Akne loswerden?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Akne loswerden?

    Hallo Leute.

    Ich muss nun schon seit ca. 2 Jahren mit den scheiß Pickeln im Gesicht rumrennen. Jetzt bin ich fast 16.

    Zu meiner Frage: Ist es möglich, dass bei einen bestimmten Alter die Pickel von alleine verschwinden?
    Hat da jemand schon Erfahrungsberichte?

    Und eines würd mich noch intressieren, ob der alkohol auch was mit den Pickeln zu tun hat?

    Bin für Antworten sehr dankbar.
  • alkohol, fettes essen, fastfood, süsses, rauchen.... - das alles KANN zumindest begünstigend für entstehung von pickeln sein!
    - der faktor veranlagung ist allerdings auch noch da - und den kann man kaum einfach weglassen (wie man das z.b. mit dem essen machen könnte)

    irgendwann geht das bei fast allen menschen auch wieder von allein weg - bis dahin heisst es vor allem: nicht blöde dran herumquetschen! - vorsichtig und vor allem hygienisch aufmachen/lassen - sonst hast du nach der akuten pickel-phase mit der narben-phase zu rechnen!!!

    und: sobald du die pubertät hinter dir hast - also auch psychisch stabiler geworden bist - wird es in den hintergrund treten - denn auch die hormone spielen da mit rein ;)

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • Hi,

    also ich hatte damals so mit 14, 15 Jahren auch Akne...
    Da musst du mal zum Hautarzt, ich hab damals teure Tabletten bekommen.
    Die musst du nen halbes Jahr nehmen und danach kriegst du nie wieder Pickel in dem Ausmaß...

    Ich schwitze viel, ernähre mich fettig usw usw, hab aber wenns hochkommt 5 mal im Jahr ein Pickel im Gesicht.

    Also kann ich dir echt empfehlen, bei mir war der Nachteil, dass ich extrem trockene Lippen davon bekommen habe, aber das nimmt man gern in Kauf dafür :)

    Lg n1K0n
  • Die Tabletten die erwähnt wurden helfen wirklich, kann ich von mehreren Leuten bestätigen.
    Kannst ja mal beim Arzt nachfragen, der Wirkstoff heisst:
    Isotretinoin


    Viel Erfolg. :D


    MFG
  • Danke für eure Hilfe.

    Ich probier die Tabletten mal.Hab bisher immer nur eine Cream genommen (Agnefugoxid).Die bis heute aber noch nichts gebracht hat.

    Fast Food nehm ich auch nicht zu mir.Das mit den rumdrücken und quetschen hab ich auch schon gelassen.Naja ist wohl bei mir genbedingt.
  • Mach dir bei einer dauer von 2 Jahren zwischen 14 und 16 mal keine Sorgen ;)

    Aber zum Hautartzt gehen schadet wohl nicht und die angesprochenen Tabletten wirken meist wirklich.

    Mach dir aber mal keinen Kopf ;)
  • Zitat von Janus
    alkohol, fettes essen, fastfood, süsses, rauchen.... - das alles KANN zumindest begünstigend für entstehung von pickeln sein!

    FALSCH! Die Ernährung hat rein gar nichts mit Pickeln zu tun! Das ist nur ein altes Gerücht, ich weiß aber 1000000 % das es nicht so ist.
    Die Salbe Isotrexin is voll des Hammerding, des Zeuch ist so stark dass die Dämpfe en bissle in den Augen weh tun :D . Wirkt schon nach ner Woche, is halt unheimlich stark (am meisten wegen der Vitamin A Säure) und is nicht für empfindliche Haut zu empfehlen.
    Früher wurde den Aknepatienten verdünnte Vitamin A Säure verschrieben, das hat die ganze Haut gleich mit weggeraspelt :D . Die Isotrexin sollte man nicht zu dick auftragen sonst hat man so eine Art Sonnenbrand, naja, zumindest das Gefühl und den Schmerz.

    MfG
    Traffixx
  • @ Traffixx

    Das was du sagst ist auch nur ein Gerücht, es stimmt eben nicht, dass es nicht am Essen liegen kann.

    Was stimmt ist, dass nachgewiesen wurde, dass es meistens nicht an den üblichen Verdächtigen liegt und so gibt es viele bei denen es wirklich nicht am Essen liegt, aber es gibt auch einige (vielleicht wenige) bei denen unterstützen bestimmte Speisen durchaus sowohl das Auftreten als auch die Stärke der Akne, und das fällt nciht unter die Gruppe der Lebensmittelallergieker.


