Mit welchem Promi habt ihr gleichzeitig Geburtstag?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit welchem Promi habt ihr gleichzeitig Geburtstag?

    Also ich mach den Thread mal so aus spass :D

    Ich habe am gleichen Tag wie der darsteller von Harry Potter geburtstag, am 23.7 aber natürlich nicht das gleiche Jahr! Die info hab ich auf der Cinemaxx Homepage gelesen und fand das sehr lustig!
    Ansonsten noch:
    1649: Clemens XI., Papst von 1700 bis 1721
    1906: Wolfgang Gentner, deutscher Physiker
    1926: Cedella Marley Booker, jamaikanische Autorin und Sängerin, Mutter von Bob Marley
    1947: Hans-Jürgen Wittkamp, deutscher Fußballspieler
    1958: Frank Mill, deutscher Fußballspieler
    1969: Marco Bode, deutscher Fußballspieler
    Nationalfeiertag in Ägypten (Tag der Revolution von 1952)
    Nationalfeiertag in Libyen
    (noch viel mehr, aber wer kennt die schon...)

    Jetzt würde ich gerne wissen mit wem ihr gleichzeitig habt, villeicht mal Googlen ;)

    viel Spass und

    mfg,
    Mongo
    [SIZE="4"]...[/SIZE]
  • Hmm? Ich weis nich, zählst du Adolf Hitler dazu, dann hab ich auch zwei Punkte... Er und ich haben beide am 20.04. Geburtstag.

    Gut das Jahr stimmt bei mir mit ihm auch nicht überein! ;)
  • 5. August (Auszug):
    • 1930: Neil Armstrong
    • 1968: Terri Clark
    • 1968: Colin McRae
    • 1982: Tobias Regner

    Neil Armstrong und Colin McRae lasse ich mir gefallen, aber Tobias Regner hätte jetzt ned sein müssen... -.-
    Jeweils 2 Punkte^^

    GreetZ

    PS: Wikipedia hilft!
    [SIZE=2]Board-Pensionist <-> bitte keine Anfragen zu Angeboten aelter als ein Jahr![/SIZE]
    [SIZE=1]./brain -> think -> guhgle -> think -> describe problem -> think -> use correct language -> think -> post
    your reading skill has increased by 1 point[/SIZE]
  • 06. April - Bijou

    Donald Wills Douglas 1892-1981 US-amerikanischer Flugzeugindustrieller
    Anthony Fokker 1890-1939 niederländischer Flugzeugkonstrukteur
    Hans W. Geissendörfer 1941 deutscher Filmregisseur (Lindenstraße)
    Kurt Georg Kiesinger 1904-1988 deutscher Bundeskanzler 1966-1969
    Bob Marley 1945-1981 jamaikanischer Reggae-Musiker
    Raffael 1483-1520 italienischer Maler und Baumeister der Hochrenaissance
    Richter 1888-1976 deutscher Künstler


    Tja komme auch nur auf 2 Punkte :)
    [COLOR="SlateGray"][FONT="Franklin Gothic Medium"]Du bist Internetsüchtig, wenn dein Lebenspartner verlangt, daß der Computer nicht mehr mit ins Bett kommt[/FONT]![/color]
  • 22.03


    1936: Roger Whittaker, britischer Sänger und Liedermacher

    1941: Bruno Ganz, schweizer Schauspieler

    1948: Andrew Lloyd Webber, britischer Musiker und Komponist

    1950: Hugo Egon Balder, deutscher Schauspieler und Kabarettist

    1961: Hubert Kah, deutscher Musiker und Produzent

    1964: Helmut Fleischer, deutscher Fußballschiedsrichter

    1970: Mariah Carey, US-amerikanische Sängerin

    1975: Jiří Novák, tschechischer Tennisspieler

    1976: Reese Witherspoon, US-amerikanische Schauspielerin

    1978: Daniel Unger, deutscher Triathlet

    1981: Imre Szabics, ungarischer Fußballspieler

    1984: Piotr Trochowski, deutscher Fußballspieler
  • Richard Attenborough 1923 britischer Filmschauspieler und -regisseur (Gandhi)
    Ingrid Bergman 1915-1982 schwedische Filmschauspielerin
    Michael Jackson 1959 US-amerikanischer Popmusiker
    John Locke 1632-1704 englischer Philosoph (Zwei Abhandlungen über die Regierung)
    Hermann Löns1866-1914 deutscher Schriftsteller (Was da keucht und fleucht)
    Hermann Nitsch 1938 österreichischer Maler
    Charlie Parker 1920-1955 US-amerikanischer Jazzmusiker

