Blähungen / Durchfall.

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Blähungen / Durchfall.

    Hi Leutchens,

    ich weis schon... unangenehmes Thema.... :D :bä: :eek:

    Naja,...

    ich hab schon seit mind 2 Jahren irgendwelche Verdauungsstörungen...

    Wie es dazu kommt.:
    - ganz egal was ich zu mir nehme... ob Gemüse, Mehlspeisen, Fleisch....
    irgendwie hab ich dann ein völlegefühl und muss dann gleich auf WC oder auch erst nach ein paar Stunden...
    ===> Auch die Uhrzeit spielt keine Rolle
    ===> Stuhlgang ist auch immer unterschiedlich (Ihr wisst schon)

    von den Blähungen mal ganz zu schweigen...


    Naja, ich war jetzt bei 2 Ärzten und hab mir eine MagenDarm Spiegelung machen lassen.
    Bei der MargenDarm Spiegelung war alles ok. Nix auffälliges.
    Nur das der Muskel (vom Pförtner [Ihr wisst ja... ;) ]) bei mir irgendwie schlaff ist. Die bei der MagenDarm Spiegelung meinten das Sie sowas noch nie gesehen hätte und das dadurch natürlich Blähungen leichter entweichen können.

    Die zwei Ärzte bei denen ich noch war (Naturheilverfahren) meinten das das mit dem schlaffen Muskel nix zu tun hätte und ich mir darüber keine Gedanken machen brauch.

    Der eine Naturheilarzt hat mir dann nen paar Medikamente verschrieben die relativ gut gegriffen haben. Bin schon froh so wie es jetzt ist...

    Nur es ist halt nicht wie früher... :( :(

    Beide Ärzte haben dann nur noch gemeint das ich ja noch jung bin und sich das vielleicht einstellen würde.... JAJA... nach 2 Jahren... und ich bin der Nikolaus oder wie ?


    Na echt toll... Was soll ich jetzt machen ??? Vorallem hab ich schon echt Horror wenn bei mir jemand übernachten will oder ich vielleicht wieder ne Freundin hab... :( :(
    Da kann ich mir gleich die Kugel geben...

    Hat einer von Euch vielleicht auch so ein Problem oder hat irgendwie über ein paar Ecken mal was davon gehört was man dagegen machen kann ???


    Mit freundlichem Gruss,
    baldulin.
    Keine Ref- Ids.
    Boardregeln lesen.
    greetz lukas2004
  • Hi,

    Rudi Reiert schrieb:

    schonmal Bluttest machen lassen? Test auf Antikörper bzw. Schilddrüse?


    Yo, Bluttest hab ich erst letzte Woche machen lassen.

    War soweit alles ok bis auf den Wert der Schilddrüse der aber auch noch im Normbereich ist...

    Schilddrüsenwert darf bis 4 gehen und ich habe einen Wert von 3,64.

    Der Doc meinte nur das ich irgendwelche Jodtablette zur Vorbeugung einnehmen sollte.


    Demnächst lass ich noch nen Stuhltest machen obwohl ich mir davon wenig erwarte. Der Test vor einem Jahr war Inordnung... Alles ok.
    Naja, vielleicht da ichs jetzt ne Zeit lang stärker hatte ist vielleicht was nachweisbar.

    Gruss,
    baldulin.
    Keine Ref- Ids.
    Boardregeln lesen.
    greetz lukas2004
  • Geh zum Arzt und lass dich ma nach darmpilzen untersuchen vieleicht kommt dabei ja was raus ;)

    Es kann auch sein das du Allgergien hast und das das sich so äußert versuch ma den Zucker und die gesammten E-Stoffe abzusetzen also Süßichkeiten und dann schau ob es besser wird!

    Wenn nicht lass dich nach Kandida untersuchen indem du eine scheis" probe abgibst!

    Und nicht einen einfachen Stuhltest sondern einen der direkt nach Kandida (darmpilzen untersucht wird)!


    MFG

    saugerr
  • Ein Freund von mir hatte die gleichen Symtome wie du.

