Amd Xp 2500+ @ Xp 3200+

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Amd Xp 2500+ @ Xp 3200+

    HI!

    Ich habe einen AMD XP 2500+, der lässt sich ohne Problem auf Niveau von XP 3200+ übertakten, allerdings startet dann Windows nicht mehr (Bluescreen mit wechselnden Fehlermeldungen). Der abgesicherte Modus funktioniert aber auch bei Windows.
    Linux dagegen läuft ohne Probleme (KUbuntu).
    Ich denke auch nicht, dass etwas zu heiß wird, denn mein PC läuft ohne Seitenteil (abmontiert).

    Hier mal die Daten meines PCs:

    PHP-Quellcode

    1. CPU-Eigenschaften:
    2. CPU Typ AMD Athlon XP 2500+
    3. CPU Bezeichnung Barton
    4. CPU stepping A2
    5. CPUID CPU Name AMD Athlon(tm) XP 2500+
    6. CPUID Revision 000006A0h
    7. CPU Geschwindigkeit:
    8. CPU Takt 1837.26 MHz
    9. CPU Multiplikator 11.0x
    10. CPU FSB 167.02 MHz
    11. Speicherbus 167.02 MHz
    12. CPU Cache:
    13. L1 Code Cache 64 KB
    14. L1 Datencache 64 KB
    15. L2 Cache 512 KB (On-Die, Full-Speed)
    16. Motherboard Eigenschaften:
    17. Motherboard ID 10/06/2003-nVidia-nForce-A7N8X2.0C-00
    18. Motherboard Name Asus A7N8X v2.0 Deluxe (5 PCI, 1 AGP Pro, 3 DDR DIMM, Dual LAN, IEEE-1394)
    19. Chipsatz Eigenschaften:
    20. Motherboard Chipsatz nVIDIA nForce2 Ultra 400
    21. Speicher Timings 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
    22. Command Rate (CR) 1T
    23. SPD Speichermodule:
    24. DIMM1: Jade Star Tech. 256 MB PC3200 DDR SDRAM (3.0-3-3-8 @ 200 MHz) (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)
    25. DIMM3: Jade Star Tech. 256 MB PC3200 DDR SDRAM (3.0-3-3-8 @ 200 MHz) (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)
    26. BIOS Eigenschaften:
    27. Datum System BIOS 10/06/03
    28. Datum Video BIOS 03/06/26
    29. Award BIOS Typ Phoenix-Award BIOS v6.00PG
    30. Award BIOS Nachricht ASUS A7N8X2.0 Deluxe ACPI BIOS Rev 1007
    31. DMI BIOS Version ASUS A7N8X2.0 Deluxe ACPI BIOS Rev 1007
    32. Grafikprozessor Eigenschaften:
    33. Grafikkarte Connect3D Radeon 9600 128MB
    34. GPU Codename RV350 (AGP 8x 1002 / 4150, Rev 00)
    35. GPU Takt 398 MHz (Original: 398 MHz)
    36. Speichertakt 297 MHz (Original: 297 MHz)
    Alles anzeigen


    Das ist er unübertaktet, beim übertakten stelle ich den FSB auf 200. Der Speicher ist auch DDR 400, von daher sollte es keine Probleme geben.
  • also ich habe einen (orginal gekauften athlon xp 2400+ FSB 133 MHz effektiv also 266 MHz)

    das lustige ist schon von anfang an lief er auf multi 13 x FSB 166 MHz naja vor kurzen dachte ich mir ok FSB 200 MHz muss auch drin sein also Multi rum und bandbreite rauf und er lief ohne grosse übertaktungsversuche oder irgendwelche tricks er läuft stabil bei Multi 11 x FSB 200 Mhz = 2300 MHz nur leider meint mein board das nicht mehr anzeigen zu müssen also XP rating steht halt leider nur immer drin athlon xp 2300 MHz und kein performancerating mehr :/ das ist schade

    so und nun erklär mir mal einer was ich für einen hab :P bzw warum einige garnichts overclocken können und andere ohne bleistifttrick oder was auch immer nen bissle ahnung hab ich auch.....


    Gruss Doomstrike
  • Timings 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
    Command Rate (CR) 1T

    SPD Speichermodule:
    DIMM1: Jade Star Tech. 256 MB PC3200 DDR SDRAM (3.0-3-3-8 @ 200 MHz) (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)
    DIMM3: Jade Star Tech. 256 MB PC3200 DDR SDRAM (3.0-3-3-8 @ 200 MHz) (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-2-2-6 @ 133 MHz)


    Stell mal deine Speichertimings im BIOS auf die Werte von 200 MHZ (3-3-3-8) , wenns immer noch nicht richtig funzt CR von 1 T auf 2 T hochsetzen !

