"Medion" MD 8808 Design PC!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Medion" MD 8808 Design PC!

    Will mir einen neuen Rechner zulegen und würde mich gerne von euch beraten lassen. Mehr Leute wissen eben mehr als einer.;) Was haltet ihr von folgendem Rechner? Seht ihr vielleicht einen Nachteil am Rechner, denn ich momentan noch nicht sehe? Welchen Rechner würdet ihr mir vorschlagen? Sollte so um die €1000 kosten. Hier mein momentaner Favorit:



    Daten:

    Die neueste Intel® Dual Core Prozessorarchitektur!
    Intel® Pentium® D Prozessor 830
    3.0 GHz, 2 x 1MB L2 Cache, 800 MHz FSB
    Zukunftssichere Technologie durch 64Bit Unterstützung
    Optimale Performance durch 2MB Cache, Dual Core Technologie

    Microsoft® Windows® XP Home Edition SP2

    Extrem geräuscharm
    durch optimiertes Wärmemanagement dank neuer BTX
    Gehäusetechnologie, Heatpipekühlern und leisen Lüftern

    1024 MB DDR2 SDRAM mit 533 MHz
    64 Bit dual channel memory
    (1 Bank frei zur Aufrüstung)


    250 GB Festplatte 8MB Cache
    S-ATA 150 Interface Superschnelle 7200 U/Min

    3x doppelt Fernsehen eingebaut:
    Gleichzeitig ein Programm sehen, während Sie ein anderes aufnehmen
    2x DVB-S digitaler Satellitenempfang2
    2x DVB-T das digitale Überall TV3
    2x Analog-TV/Kabel-TV4


    NVIDIA® GeForce™ 6700 XL
    High End Grafikkarte
    TV-Out Anschlüsse über:
    SCART, S-Video, Composite oder Component (YUV; YPrPb) High Definition
    NVIDIA® GeForce™ 6700 XL Grafikprozessor
    128 MB PCI-Express x16 Bus-Konzept


    16x Dual Layer
    Multi-Standard DVD-/CD-Brenner5

    16x DVD-ROM

    WLAN 54Mbit/s
    IEEE 802.11g/ 802.11b kompatibel
    Drahtloser Netzwerkzugang6, der perfekte Einstieg in die kabellose Netzwerktechnologie zu Hause und im Büro

    Integrierter 8in1 USB 2.0 Kartenleser
    liest und schreibt alle gängigen Flashkarten

    6x USB 2.0 2x Front, 4x Rückseite

    2x FireWire (IEEE 1394) 1x Front, 1x Rückseite

    8 Kanal Intel® High Definition Audio
    für digitales Heimkinoerlebnis mit optimalem Klang7

    V.90 PCI Daten Fax Modem inkl. Telefon-Anschlusskabel

    Netzwerkcontroller on board, Fast Ethernet 10/100 Mbit/s


    -Mehr Informationen gibt es hier:medion.at/flash/md8800/index.html


    P.S. Ich bedanke mich schon Mal im voraus für euren Rat!
    Ich würde gern die Welt verändern, aber Gott gibt mir den Quelltext nicht.

    Support the Software Developers! IF YOU LIKE THIS PROGRAM, YOU SHOULD BUY IT AFTER TESTING.
  • Der Rechner ist viel zu schlecht für das Geld! Typisch Aldi Rechner!
    Mein Tipp: Selber zusammen bauen und auf AMD setzen! Der neue Sockel kommt aber im Sommer (AM2) bis dahin würde ich weiter sparen und warten!
  • Kommt das selber zusammen bauen eines Rechners nicht im Endeffekt teurer, als ein fertiger Rechner? Welchen Vorteil hat denn AMD gegenüber Intel?
    Ich würde gern die Welt verändern, aber Gott gibt mir den Quelltext nicht.

    Support the Software Developers! IF YOU LIKE THIS PROGRAM, YOU SHOULD BUY IT AFTER TESTING.
  • AMDs sind von Haus aus kühler = leiser aber trotzdem schneller...

    bei Aldi/Medion (bzw. bei allen Komplettpaketen) bezahlst du immer viel zu viele Sachen mit die du eh nir nutzt...

    und die Graka is wieder so ein spez. Medion/Aldi Modell sowas gibts offiziell gar nicht von Nvidia...
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Das eigene Zusammenbauen ist eigentlich immer billiger als ein Komplett-PC. Allerdings ist der Preisunterschied auch wieder nicht so extrem wie sie Big Dunker dargestellt hat. Der Hauptvorteil von einen eigens zusammengebauten Rechner ist eben der, dass man sich seine Komponenten selber aussuchen kann, die man auch wirklich braucht und auf die man auch Wert legt. Des Weiteren musst du bedenken, dass du Probleme mit der Hardware selbst lösen musst, da du keinen Support hast.
    Bei PCs von Aldi ist und war es eigentlich schon immer so, dass der Rechner praktisch "alles" kann - viele Schnittstellen, gute TV-Karte etc., auch den sehr guten Support sollte man von Medion loben.
    Den einzigen Nachteil, den ich jetzt auf den ersten Blick sehe, ist wohl die Grafikkarte, die den Titel "High End Grafikkarte" nicht verdient. Aber solange du keine aktuellen Titel spielst wirst du vollkommen zufrieden sein.