    Bei ihm wurde nach Jahren, diversen Spiegelungen und einigen verschlissenen Ärzten eine Lactose-Intoleranz festgestellt.
    Seitdem meidet er Lactose (=Milchzucker) und hat keine Probs mehr.

    Bei ihm hat es schon ausgereicht, einen Kaffee mit Milch zu trinken um die ganze Symtomatik auszulösen.
  • Versuch mal, alle raffinierten Kohlenhydrate wegzulassen (Zucker, alle Weissmehlprodukte - Brot und sonstigen Backwaren, weisser Reis, helle Nudeln etc.).
    Viele Leute reagieren da ziemlich heftig drauf - und zwar genau mit deinen geschilderten Symptomen.
    Nen Versuch wärs wert!
  • Hi,

    saugerr schrieb:

    Geh zum Arzt und lass dich ma nach darmpilzen untersuchen vieleicht kommt dabei ja was raus ;)

    Es kann auch sein das du Allgergien hast und das das sich so äußert versuch ma den Zucker und die gesammten E-Stoffe abzusetzen also Süßichkeiten und dann schau ob es besser wird!

    Wenn nicht lass dich nach Kandida untersuchen indem du eine scheis" probe abgibst!

    Und nicht einen einfachen Stuhltest sondern einen der direkt nach Kandida (darmpilzen untersucht wird)!

    MFG

    saugerr


    yob. Nen versuchs isses aufjedenfall wert. Lass ich dann demnächst machen wenn ich Zeit hab. Dank Dir erstmal.


    nafets schrieb:

    Ein Freund von mir hatte die gleichen Symtome wie du.

    Bei ihm wurde nach Jahren, diversen Spiegelungen und einigen verschlissenen Ärzten eine Lactose-Intoleranz festgestellt.
    Seitdem meidet er Lactose (=Milchzucker) und hat keine Probs mehr.

    Bei ihm hat es schon ausgereicht, einen Kaffee mit Milch zu trinken um die ganze Symtomatik auszulösen.


    Und wie stellt man eine Lactose-Intoleranz fest ??? Blutuntersuchng oder ??


    sunrise_do schrieb:

    Versuch mal, alle raffinierten Kohlenhydrate wegzulassen (Zucker, alle Weissmehlprodukte - Brot und sonstigen Backwaren, weisser Reis, helle Nudeln etc.).
    Viele Leute reagieren da ziemlich heftig drauf - und zwar genau mit deinen geschilderten Symptomen.
    Nen Versuch wärs wert!


    Wenns jetzt nur direkt Zucker, Backwaren, weisser Reis und helle Nudeln wären.

    Aber Brot,... mhmmm. Könnte natürlich zu dem ganzen dazuwirken. Ich ess meisst eh nur Vollkorn / RoggenMisch Brot und sowas.

    Vielleicht sollte ich ja mal ne weile auf E-Stoffe und auf Toast verzichten... obwohl ich Toast erst richtig sein 2 Monaten esse und das Problem bestand davor auch schon.

    Naja, ich DANK Dir aufjedenfall mal für Deinen Rat und werde schauen was ich davon machen kann. :) :)

    Willst mir ja nur helfen. :)


    Was vielleicht noch erwähnenswert wäre...

    Ich habe auch schon seit einiger Zeit ich glaube seitdem diese ganze Problematik angefangen hat einen schlechten Atem. Dies ist aber seit ein paar Monaten ziemlich schlimm geworden.
    Die untersuchungen bei der Zahnärztin vielen aber OK aus.
    Seit dem nehme ich starke Mundspülungen und reinige mit Zahnseide...

    Gruss,
    baldulin.
    Keine Ref- Ids.
    Boardregeln lesen.
    greetz lukas2004
  • baldulin schrieb:


    Und wie stellt man eine Lactose-Intoleranz fest ??? Blutuntersuchng oder ??


    Soweit ich mich erinnern kann, bekam er was Lactose-hältiges zu essen und musste dann im Abstand von mehreren Minuten in eine Tüte blasen, das wurde dann analysiert.

