Einen guten Röhrenfernseher

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Einen guten Röhrenfernseher

    Moin Leute, da die Röhren Teile immer günstiger werden, habe ich mich entschlossen einen 55cm Fernseher für mein kleines Zimmer zubesorgen.
    So hab mal an den gedacht!

    Hat vll. jmd den?

    Gruss
  • Big Dunker schrieb:

    habe ich mich entschlossen einen 55cm Fernseher für mein kleines Zimmer zubesorgen. So hab mal an den gedacht!


    Guckst Du hier. IMHO: Zu teuer.

    Und die Kommentare unter deiner URL sind ja BTW auch nicht soooo sonderlich vertrauenerweckend:
    Finger weg!
    Der TV hat mich total enttäuscht. Krummes Bild am rechten und linken Bildrand (wölbt sich). Ausserdem ist der Overscan total beschissen, da bei mir am rechten und linken Rand mindestens ein Zentimeter gefehlt hat (ich konnte den Videotext meines Receivers nicht mehr ganz lesen). Alles in allem genug Gründe ihn wieder zurückzuschicken.

    Autor: Bernhard F
    -------------------------------------------------------------------
    Naja ....
    Kann die sehr guten Bewertungen leider nicht ganz bestätigen! Hab mir den TV aufgrund der guten Bewerungen hier gekauft. Von der Bildqualität bin ich enttäuscht, da hat mein 8 Jahre altes Billiggerät von Teleview; das der Philips 21PT5409 eigentlich ersetzten sollte weil da die original Fernbedienung defekt ist und sich nur damit Sender einstellen lassen; eine wesentlich bessere Bildqualität. Was doof ist: man kann die Sender und die Lautstärke nicht mit den 4 Pfeiltasten auf der Fernbedienung einstellen wie es eigentlich Standard ist. Stattdessen muss man diese über ziemlich keine Tasten einstellen die man im Dunkeln nur schwer ertasten kann. Die Lautsprecher sind SEITLICH angebracht was sehr gewöhnungsbedürftig ist da man normalerweise ja an einen Ton gewöhnt ist der von vorne kommt. Man muss also zwangsweise immer etwas lauter stellen als eigentlich nötig. Außerdem ist das Gerät damit ziemlich ungeignet um es zB. in einer Schrankniesche aufzustellen. Werde ihn wohl wieder zurückbringen .....

    Autor: Hoschi


    Ansonsten gilt es grundsätzliches zu bedenken: Heutzutage verwenden die TV-Hersteller stellenweise dieselbe Elektronik in ihre 4:3-Glotzen, wie in ihre 16:9-Geräte. Allerdings schneiden sie bei den 4:3-TVs die Ränder einfach radikal ab!

    Was zur Folge hat, daß man oft nicht mal über die volle PAL-Auflösung verfügt. :flag: Habe ich schon oft bei Neugeräte gesehen. Kann man z.B. mit ein DVD-Player mit Verkleinerungsfunktion ganz easy überprüfen. Daher würde ich dir eher zu ein 16:9-Teil raten.

    HTH + CU
    In Blythe, California, a city ordinance declares that a person must own at least two cows before he can wear cowboy boots in public.