    Zu deiner letzten Frage: AMD hat zurzeit den Vorteil gegenüber Intel, dass sie leistungsfähigere CPUs bauen, die dabei relativ wenig Strom schlucken - sprich, sie sind auf geringerer Taktfrequenz um einiges effizienter als die Konkurrenten von Intel. Wenn es mit den Kauf nicht eilt und du klug bist, warte wie der Kollege Big Dunker schon angesprochen hat auf die nächste Sockelgeneration von AMD (AM2), und kauf dir dann den alten 939er, der dann erheblich preiswerter sein wird. Oder wenn du auf Intel baust, warte auf den Conroe, der wird dann vorraussichtlich wieder besser sein als ein vergleichbarer AMD Prozzi.

    MfG

    /edit: DOcean hat wohl ein bisschen schneller gepostet, kann ich nur zustimmen.
    [SIZE="1"][Uploads: #1#2#3#4#5[/SIZE]]
  • Big Dunker schrieb:

    Der neue Sockel kommt aber im Sommer (AM2) bis dahin würde ich weiter sparen und warten!
    ...und der kostet in der Anfangszeit und auch danach ein Vermögen. ;)
    Ich kann ja nachvollziehen wenn jemand bei einer Beratung das "beste" versuchen will zu beraten aber man kanns auch übertreiben.3Monate später kommts nächste und wiederrum 4Monate das nächste.So geht das immer weiter.
    Viele werden sich noch an Preise des X2 4800 jenseits der 1000$ Grenze erinnern können und zig Monate später sind diese erst auf dem dem Niveau wo sie jetze liegen.
    Deswegen jetze zuschlagen und einen sehr gute Prozessor(X2 4800 oder 4600) holen.
    DDR2 kannst Du momentan auch noch vergessen weil es keine merkliche Leistungverbesserung gibts die es rechtfertigt das jetze zu kaufen.
    Es lässt sich mittlerweile weniger sparen wie früher.Das liegt aber auch daran das viele den Fehler machen und sich die PCs mal nicht von innen ansehen.Die lesen 1GB Ram und sind glücklich. :D
    Das dahinter dann oft der letze billige OEM Mist dahintersteht erfahren sie nicht.Warum auch war ja billig. :D
    Das zieht sich dann von der Grafikkarte bis zum Mainboard und vom Netzteil bis zum CPU Kühler die oft sehr laut sind und eine schwache Leistung haben.
  • @snoopy71 Kein verlinken in andere Foren!

    Naja, da geb ich nicht in allem Recht. Ein kompletter CPU Sockel und RAM wechseln, findet nicht alle 3-4 Monate statt, ist also ein kleines Highlight. Also kann man ruhig darauf warten.
    Klar werden die Sachen am Anfang teuer sein, aber ich denke nicht so übertrieben teuer, sprich ein 3000+ wird nicht 100€ teurer sein als ein 3000+ (S.939). Zudem glauben viele dass DDR2 nicht viel bringt, weil sie es auch nur von Intel kennen. Die haben DDR2-667 eingeführt, mit dem krummen FSB, das bringt nichts, zudem die Latenzen sehr hoch sind, ab CL4 und aufwärts. AMD führt DDR2-800 ein, mit einem "FSB" von 400MHz, zudem werden auch noch die Latenzen bis dahin verbessert werden, und ich glaube dann ist ein DDR 400 Riegel langsamer als ein DDR2 800. Meinerseits würde ich nie in alte Technologien stecken, wenn ich wüsste dass in paar Monaten direkt eine neu kommt, auch wenn sie zu der Zeit k(l)einen Geschwindigkeits zuwachs bietet.

    Gruss Dunker
  • Big Dunker schrieb:


    Klar werden die Sachen am Anfang teuer sein, aber ich denke nicht so übertrieben teuer, sprich ein 3000+ wird nicht 100€ teurer sein als ein 3000+
    Täusch Dich nicht.Vollkommen neuer Sockel und die kleinste "halbwegsvernünftige" CPU wird die hier sein wenn die Massenproduktion losgeht.
    Athlon 64 3500+ AM2
    Oder willst Du jemand auch wenn neuer Socket einen Sempron 3000+ AM2 als CPU andrehen wo Du doch auf neue Technologien setzt. :D
    Dann müsste schon eine 64er CPU her.
    Also nochmal jetze eine klasse CPU kaufen und nicht ab Juni 600-800€ nur für die CPU ausgeben.
  • Danke euch allen für eure Meinungen! Nach reiferem Überlegen, habe ich mich doch für diesen PC entschieden. In Wien kriegt man für dieses Geld einfach nichts besseres und mehr ist mir ein PC wirklich nicht wert. Habe mir dazu auch gleich den LCD-TFT 17 Zoll Monitor von "Gericom", um €200 gekauft. Eigentlich ein Schnäppchen. Noch Mals, danke euch!
    Ich würde gern die Welt verändern, aber Gott gibt mir den Quelltext nicht.

    Support the Software Developers! IF YOU LIKE THIS PROGRAM, YOU SHOULD BUY IT AFTER TESTING.