung, wegen der Ex, zu Brüche geht.

    need help!!!!
  • Hallo Funker,

    dass ist wirklich eine unschöne Situation. Aber da Du öfter schon mit Deiner Freundin darüber geredet hast und sie immer noch darauf beharrt das Deine Ex stört, wird weiteres reden mit ihr nichts bringen.
    Jetzt heisst es klar Schiff machen!
    Wenn Dir wirklich was an Deiner jetzigen Freundin liegt, sage Deiner Ex und Deiner Mutter, dass sie Euch besser nicht mehr besucht.
    Wenn sie sich tatsächlich so gut mit Deiner Mutter versteht, können die beiden sich auch in einem Café treffen.
  • Sehe ich ähnlich wie Noir!

    Warum soll eure Beziehung darunter leiden, dass sie 3mal in der Woche bei euch sein muss? Klar ist das ihr gutes Recht wenn sie mit deiner Ma befreundet ist, aber wenns wirklich so oft ist wie du sagst wäre ein bisschen mehr Rücksicht vonseiten der Beiden schon angebracht, vorrausgesetzt natürlich deine Ex kommt wegen deiner Ma und nicht wegen dir!
  • Hi Funker_55
    Das ist echt ein Problem!
    Also ich würde an deiner Stelle mit deiner Mutter reden und sagen wie es denn aussieht!;)
    Sag Ihr das wegen ihr deine jetzige Beziehung kaputt geht und du deine Freundin liebst!
    ICh denke mal dann wird deine Mutter verständniss zeigen und sich einen anderen Ort suchen,
    wo sie sich mit deiner Ex treffen kann oder es ganz sein lassen!:)

    Viel Glück

    MFG
    SISO
    [SIZE="2"]Meine Meinung steht fest!!![/SIZE]
    [SIZE="2"]Bitte verwirren sie mich nicht mit Tatschachen![/SIZE]
  • hast du denn schonmal mit deiner mum darüber geredet???
    weil ich meine die will doch bestimmt auch nicht dran schuld sein das wegen ihr und deiner ex deine neue beziehung kaputt geht....
  • Ja, ich hab mit ihr geredet, aber die ist in dieser Sache super stur und will nichts an der Situation ändern, dass meine Ex sie so oft besuchen kommt. Ich weiß ja auch nitt was ich da machen soll, aber ich denk das die Beziehung zw mir und meiner Freundin sehr darunter leidet und wohl bald kapputt gehen wird.
  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Mutter nicht auf deiner Seite steht, wenn du sagst, dass deine Ex nicht mehr kommen soll. Ansonsten könnte man annehmen, dass sie deine Ex besser leiden kann und bewusst darauf hinwirkt, dass deine jetzige Beziehung darunter leidet.

    Mach deiner Mutter eindeutig klar, was Sache ist.

    Ich kann deine jetzige Freundin vollkommen verstehen. Würde es auch nicht mögen, wenn der Ex meiner Frau dauernd um sie herumschwirren würde.
  • deine mutter kann sich auch mit deiner ex wo anders treffen im cafe oder so wenn sie sich sooooo toll verstehe...

    aber ich glaube es liegt mehr dahinter das deine ex dich besuchen kommt bzw deine mum..

    wenn du deine freundin liebst und sie sagt die ex stört dann sag deiner mum und deiner ex trifft euch wo ihr wollt nur nicht daheim denn es stört mich und meine freundinn die ich liebe PUNKT...
  • Ich bin der gleichen Ansicht, wie die meisten hier. Wenn ich mich aber in die Lage Deiner Freundin versetze, könnte ich mich auch nicht mit dem Gedanken anfreunden, daß meine Schwiegermutter sich mit der Ex auf ein Käffchen tirfft. Egal an welchen Ort und egal wann! Es ist ein dummes Gefühl und völlig normal.

    Da hiflt meistens nur, den Kontakt komplett abzubrechen. Deine Mum muss Deine Entscheidung akzeptieren und wird sich hoffentlich auch daran halten.