    Also alle mehr die Künstler und Philosophen Richtung. Hab ich wohl was falsch gemacht.:tata: :tata: :tata:
  • 1966: Olaf Thon, deutscher Fußballspieler
    1968: Oliver Bierhoff, deutscher Fußballspieler
    1973: Oliver Neuville, deutscher Fußballspieler
    1981: Aliaksandr Hleb, weißrussischer Fusballspieler

    Sooo mit den anderen Namen konnte ich nichts anfangen !?

    1. Mai
  • hmm ... 15. September

    1254: Marco Polo, venezianischer Händler, Reisender und Schriftsteller
    1584: Georg Rodolf Weckherlin, deutscher Lyriker
    1666: Sophie Dorothea von Braunschweig-Lüneburg, Prinzessin von Ahlden
    1675: Wachtang VI., georgischer König und Wissenschaftler
    1736: Jean-Sylvain Bailly, Französischer Astronom und erster Bürgermeister von Paris
    1737: Jakob Philipp Hackert, deutscher Maler
    1756: Karl Philipp Moritz, deutscher Philosoph, Schriftsteller und Künstler
    1760: Bogislav Friedrich Emanuel von Tauentzien, preußischer General
    1772: Friedrich Konrad Hornemann, deutscher Afrikaforscher in britischen Diensten
    1787: Henri Dufour, Schweizer Kartograf und General
    1789: James Fenimore Cooper, US-amerikanischer Schriftsteller
    1800: Paul Friedrich, Großherzog von Mecklenburg-Schwerin
    1803: Grandville, französischer Zeichner und Karikaturist
    1820: Hermann Heinrich Becker, deutscher Politiker
    1827: Karl Rudolf Friedenthal, deutscher Politiker, Jurist und Unternehmer
    1828: Alexander Michailowitsch Butlerow, russischer Chemiker
    1830: Porfirio Díaz, mexikanischer Politiker
    1834: Heinrich von Treitschke, deutscher Historiker, Mitglied des Reichstags
    1842: Carl Diercke, deutscher Kartograf
    1857: William H. Taft, US-amerikanischer Politiker (27. US-Präsident)
    1858: Charles de Foucauld, Französischer Adliger und Ordensgründer
    1858: Jenö Hubay, ungarischer Komponist und Violinvirtuose
    1863: Horatio Parker, US-amerikanischer Komponist
    1869: Fritz Overbeck, deutscher Maler
    1873: Otto Wels, deutscher SPD-Politiker, Reichstagsabgeordneter
    1876: Bruno Walter, US-amerikanischer Dirigent, Pianist und Komponist deutscher Herkunft
    1881: Ettore Bugatti, italienischer Automobilfabrikant und Konstrukteur
    1885: Grete Beier, deutsche Mörderin
    1885: Ina Seidel, deutsche Schriftstellerin
    1886: Paul Pierre Lévy, französischer Mathematiker
    1890: Agatha Christie, britische Schriftstellerin, Kriminalautorin
    1890: Frank Martin, Schweizer Komponist
    1891: Moscheh Ya'akov Ben-gavriel, israelischer Schriftsteller
    1894: Jean Renoir, französischer Filmregisseur, Drehbuchautor
    1894: Oskar Klein, schwedischer Physiker
    1895: Tamara Ramsay, deutsche Kinderbuchschriftstellerin
    1897: Kurt Daluege, SS-Oberstgruppenführer und Chef der Ordnungspolizei
    1898: Edward Gottlieb, russisch-US-amerikanischer Unternehmer
    1901: Liselotte Welskopf-Henrich, deutsche Schriftstellerin und Historikerin
    1901: Walter Bader, deutscher Archäologe und Denkmalschützer
    1903: Roy Acuff, US-amerikanischer Sänger und Songschreiber, Countrymusiker
    1905: Patrick O'Callaghan, irischer Leichtathlet
    1906: Jacques Becker, französischer Regisseur
    1907: Alfred Delp, deutscher Jesuit und Widerstandskämpfer
    1907: Fay Wray, US-amerikanische Schauspielerin
    1908: Gerd Gaiser, deutscher Schriftsteller
    1909: Hans Fischinger, deutscher Filmregisseur
    1912: Gisela Hernández Gonzalo, kubanische Komponistin
    1913: Hans Filbinger, deutscher CDU-Politiker, Ministerpräsident von Baden-Württemberg
