Leseproblem mit SD-Karte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leseproblem mit SD-Karte

    Hallo!

    Habe ein Problem damit meine SD-Karte (1 GB) zu lesen.
    Hatte sie über 2000 km im Einsatz mit der gleichen Navigon Karte und dann wurde sie plötzlich von meinem PDA (Asus) nicht mehr erkannt. Auch der Versuch mit einem Yakumo-PDA und dem internen sowie dem externen Speicherkartenlesegerät am PC misslingt. Habe auch keine neue Software oder neue Daten aufgespielt.
    Hat vielleicht jemand eine Idee woran das liegt und wie ich´s beheben kann?

    Gruß
    Veden
  • Hallo!
    Hattest Du vielleicht MN5.1 auf der SD-Karte installiert ? Ich habe gelesen,
    das in diesem Fall die GPSTMCINFO.TXT im Navigonordner alle Sekunde neu
    geschrieben wird und nach einer gewissen Anzahl von Scheibzyklen die Karte nicht mehr mitmacht!?
    MfG Ahnungsloser
  • Hallo!

    Erst mal Danke für die Hilfe.
    Daran kann´s aber wohl nicht liegen. Das Programm (MN 5.25) ist auf dem Gerät installiert und auf der SD-Karte liegt nur die Map.
    Das Seltsame ist halt auch, dass ich bis dahin sowohl über den PC als auch über PDA problemlos zugreifen konnte. Zwischen dem letzten Routing und dem Versagen der Karte liegen etwa 2 Stunden ohne dass ich in dieser Zeit die Karte entnommen oder den PDA benutzt hätte.
    Wäre mir schon sehr geholfen, wenn ich zumindest mal wieder zugreifen könnte, um es mal mit einem Neuformatieren der Karte zu versuchen. Der Panasonic SDFormatter erkennt zwar das Laufwerk in dem die Karte steckt, meldet dann aber, dass die Karteschreibgeschützt sei.

    Gruß
    Veden
  • Hallo!

    Das hilft leider auch nicht. Die Kamera meldet einen Speicherkartenfehler.
    Werde die Karte wohl abschreiben müssen. Ist mir nur ein Rätsel wodurch die plötzlich diesen Defekt hat.
    Jedenfalls Danke für die Hilfe.

    Gruß
    Veden
  • hatte so was änliches und hab es behoben XD

    also pc anmachen windoofcd einlegen ~> neu booten dann windoof setup aufrufen und imma weiterklicken und dann wo die partitonen sind runter klicken da wo eure sd card im cardreader ist (wird angezeigt) und diese partition löschen und dann wieder neu erstennen [Fabrikneu]. dann setup abrechen nue boten und dann arbeitsplatz auf das laufwerklicken und dann kommt die aufforderrung die kard zu formatieren- behjahen! das wars! und so klapps 100%ig habs hut erst wieder gemacht -.-

    mex000
  • Hallo!

    Erst mal Danke für den Vorschlag.
    Scheint prinzipiell zu funktionieren. Fährt hoch, erkennt die Kartengröße absolut fehlerfrei ...und meldet dann leider im Partitionsmenü, dass das Kartenformat unbekannt sei. Die Karte hat sich anscheinend wirklich absolut zerlegt. Dabei ist sie noch recht wenig genutzt.

    Gruß
    Veden
  • Hallo!
    wenn dein pda noch mit anderen katen läuft - die karte nicht manuell schreibgeschützt ist (kann man ja mal vergessen) - sie sich in anderer hardware nicht formatieren läßt - ist sie warschscheinlich defekt - hatte das selbe problem - kann über spannungsschwankungen im auto passieren - der pda entläd diese auf die sd karte - tut mir leid (war ja nicht billig)
    grüße aubi :(
  • Hallo!

    Nochmal Danke für die vielen guten Hinweise.
    Aber es ist wohl doch so,dass die Karte irgendwie beschädigt wurde.
    Knoppix hatte ich auch schon versucht und auch eine Suse Linux CD ...ist mir leider auch da nicht gelungen auf die Karte zuzugreifen.
    Würde mich jetzt aber schon interessieren, was die Karte so beschädigt hat. An den Stromschwankungen kann´s nicht liegen ...hatte die Karte etwa zwei Stunden vorher am PDA im Akkubetrieb verwendet, um die Route zu planen und beim nächsten Anschalten (noch bevor der PDA in der Autohalterung war) wurde sie schon nicht mehr erkannt. Und auch meine beiden anderen Karten laufen weiterhin ohne Fehler. Ist mir ein echtes Rätsel.

    Gruß
    Veden