    Bei dieser Situation fehlt nur noch, daß Deine Mum die Ex in den Himmel lobt und Deiner Freundin damit genau auf den Nerv trifft. :eek:
  • wenn, wie du sagst, deine Mutter zu stur ist, dann hast du vielleicht ein kleines Problem. Wahrscheinlich ist die Wohnung, das Haus, wo ihr wohnt von deiner Mutter, d.h. verbieten kannst du ihr nix.

    Und genau da liegt deine Möglickeit. laut Profil bist du 22, ich weiß ja nicht, was du beruflich machst und wie dann deine Finanzen aussehen, aber es gibt viele Menschen, die mit 22 bereits ausgezogen sind. Dann kann es deiner jetzigen Freundin egal sein, dass deine Ex bei deiner Mutter ist, denn du wirst ja nicht da sein.
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Will deine Ex vlt einfach noch was von dir und will die damit zeigen das sie für dich noch was empfindet? Oder will sie vlt einfach deine neue damit vergraulen
    Wer Angst hat soll nicht leechen, denn wer leecht sollte Ahnung haben und wer Ahnung hat hat keine Angst.
  • Also das hab ich ja noch nie gehört... Deine Mutter versteht das echt nicht?
    Da würde ich schon längst ausrasten entweder du sagst deiner Ex Freundin nochmal was Sache ist und sie bei dir nix mehr zu suchen hat oder du gibts deiner Freundin grünes Licht für Gewaltsame Fernhaltung.

    Wenn ich mir das andersrum vorstellen würde, ich hätte dem Ex schon längst jeden Knochen gebrochen, wenn der sich so extrem dreist verhalten würde.

    Die beiden sollen sich außerhalb irgendwo treffen, wo du nicht mehr mit deiner Ex konfrontiert wirst.

    MfG n1K0n
  • Naja das Problem kenne ich auch, obwohl man genau das gegenteil meint und sagt, interpretiert die frau doch irgendwas anderes ein. Einerseits kannst du mit deiner ex ein gespräch führen, das wegen ihr die beziehung in die brüche zu gehen scheint,und sie doch das verständins haben sollte nicht mind, 3x sonder einfahc nur 1x die woche vorbeizukommen. Frauen scheinen dazu zu neigen männern was auf die zunge legen zu wollen, du brauchst eben etwas eindeutiges um ihr zu beweisen das dem nicht so ist, gut wäre wenn sich eben das ewige vorbeikommen ändert. Wenn du mit deiner ex net redest dann hat sie keinen grund sowas zu vermuten (als bsp.), ansonsten hilft nichts als sie vor die türe zu setzten. Oder du schilderst deiner freundin lang und breit das problem, es kommt eben auf das verständnisfähigkeit deiner freundin an..

    PS: deine freundin kann ich aber auch verstehen -.- ich hätts auch net so gern wenn der ex meiner freundin alleweil ranlatsch, da würd ich mir ne eigene wohnung suchen und sie da mit reinziehen, aber das geht ja wegen den finanzen net bei dir...

    (Ggf du hättest eine wohnung, allerdings dann wieder deine ex ständig vorbeikommt um sich "zucker" auszuleihen hast du n problem ;))
    Why should I explain "multitasking" to a windows user ?
  • Bring sie doch einfach um^^ (nein nicht machen, das ist ein Scherz...)

    also wie es alle sagen
    sags ihr, und zwar ganz deutlich
    dann noch deiner mutter und zwar genauso deutlich

    und deiner Freundin erklärste, dass du ncihts dafür kannst...
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Naja vielleicht will deine Mutter aber ja auch das du wieder mit deiner Ex zusammen kommst und die ist noch hinter dir her. Hat wohl keine anderen Freunde wenn Sie so oft bei deiner Mutter hängt oder wie. Ist schon komisch das ein Mädel ständig bei einer Mutter ihres Ex Freundes hängt und nicht irgendwie was anderes zu tun hat. Ich jedenfalls würde das auch in Erwägung ziehen und das deiner Mutter mal auf den Kopf zusagen, und ihr klar machen das diese Situation dich in eine Ecke drängt und du drüber nachdenkst auszuziehen weil deine Mutter nicht einlenken will. Sie sollte doch eigentlich das beste für dich wollen und so auch in deinem Sinn agaieren.