    1914: Adolfo Bioy Casares, argentinischer Schriftsteller
    1914: Jens Otto Krag, dänischer Politiker (Sozialdemokrat), Ministerpräsident
    1914: Will Quadflieg, deutscher Theaterschauspieler
    1915: Helmut Schön, deutscher Fußballtrainer und -spieler
    1919: Fausto Coppi, italienischer Radrennfahrer
    1922: Jackie Cooper, US-amerikanischer Schauspiel-Kinderstar
    1923: Anton Heiller, österreichischer Komponist und Organist
    1925: James Coignard, französischer Maler und Graphiker
    1927: Erika Köth, deutsche Sängerin, Sopran
    1928: Julian Cannonball Adderley, US-amerikanischer Jazz-Saxophonist
    1929: Johannes Dyba, Bischof von Fulda
    1929: Murray Gell-Mann, US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger
    1932: Charles Wilp, deutscher Künstler, Fotograf und Kurzfilmregisseur
    1933: Rafael Frühbeck de Burgos, spanischer Dirigent
    1935: Petra Schürmann, deutsche TV-Moderatorin, Schauspielerin, „Miss World“
    1936: Ashley J. Cooper, australischer Tennisspieler
    1936: Jürgen Timm, FDP-MdB 1980–1994
    1938: Lothar Warneke, deutscher Regisseur
    1937: Fernando de la Rúa, argentinischer Präsident
    1937: Robert E. Lucas, US-amerikanischer Ökonom
    1939: Gerhard Dobesch, österreichischer Althistoriker, Keltologe und Altphilologe
    1940: Chris Menges, britischer Kameramann und Filmregisseur
    1944: Jean-Claude Cousseran, französischer Diplomat
    1944: Jürgen Schrempp, deutscher Industriemanager
    1945: Jessye Norman, US-amerikanische Sängerin
    1945: Ron Shelton, US-amerikanischer Profi-Baseball-Spieler und Drehbuchautor, Regisseur und Produzent
    1946: Oliver Stone, US-amerikanischer Filmregisseur
    1946: Tommy Lee Jones, US-amerikanischer Schauspieler
    1947: Dirk Reinartz, deutscher Fotograf
    1949: Michael Lameck, deutscher Fußballspieler
    1951: Johan Neeskens, niederländischer Fußballspieler
    1951: Lisa Fitz, deutsche Kabarettistin
    1959: Andreas Eschbach, deutscher Science-Fiction-Autor
    1960: Frank Emmelmann, deutscher Leichtathlet
    1961: Dan Marino, US-amerikanischer Footballspieler
    1962: Rebecca Miller, US-amerikanische Regisseurin, Schauspielerin, Bildhauerin und Malerin
    1965: Thomas Stangassinger, österreichischer Skirennläufer
    1967: Hans-Jörg Tauscher, deutscher Skirennläufer
    1969: Peggy Beer, deutsche Leichtathletin
    1971: Josh Charles, US-amerikanischer Filmschauspieler
    1971: Wayne Ferreira, südafrikanischer Tennisprofi
    1972: Letizia Ortiz Rocasolano, Frau des spanischen Thronfolgers
    1974: Murat Yakin, schweizerischer Fußballspieler türkischer Herkunft
    1975: Anastacia, US-amerikanische Popsängerin
    1975: Gerrit Schmidt-Foß, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
    1984: Harry von Wales, britischer Prinz (jüngerer Sohn von Prinz Charles)

    Sind aber alle uninteressant eigentlich, 4 Tage früher und ich hätte noch nen Bonus gehabt ^^

    mfg
    Dreamcatcher
  • 12.06

    Günter Behnisch 1922 deutscher Architekt
    George Bush 1924 US-amerikanischer Politiker, US-Präsident
    Chick Corea 1941 US-amerikanischer Jazzpianist und Komponist
    Robert Eden 1897 britischer Politiker, Premierminister
    Anne Frank 1929 jüdische Bankierstochter (Das Tagebuch der Anne Frank)
    VW Golf 1974 Präsentation des ersten Golfs
    Otto Schenk 1930 österreichischer Schauspieler und Regisseur
    Egon Schiele 1890 österreichischer Maler und Zeichner
  • 29. Dezember:

