VW Polo Wasser im Fußraum. Woher?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • VW Polo Wasser im Fußraum. Woher?

    Hallo,

    ich habe ein Problem. Undzwar hat es heute ziehmlich viel geregnet. Mein Auto stand den ganzen Tag im Regen, als ich ins Auto stieg habe ich noch kein Wasser gesehen, jedoch als ich losgefahren bin und auch das Gebläse für die Frontscheibe angemacht habe sah ich wie das Wassen nur so in den Fußraum auf der Beifahrerseite floß! Das Gebläse wirkt nicht mehr, also da kommt kaum noch luft raus. Was kann das sein? Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen, da mich das ganze etwas beunruhigt.

    Vielen Dank schon mal.
    gruß
    germanmaster
  • Kann so vieles sein. Wo kommt denn genau das Wasser her?

    Ist es klar? Riecht es nach Kühlflüssigkeit? Funktioniert die Heizung noch?

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Es kommt auf der Beifahrerseite beim Fusraum her, also läuft unterm amaturenbrett. Es ist klar = eindeutig Wasser, keine Kühlflüssigkeit. Die Heizung geht kaum noch, nur noch ganz schwach. Ich habe in anderen Foren gelesen das das vom Pollenfilter kommen kann, wenn der verstopft ist, kann das sein?
    gruß
    germanmaster
  • stevbull schrieb:

    Hi,
    Damals war's die Zylinderkopfdichtung!


    jepp und der komprimierte Wasserstrahl schoss aus den Motor an der Zylinderinnenbeleuchtung vorbei, in den Innenraum an die Heizung:löl:

    Ich frag mich wie das klappen sollte ;)

    Ich denke mal eher, dass du nen Stöpsel an der Motorraumspritzwand verloren hast. Diese Blindstopfen sollen die Löcher abdecken, die für eine Kabeldurchführung auf Grund deiner Ausstattung nicht gebaucht werden... Entweder das oder alternativ der gemeine Lochfrass...

    Und vielleicht ist deine Heizung nach dem Winter auch einfach mal reparaturbedürftig... sowas solls ja auch geben... (Kühlsystem entlüften etc)

    Alternativ... kauf dir nen BMW ;)

    So long
    Icke
  • Ich dachte hier wird einem geholfen und nicht irgendein plödsinn erzählt!
    Es hat wie ich schon sagte stark geregnet und nur als ich das Gebläse anmachte kam kam soviel Wasser nach Innen. Als ich die wieder aus geschaltet habe kam auch kein wasser mehr nach.

    Ich habe mir gestern mal den Pollenfilter angeschaut, der es erstens sehr verschmutz und zweitens auch nicht mehr fest, d.h. der wurde teilweise mit in die lüftung gesogen. Dadurch hat das gebläse keine wirkung mehr.
    gruß
    germanmaster
  • Wenns nicht nach Kühlflüssigkeit riecht dann isses nur ne Kleinigkeit. Hatte da eher auf Wärmetauscher getippt.

    Am Besten setzt dich in dein Auto und nen Kumpel hält nen Wasserschlauch mal ordentlich drüber und dann verfolgst du den Weg vom Wasser. Nehme auch an dass irgendein Stopfen undicht ist.

    Bei mir wars damals aber so dass die Windschutzscheibe in Höhe A-Säule undicht war, dass Wasser dort reinlief und dann unter der Verkleidung in den Fussraum lief. Also schön suchen...

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Also folgendes:

    Die abflusslöcher an den Seiten unterhalb der Windschutzscheibe waren durch schmutz und Laub verstopft, daduch ist das Wassen immer weiter gestiegen und schließlich durch den Pollenfilter in das Gebläse gelaufen.

    Ich habe nun die Löcher frei gemacht und einen neuen Pollenfilter eingebaut, alles wieder OK.

    Kann geschlossen werden.
    gruß
    germanmaster