Muskelaufbau + Diät

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Muskelaufbau + Diät

    Guten Abend,

    Ich Sportlich schon sehr lange Fußball Aktiv... habe mich jetzt im Fitnesstudio angemeldet möchte so 5 Kg abnehmen aber auch sehr stark werden also krafmäßig *g*

    Lohnt sich die einnahme von Creatin ?
    Welche tipps habt ihr ? Ich möchte gleichzeitig abnehmen aber auch stärker werden!

    Danke im vorraus!

    LG Nentor
  • Mach das Ganze nicht unbedingt am Abnehmen fest. Es kann durchaus sein, dass du kein Gewicht verlierst, aber die Verteilung wird sich zum Positiven ändern.

    Also trainier, ernähr dich vernünftig und wenn du auch noch etwas Gewicht verlierst, umso besser. Aber wenn nicht, dann ist's auch nicht schlimm.

    Creatin macht dann Sinn, wenn du ausdauernder trainieren willst.
  • Hi Nentor!

    Regel zur Anwendung von Creatin:

    Wenn du stark werden willst hilft dir Creatin kein Stück weiter, wenn du aber nur stark aussehen willst, nimm Creatin!

    Denn das Zeug schwemmt nur die Muskelzellen mit Wasser auf, so dass alles größer wirkt...Kannst aber hinterher genauso viele Wasserkästen tragen wie vorher, also das sogenannte "aufpumpen" ;)

    Creatin hat übrigens nichts mit "ausdauernder trainieren" zu tun!
    Es kann dir nur helfen die Ermüdung der Muskeln hinauszuschieben, ist aber hauptsächlich ein Placebo Effekt!

    Soviel dazu, Gruss M.
    [SIZE="2"]o_O[/SIZE]
  • McKillroy hat offenbar Kreatin (Kreatinmonohydrat) mit L-Carnitin verwechselt. L-Carnitin wird in Studios zum Abnehmen verkauft. Man nimmt davon tatsächlich aber nur am Geldbeutel ab. Keine Studie konnte bisher die Wirksamkeit von L-Carnitin beweisen.
    Anders sieht es da bei Kreatin aus. Obwohl ich auch geneigt bin, das Zeug für mich persönlich als absolut wirkungsfrei zu bezeichnen, gibt es dazu fundierte Untersuchungen, und es wird auch im Leistungssport angewendet. Manche schwören drauf. Man kann es also mal probieren.
    Grundsätzlich ist es aber mit den Trainingsanfängern immer das selbe: "Guten Tag, ich will mit Sport anfangen, was soll ich einnehmen?" Ich sehe ja ein, daß leistungsorientierte Athleten mit jahrelanger Erfahrung mal was probieren, um auch noch die letzten zehn Prozent ihres Potentials aus dem Körper zu quetschen. Aber die Anfänger? Ist sinnlos! Um ne gescheite Figur zu bekommen (Abnehmen), sind 70-80 Prozent Ernährung und 20 bis 30 Prozent Training. Basta. Fang erstmal damit an.
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.