    1966: Alexandra Kamp, deutsche Schauspielerin
    1972: Jude Law, britischer Schauspieler
    1972: Eva Haßmann, deutsche Schauspielerin
    1978: Alexis Amore, Pornodarstellerin und Erotikmodel

    das sind die, die ich kenn, außer alexis more, aber die hat nen interessanten beruf ^^
  • 21. Februar, die Nr. 1 aller Tage :)


    # 1955: Kelsey Grammer, US-amerikanischer Schauspieler
    # 1963: William Baldwin, US-amerikanischer Schauspieler
    # 1973: Paolo Rink, deutscher und brasilianischer Fußballspieler
    # 1977: Steve Francis, US-amerikanischer Basketballspieler
    # 1979: Jennifer Love Hewitt, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
    # 1984: David Odonkor, deutscher Fußballspieler


    Zusätzlich wurd an meinem Geburtstag Malcolm X umgebracht :eek:
    (also en paar Jährchen vorher)
    Yesterday is history, tomorrow is a mistery, but today is a gift. That's why we call it present.
  • joar bei mir is es der 30. April

    1310: Kasimir III., der Große, König von Polen
    1586: Hl. Rosa von Lima
    1651: Jean Baptiste de La Salle, französischer Ordensstifter und Pädagoge
    1662: Maria II. Stuart, britische Königin
    1767: Jean Pierre Frédéric Ancillon, preußischer Staatsmann und Erzieher des späteren Königs
    Carl Friedrich Gauß.1777: Carl Friedrich Gauß, deutscher Mathematiker
    1812: Kaspar Hauser, deutsches Findelkind, um dessen Abstammung sich Gerüchte ranken
    1833: Hortense Schneider, französische Sopranistin
    1835: Franz Defregger, österreichischer Maler
    1846: Karl Piutti, deutscher Komponist
    1853: Alfred von Berger, österreichischer Schriftsteller
    1857: Eugen Bleuler, schweizerischer Psychiater
    1863: Max Skladanowsky, Wegbereiter der Filmkunst in Deutschland
    1869: Hans Poelzig, Maler, Architekt, Bühnenbildner
    1870: Franz Lehár, österreich-ungarischer Komponist
    1877: Alice B. Toklas, US-amerikanische Kochbuchautorin
    1883: Jaroslav Hašek, tschechischer Schriftsteller
    1885: Luigi Russolo, italienischer Maler
    1888: Hans Reingruber, Minister für Verkehr der DDR
    1888: David Jacobs, britischer Leichtathlet und Olympiasieger
    1890: Ludwig Adamovich sen., österreichischer Jurist
    1893: Joachim von Ribbentrop, Politiker in der Zeit des NS-Regimes und Außenminister
    1894: Herbert Vere Evatt, australischer Politiker
    1896: Hans List, erfolgreicher österreichischer Unternehmer
    1899: Lucie Mannheim, deutsch-britische Schauspielerin
    1901: Simon Kuznets, russisch-amerikanischer Ökonom
    1902: Theodore Schultz, US-amerikanischer Ökonom
    1907: Ludwig Rödl, deutscher Schachmeister
    1909: Juliana von Oranien-Nassau, Königin der Niederlande
    1909: René Deltgen, deutscher Schauspieler
    1911: Luise Rinser, deutsche Schriftstellerin
    1911: Peter Blachstein, deutscher SPD-Politiker und MdB
    1912: Julius Axelrod, amerikanischer Mediziner und Neurochemiker
    1915: Hermann Aumer, deutscher Politiker und MdB
    Claude E. Shannon1916: Claude Elwood Shannon, US-amerikanischer Mathematiker
    1920: Duncan Hamilton, irischer Rennfahrer
    1924: Ilja Prachař, tschechischer Schauspieler
    1927: Johnny Horton, US-amerikanischer Musiker
    1929: Klausjürgen Wussow, deutscher Schauspieler
    1930: Bobby Marchan, US-amerikanischer Sänger
    1930: Félix Guattari, war französischer Psychiater
    1933: Willie Nelson, US-amerikanischer Country-Sänger und Songschreiber
    1934: Jürgen Schneider, deutscher Bauunternehmer
    1938: Jürgen Schmidt, deutscher Schauspieler
    1938: Larry Niven, US-amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller
    1940: Darrell McCall, US-amerikanischer Country-Sänger
    1941: Heinz Prüller, österreichischer Journalist und Sport-Kommentator
    1941: Johnny Farina, US-amerikanischer Musiker
    1941: Stavros Dimas, griechischer Politiker und EU-Kommissar
    1943: Bobby Vee, US-amerikanischer Sänger
    1944: Richard Shoff, US-amerikanischer Musiker
    1944: Rudi Assauer, deutscher Fußballspieler und Manager
    1945: Mike Deacon, britischer Musiker
    1946: Bill Plympton, US-amerikanischer Trickfilmzeichner
    1946: Carl XVI. Gustaf, König von Schweden
    1946: Ulla Hahn, deutsche Schriftstellerin
    1947: Karin von Welck, ist zur Zeit parteilose Kultursenatorin der Stadt Hamburg
    1947: Thomas Goppel, deutscher Politiker, ehem. Generalsekretär der CSU
    1949: Antonio Guterres, portugiesischer Politiker
    1952: Martin Gutzeit, Theologe, Gründer der Sozialdemokratischen Partei der DDR
    1953: Merrill Osmond, US-amerikanischer Sänger
    1954: Jane Campion, neuseeländische Regisseurin
    1956: Lars von Trier, dänischer Filmregisseur
    1956: Jorge Chaminé, portugiesischer Bariton
    1957: Franz-Joseph Eckelmann, deutscher Handballer
    1961: Thomas Schaaf, deutscher Fußballtrainer
    1962: Alexander Osang, deutscher Journalist und Schriftsteller
    1964: Barrington Levy, jamaikanischer Musiker
    1966: Roman Hagara, österreichischer Segler
    1968: Verona Pooth, (Verona Feldbusch), deutsche Schönheitskönigin und Entertainerin
    1975: David Moncoutié, französischer Radrennfahrer
    1976: Daniel Gloger, Countertenor
    1982: Kirsten Dunst, US-amerikanische Schauspielerin (cool, hab mit Kirsten Dunst geburtstag ^^)