    MfG
    Hendy245
  • also wenn der auf 2300 mhz läuft wäre es rein theoretisch ein xp 3400+ oder xp 3500+, welche es aber nicht gibt und deswegen auch nicht angezeigt werden ;)

    und an deiner stelle würd ich dem nich zuviel zumuten. mehr als 50°C solltens nich sein wenn der so hoch übertaktet is....

    Doomstrike schrieb:

    so und nun erklär mir mal einer was ich für einen hab bzw warum einige garnichts overclocken können und andere ohne bleistifttrick oder was auch immer nen bissle ahnung hab ich auch.....

    du hast glück gehabt^^
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • @ekliges Kind: Die genauen Temps weiß ich leider nicht, da mein Überwachungsprogramm im abgesicherten Modus nicht funktioniert hat. (Asus Probe). Im Bios hat es aber nie mehr als um die 42 °C angezeigt.

    @voyager 2006: Ich sagte doch, er lief unter Linux und im abgesicherten Modus, da habe ich einfach Everest gestartet. Auch beim Hochfahren wurde es angezeigt.

    @hendy245: Die Timings habe ich geändert, von da dürfte es auch keine Probleme geben.

    Hat noch wer Ideen?

    Liegt es vielleicht an Windows?
    Unter Linux bootet er ja brav. :D

    mfg, bloodycross
  • also 42°C im bios is schon ziemlich hoch. in windows dürften das wohl noch min. 10°C mehr sein, da deine kühlung anscheinend nich die beste ist.

    selbst wenn du windows laden kannst glaub ich kaum das du die cpu prime stable bekommst.
    mehr als 1,7v vcore solltest du nich machen da die cpu dadurch nur wärmer wird. geh am besten auf 10,5 * 200 und belass es dabei ;)
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • :( Ich habe noch den original Kühler drauf, kein Wunder das der heiß wird.
    Prime Stable ist er sicher nicht, aber das hat ja nichts damit zu tun, dass er Windows nicht booten will. (Während des startens von XP kommt immer Bluescreen)

    Das muss doch an etwas anderem liegen, oder?

    mfg, bloodycross

    PS: Halten AMD Prozessoren nicht 70-80 ° C und mehr aus?
  • Hi,

    Was meinst Du eigentlich was beim booten passiert?
    Wenn der Prozessor sich beim starten des BS verrechnet, crasht dein System.
    Ja das soll er aushalten, aber weisst Du genau ob dein Board auch die Temp richtig anzeigt? Die lesen meistens zu niedrig aus, mehr wie 50-55° würde ich nicht machen.

    MfG
    voyager2006
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
    Meine UPs: UP1 UP2 UP3 UP4 UP5
  • na klar hat das was damit zu tun das windows nich booten will.
    prime stable bedeutet das die cpu die berechnungen fehlerfrei durchführt und vorallem dabei nicht abstürzt.
    wenn die cpu jetzt allerdings nur fehler produziert weil zu hoch getaktet dann würdest du beim booten von windows theoretisch ein bluescreen nach dem anderen bekommen ;)

    versuch mal ob du mit 2100 mhz in windows reinkommst.

    ja, athlon xp's sollten bis zu 85°C aushalten, was aber die maximale DIE temp für einen NICHT übertakteten prozessor ist. dazu kommt die messungenauigkeit...

    bei ner übertakteten cpu sollte es NIE so viel sein.
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • Ja schon, aber ihr überseht da ein Ding:

    Linux und Windows im abgesicherten Modus booten ja!

    Die müssten doch dann auch abstürzen, oder?

    mfg, bloodycross

    PS: Vielleicht kaufe ich mir auch einen neuen Kühler, nur zur Sicherheit :D
  • HI,

    da wird doch viel weniger geladen als normal.
    Wenn Du uns nicht glauben willst oder kannst dann lass es halt so, anscheinend reicht es Dir ja im abgesicherten Modus unter Win zu arbeiten oder das Linux startet, kodier doch mal einen Film unter Linux dann wirst schon sehen wie das geht.

    MfG
    voyager2006
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
    Meine UPs: UP1 UP2 UP3 UP4 UP5
  • Nein, der abgesicherte Modus reicht mir nicht. :D

    Aber wenn Linux ganz normal läuft, müsste es doch auch abstürzen, wenn der Prozessor Fehler produziert, oder?

    Liegt es vielleicht daran, das beim Windows Start der Prozessor voll ausgelastet ist? (Was ich mir nicht vorstellen kann, was soll denn der Prozessor da berechnen)

    mfg, bloodycross
  • Hallo,

    Ersteinmal um diese ganzen "möchtegern OcLern" mal was zu sagen...
    44 Grad im Bios SIND NICHT ZU VIEL!

    Habt ihr euch schonmal überlegt das er vielleicht neu gestartet hat und bekanntlich wird beim Booten auch viel CPU Leistung Verbraucht...