    @ Fr33ENeRgY

    Zum hierHauttyp: Das wird dir wohl ein Arzt am besten sagen können ;)
  • Traffixx schrieb:

    FALSCH! Die Ernährung hat rein gar nichts mit Pickeln zu tun! Das ist nur ein altes Gerücht, ich weiß aber 1000000 % das es nicht so ist.

    dann musst du wohl von deinen 10 millionen prozent 999.999 prozent abziehen ;) :bä:
    ich habe auch nicht behauptet, dass es damit zu tun haben MUSS - sondern

    Janus schrieb:

    alkohol, fettes essen, fastfood, süsses, rauchen.... - das alles --> KANN <-- (!) zumindest begünstigend für entstehung von pickeln sein!

    hier mal ein auszug aus einer "erfahrungs-seite!" :)
    Akne und Ernährung
    Es gibt immer noch Skeptiker, die behaupten, dass die Ernährung keinen Einfluss auf Akne hat. Viele haben jedoch die Erfahrung gemacht, dass eine Umstellung der Ernährung eine positive Wirkung zeigt. Oft hört man, dass Akne schlimmer wird, wenn man viel Zucker, säurereiche Nahrungsmittel, Milch und ölhaltige Nahrungsmittel zu sich nimmt.

    Wenn man herausfinden möchte, ob man einen einer Ernährungsakne leidet, hilft nur der Selbstversuch. Verzichten Sie am besten für lange Zeit, das heißt über mehrere Wochen auf Süßigkeiten, Lebensmittel, die viel Zucker enthalten wie zum Beispiel Ketchup, Kekse, Limonade oder Bonbons, nehmen sie weniger Milchprodukte zu sich, als er Milch, Joghurt und Ähnliches. Sollten nach einigen Wochen eine deutliche Besserung des Pickel-Problemes zu sehen sein, so wissen Sie, dass sie ihre Ernährung umstellen müssen.

    Generell kann man sagen, dass eine gesunde Lebensweise positiv auf Akne wirkt. Trinken Sie viel, essen sie viel Fisch, Obst und Gemüse, gehen sie viel an die frische Luft.

    Ernährungs-Tipps bei Akne
    Zink ist zuständig für die gesunde Auffrischung der Haut. Bestehende Pickel heilen besser ab. Besonders viel Zink ist zum Beispiel enthalten in Linsen, Bohnen, Käse,und Haferflocken.
    Biotin, das man auch unter dem Namen Vitamin H kennt, unterstützt das Nachwachsen neuer Haut. Vitamin H ist z.B. enthalten in Spinat und Champignons.
    Eisen ist wichtig für den Transport von Sauerstoff in die Haut. Wichtige Nahrungsmittel dafür sind Fenchel, Radischen, Geflügel und Fleisch.
    Selen ist ähnlich wie Zink zuständig für neue intakte Haut, schützt aber zusätzlich gegen freie Radikale (die Tumore verursachen können).
    Vitamin C hilft dem Körper, Wunden zu heilen, das heißt, Pickel heilen schneller ab. Besonders viel Vitamin C ist in der Zitrone und anderen Zitrus-Früchten.
    Folsäure ist allgemein wichtig für gesunde Haut. Besonders viel davon gibts in Spargel, Tomaten, Lauch, Erdbeeren
    Gegen die Verhornung der Haut wirkt Vitamin A. Viel davon findet man in Spinat, Möhren und Aprikosen.

    Ein Tee aus Klettenwurzel und Birke hat sich gegen Pickel bewährt. Geben Sie dafür je einen Teelöffel zu einer Tasse kochendem Wasser, lassen das Ganze zehn Minuten ziehen und trinken davon 3 Tassen täglich.


    mehr dazu gibts hier nachzulesen:
    h**p://w³.akne-pickel-unreine-haut.de/

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • Ganz einfache Frage @Threadstarter:
    Wie oft duscht du dich/wäscht du dich?
    Nicht negativ gemeint, sondern bei mir war es so, das ich ZU OFT geduscht hab.
    Ich hab über 3 Jahre 100000000000000 Medikamente ausprobiert, mich an alles gehalten etc. aber NIX hat geholfen!