    (Hilfe mit wikipedia)

    Gestorben:
    gibts sicher auch viele, aber einen Fall vergisst man nich!
    Tod von Adolf Hitler und Eva Braun
    [SIZE="5"][FONT="Comic Sans MS"]Leben oder Tod? DU hast es in der Hand!!![/font][/size]
  • *edit* Ups^^ habsch wirklich vergessen bday reinzuschreiben^^ das is der 13. Juli 1990

    aso ich habe einen ganz wichtigen promi vergessen : DAS freesoft-board hat auch am 13. juli bday^^(2001) :D

    100 v. Chr.: Julius Caesar, römischer Feldherr und Staatsmann <--na wer hätte das gedacht :P

    # 1941: Robert Forster, US-amerikanischer Filmschauspieler
    # 1942: Harrison Ford, US-amerikanischer Schauspieler
    1956: Günther Jauch, deutscher TV-Showmaster und Fernsehjournalist
    # 1974: Jarno Trulli, italienischer Formel-1-Rennfahrer
    # 1977: Kathleen Friedrich, deutsche Leichtathletin
    # 1983: Liu Xiang, chinesischer Leichtathlet

    und noch viele, seeeehr viele andere!!!(mit den punkten habsch jjetzt keine lust^^)
  • 1196: Tsuchimikado, 83. Kaiser von Japan
    1780: Johann Christian Woyzeck, deutscher Mann, Vorlage für Georg Büchners Drama „Woyzeck“
    1829: Konrad Duden, deutscher Philologe, Herausgeber des ersten Rechtschreibwörterbuchs
    1876: Wilhelm Pieck, deutscher Kommunist, Politiker und Präsident der DDR
    1958: Grandmaster Flash, DJ, Hip Hopper
    1969: Michael Schumacher
    1972: Alisha Klass, US-amerikanische Pornodarstellerin


    macht jeweils 2 Punkte :D ... die anderen 200 ignorier ich mal :D ...