    2. Also der gute alte 2500er lässt sich ohne probs auf einen 3200er übertakten
    dazu musst du einfach den FSB auf 200 Mhz stellen und FERTICH!

    Wenn das nicht klappt ist entweder dein Mainboard nicht dafür geeignet oder es ist dein RAM...
    Und den Vcore WÜRDE ICH BEI DEINEN TEMPS AUCH AUF STANDART LASSEN !

    Und wo ich grade deinen Post lese könnte es durchaus auch ein Software Problem sein ...



    Mfg Spawn
    [COLOR="Blue"][SIZE="1"]And he said, "Take this pill..." And she did.
    And then she said, "What did you just give me?"
    "Ecstasy." he said. And then...[One Night in NYC - "The Horrist"][/SIZE][/color]
  • Hi,

    2. Also der gute alte 2500er lässt sich ohne probs auf einen 3200er übertakten
    dazu musst du einfach den FSB auf 200 Mhz stellen und FERTICH!


    das ich nicht Lache, ich hatte selber mal so ein Exemplar das wollte einfach nicht mit 200MHz FSB. Jeder Prozzi ist verschieden und einfach sagen das es bei Jeden geht finde ich etwas überzogen.

    "möchtegern OcLern"
    :D , wer das wohl ist:D

    MfG
    voyager2006
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
    Meine UPs: UP1 UP2 UP3 UP4 UP5
  • normalerweise sollten die cpus von amd intern ne temp von 110° aushalten da leider die cpus keinen temperaturfühler im kern haben ... bzw glaube sogar nur die von intel (xeon) kann man sagen ca. 30° mehr im kern als von boardfühler her ist irgendwie mal in mein ohr gedrungen also quasi bei 60° gemessener temp von cpu sind es wirklich ca. 90° im kern also noch 10 - 20 spielraum kommt aber dann wieder auf die revisions nummer herstellungsdatum usw. und was es wirklich mal für einer war.... (cpu)..

    den wie alle wissen die teile werden als was weis ich nehmen wir an 3200+ hergestellt und bei testen stellt sich raus das sie 0,5° zu warm werden usw... halt fehler inner produktionskontrolle also taktet man den fsb runter setzt ihn fest und labelt ihn dann als 2500+ usw... so wird das spielchen betrieben (haben mit mal schlaue leute gesagt)

    gruss doomstrike
  • Ok da ich keine lust darauf habe mich hier persönlich mit irgendwelchen leuten zu streiten ...
    Macht es so wie ihr wollt ich kann nur sagen das auch nach der berüchtigten KW39 gebaute CPUs GANZ SICHER mit 200Mhz FSB laufen...
    Es sei denn euer RAM macht das nicht mit ...

    Mfg Spawn

    PS: Voyager schick mir doch bitte mal deine Referenzen per PM rüber demnach scheinst du ja schon bei einigen Projekten mitgearbeitet zu haben würde mich mal Interessieren wo du deine "Ehrfahrung" hernimmst...
    [COLOR="Blue"][SIZE="1"]And he said, "Take this pill..." And she did.
    And then she said, "What did you just give me?"
    "Ecstasy." he said. And then...[One Night in NYC - "The Horrist"][/SIZE][/color]
  • Hi,

    2. Also der gute alte 2500er lässt sich ohne probs auf einen 3200er übertakten
    dazu musst du einfach den FSB auf 200 Mhz stellen und FERTICH!


    das stimmt halt so nicht, bei einigen musste die Vcore erhöht werden.
    Und ich persönlich hatte auch mal einen der das auch mit Vcoreerhöhung nicht gemacht hat.

    MfG
    voyager2006
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
    Meine UPs: UP1 UP2 UP3 UP4 UP5
  • leute leute leute, klar ist jede cpu verschieden es gibt aber bei jeder cpu serie bestimmte settings die einfach geil rennen und da kann man bei manchen steppings auch sagen das jede cpu mit diesem stepping mind. so und so viel mitmacht und meistens noch mehr, also bitte net dieses " jede cpu is anders " gelaber... ansonsten, wenn er meint das die cpu so geht soll er prime 24h laufen lassen und dann mit temps und cpu-z screen das hier rein stellen, ansonsten hat die aussage keinen einfluss auf den preis, weil ja keiner weiß das es stimmt, wer sowas sagt muss auch beweis dazu liefern.

    mfg

    un ps: das mit dem bluescreen hat irgend ne hardware auf sich und wenn du sagst, das das der fall ist, wenn du übertakest liegts a) an der cpu oder b) am board und wenn du cpu nicht ausschließen kannst bzw es bei dir mit den taktraten net stable läuft kannstes auch nich als 3200+ anpreisen, nur mit beweisen, ansonsten kann ja jeder viel erzähln.