Mitbestimmung der Moderatoren

  • Vorschlag

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mitbestimmung der Moderatoren

    Wollt ihr die Moderatoren mitbestimmen können? 22
    1.  
      Ja, das wäre sehr fair! (9) 41%
    2.  
      Nein, ich bin weiterhin dagegen. (12) 55%
    3.  
      Was sind Moderatoren? (=Ist mir egal :) ) (1) 5%
    Guten Abend liebe Community,

    mir kam letztens eine Idee, als ich den Thread über neue Hilfskräfte hier im FS-B las. Soweit ich informiert bin, können Bewerbungen bei einer bestimmten E-Mailadresse eingereicht werden und wenn diese Personen für geeignet befunden werden, kommen sie zu den anderen erfolgreichen Bewerbungen.
    Wenn dann erneut Befarf in einem bestimmten Bereich besteht, werden die Personen ausgewählt, die sich dafür beworben haben und vom Team als geeignet beurteilt wurden.
    Meiner Meinung nach ist es u. A. auch wichtig, dass die Moderatoren gut mit den Usern harmonieren und freundlich sind.
    Manchmal werden hier Moderatoren ausgewählt, die gerade erst neu sind, die wenige User kennen und die mit diesen auch nicht gut zusammenarbeiten.

    Ich dachte mir, dass ich doch einmal versuchen könnte, den Vorschlag zu unterbreiten, dass das Team einige ihrer Meinung nach geeignete Kandidaten vorstellt und die User dann ein geringes Mitbestimmungsrecht haben.

    Damit die Zustimmung oder Ablehnung deutlich wird, starte ich mal gleich eine Umfrage.
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • Ja und wie stellst du dir das vor? Die Leute bewerben sich und dann wird ne Umfrage aufgemacht, dass man einen von den 50 Leuten wählen soll?
    Meiner Meinung nach völlig falsch. Ich meine die "Berühmtheit" der Personen hat ja nicht unbedingt viel mit ihrer Kompetenz zu tun.
    Und nur weil manche Member gleich nach ihrem Einstieg Mods geworden sind, heißt das nicht, dass sie vollkommen gegen die User arbeiten wollen.
    Zumal müssen wir die Kanidaten auch richtig einschätzen können und hier gibt es sicher viele die dann sagen werden:"Boah geil der hat 1500 Posts, der ist sicher total cool!"
    Ein Anderer mit 100Posts, der viel kompetenter ist, würde in so einem System keine Chance haben.

    ==> Bin dagegen

    greez,
    Diamond
  • Diamond schrieb:

    Ja und wie stellst du dir das vor? Die Leute bewerben sich und dann wird ne Umfrage aufgemacht, dass man einen von den 50 Leuten wählen soll?


    Das habe ich doch geschrieben. Ich dachte mir, dass das FS-B-Team z.B. drei Leute vorstellt und diese dann gewählt werden können.
    Ja, der Bekanntheitsgrad sagt gar nichts aus, so war das auch nicht gemeint.
    Ich dachte mir nur, dass es bei den Bewerbungen sicherlich einige Kandidaten gibt, die bei dere Mehrzahl der aktiven User nicht gerade beliebt sind.
    Aber einige sehr freundlich und vielleicht auch fähige Moderatoren fallen bei der Entscheidungsfrage des Teams kurz vor Schluss doch immer wieder heraus...
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • Da stellt sich die Frage ob ein MOD immer beliebt sein muss :D

    Polizisten sind auch nicht immer beliebt und es ist auch sicher gut das sie nicht nach Beliebtheit ausgesucht werden sondern nach Fähigkeit.
    Und auch wenn dieser Vergleich etwas hinkt :hy: ich denke er trifft es doch :cool:

    Folglich: Dagegen.

    Ich bin eigentlich mit allen MODs mit denen ich zu tun hatte bestens zurecht gekommen.

    Gruß,
    Commander Keen
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]