    PS: die rot markierten gefallen mir gut und lässt meine Zukunft gleich mal in einem guten Licht stehen ;)
  • 12. September


    14. Jahrhundert

    * 1454: Johann Wassenberch, rheinischer Chronist
    * 1494: Franz I., König von Frankreich

    17. Jahrhundert

    * 1649: Giuseppe Maria Tomasi, italienischer Kardinal
    * 1659: Ferdinand Wilhelm von Württemberg-Neustadt, deutscher Heerführer und Generalfeldmarschall

    18. Jahrhundert
    * 1740: Johann Heinrich Jung gen. Stilling, deutscher Augenarzt und Schriftsteller
    * 1752: Edward Smith Stanley, 12. Earl of Derby, englischer Pferdesportliebhaber
    * 1759: Maximilian Josef Montgelas, Minister unter dem späteren König Maximilian I. von Bayern
    * 1800: Joseph Augenstein, deutscher Politiker
    * 1800: Pierre Charles Fournier Saint Amant, französischer Schachmeister
    * 1800: Friedrich von Uechtritz, deutscher Dichter, Historiker und Genealoge


    19. Jahrhundert

    * 1809: Julius von Bose, preußischer General der Infanterie
    * 1813: Johann Heinrich Fierz, schweizerischer Unternehmer und Nationalrat
    * 1815: Louis René Tulasne, französischer Botaniker und Mykologe
    * 1818: Richard Gatling, US-amerikanischer Erfinder
    * 1818: Theodor Kullak, deutscher Pianist und Komponist
    * 1825: Karl Doppler, deutscher Komponist
    * 1826: Otto Michaelis, deutscher Wirtschaftsliberaler, Journalist und Politiker
    * 1829: Anselm Feuerbach, deutscher Maler
    * 1838: Arthur Auwers, deutscher Astronon
    * 1852: Herbert Henry Asquith, britischer Politiker, Premierminister
    * 1858: Fernand Khnopff, belgischer Maler, Grafiker, Bildhauer und Kunstschriftsteller
    * 1863: Hermann Kutter, schweizerischer evangelischer Theologe
    * 1865: Sophus Claussen, dänischer Schriftsteller
    * 1869: Adolf Ott, deutscher Priester und Offizial
    * 1873: Gertrud Bäumer, deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin
    * 1880: Henry Louis Mencken, US-amerikanischer Publizist
    * 1887: Auguste Lazar, österreichische Schriftstellerin
    * 1888: Maurice Chevalier, französischer Chansonnier und Schauspieler
    * 1889: Heinrich Lersch, deutscher Arbeiterdichter
    * 1891: Pedro Albizu Campos, puertoricanischer Freiheitskämpfer
    * 1894: Friedrich Ebert, SED-Funktionär der DDR und Oberbürgermeister von Berlin
    * 1896: Elsa Triolet, russisch-französische Autorin
    * 1897: Irène Joliot-Curie, französische Chemikerin (Chemienobelpreis 1935)
    * 1900: Haskell Brooks Curry, US-amerikanischer Logiker

    20. Jahrhundert

    * 1901: Ernst Pepping, deutscher Komponist
    * 1901: Rámon Serrano Súñer, spanischer Politiker
    * 1902: Juscelino Kubitschek de Oliveira, brasilianischer Politiker (Staatspräsident 1956–1961)
    * 1903: Hans Fronius, österreichischer Maler und Graphiker
    * 1905: Helmut Körnig, deutscher Leichtathlet und Olympiamedaillengewinner
    * 1906: Gerhard Winkler, deutscher Komponist von Unterhaltungsmusik
    * 1907: Roger Bonvin, schweizerischer Politiker (CVP), Bundesrat 1962–1973
    * 1908: Johannes Werner Flume, deutscher Rechtswissenschaftler
    * 1910: Donald Hamish Cameron of Lochiel, schottischer Clanchef
    * 1910: Erich Brehm, deutscher Kabarettautor und -leiter
    * 1913: Ettore Cella, schweizerischer Schauspieler und Regisseur
    * 1913: Jesse Owens, US-amerikanischer Leichtathlet
    * 1914: Desmond Llewelyn, britischer Schauspieler
    * 1917: Han Suyin (Elisabeth Comber), englische Schriftstellerin
    * 1920: Lore Lorentz, deutsche Kabarettistin
    * 1921: Stanisław Lem, polnischer Science-Fiction-Autor
    * 1924: Amílcar Cabral, kapverdischer Politiker und Unabhängigkeitskämpfe
    * 1930: Klaus Siebold, Minister für Kohle und Energie der DDR
    * 1931: George Jones, US-amerikanischer Sänger
    * 1931: Ian Holm, britischer Schauspieler
    * 1932: Werner Dürrson, deutscher Schriftsteller
    * 1932: Atli Pætursson Dam, färöischer Politiker
    * 1937: Gus Backus, US-amerikanischer Musiker und Sänger deutscher Schlager
    * 1939: Horst Mehrländer, FDP-Politiker und Staatssekretär im Wirtschaftsministerium des Landes Baden-Württemberg
    * 1939: Joachim Kemmer, deutscher Schauspieler
    * 1941: Günter Rexrodt, deutscher FDP-Politiker, Bundeswirtschaftsminister 1993–1998
    * 1942: Linda Gray, US-amerikanische Schauspielerin
    * 1943: Kurt Demmler, deutscher Liedermacher
    * 1943: Maria Muldaur, US-amerikanische Sängerin
    * 1943: Michael Ondaatje, kanadischer Schriftsteller
    * 1944: Barry White, US-amerikanischer Soulsänger und -produzent
    * 1944: Leonard Peltier, indianischer Freiheitskämpfer

