Wer kennt sich mit Aktien aus ??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wer kennt sich mit Aktien aus ??

    Hi all,


    ich möchte gerne Aktienfons machen ! Die sache ist nur jetzt: Wo,Welche,Wie viele ? Wer kann mir dazu mehr infos geben und hat vll. auch schon erfahrung in diesem Berreich !!! Ich wollte gerne in eine Automarke setzen. Das soll schonmal ein anhaltepunkt sein ;)



    Mfg: Speider
  • wenn ichs richtige verstanden habe, du willste Aktien kaufen?

    Kommt drauf an wie viel du an Geld für ne Aktie so bezahlen würdest. Eine Aktie mit Steigungsgarantie ist immer noch Porsche, doch je nach Kurs kriegste diese nicht unter 600€ pro Aktie ;)
  • Wenn du vor 5 Jahren für 10 Euro eine Aktie von irgenteinem Unternehmen, das Fotovoltaikplatten (also diese Solarplatten) herstellt, gekauft hättest, dann hättest du ca 500 Euro Gewinn gemacht.
    Stand mal in der Zeitung.

    Ansonsten musste spekulieren. Nimm das, was du denkst, was in 3-6 Jahren einen unschlagbaren Durchbruch haben wird ;).
  • Speider schrieb:

    Am meisten interessiert mcih die frage WO !?


    Geh zu deiner Bank, lies die Wirtschaftswoche oder kauf dir sonst eine Wirtschaftszeitung. Da du aber überhaupt keine Erfahrung zu haben scheinst, solltest du zu deiner Bank gehen und dich beraten lassen, da du sonst böse auf die Schnauze fallen kannst.

    Nur am Rande : Aktien sind Anteile an einer Firma, die es zu einem festgelegten Preis gibt. Aktienfonds hingegen sind ein Bündel von Aktien, in die du beliebige Beträge investieren kannst.
  • Du solltest dir erstmal überlegen was du denn überhaupt kaufen willst:

    Aktie

    oder

    Aktienfonds

    Da du dich nicht klar ausdrückst, scheinst du dich noch nicht intensiv genug mit der Meterie befasst zu haben.

    Unterschied, ganz grob, ist dieser:

    wenn du Aktie kaufst, bestimmst du selbst in welches/welche Unternehmen du investierst. Da sollte man dann breit streuen, d.h. nicht alles Geld in eine Branche, denn oft fallen/steigen die Kurse branchenabhängig.
    Denk dabei auch an die Kosten für Kauf und Verkauf der Aktie und Depotgebühren.

    wenn du Fonds kaufst, dann bestimmt der jeweilige Fondsmanager welche Aktien ge- bzw. verkauft werden. Für jeden Fonds sind allerdings Anlageschwerpunkte festgeschrieben. Da kannst lediglich aussuchen welchen Fonds (Anlagerichtung) du kaufst. Da gibt es reichlich Fondsanbieter und jeder Anbieter hat allerlei Ausrichtungen. Beim Fonds musste du noch die unterschiedlichen Ausgabeaufschläge berücksichtigen (Ankaufkosten). Depotgebühren sind relativ gering.
    Allersdings sollte man Fonds fortlaufend kauffen, d.h. nicht alles Geld gleich reinstecken, immer dazu kaufen. Ich hab z.B. auf diese Art mit einem Fonds in zwei Jahren 45 % Gewinn gemacht.
    Allerdings sind die Gewinne beim Fonds nicht so üppig wie bei Aktien. Dafür ist das Risiko aber auch geringer.
    Bei Aktien mach ich im Jahr ca. 35 %, aber auch nur durch die o.g. Streuung. Mal gewinnt man, mal verliert man.
    100 prozentige Tipps gibbet nämlich nicht.


    Als purer Anfänger rate ich dir vom Aktiekauf allerdings ab. Da solltest du vorher viel lernen, sonst geht dein Kapital den Bach runter.
  • powermoped schrieb:


    Bei Aktien mach ich im Jahr ca. 35 %, aber auch nur durch die o.g. Streuung.


    Sorry, aber das wage ich zu 1000% zu bezweifeln...nun wollen wir mal mit den Füßen auf dem Boden bleiben, gell! ;)

    @Threadersteller:
    Kauf dir am besten jede Menge Zeitschriften, sei es Börse Online, Effekten Spiegel, Der Aktionär, Fond Professionell oder ähnliches und mach dich erstmal schlau, was und wo du anlegen willst...
  • Hallo
    Bevor du dir Aktien zulegst, mach dir ein paar gedanken.

    1. was für Aktien willst du
    2. aus welchem Gebiet
    3. welches Land usw.
    4. Anlagehorizont
    5. Investition/Kapital

    Falls du etwas sicheres suchst, dann melde dich bei mir. Kann dir etwas vorschlagen. Muss aber wissen, wie viel du anlegen willst.

    Das sollte vorerst reichen!!!
  • servus,
    also bin zwar erst 9te Klasse, aber BWRler und hab an nehm Börsenspiel der Sparkasse teilgenommen, wo ich viel gelernt hab, vor allen von meinem Papa, is Bänker :)

    also Aktienfonds wären für den Anfangs sinnvoller da es sich um eine Kapitalsplittung handel --> kannst weniger Verlust /Gewinn machen, also weniger Risiko,

    eine gute und "stetig" steigende Aktie wäre Puma!


    beim Aktienkauf is darauf zu achten,

    -Sicherheit
    -Liquidität
    -Rentabilität

    alle 3 wirste ned finden, is unmöglich

    so dann evtl. noch den Kursverlauf der letzten Monate/Jahre anschaun um zu sehen wie sich Einflöse aus Politik und Umwelt auf den Kurs Einfluss genommen haben, z.B. bei Ölaktien, schießen ja hoch wie sau, besonders wenns irgendwas im Osten gibt, also sagen wir mal das z.B. wieder eine Großoffensive gegen den Irak gemacht wird (von USA) dann würde ich z.B. vorher Aktien kaufen das se dann viel mehr wert sind, bloß halt dann auch schnell wieder verkaufen!

    Jeder Anstieg hat einen Fall zur Folge!


    hoffe konnte dir bissl helfen

    Gruß Lumpi
    w3.schrauberverein.de <- besucht uns :D
    w3.burtons-right-hand.de <- my music, my band :)
  • grüße

    also ich selber arbeite im vertrieb für eine anlagebank aber im bereich investment fonds ..die sind sicherer als aktien ...worauf du achten muss sind die rabatte die für den jeweilgen fonds vorliegen bei mir kannst du 100 % bekommen wenn du keine beratung wünscht ud das auf fast alle fonds ..insgesammt 8000 fonds können wir kaufen ... wenn du mehr infos willst sag bescheid

    grretz cigar