    Nun ja, dann war ich 6 Wochen im Urlaub und konnte nur alle 4-5 Tage duschen etc. und siehe da nach 4 Wochen war es schon deutlich besser, als ich das Ganze dann noch 4 Wochen durchgehalten hab, war es fast weg!
    Und nun kann ich wieder machen was ich will^^!
    Bevorzugte: puck8, Big Dunker, t0b1, CrYstaLX, Kriss Kross, Tiger22, Abu N.
  • @ Maze

    Bei mit ist es unterschiedlich machmal wenn ich arbeiten muss oder fußball spiele dann dusch ich mich so alle 2 tage.Aber im Normalfall alle 4-5 Tage.Ich glaub daran liegt es nicht.

    Das mit den Essen ist bei mir keine große Sache.Da ich zu Hause hauptsächlich keine Schokolade, Fast-Food oder süsses zu mir nehme.

    Also ich frag beim Apotheker nach ob er die (Säure) oder die Tabletten da hat.
  • Also ich glaube auch nicht dass die Ernährung viel mit Pickeln zu tun hat, es könnt zwar sein dass die Ernährung bisschen Einfluss drauf hat, aber der deswegen eine Umstellung der Nahrung würde nicht viel bringen.
    Auch die Cremes und Gels sind nicht sehr wirksam (wurde sogar mal im Test bewiesen); auch sie könnten zwar die Pickeln bisschen vertuschen aber ganz los wirst du sie nur mit Medikamenten, und die schon erwähnten Tabletten bringen 99 % etwas sind aber dafür sehr stark und auch die Nebenwirkungen sind zu beachten. Sie werden ausserdem nicht immer vom Arzt verschrieben, es kommt auf den Alter und den Körper des Patienten an, dafür musst du dir erstmal Blut abnehmen lassen.
    Wenn du sie ein halbes Jahr einnimmst dann wirst du die Ganze Zeit zwar mit trockener Haut und aufgeplatzten Lippen zu kämpfen haben, dafür wirst du danach aber pickelfrei sein und das auch für (hoffentlich) immer.

    Alle 4-5 Tage duschen ist vielleicht bisschen zu wenig, aber jeden tag duschen trocknet auch zu sehr aus und der Körper produziert dann aus dem Effekt heraus nur noch mehr Fett das dann die nervenden Pickeln bildet.


    MFG
  • hehe guter thread!

    ich bin 15 war vor längerer zeit mal beim hautarzt und er hat mir salben verschrieben die waren dann irgendwann mal leer ^^
    und ich habe keine neuen bekommen... dann hatte ich wieder akne im gesicht
    vor 4 wochen hatte ich wieder einen hautarzt termin und bekam volgendes verschrieben:

    Morgens:
    1. Waschen mit Dermowas compact (seife)
    2. Benzanknen Gel 5/10
    3.Ery in Linola

    Abends:
    1.Waschen mit Dermowas compact
    2.Isotrexin^^

    das ist jeden morgen und abend ziemlich viel arbeit aber es wirkt ^^

    MfG andM
  • 'n freund von mir hat extreme akne im gesicht und sein Arzt hat ihm Tabletten und eine Art Salbe gegeben (und der hat schon einiges dagegen genommen) und das scheint zu helfen die Salbe für die momentane Akne und die Tabletten für die Zukunft.. namen kann ich dir jezz allerdings keine nennen!
  • ich will auch mal meinen senf (naja eher meinen quark^^) dazugeben. du musst fettarmen quark kaufen und den dann auf die besonders stark befallenen stellen schmieren! wenn es trocken is abmachen und wieder drauf(am esten am wochenende und in der woche nur einmal am tag drauf und dann wieder ab) ich hab das einmal an nem sonntag gemach und es wirkt wunder...quark macht nich nur stark sondern hilft auch gegen pickel^^!!!wirklich! es hilft!

    mfg saguljai
  • Hallo Leute!!

    Also hab mir die Creme und die Tabletten von Hausarzt verschreiben lassen.
    Nun benutz ich beides schon seid einer Woche.(Creme +1 Tablette abends und morgens).Seid ein paar Tagen krieg ich urplötzlichen Nasenbluten und mein Lippe ist total ausgetrocknet.Aber trotz dieser scheiß Nebenwirkungen sind große Erfolge sichtbar.Weiß jemand wie ich diese plötzlichen Nasenbluten Atacken loswerde?
    Oder was noch viel wichtiger ist, wie kann ich meine Lippen am besten behandeln?
  • Ich nehme auch diese Tabletten (bei mir heißen sie Ciscutan) und ich habe auch trockene Lippen.
    Ich nehme immer einen Labello oder eine Feuchtigkeitscreme und trage die auf die Lippen auf, dann sind sie nicht so trocken.

    mfg, bloodycross