    Nach dem Zweiten Weltkrieg

    * 1945: Norbert Berger, deutscher Sänger, Bert des Duos „Cindy und Bert“
    * 1948: Jean-Louis Schlesser, französischer Rallyefahrer
    * 1951: Bertie Ahern, irischer Politiker
    * 1951: Joe Pantoliano, US-amerikanischer Schauspieler
    * 1952: Neil Peart, kanadischer Musiker (Rush)
    * 1954: Peter Scolari, US-amerikanischer Schauspieler
    * 1956: Leslie Cheung, chinesischer Schauspieler
    * 1957: Hans Zimmer, deutscher Komponist
    * 1957: Rachel Ward, britisch-australische Filmschauspielerin
    * 1959: Sigmar Gabriel, deutscher SPD-Politiker, ehemaliger Ministerpräsident von Niedersachsen
    * 1960: Uwe Ackermann, deutscher Leichtathlet
    * 1961: Mylène Farmer, franko-kanadische Popsängerin
    * 1965: Oliver Kalkofe, deutscher Komiker, Kolumnist und Schauspieler
    * 1966: Ben Folds, US-amerikanischer Sänger und Pianist
    * 1966: Ralf Bauer, deutscher Schauspieler
    * 1971: Chandra Sturrup, bahamaische Leichtathletin und Olympiasiegerin
    * 1971: Oscar Camenzind, schweizerischer Profi-Radrennfahrer
    * 1972: Anders Aukland, norwegischer Skilangläufer
    * 1972: Jason Statham, britischer Schauspieler
    * 1973: Darren Campbell, britischer Leichtathlet
    * 1973: Martina Ertl, deutsche Skirennläuferin
    * 1973: Paul Walker, US-amerikanischer Schauspieler
    * 1974: Nuno Valente, portugiesischer Fußballspieler
    * 1976: Jolanda Čeplak, slowenische Leichtathletin und Olympionikin
    * 1978: Lukáš Došek, tschechischer Fußballspieler
    * 1978: Benjamin McKenzie, US-amerikanischer Schauspieler
    * 1980: Yao Ming, chinesischer Basketballspieler
    * 1981: Dirk Reichl, deutscher Radsportler
    * 1987: Martin, Boardmember^^
    * 1988: Jan Hoberg, deutscher Schachspieler
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Also am 28. März:

    1981: Julia Stiles, US-amerikanische Schauspielerin
    1980: Albert Streit, deutscher Fußballspieler
    1978: Nafisa Joseph, indisches Model Anm.:(die trifft meinen Geburtstag genau...)
    1977: Devon (Pornostar), US-amerikanische Pornodarstellerin :D :D :D
    1975: Iván Helguera, spanischer Fußballspieler
    1972: Devinn Lane, Fotomodell und eine Pornodarstellerin, -regisseurin und -produzentin :D :D :D
    1970: Vince Vaughn, US-amerikanischer Schauspieler
    1956: Steve Ballmer, Manager, Präsident und CEO des Unternehmens Microsoft
    1897: Sepp Herberger, deutscher Fußballnationaltrainer

    Bis auf Sepp Herberger war mir auch alles neu...

    Grüße,
    script_me
    Charaktere sind unzerbrechlich - aber dehnbar.
    [SIZE="1"]Stanislaw Jerzy Leç (1909 - 1966), eigentlich Stanislaw Jerzy de Tusch-Letz, polnischer Aphoristiker, Lyriker und Satiriker[/SIZE]