    Hört sich blöd an, oder?
  • um die beschwerden zu lindern wäre eventuell eine art von actimel hilfreich (oder ein fake von lidl, aldi etc.)
    in diesen produkten sind L.casii bakterien (Milchsäurebakterien) enthalten! diese bakterien helfen gegen blähungen und verdauungsproblemen!
    falls solche probleme nicht vorhanden sind, hat man viel geld fuer ein bissi milch bezahlt!

    wie gesagt, ich kann selbst sagen, dass man schon etwas merkt, aber wie stark die auswirkungen bei dir sind ist natuerlich fraglich!
  • AlbA schrieb:

    um die beschwerden zu lindern wäre eventuell eine art von actimel hilfreich (oder ein fake von lidl, aldi etc.)
    in diesen produkten sind L.casii bakterien (Milchsäurebakterien) enthalten! diese bakterien helfen gegen blähungen und verdauungsproblemen!


    Glaubt doch nicht alles was euch die Werbung erzählt!

    Wenn ihr euren Darm schon mit Milchsäurebakterien überschwemmen wollt, trinkt Buttermilch, Kefir oder ähnliches! (Nicht ultrahocherhitzt darf es sein)
    Das ist nämlich um einiges billiger und hat die gleiche Wirkung.
  • Hört sich nach Darmpilzen an.Die hatte ich auch ca. 3-4 jahre lang.Konnte sie dann aber loswerden irgendwie.Eine Anti-pilz Diät ist das richtige,jedoch musst du dazu noch ein paar medikamente nehmen.Hol dir von einem gescheiten arzt die bestätigung das es Darmpilze sind,kann auch was anderes sein.Wenn ja dann schau mal in das candida-info.de Forum,da kriegst du hilfe was hilft usw.
  • Also villeicht solltest du abwechselnd mal sachen essen...
    an einem tag nur fleisch... dann milchhaltiges...
    so krigst du raus wogegen genau du probleme hast...
    Mundgeruch? da gibts bestimmt auch was von ratiopharm... ne spaß bei seite frag einfach den zahnartzt was man dagegen unternehmen kann...

    PS: das ist mit abstand der geilste post den ich je gelesen hab!
    MFG $.A.D.
  • Hi,

    UnDerDoG81 schrieb:

    Hört sich nach Darmpilzen an. Hol dir von einem gescheiten arzt die bestätigung das es Darmpilze sind,kann auch was anderes sein.


    in so nem Help Erkrankungs Forum haben mir welche zu einem "Fructose-Lactrose Intoleranztest" geraten. Diese haben auch oft was mit Magen und Darm Erkrankungen zu tun.
    Vielleicht hast Du von diesen Tests ja schonmal was gehört ???
    Weisst Du ob man dadurch auch herrauslesen kann ob Darmpilze vorhanden sind oder geht das nur über den Stuhl ??


    $.A.D. schrieb:

    PS: das ist mit abstand der geilste post den ich je gelesen hab!


    1. Naja,... also so geil finde ich mein Problem nicht.
    2. meinst Du in der Gesundheits Sparte oder generell der geilste post ?? :confused:


    Gruss,
    baldulin.
    Keine Ref- Ids.
    Boardregeln lesen.
    greetz lukas2004
  • Habe nen Kollegen, wenn der morgens nen Glas Milch trinkt muss der ne Stunde oder auch zwei später s_cheissen und furzen (anders kann man das echt nicht mehr nennen) wie sonst was! Der hat auch ne Lactose Intoleranz und deswegen säuft er nur Milch wenn er seine Mitschüler ärgern will ;)
    Aber ka wie man das untersuchen kann!


    n3o
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • Hi zusammen,

    hab jetzt grad vorhin den Laktose Test beendet... Jetzt muss ich da noch einiges schriftliche ausfühllen komm damit aber nicht so klar...



    Ich will das halt über die Krankenkasse laufen lassen das sie nen teil zahlen und ich nen teil...

    Muss ich dann nur ganz normal bei Rechnungsadresse meine Adresse angeben oder ???
    Oder Adresse von meiner Krankenkasse die sich dann wiederrum an mich wendet ??


    Danke,
    Gruss,
    baldulin.
    Keine Ref- Ids.
    Boardregeln lesen.
    greetz lukas2004