mein laufwerk ist fresssüchtig

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mein laufwerk ist fresssüchtig

    also hallo erstmal,....ich weiß nicht ob sie es wussten...ähhmm lassen wir das.

    zu meinem problem. hab extra für windows ein laufwerk. da installier ich nix selber drauf, nachdem win drauf ist. programme, spiele, sonstiges wird alles extra auf ein zweites laufwerk installiert.
    und obwohl die win-partition 3gb groß ist, füllt sich das laufwerk nach ner zeit immer wieder auf, sodass max 300mb frei sind.
    habs schon mit der methode versucht: was ich ned kenn, das lösch ich. und da ich mich ned besonders auskenn auf dem gebiet, kam ziemlich viel weg....und funzte danach natürlich nicht.

    kennt ihr vielleicht irgendwelche tricks oder programme, um das scheiss laufwerk frei zu halten???
  • Hi,
    hat ich vor einiger Zeit auch. Versuch mal folgendes.

    Eigenschaften des Arbeitsplatzes/Registerkarte Systemwiederherstellung/Einstellungen und stelle den Schieberegler auf minimal ein.

    Ansonsten müllen dir die Wiederherstellungspunkte dein C Laufwerk zu.

    MfG
    Dagomiter
  • Du musst bedenken, dass auf dem System-Laufwerk die standardmäßig die Benutzerverzeichnisse sind (Eigene Dateien, Desktop, Einstellungen, ...).
    Ob du zumindest die Eigenen Dateien verlegt hast, ist aus deinem Posting nicht klar...

    Weiteres befinden sich auf C:\ alle temporären Ordner (WinRAR, Browser Cache, ...).
    Auch der Papierkorb hat sich 10% auf deiner Systemplatte reserviert, dies wären bei dir aber "nur" ~300MB...
    Dafür macht sich die Auslagerungsdatei auf deiner Systempartition breit, bei mir sind dies 1,5GB - diese wird bei Bedarf auch erweitert, was wieder regulären Speicherplatz weg nimmt.
    Ein weiterer Platzfresser könnten die Setup-Dateien von Office sein (MSO Cache).

    Dies dürften so die größten Platzfresser sein, welche bei dir schuld sind, musst du selber raus finden.
    Ich jedenfalls habe in der Vergangenheit festgestellt, dass 5GB nicht ausreichten, weshalb ich auf 10GB bei der Systempartition umpartitioniert hab. Damit fahre ich relativ gut, aber Sachen wie die Eigenen Dateien und den WinRAR-Cache muss ich nach wie vor auf andere Partitionen legen.


    GreetZ
    [SIZE=2]Board-Pensionist <-> bitte keine Anfragen zu Angeboten aelter als ein Jahr![/SIZE]
    [SIZE=1]./brain -> think -> guhgle -> think -> describe problem -> think -> use correct language -> think -> post
    your reading skill has increased by 1 point[/SIZE]
  • Du kannst auch mal den Papierkorb einstellen, sodass er den müll nur unter d (also 2. Laufwerk) speichert... da kannste auch einstellen das er nur 1% anstatt 10% von den laufwerken füllt...
  • Hatte ich auch! Die Tipps von NmaD sind wichtig.
    Zum Einen gehe in Internetoptionen und lösche mal Verlauf, Cookies etc. Dann falls Du Outlook benutzt gehe auf Optionen und cleane die Database. Dann schau mal under C:\Dokumente und Einstellungen\<dein Username>\Lokale Einstellungen\Temp und dort auch \Temporary Internet Files (letzteres sollte eigentlich - eigentlich! - nach der Aktion mit den Internetoptionen leer sein) und schmeiß alles raus. Weiterhin schau unter C:\Windows\Temp nach - leermachen. Das gleiche gilt für C:\Windows\Prefetch.

    So. Hast Du Windows-Updates installiert? Wenn ja findest Du unter c:\Windows gleich oben im Verzeichnisbaum jede Menge Ordner die mit "$NtUninstall..." anfangen. Wenn alles läuft und Du die Updates nicht mehr deinstallieren willst - diese Ordner alle löschen!

    Dass Du Deine "Eigene Dateien" auf ein anderes Laufwerk legen solltest wurde schon geschrieben. Dazu den Arbeisplatz öffnen, links "Andere Orte" einblenden lassen, Rechtsklick auf Eigene Dateien, Eigenschaften und neuen Platz z.B. auf Laufwerk "D" oder wo Du sonst willst wählen.

    Jetzt Papierkorb leeren.

    Dann nochmal Rechtsklick auf Laufwerk "C" im Arbeitsplatz, "Eigenschaften", "Bereinigen", kannste praktisch alles anwählen, in Zusätzliche Aufgaben wählen, dass alle Systemwiederherstellungen bis auf die letzte gelöscht werden sollen - wenn Dein System läuft! - und ab die Milli.

    So, und dann guckste mal, wieviel Platz Du jetzt hast.

    Empfehlenswert zum Vereinfachen von vielen Schritten sind die hier erwähnten TuneUp Utilities 2006, keine Ahnung, obs die hier im Board gibt, da ich noch zu neu hier bin habe ich keinen Zugriff auf die entsprechenden Angebote.

    latza